Deutsche Immobilien kaufen j/n?

  • Leute, bringt doch nix … Die Welt ist schon kompliziert genug. Geniesst das, was euch jeden Morgen neu geschenkt wird, ein brandneuer, unbenutzter Tag.
    Macht was draus, ist schneller zuende, als man glaubt.

    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire) Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16.

    Forums-Disclaimer: Abgegebene likes entsprechen nie dem Gedankengut des Gebers, sondern sind als reine Belustigung zu betrachten und nicht im Sinne der DSGVO zu verwenden, da als Teil der Satire zu verstehen.

  • Wer hat das angezweifelt ? Du bist natürlich der gailste und tüchtigste hier.

    Moin,


    Du sagst es [smilie_happy]


    Grüße
    Goldhut


    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  • #Berlin: #Insolvenzen in der Project-Immobilien-Gruppe 🚧🏠 weiten sich aus.

    56 der 118 Baustellen-Gesellschaften stellten Insolvenzanträge. Werden noch mehr, laut Insolvenzverwalter.

    #futschi

    So manch’ Anleger, Käufer wird nicht mehr schlafen. 😱


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Wir befinden uns aktuell offiziell in DEFLATION
    USA: M2 -3,5% und M1 -10,4% (y/y) - Stand 27.09.23
    EU: M3 -1,3% und M2 -2,4% und und M1 -10,4% (y/y) - Stand 27.09.23

  • immer mehr EFH fallen der Insolvenz zum Opfer, durch die


    AmpelPohlitik gehen immer mehr KleinFirmen in die Pleite,


    das interessiert die Ampel nicht, sie zahlen lieber den MultiMillionäre


    Millionen von €uro für ihre BilligStrom und der Malocher und ImmoKreditAbZahler


    wird nicht nur der Strom sondern auch das Gas abgestellt, das interessiert


    die Ampel ein Feuchten KeuchHusten :!:


    Immer mehr Bäckereien und andere KleinstBetriebe die fürs BürgerVolk wichtig


    sind brechen zusammen, dank der ScholzAmpelPohlitik des Wucher am Deutschen


    Volk, durch immer mehr miese Pohlitik, da gab es mal ein schönes Wort,


    als die Deutsche Sprache das deutsche Volk lenkte,


    "volksschädlich" und so ist sie auch , die LügenBarone MedienMundSchenks


    die Millionen von Kraken ins Land an ihre TenTakel rein saugen..... || :whistling:


    das Land geht unter, nicht durch Regen, sondern durch €igenDummheit :!:


    Tausende werden ihre Häuser verlieren, durch diese Pohlitik der Amepl :!:


    Zeit für die BürgerZeitenW€nde, der Achse des IrrSinn :!:


    Dein ArbeitsPlatz neigt sich dem €nde zu, "Heute ich und Morgen Du",


    Deine Raten werden unbezaahlbar, wenn du dich vom Brutto nicht ernähren


    kannst, den sie dir noch aussteuern aus dein Lohn, da fressen sich Millionen


    Andere ZuLaufSchmarozer dran satt :thumbup:


    die Pohlitik ruft dir zu,


    :!: :!: :!: "Nein zu Dein Heim, da kommen bald Andere rein" :!: :!: :!:


    Niemand hat die Absicht durch miese AmpelPohlitik dein Heim zu zerstören,


    in welcher Form auch immer, .... wers gloobt [smilie_happy]


    Du bist das Wähler B-Loch des Landes, zeig ihnen wo der VolksWähler


    sein Kreuz malt :!:


    "wähle dir deine Zukunft zurück"


    Freie Wähler, Krieg der Israeli macht Menschen tot, sie bomben und schiessen

    auf ihre NachBarn, da kräht keiner nach, deutsche Waffen die Tote schaffen... :hae:


    Gruss

    alibaba :thumbup:

    " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)


    " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D


    "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o

  • Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.



