Woher die Klunker?

  • Hallo zusammen,


    angeregt vom Thread "Wohin mit den Klunkern" (Wohin mit den Klunkern?) wollte ich fragen: Woher bekomme ich Klunker zu einem angemessenen Preis?


    Hintergrund: Ich habe keine Ahnung von der Materie. Edelmetall ist im Rahmen meines Limits vorhanden und wir regelmäßig nachgekauft. Aber....


    ich werde demnächst Vater :) :) :)


    Und der zukünftigen Mutter würde ich gerne etwas überreichen als Zeichen meiner Dankbarkeit für die letzten Monate. Und Diamonds are the Girls best Friends ;)


    Also: habt ihr Tipps wo ich sowas zu einem fairen Preis bekomme? Ich dachte an einen Solitär Anhänger mit schönem Stein. Bin dankbar für alle Tipps.


    Wertanlage ist also nicht im Fokus. Aber ich würde schon gerne einen angemessenen Preis bezahlen (und nicht mehr).


    LG


    Thodie

  • Glückwunsch auch von mir ,zu deiner besten Altersvorsorge :D


    vom sexuellen spassfaktor mal abgesehen :D


    Gruss
    alibaba :D

    " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)


    " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D


    "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o

  • Auch von mir herzlichen Glückwunsch.


    Wir haben unsere Eheringe und einen schönen Anhänger für meine Frau hier bestellt.


    http://www.taiba.ae/_ProductSe…1ID=24&ArticleLevel2ID=85


    Das ist der Onlineshop eines Goldhändlers aus dem Goldsouk in Dubai. Da der Ehering für meine Frau (wir hatten hier vom Juwelier messen lassen) dann doch etwas reichlich war, haben wir auch dort vor Ort schon den passenden Ersatzring gekauft.


    Mit dem Versand war damals alles ohne Probleme abgelaufen. Zu den Preisen muß man halt nur noch die Einfuhrumsatzsteuer kalkullieren.
    Zu diesen Preisen bekommt man hier eigentlich niemals solche Schmuckstücke - es muß einfach nur gefallen - die Geschmäcker sind halt verschieden.


    Ich wünsche Euch für die Zukunft alles Gute.


  • - die Geschmäcker sind halt verschieden.
    .


    und die Leidensfähigkeit auch: ich habe beim kurzen Drüberschauen keine herkömmlichen Trauringe gefunden (im Sinne von innen glatt oder besser noch tragefreundlich abgerundet/bombiert), sondern nur welche, die ausgehöhlt mit 2dünnenen Rändern als Fingerauflage


    auch sowas muß man mögen bzw ertragen können, wegen Stabilität will ich da gar nicht anfangen, da die aber mangels Änderbarkeit eh nicht für die Ewigkeit sind, billig sind sie ja........

  • Danke Tilo,
    was willst Du Thodie damit sagen?


    Off-Topic
    Muß es denn immer der tröde/plumpe/herkömmliche (innen glatt und abgerundete) Trauring sein - wir verbringen gern unsere Urlaube außerhalb von Dtld. - waren bisher 4 mal in den VAEs und sind anderen Ausführungen nicht abgeneigt. Die Ringe haben wir jetzt einige Jahre - sie tragen sich sehr gut (ok wir haben Beide eher schlanke Finger - bei kräftigen (Wurst)Fingern mag der Eine oder Andere Probleme haben oder sich einbilden) - es soll ja auch Araber oder Andere geben, die auch kräftigere Finger haben und trotzdem solche Ringe tragen - zumal die Machart nicht nur auf Trauringe beschränkt ist.
    Von der Stabilität her hatten wir bisher auch noch keine Probleme - einzig das Problem mit der Änderbarkeit - den Ring meiner Frau wollte/konnte die Juwelierin aufgrund der vielen Steine nicht enger machen - ansonsten war sie vom Ring sehr angetan. Daraufhin haben wir halt bei unserem nächsten Dubai-Besuch halt vor Ort den passenden "gleichen" Ring gekauft und falls meine Frau mit 50, 60 oder 70 Jahren dickere Finger bekommt, paßt halt der größere Ring wieder.


    Außerdem hat nicht Jeder haufenweise Geld rumliegen um Sich zu den gesamten Kosten für die Hochzeit/ dreiwöchigem Urlaub in Mexico (mit Rundreise nach Belize und Guatemala) noch Eheringe für Tausend(e) Euro anzuschaffen. Eine Sache der Prioritäten - da lieber noch ein paar Unzen Gold und Silber hingelegt als bei den Ringen den mehrfachen Goldpreis zu bezahlen.


    Aber jeder nach seinem Gusto - oder etwa doch nicht.?

  • Der Brillant sollte in Farbe und Qualität mindestens: Top Wesselton und VVSI sein.



    Warum die Geldverschwendung? Ein guter TopWesselton darf
    auch SI1 oder VS sein. VVS treibt den Preis nur in die Höhe und den Unterschied
    sieht der Leihe eh nicht, und wirklich gute Diamanten-Händler gibt es in D sowieso
    nur recht wenige!




    MfG 18K

  • Vielen Dank für die Tipps und Glückwünsche bisher!


    Zur Einordnung: Für mich ist das keine Geldanlage. Das Schmuckstück soll einfach Freude machen. Das ist die Rendite, die ich mir davon verspreche. Trotzdem möchte ich das Stück nicht überteuert kaufen. Und das ist bei dem Juwelier um die Ecke bestimmt der Fall ;)


    Ein Zertifikat wäre natürlich super, da ich mich selbst damit nicht wirklich auskenne. Deinen Input zur Reinheit finde ich deshalb sehr interessant, 18k ;) Bei der ersten Beschäftigung mit dem Thema ging ich davon aus, es sollte schon ein lupenreiner (IF) sein.


    Vom Stil her haben mir bisher solche Angebote gefallen:


    http://www.123gold.de/schmuck/diamantringe_colliers.html
    http://www.brillantshop.de/Dia…nt-Anhaenger:::22_50.html (allerdings sollte es dann ein anderer Stein sein)
    http://www.renesim.com/anhaenger/diamant-anhaenger.html


    LG


    Thodie

  • Auch einen Glückwunsch, Thodie!


    Wenn es nicht so sehr eilt, dann kannst du dich ja mal bei einigen seriösen Auktionshäusern kundig machen.


    Adressen findest du über das Internet. Wenn die Häuser bei dir vor Ort sind, dann kannst du die Teile auch vorher anschauen gehen. Solide Auktionshäuser haben auch Gutachter im Hause, die prüfen, ob die Teile das sind, was sie zu sein vorgeben.

  • Beitrag von Jasmin Lee ()

    Dieser Beitrag wurde von twinson gelöscht ().

  • Würde ich so jetzt nicht sagen.
    Aus Erfahrung kann ich sagen, eine zufriedene und glückliche Frau zu haben, hat unschätzbaren Wert. :) :) :)

    Eine durch Schmuck zufrieden und glückliche Frau kann man getrost….

    Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!
    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16T

  • […]

    Moin,

    ich sage nur: Geben und Nehmen gehören zusammen :P

    Grüße
    Goldhut Anmelden oder registrieren


    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

Schriftgröße:  A A A A A