K92 Mining / KNT (CVE)

  • BMO Capital geht von einem bedarf von 11 m shares für die addition in den TSX composite index aus.


    handelsvolumen tsx gestern 1,3 mio...


    bg bh

    Dies irae | Money is made in the DELTA between PERCEPTION and REALITY


    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als
    reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als
    Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  • K92 Mining Announces Stage 2A Expansion to Increase Throughput +25% to 500,000 Tonnes Per Annum at Kainantu Gold Mine



    • Stage 2A expansion underway to increase annual throughput by +25% to 500,000 tonnes per annum (“tpa”) or 1,370 tonnes per day (“tpd”) from 400,000 tpa or 1,100 tpd.
    • Performance of existing process plant has already shown the ball mill is capable of well above 400,000 tpa (1,100 tpd). Since Stage 2 Plant commissioning in 3Q 2020, the mill has consistently demonstrated an ability to deliver a notably finer than required product size, while also achieving up to 28% higher throughput with a single day record of 1,408 tonnes processed on September 22, 2021.
    • Plant expansion involves low capital cost upgrades with an estimated capital cost of US$2.5 million and full commissioning to commence in 3Q 2022. Several expansion items have already arrived on site, and the expansion involves the following:

      • Additional filter press on site and being commissioned.Additional T-1000 crusher expected to be installed in 4Q 2021.
      • Additional flotation cells, pipes and pumps expected to be installed in 2Q 2022.
      • Underground mobile equipment and development capital expenditures to be accelerated from Stage 3 Expansion capital and expected to arrive during 1H 2022.



    • Stage 2A Expansion decision was also supported by strong exploration and development results along the Judd Vein System. Judd represents a new mining front, proximal to existing infrastructure at Kora, and is expected to provide a notable boost to operational flexibility and mining efficiencies.
    • The expansion is expected to further drive economies of scale, increase potential production, and strengthen K92’s ability to self-fund the Stage 3 Expansion. The Stage 3 Expansion Definitive Feasibility Study is well underway.

    https://ceo.ca/@nasdaq/k92-min…-2a-expansion-to-increase

  • K92 Mining Announces Strong Q3 Production Results With Stage 2 Expansion Run-Rate Throughput Achieved in September


    https://www.juniorminingnetwor…chieved-in-september.html


    • Rekordquartalsdurchsatz der Anlage mit 87.621 verarbeiteten Tonnen, was einer Steigerung von 35 % gegenüber Q3 2020 entspricht. Im September erreichte Kainantu den Verarbeitungsdurchsatz der Erweiterungsstufe 2 mit durchschnittlich 1.100 Tonnen pro Tag ("tpd") und lieferte gleichzeitig eine deutlich feinere Produktgröße als erforderlich.
    • Im Anschluss an die Leistung der bestehenden Prozessanlage gab K92 die Genehmigung für eine Erweiterungsstufe 2A bekannt, mit der der jährliche Durchsatz um 25 % auf 500.000 Tonnen pro Jahr (tpa") bzw. 1.370 tpd erhöht werden soll und die im dritten Quartal 2022 in Betrieb genommen wird.
    • Quartalsproduktion in Q3 von 24.122 oz Goldäquivalent ("AuEq")(1) oder 21.908 oz Gold, 802.545 lbs Kupfer und 19.736 oz Silber und Quartalsumsatz von 24.057 oz AuEq oder 21.675 oz Gold, 868.175 lbs Kupfer und 20.444 oz Silber.
    • Positiver Abgleich der Goldgehalte mit dem Ressourcenmodell, mit einem durchschnittlichen Kopfgehalt von 9,0 g/t Gold und 0,48 % Kupfer im dritten Quartal (9,82 g/t AuEq), der die unter dem Budget liegenden Abbaugehalte aufgrund der Auswirkungen der COVID-19-Herausforderungen in PNG in der ersten Jahreshälfte 2021 teilweise ausglich.
    • Ein Anstieg der Erschließungsmeter um 50 % im 3. Quartal gegenüber dem 2. Quartal soll den Zugang zu den hochgradigen Abbauregionen verbessern, einschließlich der Errichtung der ersten Strosse der Ader Judd #1 ("J1").
    • Der vierteljährliche Erschließungsfortschritt des Zwillingsgefälles liegt um 16 % über dem Budget, wobei das Gefälle #2 (6m x 6m) bis zum 30. September 2021 insgesamt 638 Meter und das Gefälle #3 (5m x 5m) insgesamt 680 Meter vorangetrieben wurden.


