Beiträge von 18Karat

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    David Erfle im Gespräch über mehrere Juniors.

    Cerrado Gold (TSX.V:CERT), Lion One Metals (TSX.V:LIO), Vizsla Silver (TSX.V:VZLA), Defiance Silver (TSX.V:DEF), Dolly Varden Silver (TSX.V:DV), i-80 Gold (TSX:IAU)


    Makrogelaber unterbleibt, dafür wird über die schwierige Kapitalbeschaffung gesprochen und die Folgen für die Kurse.

    PCR wird immer lauter.



    Das ist eine gute Frage, die PCR stellt. In den Parlamenten sitzen wie bei uns doch nur Patrioten,

    oder? Wem dienen die nur?


    PCR spricht offen an, daß sich die Einwanderung gegen das weiße Amerika richtet. Es macht den Eindruck, daß Amerika als Zentrale der Hintergrundkräfte so langsam ausgedient hat, so wie es zuvor bei England schon Sache war. Wohin wird der Umzug wohl gehen?


    Wer vom Kalergi-Plan oder dem Hooten-Plan, der eigentlich für Deutschland erstellt worden ist, schon einmal gehört hat, der mag aufhorchen. Aber letztlich sind ja alle weißen Länder von der kulturfremden Einwanderung betroffen. Dazu noch der Krieg in der Ukraine, wo auf beiden Seiten viele Weiße verheizt werden. Leider sind sich viel zu wenige bewußt, daß die weißen Völker einer großen Bedrohung ausgesetzt sind. Warum spricht diesbezüglich kaum jemand von Rassismus?

    Das sind berechtigte Fragen, die ich aber auch nicht konkret beantworten kann.


    Hab die FS aus Ende 2022 mal überflogen, 22% IRR after taxes finde ich nicht so ansprechend.


    Sprott ist bei kanadischen Firmen allgemein und in Neufundlund insbesondere häufig sehr hoch investiert als Aktionär. Warum sind es denn bei MOZ eher Kredite?

    Der Zionismus in Palästina enthielt durchaus kommunistische Elemente, z.B. Gemeinschaftseigentum in den Kibbuzim. Von daher ist die Sowjetunion von einem potentiellen Bündnispartner ausgegangen.

    Wie kommen die Leute denn immer darauf, daß Gegensätze zwischen Kommunisten und Zionisten bestehen? Wann haben sich diese Gruppen denn mal bekriegt, wenn man die Schaueinlagen in den Medien wegläßt? Wurden bzw. werden denn nicht beide von der Ostküste finanziert?

    Und wer diesen Thread aufmerksam verfolgt hat, weiss nun, das Rothschild Palästina von den Türken abgeluchst hat und sofort die Planung für einen jüdischen Staat begonnen hat!

    Die Verträge von Lausanne sind 2023 ausgelaufen. Möglicherweise haben die Türken hier noch Ambitionen. Bezüglich der Balfour-Deklaration vermuten viele Historiker, daß dies die Gegenleistung dafür war, daß die Amis dazu bewegt werden konnten, auf Seiten der Engländer in den 1. WK einzusteigen. Dazu hat der Wolfi Eggert auch ausgiebig recherchiert.

    Nur kurz zur Einordnung. Das Kaiserreich war auf der Siegerstraße, das zaristische Rußland bereits geschlagen, auf einmal will der US-Präsident Wilson trotz anders lautender Wahlversprechen aber in Europa mitmischen, obwohl viele Amis deutscher Herkunft sind. Was hat zu diesem Sinneswandel geführt?


    Wie wäre die Rolle Deutschlands bei anderem Ausgang des 1. WK heute?

    Das Video mag polarisieren. Die Kommentare sprechen Bände, der ein oder andere identifiziert sich mit dem Christentum und fühlt sich wohlmöglich angegriffen.


    Das Christentum geht genau wie der Islam auf die Auserwählten zurück. Das alte Testament ist bekanntlich der Tora sehr ähnlich. Dadurch sind C. und Islam stark beeinflußt bzw. gelenkt. Weil ständig diese Verbundenheit mit den Auserwählten beschworen wird, fühlen sich viele Christen überhaupt erst zu IL hingezogen. Dies wäre ohne die Identifikation mit dem C. wesentlich geringer. Wer profitiert denn davon? Was hat denn der normale Ami oder Deutsche davon, sich mit IL zu solidarisieren?


