Southern Silver Exploration Corp. / SSV, SSVFF (TSX, OTC)

  • Ich finde, Southern Silver Exploration hat einen eigenen Faden verdient.


    Sie sind ein in Vancouver/Kanada ansässiges Explorationsunternehmen mit 2 Ligenschaften im nördlichen Mexiko und in New Mexico (USA).


    Die weiter fortgeschrittene Liegenschaft Cerro Las Minitas liegt inmitten dreier Silberminen von Hecla, Coeur und Avino.


    Die heutige Resourssenschätzung attestiert der Liegenschaft in Durango


    Indicated: 137Moz AgEq at 375g/t AgEq
    Inferred: 198Moz AgEq at 334g/t AgEq


    Unzen im Boden, also deutlich über 300 Mio Unzen Silberequivalent, was sie zu einer der größeren und dazu noch sehr hochgradigen (ca. 350g/t AgEq) unerschlossenen Silberliegenschaft weltweit macht.


    Bei der derzeitigen Marktkapitalisierung von ca 125 Mio CAD kommen wir auf gerade einmal 0,37 CAD/oz!


    Als nächster Schritt folgt voraussichtlich im ersten HJ2022 eine PEA.


    Ihr zweites Projekt Oro liegt im südlichen New Mexico und ist ein Polymetallic Projekt.
    Hier ist zeitnah ein erstes 4.000 m Bohrprogramm geplant.


    [Blockierte Grafik: https://www.goldseiten-forum.com/attachment/158723/]

    "Glück ist, was passiert, wenn Vorbereitung auf Gelegenheit trifft."
    Lucius Annaeus Seneca (1 - 65 n. Chr.)

    5 Mal editiert, zuletzt von c-Mc2k () aus folgendem Grund: Tausch von Beitrag 1 und 2

  • Southern Silver Exploration Corp. Announces a Significant Increase to the Mineral Resource at Cerro Las Minitas
    https://www.juniorminingnetwor…at-cerro-las-minitas.html


    To: Indicated 137Mozs AgEq or 2.3Blbs ZnEq: 42.1Mozs Ag, 358Mlbs Pb, and 895Mlbs Zn;
    and
    Inferred 198Mozs AgEq or 3.3Blbs ZnEq: 73.6Mozs Ag, 500Mlbs Pb, and 1,009Mlbs Zn


    President Lawrence Page Q.C. erklärte: Dies ist ein höchst willkommener Meilenstein in der Entwicklung unseres Unternehmens auf dem Silber-Blei-Zink-Grundstück Cerro Las Minitas. In der mexikanischen Folklore ist das Grundstück als Berg der Minen bekannt - diskrete Claims, die im Laufe der Jahre von mehreren handwerklichen Bergleuten mit einfachen Explorations- und Abbaumethoden abgebaut wurden. Seit dem Kauf der Claims Ende 2010 haben wir etwa 30 Millionen $ in den Erwerb, die Exploration und die Erschließung investiert, was in der Identifizierung einer der größten unerschlossenen Silberressourcen der Welt gipfelte."


    "Es ist wichtig zu erwähnen, dass unser Unternehmen eine 100%ige Beteiligung an allen Claims besitzt, die CLM umfassen, ohne NSR oder andere Belastungen."


    "Die Explorationsarbeiten bei CLM werden fortgesetzt, während eine von einer dritten Partei erstellte vorläufige wirtschaftliche Bewertung für die Veröffentlichung im zweiten Quartal 2022 vorbereitet wird. Dieser Bericht wird Aufschluss über potenzielle Abbauszenarien, das Design, das Metallverarbeitungsflussdiagramm, den Kapitalbedarf, die Kosten und den Cashflow des Projekts geben. Dies ist der nächste Meilenstein in der Entwicklung von einem Prospekt zu einer Mine."


    "Wir werden in Kürze mit den Bohrungen auf unserem Kupfer-Gold-Projekt Oro in New Mexico beginnen, da das Genehmigungsverfahren kurz vor dem Abschluss steht, und wir erwarten, dass wir eine Reihe von vielversprechenden Zielen, die im Rahmen eines früheren geophysikalischen Programms identifiziert wurden, erkunden und entwickeln werden."
    Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

    "Glück ist, was passiert, wenn Vorbereitung auf Gelegenheit trifft."
    Lucius Annaeus Seneca (1 - 65 n. Chr.)

    6 Mal editiert, zuletzt von c-Mc2k ()

    • Offizieller Beitrag

    Moin @c-Mc2k


    So getan, aber der Beitrag liegt vor dem Themenbeitrag, sollte / muß entsprechend geändert werden mit den Titelangaben.