    John Lewins, Chief Executive Officer und Director von K92, erklärte: "Das Erreichen des Auslegungsdurchsatzes der Stufe 2 von 1.100 Tagestonnen im September, eine Verdoppelung gegenüber der Stufe 1, ist eine bedeutende betriebliche Leistung, die besonders beeindruckend ist, da sie kurz nach einem besonders schwierigen COVID-19-Umfeld in der ersten Jahreshälfte 2021 erreicht wurde.


    Die starke Leistung der Prozessanlage mit Tagesrekorden von weit über 1.100 Tonnen pro Tag und einer deutlich feineren Produktgröße hat zur formellen Genehmigung der Stufe 2A-Erweiterung geführt, die den Durchsatz um weitere +25 % auf 1.370 Tonnen pro Tag erhöht. Die Kapitalkosten für die Anlagenerweiterung werden auf 2,5 Mio. US$ geschätzt, wobei die Inbetriebnahme im dritten Quartal 2022 erfolgen soll. Mehrere Schlüsselkomponenten sind bereits vor Ort eingetroffen.


    Obwohl der Gegenwind von COVID-19 länger als erwartet anhielt, freuen wir uns, dass der Betrieb weiterhin an mehreren Fronten Fortschritte macht. Im Laufe des letzten Jahres hat sich Judd von einem Explorationsziel zu einer neuen, bedeutenden Bergbaufront entwickelt, wobei die Einstellung der Produktion für das vierte Quartal geplant ist, was die betriebliche Flexibilität deutlich erhöht. Die Explorationserfolge bei Judd waren auch eine wichtige Triebfeder für die Genehmigung der Erweiterungsstufe 2A.


    Was die Exploration betrifft, so steht das Infill-Programm bei Kora kurz vor dem Abschluss für unsere aktualisierte Ressourcenschätzung im Laufe dieses Jahres und die endgültige Machbarkeitsstudie der Erweiterungsstufe 3 in der ersten Hälfte des Jahres 2022. Derzeit befinden sich 5 Untertagebohrgeräte auf Kora und 1 Untertagebohrgerät auf Judd. Wir gehen davon aus, dass bis Anfang November mindestens zwei Drittel unserer Untertagebohrgeräte auf Judd im Einsatz sein werden, was einen bedeutenden Wechsel von Infill- zu Step-out-Bohrungen für den Rest des Jahres 2021 und bis ins Jahr 2022 bedeutet.


    Wir sind auch sehr zufrieden mit der Erschließungsleistung des Zwillingsgefälles, das im dritten Quartal einen um 16 % über dem Budget liegenden Fortschritt erzielte. In der ersten Jahreshälfte 2022 wird der Vorstoß der Doppelschräge voraussichtlich nahe genug an der Ressource bei Kora liegen, sodass die Bohrplattformen der Doppelschräge mit der Erprobung von Kora Deeps beginnen können.


    Abschließend möchte ich mich noch einmal bei der Belegschaft von K92 für ihr anhaltendes Engagement und ihren Einfallsreichtum bedanken. Ihr Engagement und ihre Loyalität gegenüber dem Betrieb während der Pandemie waren außergewöhnlich. Die Unterstützung der Regierung von Papua-Neuguinea und auch der australischen Regierung war ebenfalls ein wichtiger Faktor für unseren Erfolg."


    Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

    "Glück ist, was passiert, wenn Vorbereitung auf Gelegenheit trifft."
    Lucius Annaeus Seneca (1 - 65 n. Chr.)

  • K92 Mining Announces High Grade Judd 1265 Level Development Results - Total Strike Extension of 211 Metres Averaged 21.69 G/T AuEq at 3.9 Metre J1 Vein Width



    https://k92mining.com/news/k92…-judd-1265-level-de-3647/


    • Die Erschließung der Ader Judd #1 ("Ader J1") auf Ebene 1265 stieß sowohl entlang der nördlichen als auch der südlichen Erweiterungsstollen auf eine bedeutende hochgradige Mineralisierung. Seit der Pressemitteilung vom 23. August 2021 belaufen sich die kombinierten Erweiterungen auf insgesamt 211 Meter Streichen und wiesen eine durchschnittliche Mächtigkeit der Ader J1 von 3,9 Metern mit 21,69 g/t Goldäquivalent ("AuEq") ( 1) bzw. 20,36 g/t Au, 0,76 % Cu und 24 g/t Ag aus Schlitzproben auf.
    • Die nördliche Erweiterung über 97 Meter wies eine durchschnittliche Mächtigkeit der Ader von 3,8 Metern mit 18,29 g/t AuEq oder 16,85 g/t Au, 0,85% Cu und 24 g/t Ag aus den Schlitzproben auf.
    • Die südliche Erweiterung über 114 Meter wies eine durchschnittliche Mächtigkeit der Ader von 4,0 Metern mit 24,44 g/t AuEq oder 23,20 g/t Au, 0,69% Cu und 25 g/t Ag aus den Schlitzproben auf.
    • Die Erschließungsvortriebe weisen weiterhin eine solide geotechnische Kompetenz auf und weisen in erheblicher Häufigkeit mehrere hochgradige Gesteinsflächen auf, wobei 26 % der Gesteinsflächen bei den Schlitzproben einen durchschnittlichen Gehalt der Ader J1 von +10 g/t AuEq aufweisen. Die Ergebnisse der Schlitzproben beinhalten:

