Beiträge von blinkabrava

    Freunde, sattelt die Pferde. Was ich da 2017 schrieb.... nachher ist man immer schlauer [smilie_happy]

    Es ist wieder soweit:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Du kennst doch die Geschichte mit dem Hund und Herrchen.


    Der Silberhund ist nur etwas stehen geblieben während sein Goldherrchen weitergegangen ist. Ich denke wir sind kurz davor, das der Hund aufsieht und seinem Herrchen nachläuft. In zwei Monaten ist Weihnachten, da sieht die Sache besser aus, hoffentlich....

    Was hier schon wieder herumgeschwurbelt wird ist amüsant.


    In so einem Bankomaten sind zwischen 100.000 und 50.000 drinnen. Wenn die Bank sich beim Limit ziert hat das Bonitätsgründe, ansonsten ist man bei der falschen Bank. Ich persönlich habe ein Limit von 2000/Woche und komme damit seit Jahren aus. Anruf bei Bank genügt und ich kann dass Limit sogar selbstständig über elektronik Banking bis 13.000 verändert.


    Wer öfter größere Summen Bargeld benötigt hat diese unabhängig von Banken griffbereit.


    Meine Meinung: Es liegt definitiv nicht an der Bank. :D

    Ich habe mich mit dem Thema Wasserfilter das letzte halbe Jahr auch beschäftigt. Fazit ist, zumindest in Österreich, das die Grenzwerte für Mineralwasser höher sind als für Leitungswasser welches von Kommunen verkauft wird. Das Leitungswasser wird auch auf zusätzliche Parameter getestet bzw. mehrmals jährlich-Mineralwasser weis ich jetzt nicht. Trotzdem ist die Qualität des Wassers generell durch unseren Umgang mit unserer Umwelt gesunken, ist aber im Vergleich zu anderen Ländern noch sehr hoch.
    Wir haben uns nun auch entschieden einen hochwertigen Wasserfilter anzuschaffen. Ist sicherlich ein Luxus, welcher es mir aber wert ist. Kann ja jeder für sich selbst entscheiden.

    Ich denke nicht dass, Kapital im Bitcoin binden-> dann Bitcoin abschalten und als Alternative dann digitales Zentralbankgeld vorschlagen eine gute Lösung ist. Aber ich kann mich auch täuschen. Die Gier ist noch gefährlicher als die Dummheit.

    Ich weis nicht warum man hier immer wieder Angst schürt, die Deutsche Bank ist so wichtig, usw.....
    Die Menschen mit Hausverstand haben sich hunderte von Jahren ohne diese Bank weiterentwickelt und überlebt. Insofern rechne ich bei einem Zusammenbruch oder was auch immer, das Menschen mit HV das nicht wirklich tangieren wird. Hier muss das denken etwas korrigiert werden.
    Die Bank ist abhängig von ihren Kunden und nicht umgekehrt.
    Kommt mal wieder runter von eurem hohem Ross.


    Die Amis bomben Nordstream kaputt, kündigen dass an und euer Scholz steht wie ein kleiner Schuljunge daneben und sagt nichts. Jetzt war er schon wieder in Amerika und hat gesagt bekommen was er machen darf und was nicht.


    Wenn da nicht bald wieder Leute in Führungspositionen sind, welche das deutsche Land und seine Bürger/Interessen an erster Stelle sehen, ist die DB das geringste Problem dass dieses Land hat.