Erfahrung mit Gold-kaufen-Deutschland.de -

  • Insolvenz mangels Masse abgewiesen:


    36g IN 4258/22|In dem Verfahren über den Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das Vermögen d.Goldinvest Klaus Riotte GmbH, ehemals geschäftsansässig Unter den Linden 21, 10117 Berlin, vertreten durch den Geschäftsführer Klaus RiotteRegistergericht: Amtsgericht Charlottenburg HRB 218827- Schuldnerin -Geschäftszweig: Handel mit Edelmetallen, Schmuck und Uhren|Beschluss:Der Antrag des antragstellenden Gläubigers auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das Vermögen der Schuldnerin wird mangels Masse abgewiesen.Rechtsbehelfsbelehrung: Gegen die Entscheidung soweit sie den Tenor zu 1. betrifft kann die sofortige Beschwerde (im Folgenden: Beschwerde) eingelegt werden.Die Beschwerde ist binnen einer Notfrist von zwei Wochen bei dem Amtsgericht CharlottenburgAmtsgerichtsplatz 114057 Berlineinzulegen. Die Frist beginnt mit der Verkündung der Entscheidung oder, wenn diese nicht verkündet wird, mit deren Zustellung beziehungsweise mit der wirksamen öffentlichen Bekanntmachung gemäß § 9 InsO im Internet (http://www.insolvenzbekanntmachungen.de). Die öffentliche Bekanntmachung genügt zum Nachweis der Zustellung an alle Beteiligten, auch wenn die InsO neben ihr eine besondere Zustellung vorschreibt, § 9 Abs. 3 InsO. Sie gilt als bewirkt, sobald nach dem Tag der Veröffentlichung zwei weitere Tage verstrichen sind, § 9 Abs. 1 Satz 3 InsO. Für den Fristbeginn ist das zuerst eingetretene Ereignis (Verkündung, Zustellung oder wirksame öffentliche Bekanntmachung) maßgeblich.Die Beschwerde ist schriftlich einzulegen oder durch Erklärung zu Protokoll der Geschäftsstelle des genannten Gerichts. Sie kann auch vor der Geschäftsstelle jedes Amtsgerichts zu Protokoll erklärt werden; die Frist ist jedoch nur gewahrt, wenn das Protokoll rechtzeitig bei dem oben genannten Gerichte eingeht. Eine anwaltliche Mitwirkung ist nicht vorgeschrieben.Die Beschwerde ist von dem Beschwerdeführer oder seinem Bevollmächtigten zu unterzeichnen.Die Beschwerdeschrift muss die Bezeichnung der angefochtenen Entscheidung sowie die Erklärung enthalten, dass Beschwerde gegen diese Entscheidung eingelegt werde.|Rechtsbehelfe können auch als elektronisches Dokument eingereicht werden. Eine einfache E-Mail genügt den gesetzlichen Anforderungen nicht.Rechtsbehelfe, die durch eine Rechtsanwältin, einen Rechtsanwalt, durch eine Behörde oder durch eine juristische Person des öffentlichen Rechts einschließlich der von ihr zur Erfüllung ihrer öffentlichen Aufgaben gebildeten Zusammenschlüsse eingereicht werden, sind als elektronisches Dokument einzureichen, es sei denn, dass dies aus technischen Gründen vorübergehend nicht möglich ist. In diesem Fall bleibt die Übermittlung nach den allgemeinen Vorschriften zulässig, wobei die vorübergehende Unmöglichkeit bei der Ersatzeinreichung oder unverzüglich danach glaubhaft zu machen ist. Auf Anforderung ist das elektronische Dokument nachzureichen.Elektronische Dokumente müssen|mit einer qualifizierten elektronischen Signatur der verantwortenden Person versehen sein oder |von der verantwortenden Person signiert und auf einem sicheren Übermittlungsweg eingereicht werden.Ein elektronisches Dokument, das mit einer qualifizierten elektronischen Signatur der verantwortenden Person versehen ist, darf wie folgt übermittelt werden: |auf einem sicheren Übermittlungsweg oder|an das für den Empfang elektronischer Dokumente eingerichtete Elektronische Gerichts- und Verwaltungspostfach (EGVP) des Gerichts.Wegen der sicheren Übermittlungswege wird auf § 130a Absatz 4 der Zivilprozessordnung verwiesen. Hinsichtlich der weiteren Voraussetzungen zur elektronischen Kommunikation mit den Gerichten wird auf die Verordnung über die technischen Rahmenbedingungen des elektronischen Rechtsverkehrs und über das besondere elektronische Behördenpostfach (Elektronischer-Rechtsverkehr-Verordnung - ERVV) in der jeweils geltenden Fassung sowie auf die Internetseite http://www.justiz.de verwiesen.|Amtsgericht Charlottenburg - Insolvenzgericht - 07.02.2023