      • 5,2 m Mächtigkeit mit 350,52 g/t AuEq oder 346,62 g/t Au, 2,01 % Cu und 97 g/t Ag
      • 2,9 m Mächtigkeit mit 152,26 g/t AuEq bzw. 149,47 g/t Au, 0,66 % Cu und 150 g/t Ag
      • 5,6 m Mächtigkeit mit 97,27 g/t AuEq oder 95,59 g/t Au, 0,80% Cu und 48 g/t Ag
      • 5,7 m Mächtigkeit mit 95,57 g/t AuEq bzw. 90,55 g/t Au, 1,54 % Cu und 232 g/t Ag
      • 2,6 m Mächtigkeit mit 49,30 g/t AuEq oder 42,89 g/t Au, 4,12 % Cu und 74 g/t Ag
      • 3,8 m Mächtigkeit mit 40,90 g/t AuEq bzw. 39,52 g/t Au, 0,57 % Cu und 49 g/t Ag, und
      • 5,8 m Mächtigkeit mit 22,52 g/t AuEq bzw. 19,65 g/t Au, 1,74 % Cu und 44 g/t Ag.


    • Der Stil der Mineralisierung ist weiterhin intrusiv, Au-Cu-Ag und ähnlich wie bei Kora. Die Ergebnisse lassen sich gut mit den gemeldeten Bohrungen und der Ebene 1235 vergleichen, die eine Erschließung auf 288 Metern mit einer durchschnittlichen Mächtigkeit der Ader J1 von 3,7 Metern mit 11,64 g/t AuEq verzeichnete, einschließlich 179 Metern mit einer Mächtigkeit der Ader von 3,7 m mit 15,39 g/t AuEq.
    • Die Langlochbohrungen im Judd-Adersystem haben begonnen; die erste Produktionsstrecke ist für das vierte Quartal geplant und stellt eine völlig neue Abbaustrecke dar.

    Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

    "Glück ist, was passiert, wenn Vorbereitung auf Gelegenheit trifft."
    Lucius Annaeus Seneca (1 - 65 n. Chr.)

  • K92 Mining Releases Strong Q3 Financial Results and Achieves Stage 2 Expansion Run-Rate Throughput in September


    https://www.juniorminingnetwor…oughput-in-september.html


    John Lewins, Chief Executive Officer und Director von K92, sagte: "Obwohl das Jahr 2021 aufgrund der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie eines der schwierigsten Jahre in der Geschichte unseres Unternehmens war, hat es auch zahlreiche wichtige Erfolge gebracht, die den Betrieb für eine sehr vielversprechende kurz- und langfristige Zukunft vorbereiten.


    Was die Produktion betrifft, so erreichte die Verarbeitungsanlage im September einen Durchsatz von durchschnittlich 1.100 Tonnen pro Tag in Stufe 2 der Erweiterung. Wichtig ist, dass die Anlage ein deutlich feineres Mahlgut als erforderlich lieferte und außerdem mehrere Tagesrekorde aufstellte, die weit über den geplanten 1.100 tato lagen. Dies setzte sich im Oktober fort, wobei am 24. Oktober 2021 ein neuer Tagesrekord von 1.538 Tonnen erzielt wurde. Die starke Leistung der Prozessanlage führte zur Genehmigung einer Stufe 2A-Erweiterung, die den Durchsatz voraussichtlich um weitere 25 % auf 500.000 Tonnen pro Tag steigern wird. Die Inbetriebnahme wird für das 3. Quartal 2022 erwartet, wobei die geschätzten Kapitalkosten für die Anlagenerweiterung bei 2,5 Millionen US$ liegen. Es wird erwartet, dass die Erweiterung einen erheblichen Beitrag zur Selbstfinanzierung der Ausbaustufe 3 leisten wird.


    Es wird erwartet, dass der Betrieb auch durch den Beginn einer neuen Abbaustrecke im Judd-Adersystem einen beträchtlichen Aufschwung erfahren wird. Die Langlochbohrungen sind im Gange und die Produktionseinstellung ist für dieses Quartal geplant. Die unmittelbare Nähe von Judd zu einem Großteil der Mineninfrastruktur von Kora ermöglicht einen kostengünstigen und äußerst effizienten Abbau und die Exploration des Systems.