    Da die biblischen Werte einer fremden Kultur entstammen, sind sie meiner Meinung nach nicht auf Europa ausgelegt. Für den mittleren Osten mag das vielleicht maßgeschneidert sein, unserer Kultur entsprechen aber eher Heidentum und Nietzsche.

    Aber wie der alte Fritz schon sagte, jeder nach seiner Fasson.

    wir haben mehr als genug energie-rohstoffe mit hohem erntefaktor, selbst kohle/gas.

    wachsender wohlstand mit nuclear.

    ist halt eine politische entscheidung und priotisierung, warum wohl baut saudi arabien einen kompletten atom kreislauf incl anreicherung.

    Den Eindruck habe ich auch. Der vermeintliche Mangel wird gerne als Steuerungsinstrument eingesetzt.

    So lassen sich dann besondere Maßnahmen rechtfertigen, um den Bewegungsradius der Menschen weiter einzuschränken. Die C40-Städte bzw. 15-Minuten-Städte sind hier beispielhaft zu nennen.

    Wenn es gewünscht ist, dann steht auch ausreichend günstige Energie zur Verfügung.

    Die künstlichen gesellschaftlichen Probleme verschärfen sogar noch die Energiekrise. Die Genexperimente an Menschen in meinem Umfeld, Streifen am Himmel, kulturelle Bereicherung und Globohomo tragen nicht dazu bei, daß sich hier energetisch etwas Gutes entwickelt.

    Der IQ / die Intelligenz wird genetisch vorgegeben. Deshalb ist die Partnerwahl so wichtig. Da kann durch Bildung nicht mehr viel herausgeholt werden. Es gab auch Studien, wo Zwillinge in unterschiedlichen Milieus (reiche/arme Eltern, bildungsnah/bildungsfern) aufgezogen worden sind, die Ergebnisse waren dann ab einem gewissen Alter nahezu gleich.


    Davon zu unterscheiden ist der Geist (Verstand, Vernunft, Wille). Dieser wird heute künstlich verdummt durch die hier bekannten kulturmarxistischen Programme.


    War neulich mit den alten Kumpels grillen. Die sind durch die Bank sehr intelligent, gebildet und finanziell gut aufgestellt. Das hilft denen aber nicht viel weiter, weil die Verwirrung zu groß ist. Die sind 4-fach genadelt und schieben jetzt Panik vor dem Klimaschwindel. Habeck wird als Philosoph eingestuft, der aber durch die rechte Presse diskriminiert wird. Precht wird auch gerne gelesen. Lauterbach ist ein ganz lockerer Typ.
    Schopenhauer hat das mal treffend formuliert.
    „Gesunder Menschenverstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber kein Grad von Bildung den gesunden Menschenverstand." — Arthur Schopenhauer

    Kann es sein, dass die Wirkung inkl. Nebenwirkungen von der Einhaltung bzw. Unterbrechungen der Kühlkette abhängig war?

    Im Video wurde darauf hingewiesen, daß die Kühlkette anfangs große mediale Aufmerksamkeit bekam, später dann aber kaum noch erwähnt wurde.




    Der Link auf Webseite ist irgendwie falsch.
    Die Datenbank umfasst gewiss nur einen Bruchteil. Von bekannten Menschen, deren Gesundheitsprobleme seit der Behandlung erst entstanden sind, haben nur wenige den Zusammenhang erkannt. Einige davon wurden vielleicht sogar in die Datenbank eingetragen.


    Danke für den Hinweis. Habe jetzt den anderen link, der unter dem Video angegeben war, eingefügt. Jetzt sollte es klappen.
    https://www.howbad.info/lot.html


    Die Dunkelziffer und die Langzeitfolgen sind natürlich nicht bekannt.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Das Gespräch mit den beiden Wissenschaftlern beleuchtet die Ungereimtheiten um die unterschiedlichen Impfchargen der "Goldgrube".


    Betroffene können hier ihre Charge abgleichen.
    https://www.howbad.info/lot.html


    Fazit: GS-Verschwörungswahrnehmer wußten schon lange vorher Bescheid.

    Meinst Du das? Da kann schon was dran sein, wenn es auch am Ergebnis nichts ändert. Der Österreicher hat sich schon freiwillig in diese Rolle hieven lassen und die Jesuiten haben fast überall ihre Finger mit drin.
    Wenn damals nicht von außen mächtig angeschoben worden wäre, hätte eine Popelpartei wie die DAP nie und nimmer diesen Durchmarsch vollführt, ganz egal, was ein Österreicher da in den Bierkellern für Klimmzüge macht. Ist immer dasselbe. Um zum Faden zurückzukommen: Schwab, Wieler, Drosten, Spahn, Lauterbach, Gates, Tedros, die sind auch alle aufs Gleis gesetzt worden.

