Alamos Gold Inc / AGI

  • Alamos Gold im Goldproduzentenvergleich


    Nachdem ich eine Übersicht zur Silberproduktion erstellt hatte, lege ich nun kurz vor den Q4/2017-Zahlen die Quartalsdaten der Quartale Q1 bis Q3/2017 für ausgewählte Goldproduzenten vor.


    ENTHALTENE UNTERNEHMEN

    • Barrick Gold
    • Goldcorp
    • Agnico Eagle Mines
    • Yamana Gold
    • IAMGOLD
    • Centerra Gold
    • Kirkland Lake Gold
    • Detour Gold
    • B2Gold
    • Alamos Gold
    • New Gold
    • Torex Gold
    • Eldorado Gold
    • Semafo
    • Asanko Gold
    • Roxgold


    http://copesetic.de/goldproduzenten-q3-2017/

  • Moin moin @Jones,


    ich habe mir nach deinem Post 1755 im allg. Minenfaden Alamos etwas genauer angesehen.
    Die Präsentation ist interessant. Vier Minen und 6 Projekte sind eine Menge (Übersicht Seite 5) Flöhe zu hüten.
    Die 3 Projekte in der Türkei liegen alle in einer Provinz.



    Produktionsergebnisse am 11.01. 2018!
    Im Gesamtjahr erreichte die Produktionsleistung 429.000 oz. Gegenüber dem Vorjahr entspricht das einer Steigerung um 10%.


    Für 2018 erwartet Alamos Gold ein starkes Wachstum: Die Produktionsplanung liegt bei 480.000-520.000 oz Gold und damit 16% über der Vorgabe für 2017. Grund für das höhere Produktionsziel war die Übernahme von Richmont Mines Inc., einschließlich des Projekts Island Gold, im November 2017.



    Vor langer Zeit war AGI bei mir im Depot. Da gab es nur die Mulatos Mine. Jetzt sind 57% der Assets in Kanada, 23% in Mexiko und 20% in der Türkei. 72% sind in Produktion und 28% in Entwicklung. Die Produktion soll noch auf 800.000 oz gesteigert werden können. Timeline fehlt.


    Trotz Übernahme von Richmont im Nov. 2017 haben sie noch gut 200 Mio. US$ in der Kasse - Respekt.
    In der langen Liste der Direktoren und Manager gab es leider nur eine Geologin, was bei den vielen Projekten sehr wenig ist. Ich muss da etwas übersehen haben.


    Der Laden wird gut verwaltet, wenn man kurz nach Neujahr schon die Produktionsergebnisse vorlegen kann. Spricht für ein gutes Management.


    Wer kann mehr dazu sagen? @nicco hat sie in einer Liste.



    VG Vatapitta

  • Bin gerade bei 6,61 C$ bei Alamos Gold eingestiegen.


    Bei 6,62 C$ liegt das 61,8 % Retracement der letzten Aufwärtsbewegung seit dem 12.03.2018 und 6,59 C$ entspricht a=c.


    Das untere Bollinger Band liegt auch in diesem Bereich und Silber sieht heute im Vergleich zu Gold stark aus.



    Für Alamos Gold musste Resolute Mining mit knapp 25 % Gewinn den Platz in meinem Depot räumen. Resolute Mining ist zwar deutlich günstiger als Alamos Gold, jedoch scheint mir das Management bei AGI deutlich besser zu sein. Ich teile vatapittas Einschätzung in Beitrag # 7. Mit den Projekten der ehemaligen Richmont Mines ist man jetzt schön diversifiziert und hat gute Goldgehalte. Außerdem gefällt mir bei Resolute nicht, dass sie immer noch erst 280.000 Unzen im Jahr fördern. M.E. sollte man da bereits schon weiter sein. Des Weiteren hat AGI wesentlich mehr Reserven als RSG. (10,442 Moz. zu 4,699 Moz.) Und last but not least habe ich mittlerweile einen beachtlichen Afrika-Anteil im Depot und von daher passt der Tausch dann auch ganz gut.

    13 Wenn aber jener kommt, der Geist der Wahrheit, so wird er euch in die ganze Wahrheit leiten; denn er wird nicht aus sich selbst reden, sondern was er hören wird, das wird er reden, und was zukünftig ist, wird er euch verkündigen.