    Was die Exploration betrifft, so befinden wir uns nun an einem wichtigen Wendepunkt, an dem sich der Großteil der Aktivitäten auf das Ressourcenwachstum konzentrieren wird, da die Infill-Bohrungen bei Kora für das Ressourcen-Update im Laufe dieses Jahres abgeschlossen sind. Die im 4. Quartal fällige Ressourcenaktualisierung wird die endgültige Machbarkeitsstudie der Erweiterungsstufe 3 in der ersten Hälfte des Jahres 2022 untermauern. Ein Großteil der Untertage-Bohrgeräte hat nun mit den Bohrungen bei Judd begonnen, und wir planen, diese Zahl weiter zu erhöhen. An der Oberfläche wird bei Kora South zum ersten Mal gebohrt, was unsere Möglichkeiten, entlang des Streichens zu expandieren, deutlich erhöht. Die Bohrungen bei Blue Lake schreiten ebenfalls voran, und da der Rückstand an zu untersuchenden Löchern und Kernprotokollen bei Kora und Judd fast vollständig ist, erwarten wir, in naher Zukunft ein Update zu veröffentlichen.


    Bei COVID-19 verbessert sich unsere Widerstandsfähigkeit gegen Pandemien weiter. Die Einführung der Impfung hat beträchtliche Fortschritte gemacht: Mehr als 55 % unserer Belegschaft haben zumindest die erste Dosis erhalten. In dem Maße, wie die Impfquote steigt, erwarten wir eine schrittweise Lockerung anderer COVID-19-Maßnahmen. Die internationalen Reisebeschränkungen haben sich ebenfalls erheblich gelockert, insbesondere in Teilen Australiens, was einen effizienteren Personalaustausch ermöglicht. Dies hat in den meisten Fällen zum ersten Mal seit Beginn der Pandemie den Zugang zu spezialisierten Projektauftragnehmern ermöglicht, um zusätzliche betriebliche Unterstützung zu leisten und in naher Zukunft mit mehreren äußerst wertsteigernden Projekten zu beginnen, darunter die Inbetriebnahme des Schwerkraftkreislaufs für die Stufe 2 der Erweiterung.


    Abschließend möchte ich mich noch einmal bei der Belegschaft der Goldmine Kainantu bedanken. Ihre Hingabe und ihr Einfallsreichtum waren außergewöhnlich. Die Unterstützung der Regierung von Papua-Neuguinea und auch der Regierung von Australien ist ebenfalls ein wichtiger Faktor für unseren Erfolg."
    Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

    "Glück ist, was passiert, wenn Vorbereitung auf Gelegenheit trifft."
    Lucius Annaeus Seneca (1 - 65 n. Chr.)

  • K92 Mining Announces Latest High-Grade Underground Drill Results at Kora, Including Step-Out Drilling to South and North


    • Underground drill hole KMDD0415 records multiple intersections including 7.51 m at 192.92 g/t gold equivalent (“AuEq”) (1) or 192.50 g/t Au, 8 g/t Ag and 0.22% Cu from the K1 Vein.


    • Underground drill hole KMDD0312 records multiple intersections including 7.60 m at 41.91 g/t AuEq or 41.02 g/t Au, 24 g/t Ag and 0.41% Cu from the K1 Vein.


    • Underground drill hole KMDD0441 records multiple intersections including 12.65 m at 36.54 g/t AuEq or 25.97 g/t Au, 94 g/t Ag and 6.60% Cu from the K2 Vein.


    • Underground drill hole KMDD0342 records multiple intersections including 5.36 m at 29.50 g/t AuEq or 29.28 g/t Au, 4 g/t Ag and 0.11% Cu from the K1 Vein, and 5.60 m at 17.90 g/t AuEq or 13.77 g/t Au, 153 g/t Ag and 1.49% Cu from the K2 Vein.


    • Underground drill hole KMDD0427 records multiple intersections including 12.00 m at 27.08 g/t AuEq or 12.57 g/t Au, 194 g/t Ag and 8.46% Cu from the K2 Vein.


    • Underground drill hole KMDD0471 records multiple intersections including 8.00 m at 21.16 g/t AuEq or 17.78 g/t Au, 39 g/t Ag and 2.03% Cu from the K1 Vein.


    • Underground drill hole KMDD0459 records multiple intersections including 6.20 m at 20.19 g/t AuEq or 5.65 g/t Au, 166 g/t Ag and 8.74% Cu from the K2 Vein.

    https://k92mining.com/news/k92…xbbSE7n-JeKKQAwkVRXBQ3UCQ

  • Moin @Caldera,


    könnte man die halbe Schale nicht auch unter den Kursverlauf legen?


