Generalstreik am 8.1., Informationen und Meinungen

  • Nun fangen endlich auch in DE mal einige Aktionen an. Gestartet von den Bauern, sind nun wihl auch die Trucker dabei.

    Guten Morgen 🙋‍♂️,


    es drehen sich ja alle Tage immer wieder um die gleichen Fragen:


    Wie steht man zur Erklärung des DBV?

    Die Antwort wird tagtäglich draußen auf der Straße gegeben. Der vom DBV aufgerufene Weihnachtsfrieden bis zum 08.01. interessiert genauso wenig wie die aktuelle Pressemitteilung.


    Ziehen die Bauern zurück, wenn ein Kompromiss bei Diesel und KfZ geschlossen wird?

    Auch dazu gab es bereits mehrfach klare Aussagen von allen Sprechern! Die beiden Steuererhöhungen haben das Fass nicht zum Überlaufen, sondern zum Platzen gebracht! Es wird keine faulen Kompromisse geben.


    Wie stehen die Bauern zum Thema xyz?

    Es gibt nicht den einen Bauern, genauso wenig wie es den einen Bäcker mit immer der gleichen Einstellung und Kenntnisstand gibt. Da gibt es sicherlich viele verschiedene Ansichten. Möchte man nun von jedem einzeln eine Antwort oder soll sich der Berufsstand erst auf eine einheitliche Meinung einigen, bevor wir Ruhe geben?


    Zum DBV allgemein?

    Ja, selbstverständlich ist der DBV ein politisches Instrument, die Bauern an der Nase zu führen und klein zu halten. ABER ...

    1. Haben die meisten das auch begriffen.

    2. Hat der DBV versucht einen Protest einzufangen, den sie nun selber nicht mehr unter Kontrolle bekommen. Daher nun die altbekannten Diffamierungen in rechts, Spinner usw.


    Abschließend möchte ich die rhetorische Frage in den Raum stellen: ist das Große und Ganze nun nicht viel zu wichtig, als das wir unsere Energie mit völlig offensichtlichen Fragen und Diskussionen vergeuden?

    (rhetorisch=es bedarf keiner Antwort und ist auch nicht erwünscht 😉)


    Ich denke, wir haben nun die letzte große Chance, irreparablen Schaden von diesem Land abzuwenden. Jeder kann seinen Teil dazu beitragen, oder auch auch alle Energie aufwenden, Spaltung und Uneinigkeit herzustellen.


    Zu guter Letzt müsste doch auch jeder begriffen haben, dass es hier schon lange nicht mehr um die Bauern geht. Sie haben nur die längst überfälligen Proteste los getreten und die Unternehmer aller Sparten wach geküsst.


    Es liegt an jedem sich zu entscheiden:


    Reden oder machen???


    Ich hoffe man sieht sich auf der Straße!

    S. R.

    Landvolk schafft Verbindung 🌾
    Alles steht und fällt mit der Landwirtschaft. Hier verbindet und vereinigt sich das deutsche Landvolk.
    t.me

    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire) Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16.

    Forums-Disclaimer: Abgegebene likes entsprechen nie dem Gedankengut des Gebers, sondern sind als reine Belustigung zu betrachten und nicht im Sinne der DSGVO zu verwenden, da als Teil der Satire zu verstehen.

  • Ich denke, wir haben nun die letzte große Chance, irreparablen Schaden von diesem Land abzuwenden.

    Zu spät, der Zug ist entgültig abgefahren.

    Von der Ampel und der anderen Blockpartei wird das höchstens als lästige Folkoreveranstalltung gesehen. Ist wie vor 500 Jahren. Es sind genügend Schergen da, um dem Bauern oder Bürger die Leviten zu lesen.

  • Ich bin erst mal gegen jede Subvention, auch die von Agrardiesel. Wenn’s nach mir ginge gäbe es gar keine (Geld)Subventionen durch den Staat im In-und Ausland. Keine Geld für Kriege oder sonstige Fabriken oder Agrarförderungen in maroden EU Ländern. Subventionen max. Begrenzt um z.B. Naturkatasthropen zu lindern, mehr nicht. Sonstiges wo man meint es müsste sein, nur in Naturalien (Essen oder Bildung).

  • Es muss zusätzlich noch eisig werden und die Stromer daheim bleiben, damits knallt.

    Wirtschaftskrise ist erst, wenn´s in der BLÖD steht - basda! :]
    Gewisse Schlüsselreizworte, hindern mich die Beiträge zu lesen; bspw. legalisierte Päderasteorg, gen. Kirche, u.a.