    Habe mich mal zum Seminar angemeldet. :thumbup: mal sehen was es neues gibt.





    Wer es nicht schafft sich vorzubereiten,ist dafür vorbereitet, es nicht zu schaffen.
    Aber, was weiß ich schon [smilie_happy]


    Gruss Jocky

    Einmal editiert, zuletzt von Jocky ()

  • die werden schon das Geld den Bürger stehlen, für sämtliche AsylLänder


    zu ernähren und weitere Millionen ScheinAsylanten , die wie HeuSchrecken


    in €uropa einfallen und die gedeckten Felder leer abgrasen und


    für die deutsche €lster und Herr Fuchs, bleibt nur noch das Schrot, für den


    deutschen HasenTot <X [smilie_happy]


    "Steuern sind DiebStahl, weil alles schon mal versteuert wurde, jede NeuSteuer


    ist Faschismus" WIE BEIM BROT KAUF, DU ZAHLTEST SCHON MAL


    AUF DEIN GELD EINE ZWANGSSTEUER AN DEN STAAT UND NUN


    SOLLST DU AN DEN BÄCKER AUF DEIN BROT AUCH DIE ZWEITE


    ZWANGSSTEUER ZAHLEN , DAS IST JA VOLL GARZETSTEUER <X :boese: =O


    27Steuern von der Saat zum Staat :!:


    der Staat hätte gerne mehr AbMelkDeutscheBürger die wie die Kuh,


    die an 4Zitzen abgemolken werden kann [smilie_happy] [smilie_happy] [smilie_happy] :!:


    Gruss

    alibaba :thumbup:

    PS: die Ampel ist das AllahSchlimmste was den Bürger , die WohlStand

    anschaffen müssen, passieren konnte, leider ist das so =O

    zudem sie unsere Gelder mit vollen Händen an die Ukraine verschleudern

    und wir bald mit GeigerZähler die Pilze wieder suchen können,

    Deutschland verstrahlt sich selbst :!:

    " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)


    " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D


    "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o

  • Wer den Heuchlern vor Ort einmal das Abstimmverhalten ihrer Partei um die Ohren hauen will, hier wird man fündig:


    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire) Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16.

    Forums-Disclaimer: Abgegebene likes entsprechen nie dem Gedankengut des Gebers, sondern sind als reine Belustigung zu betrachten und nicht im Sinne der DSGVO zu verwenden, da als Teil der Satire zu verstehen.

  • Wer den Heuchlern vor Ort einmal das Abstimmverhalten ihrer Partei um die Ohren hauen will, hier wird man fündig:


    https://www.bundestag.de/parla…timmung/abstimmung?id=868

    und hier die Einzelnamen als PDF oder XLS download

    Ohne die FDP wäre das nicht durchgegangen! :cursing:

    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire) Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16.

    Forums-Disclaimer: Abgegebene likes entsprechen nie dem Gedankengut des Gebers, sondern sind als reine Belustigung zu betrachten und nicht im Sinne der DSGVO zu verwenden, da als Teil der Satire zu verstehen.

  • Motto: Carpe diem et noctem.


    „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ (Albert Einstein)


    „Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit.“ (Benjamin Franklin)


    Rechtlicher Hinweis: Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16.

  • und hier die Einzelnamen als PDF oder XLS download

    Ohne die FDP wäre das nicht durchgegangen! :cursing:

    Aber das kommt von oben - also von der EU und womöglich noch strenger...