    Könnte sich aus diesem Muster ein Diamant entwicklen?


    Ich frage, weil deine Interpretation extrem von den fundamentalen Daten abweicht.


    K92 Mining könnte ebenfalls ein Übernahmekandidat sein.



    Gold kann m. E. nur in einem deflationären Umfeld fallen, wenn es im Rahmen von Margin Calls auf neue Besitzer (Banken) übertragen wird. - Das könnte dann kurzfristig ungünstig für Minenaktien sein.


    Die FED und die Großbanken wollen und arbeiten gemeinsam an diesem Weg, um die "Ernte" einzubringen. Vermutlich hält man die Märkte bis Weihnachten noch oben, wäre sonst schlecht für den Absatz von I-Phone und Co.


    Anschließend nimmt man das Geld den Schafen wieder ab, weil sie jetzt auf dem Arbeitsmarkt gebraucht werden. Über 11 Mio. offene Stellen bei nicht einmal der Hälfte an Arbeitslosen.



    Sowohl die Wirtschaft als auch der Staat vertragen Zinsen bis ca. 3% - real natürlich immer noch stark negativ. Aber die hoch bewerteten Aktienmärkte mögen das nicht.
    Für die Realwirtschaft sind 3% Zinsen kein Problem, sondern die Teuerung und die Lieferketten.



    Ich vermute, dass die Leute hinter dem Vorhang bereit sind ihre Chips vom Tisch zunehmen und alle, die auf Kredit unterwegs sind werden eine bittere Lehre bekommen.



    LG Vatapitta

    Dschihad-Regeln 1 bis 4: (Seite 46 + 47 gekürzt)

    1) Dschihad ist von Allah befohlen. ...

    2) Lass dich niemals durch irgendwelche Regeln oder Einschränkungen aufhalten, der Zweck heiligt jedes Mittel, egal wie furchtbar. ...

    3) Spiele immer das Opfer. Mohammed kehrt die Sichtweise um. .... Der Angriff ist ihre Schuld und die Muslime sind die Opfer, nicht die Ungläubigen.

    4) Wiederhole das wieder und immer wieder und die Leute werden es irgendwann glauben. .....

    2 Mal editiert, zuletzt von vatapitta ()

  • K92: Building the next world class gold mine in PNG
    On the back of significant resource growth in the past four years, K92 Mining is already well through its expansion plans to build the next sustainable world-class gold mine in Papua New Guinea.
    Chief Executive Officer, John Lewins, says all the expansion work the company has committed to, has been funded from the company’s own cashflow.
    “We have increased our measured and indicated resource by over 450 percent, and our inferred by 120 percent over a three-year period,” he told delegates at the PNG Mining and Petroleum Conference and Exhibition, adding that the company would be updating its resource volumes in the coming weeks.
    Since starting commercial production in 2018, K92 Mining has reached around 14 grams per tonne of gold.
    The growth and success of the mine has been supported by an experienced team and a heavy focus on environmentally sustainable growth.


    https://www.pngchamberminpet.c…6RLC3ykrJ1F7qBldJWKkCSZtU


  • Möglich, allerdings hat K92 ein sehr gutes Verhältnis zu den Natives und der Regierung.


    John Lewins, CEO:


    "Papua New Guinea is the land of Tier 1 mining assets, both in terms of size and grade, has some of the best geology on the planet and we strongly believe that we are located in one of the most prospective parts of the country. At K92 we are very fortunate to have two exceptional resources; our workforce of which over +95% is from PNG and our mineral resource. Additionally, the support from all levels of government has been a major factor in all of our achievements to date."

  • Noch hat PNG nicht bei K92 angeklopft

    klar doch, war der minister erst zu besuch


    aber das Beispiel von Barricks Porgera Mine zeigt, wohin die Reise (mittel- bis langfristig) hier gehen könnte.

    ne, denn knt ist der "vorzeige boy" in png und die probleme barricks waren hausgemacht




    https://www.looppng.com/busine…-k92-mine-be-shared-93581
    https://mine.onepng.com/2021/1…be-priority-says.html?m=1


    gruß bh

    Dies irae | Money is made in the DELTA between PERCEPTION and REALITY


    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als
    reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als
    Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  • Diamond drilling returns positive result: Miner K92