    Mein Beiträge sind ausschließlich private Meinungsäußerung und keinesfalls Tatsachenbehauptungen. Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire) gilt hier.

    Nehme gerne Angebot von gelb glänzenden Rändern Krügers entgegen. [smilie_blume]

  • Ich bin erst mal gegen jede Subvention, auch die von Agrardiesel.

    Agrardiesel wird nicht subventioniert, nur weniger besteuert. Genauso wenig werden Lebensmittel und Bücher subventioniert, nur weil sie mit 7 statt 19% besteuert werden. Interessant, dass der Staat diese verquere Denkweise in unsere Hirne implantiert hat.

    Mit derselben Logik könnte man jedem mehr Steuern abpressen, weil man im Vergleich zu anderen in irgend einem Bereich "subventioniert" wird - übrigens eine Endlosspirale!

  • Betriebs- oder Verbrauchsmittel zur Einkommensgenerierung zu besteuern ist purer Raub.

    Demokratie ist die Diktatur der Dummen (Friedrich von Schiller)
    Das Grundprinzip der Parteien-Demokratie ist, die Bürger von der Macht fernzuhalten (Michael Winkler)
    Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt, wird von ihr überrollt werden. 8o
    Wer Banken sein Geld überlässt, macht sich mitschuldig :!:

  • Meine Prognose ist das es ab dem 08.01. Schnee geben wird. Nicht viel, aber die Medien werden das medial aufbauschen und als deutschlandweite Schnee Katastrophe betiteln. Die Wettervorhersagen scheinen meine Theorie immer mehr zu bestätigen. Zudem ist es mir unbegreiflich warum man solange bis zum 08.01. wartet. Aber im warten und schlafen ist der Michel Weltmeister.

  • Gewerkschaften sind alle WaschLappenBeiTrägeSchlucker,


    die kämpfen nicht für dein GeHalt sonst bräuchtest du nicht


    so knausern bis zum nächsten Monats€rsten :!:


    Für mich sind das alles UMFALLER, die dich ausnutzen ohne


    richtigen €rFolg [smilie_happy] eben WaschLappen [smilie_happy]


    ... wenn die Forderung ist, "DoppelterLohn und bei den UnterSklaven


    DoppelterMidestSklavenLohn" ,


    aber mit Luschen ist kein Krieg zu gewinnen [smilie_happy] , die da einknicken


    vor der Obrigkeit ,


    aber die GewerkschaftsFührer haben schon zu viele Privilegien,


    sei es KündigungsZeiten oder GeHaltsGruppen, ein MindestLöhner


    wird man bei denen vergeblich suchen :!:


    Gehts den da oben zu gut, legen sie sich auf den faulen KapitaLisigen HUt :burka:


    Macht eine NeueGewerkschaft auf zum wohle des ArbeitNehmer ,


    Allianz deutscher Sklaven :!:


    die alten Gewerkschaften sind doch Nieten, sonst wäre alle ArbeitNehmer


    doch glöcklich [smilie_denk] 8o


    wie auf dem Rummel , "Hau den Lukas" [smilie_happy]


    €rst wenn Deutschland still steht, gibt der Cheff mehr Lohn,


    wenn dein starker Arm es will, stehen alle Bonzen still,


    das Volk hat Hunger und gegen VolksWohlStandsHunger können


    die Bösen nicht gewinnen :!: 8o


    Gruss

    alibaba 8o

    PS. oder weiter für den KZ MindestHohnLohn , SylvesterPfanneKuchen

    1,50€ = 3,-DM oder 21,- OstMark der DDR , 33Jahre keine Lohn€inheit,

    oder Renten€inheit , die KapitaListigen sind immer die selbigen VerBrecher :!: :!:

    " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)


    " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D


    "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o

  • Betriebs- oder Verbrauchsmittel zur Einkommensgenerierung zu besteuern ist purer Raub.

    Da ist was dran. Mein Schwager betreibt in Brasilien eine kleine Shrimpsfarm. Außer ein paar Kröten Grundsteuer muß er nichts an den Staat abdrücken. Es gibt dort eine Reihe von Lebensmitteln, die grundsätzlich nicht besteuert werden, weil dort das Gebot gilt, daß sie zur Lebensgrundlage, also für die Existenz notwendig sind. Der Verkauf der Shrimps ist für ihn brutto=netto. Daran sieht man doch, wie wir hier beschissen werden.

