Beiträge von blackpearl

    Putin weiß über seine Geheimdienste natürlich Dinge, die wir nicht wissen.
    Gerade mit dem Bahnhofsklo-Video dieses perversen FDP Hinterbänklers im Kopf könnte ich mir vorstellen, dass es Gründe gibt warum er manchen die Hand nicht schütteln will [smilie_happy]

    Zum zwölf Trillionsten mal: Biden macht keine Politik und entscheidet auch nichts.
    Der Mann trägt Windeln und wenn man den im Garten des Weißen Hauses aussetzt, findet der nicht mehr nachhause.


    Eigentlich ist er nur das lebende Beispiel dafür, dass in diesen Kreisen selbst die Menschenwürde der eigenen Spießgesellen nichts wert ist.
    Der gehört in ein Altenheim.

    Hab hier in der Nähe einen Kleintierverein, wo ich ab und an mal Hühner- und Hasenfleisch her bekomme.
    Das sind meist alte Ungarn und Rumänen.

    Als es mit der Ukraine los ging hab ich da zum ersten Mal ein Sprichwort gehört, das nach unseren Maßstäben natürlich maximal unkorrekt ist.
    Sinngemäß:

    "Ein Jude bescheißt zehn Rumänen, aber ein Ukrainer bescheißt hundert Juden".

    Das Bild mit den Drachenzähnen: Die müssen richtig aufgestellt werden, also mit der Spitze nach oben, damit sich ein Panzer beim drüber fahren "aufhängt" und nicht mehr weiter kommt.

    So wie die da auf einem Haufen liegen, sind sie kein Hindernis. Also entweder Unfähigkeit oder schlichtweg keine Zeit mehr gehabt.

    Ansonsten sehe ich es ähnlich wie andere hier. Die Russen können Erfahrungen mit westlichem Kriegsgerät sammeln, ohne in einem direkten bzw. offiziellen Konflikt mit der Nato zu stehen.


    Ein Vorteil, den bislang der Westen bei seinen Kriegen in Nahost und gegen Jugoslawien hatte.

    Naja,

    keiner weis was kommen wird,

    aber sollte es wirklich eskalieren steht Russland sicher nicht alleine da,

    Das Problem sind die ungeheuren Geldmittel der dunklen Seite.
    Ist zwar ungedecktes Fiat, aber solange man damit die Puppen tanzen lassen kann, werden sie immer Leute kaufen und es besteht immer die Gefahr, dass sie eine ihrer Marionetten in einem pro-russischen Land auch ganz oben an die Schaltstelle bringen.


    Umso wichtiger den Dollar abzuwickeln, und das so schnell wie möglich.

    Na, wie von den Ökos empfohlen: Ein "Bienenhotel" anlegen.

    N paar Holzklötze nehmen, massig Löcher in verschiedenen Durchmessern reinbohren.

    Ich hab hier beim Brennholzmachen einen sogen. Astkragen. Ein Stück Stamm, wo ein sehr dicker Ast rausgewachsen ist. Bergahorn.
    Vor dem Teil kapituliert mein 4 t Holzspalter.

    Du meinst, da verschieden dicke und tiefe Löcher reinbohren und das Ding an einer wettergeschützten Stelle in den Garten stellen bringt was?

    Auf Youtube gibt es Kurzvideos, ähnlich wie TikTok. Da gedenkt ein Kanal gefallener ausländischer Helden Idioten, die für das korrupte Shithole ihr Leben gelassen haben.
    Viele Amerikaner, die meisten davon Ex-Militärs die häufig noch Frau und Kinder hinterlassen.


    100% meiner Kommentare dort wurden gelöscht. inzwischen bin ich da glaub gesperrt.

    Die Erde aus den Töpfen in einen großen Maurerkübel und dann frische Pflanzerde oder noch besser Kompost untermischen.
    Wenn es sehr sandig ist, lehmhaltige Erde untermischen. Es gibt auch tonhaltigen Dünger, den man sandiger Erde untermischen kann.

    Pferdemist ist so eine Sache. Seitdem die keine Arbeitsgeräte sondern Sportgerät oder Spielzeug für High Society Töchter sind, kann das ein echt übler Medikamentencocktail sein.
    Dann lieber schauen, ob es in der Nähe eine Schäferei gibt und Schafmist nehmen.

    Also was GKV/PKV und vor allem gesetzliche Rentenversicherung angeht sinnieren wir hier über Systeme, die noch in diesem Jahrzehnt zwangsläufig zusammenbrechen oder von einer DDR 2.0 gerettet werden mit Geld, das dann im nicht-sozialistischem Ausland vollends nichts mehr wert ist.


    Aber btt:

    In meiner Zeitung bei den Traueranzeigen wieder einige jüngere. Und erst kürzlich wieder erfahren müssen das Leute, die sich ausschließlich bei den MSM informieren tatsächlich in einer Blase leben, die wir uns gar nicht vorstellen können.
    Das sind völlig unterschiedliche Welten, das ist wie ein Kanarienvogel im Käfig vs. der Rotmilan, der hier über dem Dorf immer seine Kreise zieht.

    Und natürlich verdrängen es auch viele, dass sie eine tickende Zeitbombe in sich haben. Psychischer Selbstschutz.

    Jo, der Zug ist abgefahren. Wäre der Michel 2015 auf die Barrikaden gegangen, hätte Merkel abgesägt und die Union wieder auf einen konservativen Kurs gezwungen, inkl. stopp der merkelschen "Energiewende" und Dexit-Drohung an die EU, wenn die sich weiterhin überall einmischt - dann noch mit der AfD bei >20%, dann wäre der Schaden zwar hoch, aber noch reparabel gewesen.