    Klima (nicht mal) gerettet* - Land tot


    * es gibt nichts zu retten

    Wir befinden uns aktuell offiziell in DEFLATION
    USA: M2 -3,5% und M1 -10,4% (y/y) - Stand 27.09.23
    EU: M3 -1,3% und M2 -2,4% und und M1 -10,4% (y/y) - Stand 27.09.23

  • @TECHNIKUS🇦🇹NEWS🇩🇪
    . 🇩🇪🇩🇪🇩🇪 💥Ihre Steuern bei der Arbeit ♦️ 10.591,70 € Diäten ♦️ 4.725,48 € steuerfr. Pauschale ♦️ 1.000 € Büropauschale ♦️ 23.205 € Mitarbeiterpauschale…
    t.me

    🇩🇪🇩🇪🇩🇪


    💥Ihre Steuern bei der Arbeit

    ♦️ 10.591,70 € Diäten

    ♦️ 4.725,48 € steuerfr. Pauschale

    ♦️ 1.000 € Büropauschale

    ♦️ 23.205 € Mitarbeiterpauschale

    ♦️BahnCard 100 (1. Kl.)

    ♦️abrechenbare Inlandsflüge

    ♦️ 2,5% (jährlich) Rentenerwerb

    ♦️Parteizulage

    ♦️Dienstwagen, .....


    10.09.2023


    👉https://t.me/s/technikus_news

    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire) Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16.

    Forums-Disclaimer: Abgegebene likes entsprechen nie dem Gedankengut des Gebers, sondern sind als reine Belustigung zu betrachten und nicht im Sinne der DSGVO zu verwenden, da als Teil der Satire zu verstehen.

  • ✅ARMINIUS ERBEN - AKTUELLES


    🗞Stillstand auf der Baustelle: Pleitewelle in der Baubranche zieht immer weitere Kreise

    Innerhalb kürzester Zeit sind mehrere Unternehmen in der Immobilienbranche in Deutschland pleite gegangen. Development Partner, die Project-Gruppe, Euroboden und die Gerchgroup – alles Projektentwickler, die im August Insolvenz angemeldet haben. Doch damit droht nun ein Dominoeffekt zu greifen, der weitere Insolvenzen nach sich zieht. Und die Dominosteine fallen schon.

    So teilte der Insolvenzverwalter der Project-Gruppe, die Kanzlei Schulze & Braun, am Freitag mit, dass 56 der 118 Projektgesellschaften nun Insolvenz beantragt haben. Davon handele es sich bei 33 um noch nicht fertiggestellte Bauprojekte. Im Klartext also: Auf den Baustellen steht es jetzt still, ob die dort geplanten Wohnungen noch fertig werden, ist ungewiss.

    Weitere Insolvenzen werden erwartet

    „Unser Ziel ist es, die Bauarbeiten bei möglichst vielen Bauprojekten wieder aufzunehmen und diese Projekte fertig zu bauen“, sagt Insolvenzverwalter Volker Böhm von der Kanzlei. Bei den unterschiedlichen Bauprojekten gebe es allerdings große Unterschiede in Sachen Baufortschritt und finanzielle Situation, heißt es weiter.

    „Es haben bereits Investoren und Generalunternehmer Interesse bekundet, bei der Fertigstellung der Bauprojekte zu unterstützen“, so Böhm weiter. „Viele der Projekte sind bereits weit fortgeschritten, so dass hier eine Fertigstellung in absehbarer Zeit möglich ist, wenn die Finanzierung gesichert ist.“ Es würden aber noch weitere Insolvenzanträge bei den Gesellschaften der Project-Guppe erwartet, so die Kanzlei weiter.

    Baubranche steckt in tiefer Krise

    Die Sorgenfalten in der Baubranche werden damit aber immer tiefer. Dort leidet man an den gestiegenen Zinsen sowie an hohen Materialkosten, die den Wohnungsbau abzuwürgen drohen. Noch dazu kommen hohe (Umwelt-)Standards an Neubauten, die die Kosten noch weiter in die Höhe treiben. Bei ihrer Kabinettsklausur in Meseberg in der vergangenen Woche hat die Bundesregierung ein Entlastungspaket geschnürt, das der Branche unter die Arme greifen soll. Ob die Steuermaßnahmen ausreichen werden, ist unsicher.