    Grüsse
    Edel


    "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

    "Die Demokratie ist das Paradies der Schreier und Schwätzer, Phraseure, Schmeichler und Schmarotzer, die jedem sachlichen Talent weit mehr den Weg verlegen, als dies in einer anderen Verfassungsform vorkommt." E.von Hartmann

    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  • Southern Silver Exploration Corp. Identifies New Discovery on the El Sol Claim with 3.5 Metres Averaging 549g/t Ag, 0.3g/t Au, 8.6% Pb and 3.6% Zn (982g/t AgEq); Drilling Resumes


    https://www.juniorminingnetwor…geq-drilling-resumes.html


    Southern Silver Exploration Corp. (TSXV: SSV) ("Southern Silver") meldete heute, dass bei Bohrungen eine neue hochgradige Mineralentdeckung auf dem Konzessionsgebiet El Sol im Projektgebiet Cerro Las Minitas in Durango, Mexiko, identifiziert wurde.


    Das Konzessionsgebiet El Sol ist ein 63 ha großer, größtenteils mit Kies bedeckter Claim, der sich an der nordwestlichen Grenze des Claim-Blocks Bocona befindet und an das Gebiet Cerro angrenzt, das die sechs Mineralvorkommen beherbergt, die Southern Silver derzeit im Claim-Paket Cerro Las Minitas identifiziert hat.


    Zu den wichtigsten Ergebnissen gehören:

    • ein 0,8-Meter-Abschnitt mit einem Gehalt von 1.760 g/t Ag, 0,9 g/t Au, 23,6 % Pb und 1,2 % Zn (2.622 g/t AgEq) innerhalb eines 3,5-Meter-Abschnitts mit durchschnittlich 549 g/t Ag, 0,3 g/t Au, 8,6 % Pb und 3,6 % Zn (982 g/t AgEq) aus Bohrloch 21SOL-003

    Bohrloch 21SOL-003 ist eines von fünf Löchern, die im Herbst 2021 gebohrt wurden, um eine Reihe von Zielen zu erproben, die durch Oberflächenkartierungen, Gesteins- und Bodenproben und die Nähe zu handwerklichen Betrieben definiert wurden. Der wichtigste Abschnitt wurde neigungsabwärts von historischen Grubenbauen durchteuft, die sich auf einer von Nordosten nach Südwesten verlaufenden Struktur befinden, die an der Oberfläche seitlich bis zu 300 Meter weit verfolgt werden konnte, bevor sie unter einer Schotterdecke abtauchte.


    Die Bohrmannschaften wurden zum Konzessionsgebiet El Sol zurückbeordert, um drei weitere Kernlöcher zu bohren, bevor sie für weitere Bohrtests auf dem Zielgebiet North Felsite in das Gebiet des Cerro zurückkehren. Zwei Bohrlöcher sind geplant, um 21SOL-003 neigungsabwärts zu erproben, während ein drittes Bohrloch entlang des Streichens von 13CLM-072 und einer Erweiterung der Zone Blind - El Sol im südwestlichen Teil des Konzessionsgebiets gebohrt werden soll.


    Rob Macdonald, Vice President Exploration, sagte: "Die Identifizierung einer neuen hochgradigen Zone unterstreicht weiterhin das erhöhte Explorationspotenzial rund um die bekannten Mineralvorkommen bei Cerro Las Minitas. Die Bohrungen auf dem Grundstück werden bis Anfang 2022 fortgesetzt, beginnend mit Folgebohrungen auf dem Konzessionsgebiet El Sol, bevor man sich wieder dem Ziel North Felsite zuwendet, während das Unternehmen die Arbeit an einer vorläufigen wirtschaftlichen Bewertung der bekannten Mineralvorkommen fortsetzt, die im zweiten Quartal 2022 abgeschlossen werden soll."
    Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)


    "Glück ist, was passiert, wenn Vorbereitung auf Gelegenheit trifft."
    Lucius Annaeus Seneca (1 - 65 n. Chr.)

  • Southern Silver Exploration Returns Bonanza-Grade Silver from the North Felsite Zone Including: 1.0 metre Averaging 1785g/t Ag, 0.5g/t Au, 1.4% Cu, 3.1% Pb and 5.9% Zn (2309g/t AgEq) at Cerro Las Minitas


    https://www.juniorminingnetwor…at-cerro-las-minitas.html


    Southern Silver Exploration Corp. (TSXV: SSV) ("Southern Silver") meldete heute, dass die Bohrungen die Kontinuität innerhalb der Silber-Polymetall-Mineralisierung auf den Zielen North Felsite und El Sol auf dem Projekt Cerro Las Minitas in Durango, Mexiko, weiter ausbauen und erweitern.


    Das Ziel North Felsite befindet sich auf der östlichen Seite des Cerro, etwa 400 Meter nordwestlich der Schächte La Bocona und Mina Pina, in einem Gebiet, das in der jüngsten Aktualisierung der Mineralressourcen gemäß NI43-101 auf dem Grundstück nicht enthalten war. Neue Bohrungen erprobten die Kontinuität der Mineralisierung sowohl im Haupt-Ag-Pb-Zn-Skarn als auch in der stark mit Au angereicherten Hangenden Zone.