    Johannes-Evangelium Kapitel 10, Vers 13

    12 Mal editiert, zuletzt von Nebelparder ()

  • Bin hier heute ebenfalls eingestiegen (den perfekten Kaufkurs habe ich wohl dabei verpasst....) - der Wert lief eher unter dem Radar. Nach der Richmontübernahme hat sich der Kurs ja faktisch halbiert - schön zu sehen unter Folie 7


    https://s1.q4cdn.com/556167425…nt-Presentation_FINAL.pdf


    Die Frage scheint eher zu sein - wieso? Ok, die Machbarkeitsstudie Lynn Lake mit einem IRR von 15% war nicht der bringer. Richmont wiederum brachte eine gute Mine (Island Gold) mit, die auch in Q hervorragend lief und weiter ausgebaut wird. Abgesehen von "El Chanate" (kelinester Output mit 50k oz) bringen alle anderen Minen Cash mit AISC unter 1.000 USD. Produktion wie bereits beschrieben wird auch dieses Jahr erhöht. Positiv hier sind die gut 200 Mio. Cash ohne Schulden.


    Ich denke, dieser Wert hat Nachholbedarf, da bislang kaum angelaufen - lediglich einigermaßen stabilisiert.

  • Wer kann mehr dazu sagen? @nicco hat sie in einer Liste.

    Ich habe deinen Beitrag jetzt erst gesehen.


    Die Liste ist eine Zusammenstellung von Bill Matlack, die er einige Male im Jahr aktualisiert und über Kitco News veröffentlicht.
    Im Vergleich zur Gruppe ist Alamos m. E. nicht so günstig. Die entsprechenden Zahlen habe ich in der Tabelle markiert.


    Metals & Mining Analysts' Ratings & Estimates - Seniors vom 10.4.

  • Zu beachten: Die Marktkapitalisierung beträgt nun nicht mehr 2,2 Mrd. USD sondern nur noch gut 1,8 Mrd. USD (Cash abgerechnet, Outstanding Share 389,6 Mio. *5,24). Damit sehen die Kennzahlen schon etwas anders, sprich positiver aus.

  • Die Marketcap. beträgt aktuell ca. 2,02 Mrd. USD. Allerdings ist AGI schuldenfrei und hat 231,8 Mio. USD Cash, die man von der Marketcap. noch abziehen kann. Viele Konkurrenten haben mehr Schulden als Cash und man kann da dann eher noch bei der Marketcap. was dazu geben. Von daher relativiert sich das noch ein wenig.


    Aber @nicco hat schon recht. AGI ist dennoch nicht gerade günstig. Hatte das gestern ja auch schon geschrieben. Dennoch bin ich von AGI überzeugt. Zwar nicht mein Favorit und Kandidat der ersten Wahl, aber m.E. eine gute Depotergänzung in der zweiten Reihe.


    Es gab auch jede Menge Insiderkäufe vor ein paar Wochen. Ich denke, dass AGI in den nächsten Quartalen positiv überraschen wird. Man muss bedenken, dass sie vor kurzem die Übernahme von Richmont Mines gestemmt haben und dennoch oder schon wieder ein ordentliches Cash-Polster besitzen. Das KGV wird sich m.E. bald deutlich verbessern.

    13 Wenn aber jener kommt, der Geist der Wahrheit, so wird er euch in die ganze Wahrheit leiten; denn er wird nicht aus sich selbst reden, sondern was er hören wird, das wird er reden, und was zukünftig ist, wird er euch verkündigen.


    Johannes-Evangelium Kapitel 10, Vers 13

  • Dem ist nicht viel hinzuzufügen, sehe das genauso. Ich erwarte auch nicht, dass Alamos die Überfliegeraktie schlechthin sein wird, aber das Chance/Risiko-Profil scheint mir derzeit sehr gut zu sein. Die vergleichsweise hohe Bewertung ist m.E. aufgrund des eingeschlagenen Wachstumswegs (Produktion, Umsatz, Cash Flow) und der sauberen Bilanz (siehe obiger Post von @Nebelparder) gerechtfertigt, wie es auch in folgendem Artikel dargelegt wird:


    https://seekingalpha.com/artic…3863-alamos-gold-time-buy


    Dieses Jahr könnte zum ersten Mal die 500 kOz Schwelle an Goldproduktion übertroffen werden!


