Beiträge von Kinderkram

    da kommt die Moral wieder einseitig durch

    Wer führt den guerillakrieg an?

    Soweit mir bekannt, verschanzen sich die ukronazis in Kindergärten, Wohngebieten, etc.

    Ok, der Russe könnte einfach freies Feld umpflügen.....

    Wäre dann die Moral wieder hergestellt?


    Hat da wer gejammert, als die Amis die brutkasten bombardiert hatten?

    Achso, da waren ja keine, na sowas aber auch.

    Bei den KMUs fehlen vielfach die familiären Nachfolger weil "die kids sollen es ja mal besser haben" und besser haben heißt: "Vati ist abends um 18:00 h daheim, 6 Wochen planbaren Urlaub, Renten- und Krankenversichert, etc. Folglich wählen die Kids, meist mit Zustimmung von Mama, Papa geht in Deckung, eine Ausbildung die ihnen das "besser haben" ermöglicht. Damit ist dann meist Ende der Familiendynastie und Papa versucht den Laden zu verkaufen. Weil er aber "nicht geklebt hat" will er möglichst viel Geld dafür haben, folglich ist die Zielgruppe derer, die Interesse, Mut, Qualifikation, etc. haben, eher klein. So bleibt der sog. Mitbewerber, der entweder sein Portfolie durch den Kauf erweitert oder aber den Kauf abschreibt, den Laden platt macht und damit weniger Konkurrenz hat.

    Läuft bei der Übernahme durch Große üblicherweise so, weil die viel weniger innovativ sind und mit dem neu erworbenen Laden mit dem ganzen "neumodischen" Kram nix anfangen können bzw. ins Hintertreffen geraten.


    Und nun noch mal zu meinem Post oben und dem Widerspruch von foxele.

    Im Ort hier gibt es eine alt eingesessene Kneipe, mehr als 70 Jahre von der Familie über 3 Gen. geführt. Der Laden hat seit mehr als 50 Jahren Bestandsschutz, die Konzessionen wurden quasi vererbt. Der Laden sollte mal 300 Riesen kosten, stand ein Jahrzehnt zum Verkauf (alles noch vor Corona) Für unter 100 k€ ging er dann kurz vor C weg.


    Die neu Eigentümerfam. bekam dann alsbald Bescheid von diversen Behörden. Neue Konzession beantragen, Brandschutz- und Modernisierungsauflagen, etc., + Corona. Konsequenz: Frau und Mann gehen extern arbeiten, Kinder haben kein Interesse, der Laden ist an 3 Abenden/Woche auf, das wars!

    Alternative: Privatinsolvenz, Bürgergeld


    so siehts aus bei den kKMUs, Familienbetrieben in der Gastronomie - und da kenn ich mich verdammt gut aus!

    wann kommt die grüne Habnix-Jugend oder die rote Bubi-Jugend oder die schwarz gestiefelte März-Jugend - alle natürlich mit passendem halstuch und kurzen Hosen


    und die Mädels ab in den grünen Pool Veganerinnen-vermehren-sich nicht-mehr-wegen-Klima oder in die sozialistisch rote Höhle Was-mein-ist-ist-dein oder gar in den schwarzen Schlund Soldaten-gebärdender-Mütter....?

    mal langsam!

    RUS führt nun seit 2 Jahren einen nahezu reinen Artillerie+Drohnenkrieg gegen die Ukronazis.

    Das kennen die nahtod-staaten-militärs nicht, weder so noch anders. Ich bezweifle, dass die nahtod-truppen einfach so ins freie feld eindringen werden ohne luftunterstützung - und die werden die rus ganz schnell bedingungslos vom himmel holen.


    Ich gehe außerdem davon aus, dass die russen den nahtod-besuch aus NW, W, SW entsprechend begrüßen werden; m. a. W. sowohl die baltischen Staaten, als auch Polen, die Slowakei, Tschechien, Rumänien werden entsprechenden Gegenbesuch bzw. Gastgeschenke erhalten.

    Ob RUS gegenüber diesen ungebetenen Besuchern ähnlich lange fackelt und die Zivilbevölkerung schonend vorgehen wird, möchte ich mal bezweifeln.


    Vorstellbar ist m. e. eher, dass die Staaten, von denen aus die ungebetenen Besucher einmarschieren, sofort eine richtig Dicke auf die Glocke bekommen, was die Regierungen und Bev. vor Ort zumindest gehörig durchschütteln wird.


    Ich wünsche den Balten, PL, Ro und allen direkt an die Ukronazis angrenzenden Staaten viel Vergnügen beim unerwünschten Besuch in RUS.