    Experten zufolge wird durch die Krise eine Marktbereinigung erwartet. Heißt: Vor allem kleine und mittelständische Unternehmen, die wenig Rücklagen haben, werden pleite gehen. Vor allem betroffen sein werden die Firmen, die zu hoch gepokert und teure Grundstücke gekauft haben und ihre geplanten Bauprojekte jetzt nicht fertigstellen können. So oder so: Die Fertigstellung von dringend gebrauchten Wohnungen ist alles andere als sicher


    🗞Fast jeder Zweite sorgt sich wegen hoher Wohnkosten

    Die Wohnkosten in Deutschland drücken einer Umfrage zufolge fast die Hälfte der Bevölkerung. In einer Yougov-Online-Befragung im Auftrag der Postbank erklärten 40,5 Prozent der Teilnehmer, sie könnten sich ihre Wohnkosten „gerade so“ noch leisten. Weitere 7,4 Prozent sahen sich mit ihren aktuellen Wohnkosten überfordert und könnten diese „eigentlich nicht mehr“ tragen, teilte das Institut am Samstag mit.

    Bei einem Netto-Haushaltseinkommen von weniger als 2500 Euro im Monat sehen fast zwei Drittel (62,4 Prozent) die Kosten als zu hoch an. 50,8 Prozent sagen, sie können sich ihre Wohnung gerade so leisten und weitere 11,6 Prozent sehen sich eigentlich schon überfordert. „Gepaart mit den stark gestiegenen Lebenshaltungskosten bringt das viele Menschen an ihre finanzielle Belastungsgrenze“, sagte der Immobilien-Fachmann der Postbank, Manuel Beermann.

    Arminius Erben Kanal
    ✅ARMINIUS ERBEN - AKTUELLES 🗞Stillstand auf der Baustelle: Pleitewelle in der Baubranche zieht immer weitere Kreise Innerhalb kürzester Zeit sind mehrere…
    t.me

    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire) Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16.

    Forums-Disclaimer: Abgegebene likes entsprechen nie dem Gedankengut des Gebers, sondern sind als reine Belustigung zu betrachten und nicht im Sinne der DSGVO zu verwenden, da als Teil der Satire zu verstehen.

  • Orientierung Fallhöhe Immobilien:


    In Weißrussland gibt es ein bewohnbares Haus mit Strom ohne Wasser und 2500 qm Land für 2500 Euro

    Das ist blanker Unsinn, sorry. Nicht die Meldung an sich, so ne Datscha gibts bestimmt in der Pampa, sondern die Schlussfolgerung.


    Wenn du glaubst, dass die Immobilien in Paris, Barcelona, Hamburg und München sich damit messen sollen, hast du gar nichts verstanden. Niemand will dort wohnen und falls plötzlich alle dahin wollen, stiegt auch dort der Preis.


    Im übrigen:



    In Minsk zahlt man 1500 für den qm!



    Alle die auf den Einbruch gewartet haben, können sich keine Immobilien mehr leisten, noch nicht einmal in Weißrussland in der Stadt! Bin mir sicher, dass der Frust manch einen Revolluzer aus dem Forum zum Linken Woken macht, wenn er merkt, dass er allein mit seinem Gold doch abgehängt wurde.

    Gruß von Bumerang
    _________________________________________________________________________________
    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  • Bumerang von Dir habe ich eh nichts konstruktives erwartet.

    Das man Äpfel mit Birnen nicht vergleichen kann, ist mir klar. Ich habe bewusst dieses Extrem mal aufgezeigt um den Immossüchtigen die Fallhöhe aufzuzeigen. Fakt ist, zum Leben reicht es dort gut und per Starlink kann ich über Internet dort vieles machen ( auch beruflich/finanziell).


    Ja Immos waren die letzten Jahre/Jahrzehnte ein super Investment, was wahrscheinlich mit einer Immoaktie am leichtesten zu fassen war.