  • Da ist was dran. Mein Schwager betreibt in Brasilien eine kleine Shrimpsfarm. Außer ein paar Kröten Grundsteuer muß er nichts an den Staat abdrücken. Es gibt dort eine Reihe von Lebensmitteln, die grundsätzlich nicht besteuert werden, weil dort das Gebot gilt, daß sie zur Lebensgrundlage, also für die Existenz notwendig sind. Der Verkauf der Shrimps ist für ihn brutto=netto. Daran sieht man doch, wie wir hier beschissen werden.

    In einer Diktatur ist das so!!! ?) :wall: :boese:

  • die haben auch keine ScheissRegierung fürs eigene Volk,


    die füttern auch nicht Millonen von Asylanten , bei Kriminelle


    sterben die Kriminellen = Keine WiderHolungsTäter,


    so wie in Deutschland , Vergewaltigungen auf BeWährung ,


    Luna 7Jahre süss, das Opfer eines aus AfrikaSchutzSucher ,


    dieses Deutschland hat fertig, wichtig ist für diese Ampel nur das der


    Normalo AfD ' Wähler nieder gemacht wird, aber egal was sie machen


    es geht alles nach HINTEN los, BrutBedingt [smilie_happy]


    ... möge der Blitz sie beim rööödeln treffen [smilie_happy]


    die AsylReGierungsWeissBrote [smilie_happy]


    Gruss

    alibaba [smilie_happy]

    " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)


    " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D


    "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o

  • Hier einige links aus Telegram von Organisatoren des Streiks:


    Kai Orak
    Inhalte von Youtube und sozialen Medien von Kai Orak und "Kai aus Hannover"
    t.me


    Bauer&Verbraucher geeint.(Kanal)
    You can view and join @Bauern_Verbraucher_geeint_Kanal right away.
    t.me


    Bauernkarte🌾Hauptkanal
    Wo kann ich direkt beim Bauern kaufen? Hier werden eure Tipps und Empfehlungen gesammelt😁
    t.me


    Generalstreik???08.01.2024?????
    Hier findet Ihr Termine, Treffpunkte und Hinweise auf Aktionen Alle Demos MÜSSEN angemeldet werden!! Machts einfach, es machts einfacher!!!!
    t.me


    Bauerndemos - Es ist wieder höchste Zeit, sich gegenüber einer inkompetenten Herrschaft + Regierung zu erheben!
    Wir lassen uns nicht länger bevormunden von denen, die in ihrem Leben noch niemals selbst eine Mistgabel in ihren Händen gehalten haben und dennoch ernährt…
    t.me

    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire) Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16.

    Forums-Disclaimer: Abgegebene likes entsprechen nie dem Gedankengut des Gebers, sondern sind als reine Belustigung zu betrachten und nicht im Sinne der DSGVO zu verwenden, da als Teil der Satire zu verstehen.

    2 Mal editiert, zuletzt von Jonicus ()

  • Damit wir wissen, warum wir streiken….



    Alle in der Silvester-Nacht festgenommen Personen sind schon wieder auf freiem Fuß

    Die Polizeisprecherin Dierschke teilte mit, dass neben den etwa 1000 Polizistinnen und Polizisten in Streifenwagen und Wachen zusätzlich über 3200 Einsatzkräfte an Silvester im Dienst waren. Dennoch kam es zu zahlreichen lebensgefährlichen Angriffen auf Beamte und Passanten mit Feuerwerkskörpern und Kugelbomben – am Ende gab es 390 Festnahmen. Wie Apollo News nun exklusiv von der Polizei Berlin erfuhr, sind alle festgenommenen Personen inzwischen wieder auf freiem Fuß. Weitere Angaben wollte die Polizei nicht zu den Festnahmen machen.

    Polizeisprecherin Dierschke gab bekannt, dass 54 Einsatzkräfte verletzt wurden, wobei 30 Verletzungen auf den Einsatz von Pyrotechnik zurückzuführen sind. Acht der betroffenen Polizisten konnten ihren Dienst nicht fortsetzen. In der Zeit von Silvester 18 Uhr bis Neujahr 6 Uhr wurden insgesamt 720 Ermittlungsverfahren zu Vorfällen im gesamten Stadtgebiet eingeleitet.

    Die Berliner Polizei berichtet von zahlreichen Vorfällen während der Silvesternacht, darunter Böllerangriffe auf Polizisten, Randale in verschiedenen Stadtteilen und Angriffe auf Passanten. Immer wieder wurden Festnahmen und Verletzungen von Polizisten gemeldet, sowie brennende Barrikaden und einen Angriff mit einer Kugelbombe.

