Beiträge von valueman

    Ich denke auch, dass man bei WRLG aktuell keinen üblichen Maßstab anlegen kann. Eine Meldung genügt zum Abheben, bad news dürften inzwischen alle eingepreist sein bzw. sind eigentlich keine mehr zu erwarten. Allerdings beginnt langsam bei den Minen die saure Gurken Zeit über Juni und Juli, von daher finde ich die Annahme von BGInvestor auch nicht gänzlich unstimmig.


    Vg

    Und welche noch? Danke.

    Trotz, dass sie schon gut gelaufen sind, wäre CXB.TO dabei. Wenn sie den Marathon Asset zum Laufen bringen, dürfte das zu einer kompletten Neubewertung führen. Btw. m.E. eines der besten Managementteams im Minensektor.

    Aber schon wahnsinnig wie die Kurse allgemein grad verprügelt werden, wenn man sich den aktuellen POG vor Augen hält!!!!

    Das kann ich nicht mehr nachvollziehen

    Dieser Umstand ärgert mich schon sehr lange und ist nicht neu, darum habe ich seit Jahren meinen physischen Bestand auf- und ausgebaut. Da schläfts es sich einfach ruhiger. Physisches/Minen aktuell 40/60.

    Depotupdate April


    Edelmetalle

    SILV, CXB, PRU, ARIS, SVM.TO, SLR, IMP.ZA

    Energie

    EU,DML

    Kupfer

    TKO

    Healthcare/Biotech

    BMY, HBM Healthcare Inv.

    Dividendenaktien (Sammler Gewinnmitnahmen)

    BKN, ALV

    Kryptozertifikate

    A2TT3D, A3GUPB

    Anleihenzertifikate

    A2AFCX



    Nach nochmaligem Überlegen habe ich meinen Restbestand KRR gegeben und Gewinne mitgenommen. Bis die zusammenwachsen dauert es und WGX ist jetzt nicht der Wert den ich unbedingt noch im Depot haben muss. Ich halte WGX nicht grundsätzlich für schlecht und KRR sowieso nicht aber meinen WGX Bestand hatte ich ja schon vor einiger Zeit verkauft und ich möchte diese jetzt nicht wieder über die Hintertüre im Depot haben.


    Anstatt dessen habe ich mir Impala Platinum ins Depot geholt

    vatapitta

    Danke für die Anregung, ich sehe es ähnlich wie Du, bei den Platingruppenmetallen besteht noch erheblicher Aufholbedarf.


    Auch habe ich den meiner Meinung nach hübscheren Merger ins Visier genommen und mir eine Position SLR geholt. Die fusionierte RED ist stark an Reserven und Resourcen und ich setzte darauf, dass die Sugar Zone bei diesen Goldpreisen langsam aber sicher profitabel produzieren kann, ein Ass im Ärmel, dass man vielleicht so nicht mehr auf dem Schirm hat.

    WDS musste nach der Dividendenzahlung gehen da habe ich die Geduld verloren.

    Alles in allem wird das Depot aktuell konzentrierter und die Einzelpositionen erreichen stattliche Größen, dies aber mit Werten von denen ich absolut überzeugt bin. Der Bereich Explorer ist bei mir ausgespart, habe aktuell keinen Bock mehr auf Roulette.


    Allen viel Glück

    Ich hatte meine Position WGX erst vor ein paar Wochen aufgelöst und Gewinne mitgenommen. Das Bewertungsgap bei Westgold zu den Peers war m.E. geschlossen. Jetzt bekomme ich wieder Westgold :D Von daher habe ich die Position gekürzt. Für KRR wird das Risiko geringer und WGX holt sich Reserven und Ressourcen dazu, von daher ist der Merger nicht komplett sinnfrei. Also bin ich mit verringertem Einsatz weiter dabei.


    VG

    Intruder

    Da gibts keine Faustformel, das macht jeder nach seinem persönlichen Geschmack.

    Ich für mich nehme nach +100% mindestens 1/3 wenn nicht sogar meinen ganzen Einsatz vom Tisch und lasse den Rest mit SL abgesichert bei +80% laufen und ziehe den SL sukzessive nach.

    Egal wie toll ich die Aktie noch finde und wie blendend die weiteren Aussichten sind, wenn der Gesamtmarkt runter geht tut es diese Aktie auch....bei PM Minen musst Du meiner Erfahrung nach aktiver handeln wie bei Standartaktien da viel viel volatiler. Einmal Produktionsziel nicht erreicht, einem die Kosten verfehlt, einmal keine guten BE's und es geht mal ganz schnell 30% runter.....


    BG

    Es gibt Zahlen:

    Taseko Mines | News
    Taseko Mines is a dynamic and growing mining company focused on the operation and development of mines in North America.
    www.tasekomines.com


    Auf der Basis des bereinigten Netto Gewinns ergibt sich nach meiner Berechnung ein KGV von 16,7....ich bin sehr gespannt wenn in 2025 die Florence Projekt an den Start geht


    Nochmal zur Erinnerung:


    Florence Copper Project Highlights:

    • Net present value of US$930 million (after-tax at an 8% discount rate)
    • Internal rate of return of 47% (after-tax)
    • Payback period of 2.6 years
    • Operating costs (C1) of US$1.11 per pound of copper
    • Annual production capacity of 85 million pounds of LME grade A cathode copper
    • 22 year mine life
    • Total life of mine production of 1.5 billion pounds of copper
    • Total estimated initial capital cost of US$232 million remaining
    • Long-term copper price of US$3.75 per pound


    Allen viel Glück!

    Sollte KRR wirklich für umgerechnet 1Mrd A$ über den Tisch gehen, verkaufe ich alle Minenaktien in meinem Depot, denn dann ist alles nur ein riesengroßer Beschiss und Du als Kleinanleger wirst wirklich nur verarscht. Dann kauf ich mir zwei oder drei Rohstofffonds und spare mir die zeitaufwändige sinnlose Recherche.

    Depotupdate März


    Edelmetalle

    KRR, SILV, CXB, PRU, ARIS, SVM.TO

    Energie

    EU, FCU, DML, WDS

    Kupfer

    TKO

    Healthcare/Biotech

    BMY, HBM Healthcare Inv.

    Dividendenaktien (Sammler Gewinnmitnahmen)

    BKN, ALV

    Kryptozertifikate

    A2TT3D, A3GUPB

    Anleihenzertifikate

    A2AFCX


    Ich habe mal wieder umgebaut und alles rausgeschmissen was Kapitalbedarf hat. Darüber hinaus habe ich einen Anleihen ETF mit 10% ins Depot genommen.

    Der Edelmetall Anteil am Depot ist aktuell so niedrig wie schon lange nicht mehr. Verblieben sind m.E. no brainer die ich durchhalten kann.

    Ich habe einfach Risiko rausgenommen und fühle mich nun wohler und gut aufgestellt. Equinor habe ich gegen Woodside getauscht, Deep Yello Gewinnmitnahme und Neueinstieg bei Fission und Denison.

    Taseko für Kupfer kam dazu.

    Dass ich im Monat Februar nicht ins Minus gerutscht bin verdanke ich den beiden Kryptozertifikaten die in kürzester Zeit 50 bzw 60% Kurssteigerung hingelegt haben. Man muss auch mal offen für anderes sein.


    Allen viel Glück!