    Zu den Highlights der Bohrungen im Zielgebiet North Felsite zählen:

    • ein 1,2-Meter-Abschnitt (1,0 Meter geschätzter TT.) mit durchschnittlich 1785 g/t Ag, 0,5 g/t Au, 1,4 % Cu, 3,1 % Pb und 5,9 % Zn (2309 g/t AgEq) innerhalb eines 2,3-Meter-Abschnitts (1,8 Meter geschätzter TT.) mit durchschnittlich 1001 g/t Ag, 0,3 g/t Au, 0,8 % Cu, 2,4 % Pb und 3,3 % Zn (1321 g/t AgEq) aus Bohrloch 21CLM-185;
    • ein 1,4-Meter-Abschnitt (1,0 Meter geschätzter TT) mit durchschnittlich 5,6 g/t Au, 19 g/t Ag, 0,3 % Pb und 0,1 % Zn (495 g/t AgEq) aus Bohrloch 22CLM-184; und
    • ein 0,5-Meter-Abschnitt (0,3 Meter geschätzter TT) mit durchschnittlich 302 g/t Ag, 0,2 g/t Au, 0,5 % Cu, 1,1 % Pb und 10,7 % Zn (830 g/t AgEq) innerhalb eines 8,9-Meter-Abschnitts (6,0 Meter geschätzter TT) mit durchschnittlich 117 g/t Ag, 0,1 % Cu, 1,1 % Pb und 1,0 % Zn (213 g/t AgEq) in Bohrloch 22CLM-184;

    Eine starke Goldanreicherung von bis zu 5,6 g/t Au wurde in mehreren hängenden Abschnitten identifiziert, die mit Mineralisierungszonen außerhalb der typischeren, mit Silber angereicherten polymetallischen Mineralisierung des Haupt-Skarn-Horizonts neben der zentralen Monzonit-Intrusion korrelieren. In ähnlicher Weise haben die Bohrungen sowohl die Kontinuität innerhalb der Zone North Felsite bewiesen als auch die Erweiterung des Ziels in die Tiefe, die nun bis zu 250 Meter entlang des Streichens und bis zu 425 Meter unterhalb der Oberfläche verfolgt werden kann. Die Bohrungen werden auf diesem Ziel fortgesetzt, einschließlich seitlicher und neigungsabwärts gerichteter Erkundungen dieser neuen Mineralisierungslinse, die die Grundlage für weitere Explorationen auf dem Grundstück im Jahr 2022 bilden wird.

    "Glück ist, was passiert, wenn Vorbereitung auf Gelegenheit trifft."
    Lucius Annaeus Seneca (1 - 65 n. Chr.)

  • Southern Silver Announces Preliminary Economic Assessment

    https://southernsilverexplorat…ent-on-cerro-las-minitas/

    Anbetracht der aktuellen Marktlage ist sie nicht schlecht. V. a. ist sie im Gegensatz zu PEA oder FS vieler anderer Companies aktuell!


    Als Basispreis von Silber wurden 21.95 $ angenommen. Steigt der Preis auch nur um 15 % (wovon wir ausgehen) liegt der NPV bereits bei 562 Mio USD und die Initial Capex sinkt auf 302 Mio USD.


    Die AISC liegen bei 12.70 $. Davon können die meisten anderen mit ihren AISC um 20 $ nur träumen. Heute legen wir 9 % zu. Ich bleibe investiert.

  • Seit der Veröffentlichung der PEA ist hier wenig gegangen. Die Resourcen sind leicht angestiegen. Der Kurs maändert seit 18 Monaten seitwärts. Andere Silverexplorer haben mehr gelitten, eine Bodenbildung sehen wir charttechnisch noch nicht. Die MC beträgt 46 Mio CAD. EV/OZ AgEq nur 0.18 CAD $!


    SSV ist hochgradig, was einen Untertageabbau ermöglicht. Das ist ein Vorteil in Sachen Bewilligung. Bin mit Zuversicht dabei.




  • Ich bin auch bei SSV investiert, meine erste Position habe ich mir bereits 2015 ins Depot geholt.

    Im Nachhinein wäre ein vollständiger Verkauf bei den Hochs 2016 oder 2020/21 sinnvoll gewesen, so waren es meistens nur Teilverkäufe, die mir zumindest einen Freiläufer hier beschert haben.


    Rein von der charttechnischen Seite betrachtet, spekuliere ich auf ein großes 1-2/1-2 Setup.

    Habe aber mit dieser Formation noch nicht so viel Erfahrung. (Vielleicht liest ja ein ET-Waver hier aus dem Forum mit und möchte dem nachgehen?)


    Anbei habe ich Euch einen Chart angefügt, bei dem meine Gedankengänge verbildlicht wurden:


    Falls es denn so ein Setup sein sollte, wäre Welle 3 sehr impulsiv und würde bei einen stark anziehenden Silberpreis auch genug Treibstoff bekommen. Das Fib.Level für eine Welle 3 wäre z.B. das 161,8er, doch wenn ich es richtig verstanden habe, sollte bei einen 1-2/1-2 Setup die Welle 3 noch impulsiver sein und dann wäre ein Überschießen Richtung 2.618er oder 3.618er auch nicht unmöglich.


    Die Zeit wird es zeigen :)

Schriftgröße:  A A A A A