    K92 MINING Inc has announced positive results from its ongoing underground diamond drilling of the Kora deposit at its gold mine in Kainantu, Eastern Highlands.
    According to the company, results for the latest 50 diamond drill holes completed from underground into the Kora deposit continue to demonstrate high-grade and continuity of Kora.
    K92 chief executive officer and director, John Lewins said: “The latest drilling results at Kora continue to deliver very high grades, solid thickness while also expanding known and delineating new high-grade areas.”
    He said in addition to high-grade step-outs to the south, the results were also highlighted by high-grade step-outs to the north.
    “I would also like to note that this set of results at Kora will be our final set ahead of our upcoming Kora resource update,” Lewins said.
    “Over the past 18 months, drilling at Kora has largely been infill and we are pleased to highlight that we have recently commenced a major pivot to resource growth focused drilling.
    “At Judd, there now four drill rigs operating from underground; the majority of our underground drill rigs,” Lewins said.
    “At Kora South, drilling has recently commenced for the first time from surface and plans are in place to add a second drill rig.”
    Meanwhile, K92 Mining is focused on operating and expanding the Kainantu gold mine, Lewins said.
    Since acquiring the project from Barrick Gold in 2014 and restarting in late-2016, K92 has transformed Kainantu into a rapidly expanding producer.
    Production has also been low cost, which is a testament to the high grade, continuity, solid thickness, geotechnical and metallurgical characteristics of the deposit.
    The transformation was driven by a series of near-mine infrastructure exploration discoveries.


    https://www.thenational.com.pg…ns-positive-result-miner/

  • E

  • K92 Mining Announces Record Annual and Quarterly Production, Exceeding Updated Guidance, and Strong Performance From Judd


    https://www.juniorminingnetwor…erformance-from-judd.html


    • Rekordquartalsproduktion im 4. Quartal von 36.145 oz Goldäquivalent ("AuEq")(1) oder 33.220 oz Gold, 1.048.100 lbs Kupfer und 28.218 oz Silber.
    • Rekordjahresproduktion von 104.196 oz AuEq oder 95.055 oz Gold, 3.375.528 lbs Kupfer und 70.792 oz Silber, was die aktualisierte Prognose von 96.000 bis 102.000 oz AuEq übertrifft.
    • Rekordmaterialbewegungen im Quartal mit 99.713 Tonnen, was einer Steigerung von 45 % gegenüber dem vierten Quartal 2020 entspricht, und die Mine übertrifft den Mühlendurchsatz mit 108.461 Tonnen insgesamt abgebautem Mühlenfutter.
    • Positiver Abgleich der Goldgehalte mit dem Ressourcenmodell, mit einem durchschnittlichen Kopfgehalt von 11,2 g/t Gold, 0,51 % Kupfer und 10 g/t Silber (12,1 g/t AuEq) im vierten Quartal. Die Goldgehalte übertrafen sowohl 2021 als auch in Q4 das Budget.
    • Starke metallurgische Ausbeuten in Q4 von 92,8 % Gold und 92,9 % Kupfer, was das Budget übertrifft und die höchsten Ausbeuten seit Q1 2020 für Gold und Q4 2019 für Kupfer darstellt. Es wird erwartet, dass die Anlagenkapazitäten weiter vom Schwerkraftkreislauf profitieren werden, der in Q1 2022 vollständig integriert werden soll.
    • Im Laufe des Quartals wurde der erste Stollen der Ader Judd #1 abgebaut und lieferte eine starke Leistung, einschließlich solider Geotechnik, hoher Gehalte, die an die Anlage geliefert wurden, und robuster Bohr- und Sprengeigenschaften.
    • Signifikante Fortschritte beim Zwillingsgefälle im vierten Quartal, die dem Budget entsprechen, wobei das Gefälle #2 (6m x 6m) auf 803 Meter und das Gefälle #3 (5m x 5m) auf 893 Meter zum 31. Dezember 2021 vorgerückt ist.


    Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

    "Glück ist, was passiert, wenn Vorbereitung auf Gelegenheit trifft."
    Lucius Annaeus Seneca (1 - 65 n. Chr.)

  • K92 Mining 2022 Operational Guidance Forecasts Significant Production Increase


    • Production in 2022 is expected to grow up to 34% year over year, with gold equivalent (“AuEq”) production of 115,000 to 140,000 ounces, a range that incorporates a COVID-19 contingency.
    • High margin production forecasted in 2022, with cash costs between $560-$640 per ounce gold and all-in sustaining costs (“AISC”) between $890-$970 per ounce gold.
    • Exploration to increase with $12-$15 million expenditures projected for 2022. With the infill drill program at Kora for the updated resource estimate complete, focus has now shifted to predominantly resource growth drilling at Kora, Judd, Kora South, Judd South and the Blue Lake Porphyry.
    • Growth capital costs forecasted to be $41-$47 million, which includes the Stage 2A Expansion to increase throughput 25% to 500,000 tonnes per year (1,370 tonnes per day), major upgrades to our underground and surface infrastructure and the twin incline development to also support the Stage 3 Expansion.