    Die Jesuiten vermute ich nicht federführend hinter der Corona-Agenda. Der Katholizismus ist auf dem absteigenden Ast. Das liegt natürlich zum Großteil an den anhaltenden Skandalen. Zudem wird viel Einfluß abgegeben, indem die Bestrebungen zur Ökumene und der EIne-Welt-Religion unterstützt werden. Wenn dann noch die Migration von Muslimen in christliche Länder gefördert wird, scheint mir hier jemand anders die Fäden zu ziehen. Dies wird auch deutlich, wenn man die neuen Werte heranzieht. Globohomo hat auch hier Einzug gehalten. Von den alten Werten, wie der traditionellen Familie, bleibt da nicht mehr viel übrig.


    Die Reden von AH gingen oft über Stunden, wurden flüssig und frei vorgetragen. Daher gehe ich davon aus, daß er selber sowohl die Reden als auch sein Buch geschrieben hat. Letzteres soll 1924 während seiner Festungshaft abgetippt worden sein. Emil Maurice und Rudolf Hess sollen ihm dabei zugearbeitet haben.


    Auf die Impfgegnerschaft eben jenes Rudolf Hess wies auch der grüne Politiker Beck hin.
    https://twitter.com/Volker_Beck/status/1434510779865341956


    Würde mich nicht wundern, wenn daraufhin viele Rechte instinktiv Abstand von der Impfung genommen haben, während manche Sozis die ersten am Bratwurststand waren. Die Propaganda funktioniert immer in mehrere Richtungen. :rolleyes:

    ....vergesst nicht den Hintergrund von Weidel (Goldman) und das die AfD für den NATO-Beitritt der Finnen gestimmt hat. Die haben für mich schon immer den Auftrag, dem Michel nach dem Munde zu reden, damit dieser sich in der Parteienlandschaft überhaupt noch vertreten fühlt.
    Aber bei den wirklich wichtigen Anordnungen (s.o.) sind die mit im Kartell.

    Wundert mich, daß AW noch nicht für das Verdienstkreuz in Regenbogenfarben vorgeschlagen worden ist. Mir fällt sonst keiner ein, der selbst privat solch ein Vorbild für die traditionelle Familie ist. :rolleyes:


    Die spaltende Funktion der AfD ist wie bei jeder Partei nicht nur gesellschaftlich, sondern auch innerparteilich vorhanden. Der eine Flügel vertritt die Interessen von USrael auf der westlichen Seite.
    Der andere Flügel bedient die russische Perspektive. Als Tino C. am 9. Mai an den Feierlichkeiten zum Sieg über D in der russischen Botschaft teilgenommen hat, wie haben sich da wohl die Soldaten, Heimatvertriebenen und Opfer des sowjetischen Terrors gefühlt?


    Wie Du schon sagst, die Partei ist ein Auffangbecken für die Unzufriedenen. Alle 4 Jahre erheben die dann ihre Stimme bei der Wahl. Alternativ könnte auch mal ein Brief an den Weihnachtsmann geschickt werden. Letzterer würde sich vermutlich eher für deutsche Belange einsetzen.

    Vielen Dank für die zahlreichen Beiträge, welche die Massenmorde und Verbrechen an unseren Altvorderen nicht in Vergessenheit geraten lassen. Mich persönlich belastet die Beschäftigung mit diesen Gräueltaten zwar sehr, dennoch hilft es mir als kleines Glied in der Ahnenreihe auch enorm weiter. Wenn wir hier um diese Generation endlich in Ehre und Würde trauern, dann können wir auch die Zukunft selbstbewußter angehen.

    Alexander Wagandt, in seinem sonst eher spirituellen Blog, zu den Edelmetallen:


    Der starke physische Markt: Ein Wendepunkt für Gold und Silber?
    Ein aufregender Moment liegt vor uns, denn der physische Markt für Gold und Silber erweist sich als bemerkenswert stark, während der Papiermarkt weiterhin seine Spielchen treibt. Insbesondere Silber zeigt eine starke Performance im Vergleich zum Gold-Futures-Kontrakt, der sich dem nächsten Auslieferungstermin nähert. Diese Entwicklung deutet auf eine deutliche Engpasslage auf dem Silbergroßhandelsmarkt hin und wird von einem niedrigen Open Interest bei Comex begleitet. Die Hauptakteure, die für die Mehrheit der papierenen Gold- und Silberderivatpositionen verantwortlich sind, finden sich somit in einer schwierigen Lage. Die starke physische Nachfrage, insbesondere aus dem asiatischen Raum, zwingt sie dazu, ihre bärischen Wetten (auf fallende Kurs zu setzen) aufzugeben und ihre Positionen anzupassen. Trotz einiger Spielereien auf dem Papiermarkt, die vor den Arbeitsmarktberichten üblich sind, wird erwartet, dass Silber seinen Aufwärtstrend fortsetzen wird.