  • Insolvenz mangels Masse abgewiesen:

    Wer glaubt denn, dass bei solchen Vögeln irgendwas zu holen ist?

    Demokratie ist die Diktatur der Dummen (Friedrich von Schiller)
    Das Grundprinzip der Parteien-Demokratie ist, die Bürger von der Macht fernzuhalten (Michael Winkler)
    Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt, wird von ihr überrollt werden. 8o
    Wer Banken sein Geld überlässt, macht sich mitschuldig :!:

  • Meist schmeißt man dann noch Geld hinterher für den Anwalt und Gerichtsvollzieher, in dem Ehrgeiz, den Schuldner ärgern zu wollen... aber das Geld ist erstmal weg... und der Schuldner wird kaum so dumm sein, seine Millionen auf das Konto der Sparkasse einzuzahlen, sondern hat längst eine Prepaid-Kreditkarte der Bank of Maledives :) - natürlich nur ganz abstrakt gesprochen - ohne auf den Fall Bezug nehmen zu wollen. Das würde Klaus Riotte ja nie machen, weil das ein grundehrlicher Geschäftsmann ist. Sicher nur ein Missverständnis, was da vorliegt, oder?

  • Klaus Riottes Privatgeld ist doch eh nicht angreifbar, wenn seine haftungsbeschränkte Firma pleite ist. oder verstehe ich das Prinzip falsch?


    hat sich halt "überraschenderweise" nicht gerechnet, Pech für die gutgläubigen Vorkassezahler


    man (der Staatsanwalt nach Anzeige) müsste dem gewerbsmäßigen betrug nachweisen, was genaugenommen doch keine Hürde sein dürfte, wenn jemand systematisch und konsequent Ware unter Einkaufspreis angeboten hat.

  • da kannst nur noch den UkraineTaucher schicken :D


    Gruss
    alibaba :D

    " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)


    " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D


    "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o

  • es scheint doch immer noch zu laufen....
    jedenfalls wird unter kleinanzeigen von einem gewissen K.Riotte ein 20 Gramm Goldbarren als gewerblicher Anbieter angeboten (Anzeigen-ID: 2448151511).
    Auch eine Geldzählmaschine mit Prüffunktion (Anzeigen-ID: 2439859421) wird sehr günstig angeboten. Diese wird vermutlich nicht mehr benötigt, da das ganze Geld wohl schon gezählt ist...!!??!!


    Und BOSE Kopfhörer gibt es auch noch...


    im Laufe des Tages kamen noch ein 10 Gramm Goldbarren (ID 2448450822) und 1 Gramm Goldbarren (ID 2448526565) hinzu...

  • Hier die direkte Meldung der Staatsanwaltschaft Berlin:


    Millionenschaden durch mutmaßlich betrügerischen Goldverkauf – Anklageerhebung - Berlin.de


    Ich fasse zusammen:

    • 2 Mio Schaden
    • One-Man-Show statt großer vorgegaukelter Firma
    • teure, junge Frau, die vom Geld teures Reitpferd unterhält und dort 500.000 Euro "versenkt" haben soll
    • Er ist in Untersuchungshaft
    • 287 vermeintlich geschädigte Kunden

    Früher stand auf den Dollarnoten: Gegenwert in Gold auszahlbar.


    Heute steht dort: Wir vertrauen auf Gott.

    Einmal editiert, zuletzt von Gold2008 ()

Schriftgröße:  A A A A A