    So wie jetzt kann man, wenn man unter 30 und gut qualifiziert ist, eigentlich nur noch auswandern.

    Vielleicht nicht rausgeschmissen, aber die Beiträge für freiwillig gesetzlich Versicherte, gerade in der Gründungsphase, sind schon absurd hoch.
    Da bleibt vielen nichts anderes übrig als die private KV.


    Auf der anderen Seite reicht meines Wissens ein einziger Tag in einem sozialversicherungspflichtigen Angestelltenverhältnis, und man ist wieder in der GKV bzw. kommt wieder rein.

    Zitat

    die heute, wie man sagt, eine praktische Anpassung der Kampfausrichtung unter realen Kampfbedingungen erfahren."

    Auf Deutsch: Nato-Noobs kriegen von Russen mit mittlerweile zwei Jahren Kriegserfahrung aufs Maul.

    Die F16 werden garantiert zu einem beispiellosen Rohrkrepierer, genau wie das Patriot-System, Leo II oder Abrams, egal, von welchem Flugfeld sie aus starten. :burka:

    Da wette ich nicht dagegen. Die Teile hatten ihren Erstflug irgendwann Mitte der 70er. Heute natürlich modernisiert, aber die Yankees selbst nützen sie m.W. gar nicht mehr. Höchstens in der Reserve bzw. Nationalgarde.

    Ist übrigens der erste Jet der ohne Bordcomputer nicht fliegen kann, weil das Design eine permanent instabile Fluglage mit sich bringt.
    In meinem laienhaften Verständnis also höchst anfällig für elektronische Abwehrmaßnahmen.

    Ich denke auch nicht, dass die USA noch viele Bauern hat. Beim Begriff des Bauern auf dem Schachbrett muss ich an die südamerikanischen Söldner denken (ich glaube Kolumbianer), die mitgekriegt haben was dort abgeht und in einen heftigen Streit mit ihren ukrainischen Offizieren geraten.


    Früher gab es drei Charaktere, die wirklich bis zum Untergang auch in aussichtslosen Lagen weiter gekämpft haben.
    Deutsche, Sowjets und Japaner.


    Den Deutschen hat man das inzwischen gründlich aberzogen und bei den Japsen dito.

    Uncle Sam wird auf sein eigenes Frischfleisch zurückgreifen müssen, braucht dafür aber eine massive False Flag auf eigenem Boden oder zumindest was mit einer sehr hohen amerikanischen Opferzahl.
    Dann stehen die Idioten wieder vor den Rekrutierungsbüros schlange.

    Bei der Bundeswehr gilt das Karfreitagsgefecht bis heute als traumatisierend und die Operation Halmazag in Afghanistan als großes Ding.
    Im 2. Weltkrieg wäre so etwas noch nicht mal im Tagesbericht für das OKW aufgetaucht, da lief das unter Scharmützel.

    Ein ähnlicher Beschuss, wie er in der Ukraine Alltag ist auf diese Baltic Battle Group der Bundeswehr, und der Laden fällt in sich zusammen wir ein missglücktes Souflé im Ofen.

    Und erst dann der große Krieg gegen Russland.

    Russland wird diesen großen Krieg nicht überstehen.

    Die westlichen Zivilgesellschaften, ganz besonders die in Europa, werden komplett kollabieren.
    Die sind mental auf Krieg nicht ansatzweise vorbereitet.
    Ich kenne persönlich drei Bundeswehrsoldaten, allesamt die Kinder von Bekannten.
    Meine Einschätzung über die ist, dass für die dasselbe gilt.


    Die Nato wird an der Front auf die Schnauze kriegen und die Heimatfront wird zusammenbrechen und zwar binnen weniger Tage.
    Wenn es hier morgen in Ramstein, Ulm, Grafenwöhr usw. rumpelt wird kein einziger GS-User überrascht sein. Man wird sich denken scheiße, aber keiner wird überrascht sein.

    Den Blödmicheltrottel-Depp aber wird das aus heiterem Himmel erwischen.

    Es ist genau umgekehrt, die nukleare Option ist für die Nato die einzige Chance, diesen Krieg zu gewinnen nicht alleine unterzugehen.

    Allerdings wäre das auch das Ende der USA.
    Sie haben sich verzockt, sie wissen es und sie finden jetzt keinen Ausweg mehr.


    Energiewende wirkt:


    "Am Standort Deutschland haben viele Betriebe laut einer neuen Umfrage mit Stromausfällen zu tun. Für manche von ihnen gehen die Kosten dafür in die Hunderttausende. Die wahren Ursachen für den Mangel erfahren viele Firmen nie.


    Kurzzeitige Stromausfälle haben im vergangenen Jahr einer Umfrage zufolge gehäuft zu Produktionsausfällen und Maschinenschäden bei deutschen Unternehmen geführt. Das zeigt eine stichprobenartige Umfrage der Deutschen Industrie- und Handelskammer (DIHK) unter 1000 Unternehmen aus verschiedenen Branchen und Regionen. Das Ergebnis der Umfrage liegt WELT AM SONNTAG exklusiv vor."


    Energiewende: 70 Prozent der Unternehmen laut Studie von Stromausfällen betroffen - WELT
    Am Standort Deutschland haben viele Betriebe laut einer neuen Umfrage mit Stromausfällen zu tun. Für manche von ihnen gehen die Kosten dafür in die…
    www.welt.de