    ...


    https://weltengeschwister-gesa…nkt-fuer-gold-und-silber/

    Wurde das schon thematisiert?


    Harley wirbt jetzt auch auf den Bierdosen von Bud. Die Marke Bud Light steht besonders unter Druck seit dieser Werbung mit den Transen. Bin ja gespannt wie die Rocker reagieren werden. Würde es gut finden, wenn die auf japanische oder italienische Motorräder umsteigen. Selbst kann man auch zu gewissen Teilen durch sein Konsumverhalten etwas Einfluß nehmen. Produkte von woken Firmen kaufe ich schon lange nicht mehr. Leider springen immer mehr Firmen auf den woken Zug auf.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Gibt auch noch andere Videos, die die Zusammensetzung des Boards von HD überprüfen. Da sind schon sympathische Gestalten an Bord.

    Den Eliten sind die Nationalstaaten egal! Die brauchen stets nur einen zum möglichst unauffälligen Agieren, quasi als Unterschlupf. Es war mal England, dann USA, demnächst? Die Zentrale besteht allerdings bis heute in London.

    Das ist sehr verniedlichend ausgedrückt. Nationale Interessen werden schon lange nicht mehr ausgeübt, in vielen Ländern auch schon vor 1914 nicht mehr. Die Globalisten wollen kein Europa der Vaterländer, so wie es ganz natürlich wäre. Wer hat denn zuletzt für solch ein Europa gekämpft?


    Wenn ich mich in DE umschaue, ich sehe zu 90% absolute Stumpfheit um mich herum. IQ85, zu dumm zu begreifen, gerade klug genug um zu arbeiten.Was willst Du denen erklären?
    Welches Bier? Shakespeare

    Die Masse meinte ich auch nicht. Das bezog sich auf die Gruppe, welche sich selbst als "aufgewacht" einstuft.

    Lies mal Starikow, praktischerweise hier als pdf. Für mich sind die Indizien, die er zusammengetragen hat, ausreichend. Die Russen haben sicher noch das eine oder andere Detail in den Archiven, aber am Gesamtbild würde das m.E. nicht viel ändern.
    Der Ausgang war für die Engländer hauptlächlich deswegen bescheiden, weil sie in beiden Kriegen die Dienste der Amis in Anspruch nahmen und das ist bekannlich nicht umsonst. Was den Juniorpartner angeht: Sowohl Wilhelm als auch Adolf hatten diesen Floh im Ohr. Letzterer hat aus der Tragödie des ersteren nicht nur nichts gelernt, sondern sich auch noch aufbauen lassen. Und dieselbe Prügel bezogen.


    Für die Anglos war es immer das Traumziel, daß D und RU sich gegenseitig auslöschen. Wilhelm hätte es bereits wissen können, als Enkel der Victoria. Adolf mußte es wissen. Aber er dachte ja, er ist superschlau.


    Über die Formulierung "Hündchen" kann man reden, was fändest Du passend?


    Starikow bedient die russische Perspektive, wenn er den Führer als englischen Untergebenen einstuft. Hast Du denn mal alles in den zeitgeschichtlichen Kontext einordnet? Die meisten haben ja höchstens Quellen über den Führer gelesen. Quellen vom Führer und ehemaligen Weggefährten wie Léon Degrelle fließen aber nicht in deren Recherche ein. Für mich kann ich ausschließen, daß er im Auftrag Englands gehandelt hat.


    Solche Details aus den Archiven, wie Du sie nennst, wie z. B. über Katyn oder die Gräueltaten an deutschen Zivilisten und Kriegsgefangenen wären allein schon für die Angehörigen von Interesse. Viktor Suworow bezieht sich in "Der Eisbrecher" auch auf die russischen Archive.