    Aber wir stehen vor einer Zeitenwende. Während viele noch ein Darlehenszins von 7 Prozent bei Immos befürchten und hoffen, daß es anders kommt und doch irgendwann der Neubau wieder anspringen möge, rechne ich damit daß wir womöglich bald überhaupt KEINE Immokredite mehr bekommen.


    Ich gehe nachwievor von einem Tief bei Immos frühstens 2028 aus. Und wie tief das geht, hängt von den weiteren politischen Verwerfungen ab. Hartgesottene, gerade auch ausländische Investoren (die dann noch Geld haben) , werden vor einem ( realen ) Wertverlust von 80 Prozent nicht zugreifen. Wir kennen das Spiel von der Griechenlandkrise. Beten wir alle, daß es nicht noch tiefer geht. Wer möchte in einem Land investieren, mit einer Schwachwährung und einer sich wöchentlich verschlechternden Wirtschaft?


    Gruß

  • Moin


    vieles, was hier im Thread geschrieben wird, zeugt leider von Unkenntnis des Immobilienmarktes in Gänze. Das aktuelle Zinsniveau ist definitiv verkraftbar. Bei jeder Immobilienkreditvergabe wurde mindestens eine gegebene Kapitaldienstfähigkeit bei einer 6%-Anschlussannuität nach Zinsbindung als Voraussetzung gefordert. Das wirkliche Problem entsteht durch die irrsinnigen Vorschriften im Namen des Klimaschutzes und der Gier der Baustoffhändler. Den Neubau hat es darum wirklich getroffen, bei den instandgehaltenen Bestandsimmobilien hat sich preislich kaum etwas getan (vielleicht ein Rückgang von 10-15% und somit lediglich der Zuwachs des Jahres 2022). Mit den Bestandsimmobilien lassen sich derzeit sehr gute Mieterträge erwirtschaften, die Nachfrage solventer/vermögener Mieter ist gewaltig. Über die Immobilien, über die hier im Thread überwiegend geschrieben wird, sind schlicht Schrottimmobilien und da verstehe ich selbst einen Rückgang von 50-60% ! Was hat ein weißrussischer Bretterschuppen mit einer soliden Wohnung in Deutschland zu tun - die Korrelation der Preisentwicklung dürfte deutlich unter 0,1 liegen. Sämtliche Freunde und Bekannte aus meinem Umfeld können locker eine Halbierung der jetzigen Preise aushalten, weil sie im Schnitt auch dann noch fett im Plus wären. Die ganzen Glücksritter, die auf der Rasierklinge tanzen, sind nicht d e r Maßstab 😉


    Grüße

    Goldhut


    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  • Es geht nicht darum was AKTUELL verkraftbar ist. Es denken hier alle reaktiv und keiner zukunftsorientiert. Da wurde bis jetzt soviel Scheisse angerührt und die Ampel ist ja wohl noch 2 Jahre aktiv. Dazu kommt die BRICS Währung, die Spritzen entfalten ganz sicher irgendwann Ihre Wirkung, sonst hätte man sich nicht so ein riesen Druck gemacht, daß doch jeder diese Spritze nimmt. Die nächste Plandemie ist schon von der Tür. Es gibt welche, die jetzt schon 5 Spritzen, dazu verseuchte Grippespritzen usw usw.
    Die westliche Welt ist im Zerfall und Deutschland ganz vorne dabei. Ich bin mittel- bis langfristig wahrscheinlich der größte Optimist hier im Forum, aber kurzfristig haben wir viel Fallhöhe vor uns.
    Und Mieten können leicht deutlich fallen (besonders real) wenn ein Teil der Mieter wegstirbt, Ausländer auswandern, weil es hier nichts mehr zu holen gibt, gut bezahlte Fachkräfte mit Ihren Unternehmen mit ins Ausland abwandern, tüchtige Deutsche aufgrund von Spritzen und sonstige totalitäre Gängelung Deutsche auswandern usw usw.

Schriftgröße:  A A A A A