    Note: All amounts in United States Dollars unless otherwise indicated.


    ...
    https://ceo.ca/@nasdaq/k92-min…nce-forecasts-significant


    bg bh

    Dies irae | Money is made in the DELTA between PERCEPTION and REALITY


    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als
    reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als
    Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  • https://k92mining.com/news/k92…es-record-thickness-4068/


    K92 Mining Announces High Grades, Record Thicknesses From Maiden Surface Step-Out Drilling Results at Kora South and Judd South, Airborne Geophysics Defines Extensive New Targets


    • KUDD0001 at Judd South, stepping out 150 m to the south from the nearest historical surface drill hole and the southernmost hole to date, recorded multiple intersections including 15.25 m at 15.87 g/t gold equivalent (“AuEq”)(1) or 13.23 g/t Au, 15 g/t Ag and 1.53% Cu from the J1 Vein and 2.90 m at 8.52 g/t AuEq or 5.41 g/t Au, 16 g/t Ag and 1.81% Cu from the J2 Vein. The hole was terminated early, before reaching Kora South due to loss of hole while drilling.
    • KUDD0001 discovered a significant mineralized dilatant zone at Judd South of 66.55 m at 5.02 g/t AuEq or 3.65 g/t Au, 9 g/t Ag and 0.78% Cu, which includes the J1, J2 Veins and potentially the J3 vein.
    • KUDD0001 intersected a previously unknown vein, located ~75 m East of Judd South, recording 3.45 m at 10.36 g/t AuEq or 10.09 g/t Au, 20 g/t Ag and 0.01% Cu. Prior K92 and historical drilling had not drilled this far east of Judd / Judd South.
    • KUDD0002 recorded multiple intersections at Kora South and Judd South including 6.20 m at 17.26 g/t AuEq or 1.62 g/t Au, 151 g/t Ag and 8.56% Cu from K2 Vein; 0.93 m at 36.39 g/t AuEq or 0.06 g/t Au, 93 g/t Ag and 21.88% Cu from the K1 Vein; 5.00 m at 7.99 g/t AuEq or 4.67 g/t Au, 47 g/t Ag and 1.70% Cu from K3 Vein; 0.9 m at 15.43 g/t AuEq or 14.32 g/t Au, 39 g/t Ag and 0.39% from J1 Vein, and; 1.3 m at 16.63 g/t AuEq or 16.60 g/t Au and 0.01% Cu from J2 Vein.
    • KUDD0002 discovered a significant mineralized dilatant zone at Kora South recording 35.90 m at 5.98 g/t AuEq or 1.42 g/t Au, 47 g/t Ag and 2.48% Cu, which includes the K2 and K3 Veins.
    • Airborne deep penetrating geophysics program completed over entire ~860 km2 property, delivering excellent correlation between known mineral deposits and conductive bodies. In particular, the results demonstrate an extensive untested potential strike length to Kora-Kora South and Judd-Judd South vein systems beyond the A1 Porphyry to the southeast for several kilometres. Multiple new vein and porphyry targets on all licenses have also been identified.

    Note (1): Gold equivalent (AuEq) exploration results are calculated using longer-term commodity prices with a copper price of US$3.75/lb, a silver price of US$20/oz and a gold price of US$1,600/oz.


    VANCOUVER, British Columbia, Feb. 16, 2022 (GLOBE NEWSWIRE) -- K92 Mining Inc. (“K92” or the “Company”) (TSX: KNT; OTCQX: KNTNF) is pleased to announce results from the first two surface holes at Kora South and Judd South and from the property-wide airborne geophysics program at the Kainantu gold mine in Papua New Guinea. This is the first time that drilling at Kora South and Judd South had been undertaken from surface by either K92 or prior operators. The results for the latest surface diamond drill holes completed are summarized in Table 1 below.


    Kora South and Judd South Drilling Results


    Step-out drilling at both Kora South and Judd South delivered strong results with multiple high-grade and solid thickness intersections in addition to record thickness with the discovery of dilatant zones at both Judd South and Kora South.


    At Judd South, the results are highlighted by hole KUDD0001, the southernmost step-out hole to date, stepping out 150 metres to the south from the nearest historical surface drill hole. KUDD0001 recorded multiple intersections including 15.25 m at 15.87 g/t AuEq or 13.23 g/t Au, 15 g/t Ag and 1.53% Cu (9.93 m estimated thickness) from the J1 Vein and strong grades from the J2 Vein that recorded 2.90 m at 8.52 g/t AuEq or 5.41 g/t Au, 16 g/t Ag and 1.81% Cu (1.89 m estimated thickness). The hole was terminated early due to loss of hole from drilling before it could reach Kora South.