    D handelt ja nicht eigenständig. Das war schon im 2.WK so, wo die Freiheitsgrade aber noch größer waren. Damals war Hitler das Hündchen der Engländer. Jetzt sind unsere Kanzlerdarsteller die Hündchen der Amis.

    Der Führer war natürlich kein Hündchen der Engländer. Wenn dem so gewesen wäre, ist der Ausgang für die Engländer sehr bescheiden. Sie haben nach dem Krieg ihren Einfluß als Supermacht an die Amis abtreten müssen. Wäre es denn, gemäß Deiner obigen Annahme, nicht viel effektiver gewesen, sich das Deutsche Reich als Juniorpartner zu erhalten, als es fortlaufend zu bombardieren?


    Warum öffnen die vermeintlichen Freunde aus Rußland denn nicht wenigstens zu diesem Thema mal ihre Archive?
    Wenn sie beweisen könnten, daß der Führer für die Engländer gearbeitet hat, dann würde das Vertrauen vieler in den Wertewesten doch sehr erschüttert werden, oder?


    Viele kritische Menschen hinterfragen die Darstellung des Mainstreams zu Corona, Klimawandel oder 9/11.
    Wenn es um den Kunstmaler geht, dann bleiben die meisten davon aber im eng abgesteckten Meinungskorridor.

    Moin,


    weil die jungen Menschen heutzutage einem Körperwahn unterliegen. Es wird nicht mehr zum Sport gegangen, sondern der Körper wird "definiert" . Eine kräftige Bräune ist quasi auch eine Pflichtnummer und so wird sich halt ellenlang in die Pralle Sonne mit den beschriebenen Folgen gepackt. Ich für meinen Teil kann nur sagen, dass ich mich nicht unnötig lange ungeschützt der prallen Sonne aussetze.


    Grüße
    Goldhut

    Auf herkömmliche Sonnencreme verzichte ich aufgrund der Inhaltsstoffe schon seit Jahren. Schütze mich lieber mit physikalischen Mitteln (Kleidung, Mütze und natürlicher Sonnenschutz) und meide die Mittagssonne.


    Ist jetzt das übertriebene Sonnenbad oder die Chemie der Grund für die Hautprobleme bei manchen Menschen? Die entsprechenden Stellen sind bei denen ja nicht selten in Bereichen, die kaum Sonne abkriegen.
    Habe den Eindruck, daß in den 60er Jahren diese Problematik noch nicht so ausgeprägt war.
    Kenne auch einige Menschen, die fast so braun wie Neger werden und sich gar nicht einreiben. Dennoch haben die auch im mittleren Alter keine Papierhaut oder andere Probleme.


    https://www.zentrum-der-gesund…onnenschutz-natuerlich-ia


    https://www.zentrum-der-gesund…iche-faktoren/sonnencreme

    Die Tage habe ich einen Bekannten, der an das Klimamärchen glaubt, nach langer Zeit wiedergetroffen. Sonst spricht der mich immer auf Themen wie Plastikmüll, BGE und den Klimawandel an. Wollte ihn eigentlich fragen, ob er schon eine Wärmepumpe bestellt hat, da sprudelte es schon aus ihm raus. Die Grünen können leider die Klimapolitik nicht wie gewünscht durchziehen. Der Grund wäre laut ihm deren Unterstützung der Migration von Moslems. Diese kann er nicht leiden, Afrikaner seien aber ganz in Ordnung. Wenn da die Grünen doch noch umschwenken würden, hätten sie 30% und mehr bei den Wahlen.

    Diesmal weiss er genau was er sagt. Viele von Ihnen sagen das ganz offen, wir hören nur nicht hin, weil wir uns sowas bösartiges nicht vorstellen können. Biden ist kein Weisser, der sieht nur so aus, wie all die anderen politischen Führer auch. Und er möchte max. spalten zwischen den Weißen und den schwarzen. Spalten ist das Spezialgebiet dieser Leute.

    Rassismus in der heutigen Definition des Mainstreams ist ein Begriff, der sich gegen die Weißen richtet. Alle anderen Rassen dürfen stolz auf sich sein. Den Weißen wird dies aber nicht erlaubt. Dann heißt es, sie würden die weiße Vorherrschaft anstreben. Wenn es nur im Ansatz solch eine weiße Vorherrschaft gäbe, würden Themen, die die Weißen in irgendeiner Form herabsetzen, in der Öffentlichkeit gar nicht thematisiert werden, weil kein Weißer daran Interesse hätte.


    Was macht denn eigentlich der Kanye West? Sind alle seine Werbepartner abgesprungen?