    Gruß, Jones

  • https://www.goldseiten.de/arti…-at-Island-Gold-Mine.html


    Aktuelle Meldung von heute.


    Der Schlusskurs in Höhe von 6,41 C$ vorgestern war m.E. ein Geschenk und gleichzeitig wohl das Tief.

    13 Wenn aber jener kommt, der Geist der Wahrheit, so wird er euch in die ganze Wahrheit leiten; denn er wird nicht aus sich selbst reden, sondern was er hören wird, das wird er reden, und was zukünftig ist, wird er euch verkündigen.


    Johannes-Evangelium Kapitel 10, Vers 13

  • Spitzen Bohrergebnisse. Leider ist meine Order gestern knapp nicht ausgeführt worden. Wollte meine ohnehin große Position noch weiter ausbauen. Speziell Long Island dürfte noch viel Freude bereiten. :rolleyes: Wird m.E. eine Ressourcenerhöhung /ein verlängertes Minenleben oder eben erhöhte jährliche Produktion dauerhaft zur Folge haben, wenn das anhält. Die AISC hier sind sowieso schon spitze. Gut finde ich, dass die Exploration hier zusätzlich ausgeweitet wird.

  • Spitzen Bohrergebnisse. Leider ist meine Order gestern knapp nicht ausgeführt worden. Wollte meine ohnehin große Position noch weiter ausbauen.


    Das hatte ich gestern auch vor. Der Schlusskurs von vorgestern lud zum Aufstocken ein, jedoch war bereits schon morgens in Deutschland ein deutlicher Kursaufschlag durchgehend vorzufinden, sodass meine Order ebenfalls nicht gezogen hat. Egal, durch den starken C$ während des AGI Tiefs von vorgestern ist mein Kauf von vor ein paar Tagen auf Eurobasis nicht weit von diesem Tief entfernt (ca. 3 %) und heute bereits 6 % im Plus. Bei AGI habe ich ein richtig gutes Gefühl, dass sie sich ganz gut entwickeln wird. Kurz gesagt erwarte ich mir von AGI ein solides Investment.

    13 Wenn aber jener kommt, der Geist der Wahrheit, so wird er euch in die ganze Wahrheit leiten; denn er wird nicht aus sich selbst reden, sondern was er hören wird, das wird er reden, und was zukünftig ist, wird er euch verkündigen.


    Johannes-Evangelium Kapitel 10, Vers 13

  • Bin soeben bei 7,42 C$ mit etwas mehr als 12 % Gewinn erstmal ausgestiegen und versuche einen tieferen Wiedereinstieg.


    Optimalerweise um 6,90 C$.


    Es sieht so aus als ob eine erste Aufwärtswelle seit 6,38 C$ heute bei 7,44 C$ abgeschlossen wurde. Sollten 7,44 C$ das Hoch bleiben, so würde ein 50 % Retracement ziemlich genau zur letzten 4 bei 6,90 C$ zurückführen.


    Allerdings besteht bei so etwas auch immer die Gefahr, dass der Zug ohne einen abfährt.

    13 Wenn aber jener kommt, der Geist der Wahrheit, so wird er euch in die ganze Wahrheit leiten; denn er wird nicht aus sich selbst reden, sondern was er hören wird, das wird er reden, und was zukünftig ist, wird er euch verkündigen.


    Johannes-Evangelium Kapitel 10, Vers 13

    Einmal editiert, zuletzt von Nebelparder ()

  • Der Kurs von Alamos wurde inzwischen sehr tief gedrückt. Außer den kurzfristig gestiegenen AISC und dem gefallen POG, was momentan die Gewinnmarge drückt, scheint dies fundamental unbegründet zu sein, zumal die längerfristigen Aussichten gut zu sein scheinen. Ich überlege hier zeitnah wieder einzusteigen.


    Hier ein aktueller Artikel:


    https://seekingalpha.com/amp/a…eaways-third-quarter-2018


    Zitat von Fun Trading

    Summary
    During the third quarter of 2018, Alamos Gold generated revenues of $146.7 million and posted cash flow from operation of $45.2 million.
    Alamos Gold remains debt-free and further strengthened its balance sheet with total cash of $230.4 million at the end of the third quarter.
    With no debt and good cash position, I recommend AGI as a buy now.


    Gruß, Jones

Schriftgröße:  A A A A A