Beiträge von Neo

    Also ich weiß nicht, ob das 200.000 Wohnungen pro Jahr aktuell gebaut werden. Wenn das stimmt entlastet das natürlich den Markt und trägt zum weiteren Überschuss bei.


    Am Ende haben wir hier definitiv deutlich weniger Nachfrage, was auf eine größeres Angebot trifft, da


    1. die Spritzen immer noch nachwirken, das kann viele viele Jahre, Jahrzehnte(?) sich noch auswirken, auch in der Geburtenrate.


    2. Die ganzen Energieauflagen und das Bürokratiemonster fällt, genau wie der ganze Elektroautoscheiss gerade wie ein Kartenhaus in sich zusammenfällt. Vor 2 Jahren für alle Technologie- und Staatsgläubigen noch undenkbar.


    3. Die Attraktivität der BRD für Gesindel mit zurückgehenden wirtschaftlichen Möglichkeiten nach und nach abnimmt und irgendwann, womöglich ab 2026 (?) rapide fällt.


    Aber jetzt ist sicher eine gute Zeit für alle Schlauberger noch schnell in das fallende Messer zu springen und sich ein paar Betongoldklötze ans Bein zu binden.

    Du meinst also die Schreckszenarien sind Unsinn und es bleibt bei den 35 Prozent?

    Immer noch mehr wie gedacht ...



    ❗️Bild oben! Baugenehmigungen im Feb. 2024 so tief wie seit Feb. 2014 nicht mehr❗️




    "Im Februar 2024 wurde in Deutschland der Bau von 18 200 Wohnungen genehmigt. ... Im Vergleich zum Februar 2022 sank die Zahl der Baugenehmigungen sogar um 35,1 % oder 9 900 Wohnungen", so das Statistische Bundesamt. (https://www.destatis.de/DE/Pre…024/04/PD24_156_3111.html)



    (https://www.destatis.de/DE/Pre…2_3111.html)Originalwerte für Feb.

    👉2024 18,0 Tsd.

    👉2023 22,3 Tsd.

    👉2022 28,1 Tsd.

    👉2021 30,1 Tsd.


    Herr Scholz & Herr Habeck, wollten Sie nicht 400.000 Wohnungen im Jahr bauen?


    Ach ja, Privatleute bauen ja in der Regel und denen nehmen Sie die Laune am Bauen. Es sind nicht nur die steigenden Bauzinsen der Grund ...



    Silberjunge Thorsten Schulte OFFIZIELL
    ❗️Bild oben! Baugenehmigungen im Feb. 2024 so tief wie seit Feb. 2014 nicht mehr❗️ "Im Februar 2024 wurde in Deutschland der Bau von 18 200 Wohnungen…
    t.me

    Ab Minute 5:50 über den neuen Mining-Code in Mali, August 2023. Demnach bis zu 35% Anteil im Land. Natürlich sollen sie das Unternehmen weitermachen lassen.

    Externer Inhalt m.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Gruß,

    GL

    Aber das ist doch nicht mehr aktuell? Da geht es um Aug 2023. Wir haben jetzt April 2024?

    Diese ganze Panikmache um Immos in Deutschland kann ich nicht verstehen,zumal bei eigen genutzten.Ich komme aus dem Osten die ganzen Zwangsmaßnahmen auf Immos betraf nur Miethäuser,nicht selbstgenuzte Einfamilien Häuser.In meiner Familie wohnten Generationen immer in Einfamilienhäuser sie haben Kriege,Inflation,Systemwechsel seit über 100 Jahren überstanden.

    Sodas einzige schwierige war der Materialengpaß bei Baustoffen.um die Substanz zu erhalten.

    Diese ganzen schwachsinnigen Feuchtträume der Politiker werden sich in Luft auflösen weil nicht umsetzbar.Und das wird nicht in Jahrzehnten passieren.84 Millionen kann man nicht in Containern unterbringen.

    Jetzt kriecht ein Träumer nach dem anderen aus der Ritze - wie verabredet.


    Ja meinst du ernsthaft das wird so gemütlich wie bei Honecker?


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Wir sind schon bei 2387 USD


    Und bei Silber Kaufdruck

    Bisschen übertrieben. Tatsache ist aber, dass der Staat demnächst Geld braucht, das er nicht hat. Geld drucken hilft dann auch nicht mehr, weil die Ausgaben davoneilen, es also sinnlos wäre. Allein die Sparguthaben und die Renten- sowie Pensionsansprüche kann er noch entwerten. Danach ist Schluss und es bleiben nur noch die Immobilien. Lösung: Vordergründig unattraktives und verloddertes Anwesen, quasi das Gegenteil von Villa. Man muss es nur hinkriegen, die "gesetzlichen Vorgaben" irgendwie auszusitzen...

    Das bisschen Übertreiben war meine letzte Hoffnung, dass die Schnäppchenjäger es auch kapieren.


    unter 20 Prozent nettorendite würde ich aktuell in Shithole BRD nichts anfassen, nicht mal in Stralsund.

    Gibt es was neues oder warum schmiert die Aktie wieder so überdurschnittlich ab. Die Aktie ist ein Trauerspiel..Gewinne laufen, gute Div, günstiges KGV und trotzdem ist der Kursverlauf immer so gruselig. Bitte keine Kommentare, weil Afrika..hören wir schon seit jahren.

    Könnte da was mit Mali im Busch sein?




    Vor einem eindeutigen Politikwende macht eine immobile Investition in der BRD kein Sinn.


    Der Boden ist wenigstens 3 Jahre weg (optimistisches Szenario) . Selbst wenn das dann der Tiefpunkt sein sollte, bedeutet das nicht, daß dann wieder eine (reale) Immo-Hausse beginnt.

    Das kann auch viele Jahre lang vor sich hin dümpeln.

    Im Moment ist es in jedem afrikanischen Shithole erfolgsversprechender zu investieren, als in der Besatzerkolonie BRD ...

    Du weißt hoffentlich, welches Glück du gehabt hast... [smilie_happy]

    Aber ich finde das schon sehr bemerkenswert. Spulen wir mal einige wenige Jahre zurück und stellen uns vor der Iran hätte damals Israel so direkt angegriffen. Auch unter dem Aspekt der vorherigen Ankündigung. Israel hätte doch sofort die Einladung angenommen.

    Also entweder kann der Westen diese Steilvorlage aktuell nicht umsetzen und/oder der Iran hat mächtige Verbündete. Bemerkenswert, was die nichtwestliche Welt aktuell für Freiheiten hat. Sehr bemerkenswert...

    Oder beides. Iran hat mächtige Verbündete. Und keiner ist an Krieg interessiert. Alle wollen nur Ihr Gesicht wahren.

    Lieber Goldhut,


    ich finde es schön, daß Du so ehrlich. Die 3,5 Prozent, das ist für die kommenden kontraktiven Zeiten eben viel zu wenig. Insbesondere wenn man mit Kredit finanziert. Aber ich denke Du wirst nicht hungern und deine Immos machen Dir Spaß, das ist in Deinem Fall sicher auch was wert.

    Herzliche Grüße


    Neo.