    Dass Dörfer und Städte kaputt gemacht werden liegt wohl eher daran, dass sich die ukronazis dem Guerillakrieg widmen, statt im freien Feld zu kämpfen. Insofern ist das logische Konsequenz. Wie an der Kriegsführung der Russen zu erkennen ist (sofern wir hier das richtig mitbekommen) hat Rus nicht die Intention Zivilisten oder deren Behausungen zu eliminieren. Was aber sollen sie tun, wenn die ukronazis sich in schulen, kindergärten, wohngebieten einnisten?


    Egal, die Russen wollen eine nahtodfreie Pufferzone, und je weniger da aus der Ebene ragt, umso besser zu überblicken.


    Das langsame Vorgehen der RUS entspricht dem der nahtod. Denn nur das langsame Köcheln läßt den Frosch im Wasserglas sitzen. Die RUS machen das also wie die yankees + tommies, sie köcheln europa. sowohl yankees wie tommies als auch russen wissen, dass dies einen spaltkeil durch europa treibt, den ebefalls alle wollen, denn Europa soll auf dauer mal wieder uneins werden und sich gegenseitig bekriegen um die noch vorhandenen mageren pfründe. Niemand hat folglich ein Interesse daran, dass der krieg schnell endet, auch Europa nicht, es bevorzugt das langsame Siechtum.


    CN + PRK sind mit Sicherheit schon mit Militär vor Ort um sich über die Taktiken der nahtod vertraut zu machen. Die Intensivierung der Gespräche RUS+CN+IR legt für mich eher den Schluß nahe, dass wenn die yankees es mit den russen zu arg treiben, 2 weitere fronten gegen die yankees eröffnet werden, im Golf und im südchinesichen Meer. Das wird die yankees überfordern und sie werden wie üblich, ihre Vasallen im Regen stehen lassen um selber einigermaßen schadlos aus den Gemetzeln raus zu kommen. Das bedeutet aber auch, dass den Vasallen dann wohl ein Licht aufgehen wird, denn die Japse - als US-Flugzeugträger - hätten gegen CN keine Chance und bei Taiwan könnte ich mir vorstellen, dass die ganz schnell klein beigeben, weil die Bev. recht gespalten ist hinsichtlich Autonomie und Anschluß an CN.

    Im Golf wird der schiffbare Ölreichtum zum Erliegen kommen, was bei den Despoten ganz schnell zu Unruhen führen wird, während IR von RUS+CN weiter versorgt werden wird.


    Es ist eine Strategie über mehrere Bande, und ich denke, dass RUS + CN + IR dank Schach + Go + Sunzi diese besser beherrschen als die haudrauf rauchende colts yankees, denen ich von herzen ihren untergang wünsche,

    vergeßt das mit dem Auswandern und Verdrücken!


    Wer bis heute keine neue Heimat gefunden hat, die er in Form von x Urlauben, ergründet, Bekannte, Freunde, etc. generiert hat, ist wenn er auf Dauer wohin will, wo das alles erst mal aufgebaut werden muß, für die nächsten Jahre erstmal Fremder in der Fremde.

    Und was mit Fremden in der Fremde geschieht, wenn es der Bevölkerung schlecht geht, bzw. an den Kragen geht, weiß ein jeder zu berichten, der das schon mal erlebt hat.


    Und machen wir uns nix vor, wer ur-deutscher ist und im Ausland lebt von Rente, Pension, etc. sollte damit rechnen, dass Staat die Überweisungen einstellt. Das wird ganz sicher nicht für Nicht-Ur-Deutsche geschehen, m. a. W. es wird relativ immer mehr Geld ins Ausland fließen (ex-Gastarbeiter, Bürgergeld-Schmarotzer), etc. und die Deutschen bleiben schön bei der Stange!

    Heute hier im NO des Truppenübungsplatzes Bombholder unter Berücksichtigung, dass es in Idar-Oberstein eine Artillerieschule gibt, den ganzen Morgen schon schwere Bums zu hören. Da scheint was zu laufen.


    Wann bitte werden die ersten brd-land Soldaten als vermißt gemeldet?

    Herr p. aus r. wird sich was einfallen lassen.

    Neue zahlen nicht mehr produzierender Unternehmen in BRD.land gibt's bei antides.de.

    Sieht gut aus, die Beschleunigung, Speed steigt!

    Hurra sieg statt HIEG seil, ist doch toll!

    de hatte schon mal einem grössenwahnsinnigen die Bühne bereitet, ging nicht gut aus!

    Gehört aber anscheinend zum deutschen Wesen, egal ob fleissig oder woke, nur dass diesmal die Woken wohl dann, wenn's drauf ankommt, doch nicht so fleissig mitziehen.