    Importantly, KUDD0001 discovered for the first time a dilatant zone within the Judd / Judd South vein system, representing the longest intersection to date recorded at Kainantu at 66.55 m at 5.02 g/t AuEq or 3.65 g/t Au, 9 g/t Ag and 0.78% Cu (43.26 m estimated thickness). The dilatant zone is punctuated by higher grades from the J1, J2 and potentially the J3 veins, with continuous gold and copper mineralization between the various veins. Geotechnical conditions observed in the core were also competent and analogous to that of Judd underground.


    At Kora South, drill hole KUDD0002, the southernmost step-out to date along the Kora-Kora South vein system, stepping out 75 m to the south from the nearest drill hole, recorded solid thickness and high grades from multiple veins including 6.20 m at 17.26 g/t AuEq or 1.62 g/t Au, 151 g/t Ag and 8.56% Cu (4.04 m estimated thickness) from K2 Vein; 0.93 m at 36.39 g/t AuEq or 0.06 g/t Au, 93 g/t Ag and 21.88% Cu (0.60 m estimated thickness) from the K1 Vein; 5.00 m at 7.99 g/t AuEq or 4.67 g/t Au, 47 g/t Ag and 1.70% Cu (3.25 m estimated thickness) from the K3 Vein. A notable feature of the K1 and K2 vein intersections is the very high copper grades, with ~1 metre assay composites up to 21.88% Cu over 0.93 m in K1 and up to 20.40% Cu over 1.04 m in K2, driven by massive copper sulphide veins punctuating the broader vein intersection. Encouragingly the K3 vein recorded one of its thickest intersections to date, despite the hole bottoming while still in K3 mineralization.


    Notably, at Kora South, KUDD0002 intersected a dilatant zone, similar to Judd South, intersecting 35.90 m at 5.98 g/t AuEq or 1.42 g/t Au, 47 g/t Ag and 2.48% Cu (23.34 m estimated thickness), a record in terms of thickness for the Kora-Kora South vein system. The dilatant zone is punctuated by higher grades from the K2 and K3 veins with continuous gold and copper mineralization between the veins. While early days, these dilatant zones represent a potential step-change in terms of the tonnage and metal endowment per vertical metre at Kora South and Judd South. As our drill and surface sampling programs progress its impact will be better understood.


    Drilling results also intersected a previously unknown vein, located approximately 75 m to the east of Judd, recording 3.45 m at 10.36 g/t AuEq or 10.09 g/t Au, 20 g/t Ag and 0.01% Cu (2.24 m estimated thickness). This was the first time drilling had been conducted this far east of Judd and modifications to the drill program to test this vein are underway.


    Other drill results include KUDD0002 recording 0.9 m at 15.43 g/t AuEq or 14.32 g/t Au, 39 g/t Ag and 0.39% (0.59 m estimated thickness) from J1 Vein; and 1.3 m at 16.63 g/t AuEq or 16.60 g/t Au and 0.01% Cu (0.84 m estimated thickness) from J2 Vein, located approximately 80 m north of KUDD0001.


    Advanced Airborne MobileMT Geophysics Results


    In November 2021, for the first time in over 10 years, airborne geophysics over the entire ~860 km2 property was flown. The program engaged Expert Geophysics Limited (EGL) to conduct the helicopter-borne MobileMT electromagnetic and magnetic survey. MobileMT is the latest generation of airborne AFMAG technologies, designed in 2017 by the inventor of the ZTEM system. MobileMT measurement frequency range is 25 Hz – 30,000 Hz, while ZTEM range is 25 Hz – 720 Hz, thus delivering a much greater depth range of investigation. Electromagnetic and magnetic data was collected along east-west survey lines, nominally spaced at 200m, and north-south tie lines nominally spaced at 2,000 m.


    The results from the MobileMT geophysics delivered excellent correlation between known mineral deposits and conductive bodies. In particular, the results demonstrate a potential extensive untested strike length to Kora / Kora South and Judd / Judd South vein systems, beyond the A1 porphyry for several kilometres to the southeast. The results also show a possible confluence of the vein systems between Kora / Kora South and Judd / Judd South with the north-northeast Maniape and Arakompa vein systems, representing a highly prospective target.


    In addition to the vein targets, known mineralized porphyries were highlighted by geophysics, including A1, Blue Lake, Tankaunan and Timpa.



    bg bh


    ps. @valueman könntest du bitte den themen titel anpassen und das leerzeichen entfernen "K 92" -> "K92"
    die forumssuche ist sonst schlicht nicht funktional

    Dies irae | Money is made in the DELTA between PERCEPTION and REALITY


    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als
    reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als
    Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

Schriftgröße:  A A A A A