    Alle in der Silvester-Nacht festgenommen Personen sind schon wieder auf freiem Fuß - Apollo News
    Stress war für die Berliner Polizei in der Silvesternacht vorprogrammiert. Die Polizeisprecherin Dierschke teilte mit, dass neben den etwa 1000 ...
    apollo-news.net


    Schlagstöcke frei und Knast …

    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire) Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16.

    Forums-Disclaimer: Abgegebene likes entsprechen nie dem Gedankengut des Gebers, sondern sind als reine Belustigung zu betrachten und nicht im Sinne der DSGVO zu verwenden, da als Teil der Satire zu verstehen.

  • Betriebs- oder Verbrauchsmittel zur Einkommensgenerierung zu besteuern ist purer Raub.

    Bevor sich hier "falsche Wahrheiten" verfestigen:

    Um genau diesen Raub zu verhindern, gibt es den sog. "Vorsteuerabzug". Vermutlich sind nicht alle hier Unternehmer oder Selbständig. Solange Du nicht Endverbraucher bist, ist die umgangssprachliche "Mehrwertsteuer" (Mehrwertsteuer und Umsatzsteuer meint das gleiche) ein durchlaufender Posten. Was heißt das?


    Als Unternehmer generiere ich durch den Verkauf meiner Produkte Umsatzsteuer für den Staat und führe diese ab.

    Bei der UST-Voranmeldung (monatlich oder pro Quartal) wird zeitnah gegengerechnet: Jegliche Mehrwertsteuer (UST), die in von mir gekauften Waren, Rohmaterialien, Leistungen, Betriebsmitteln, Verbrauchmaterialien etc. enthalten war, um meine Produkte herzustellen, ziehe ich von meiner eingenommenen UST ab und überweise dem FA nur die Differenz.


    Ich kann gewissermaßen etwas von der eingenommenen Umsatzsteuer "behalten" - genau den Betrag, den ich schon "vorher" in Rechnungen von anderen Unternehmern bezahlt habe. Deswegen "Vorsteuerabzug".


    Die Nettobeträge dieser Betriebskosten sind im übrigen in der Bilanz bzw. EÜR gewinnmindernd wirksam. Nur der Gewinn wird mit EK-St. belegt.


    Um den Bogen zu den Landwirten zu bekommen: So ganz richtig habe ich es bis heute noch nicht verstanden, was für ein Nachteil genau entsteht, wenn Agrardiesel 19 statt bisher 7 % MwSt. enthält, denn "Mehrwertsteuer ist für Unternehmer ein durchlaufender Posten".


    Falls Landwirte hier sind, (Patrone?) ich freue mich über Nachhilfe.


    gesundes Neues für alle,

    f

    Lachen soll gesund sein.
    - in der Tat, es fiel mir lange schwer -
    ich probierte es aber trotzdem;) selbst, ständig und immer wieder.
    Es gelingt mir zusehends öfter, neuerdings sogar über mich selber;))

  • Es muss erst noch viel schlechter werden, bevor irgendwann die kritische Masse erreicht wird.

    Man wird den protestunerfahrenen Landwirten die geballte Staatsgewalt entgegenstemmen und ihnen ganz schnell den Schneid abkaufen, noch schneller wie seinerzeit den Truckern in Kanada.

    Es werden sich viele wundern, was es bedeutet, sich mit dem Staat anzulegen, dessen Machtorgane jederzeit die Spielregeln zu seinen Gunsten auslegen oder sogar ändern können. Angefangen mit provozierten oder einfach unterstellten gefährlichen Eingriffen in den Straßenverkehr durch beteiligte Traktoren und LKWs mit anschließendem Entzug der Fahrerlaubnis. Ob die Vorwürfe dann letztlich gerichtlich standhalten (vor Gericht und auf hoher See ist man bekanntlich in Gottes Hand, erst recht im besten Deutschland mit einem politisch installierten Bundesverfassungsgerichtsprädidenten), ist schon Nebensache, die Pappe ist erst mal weg mit allen beruflichen Konsequenzen.

    Aber die Bauern-Proteste sind hoffentlich eine wichtige Zwischenstation auf dem Weg zum späteren Erreichen der kritischen Masse, weil damit jetzt endlich auch mal die Landbevölkerung am eigenen Leib erfahren wird, in welchem System wir leben. Das wird die direkt Beteiligten, aber auch ihre Familien samt Umfeld langsam wachrütteln.


    Eine "Revolution" darf man außerdem nicht mit einem Vorlauf von über 2 Wochen ankündigen, wenn sie erfolgreich sein soll.

    Gustave Le Bon (Psychologie der Massen, 1895):


    Nie haben die Massen nach Wahrheit gedürstet. Von den Tatsachen, die ihnen mißfallen, wenden sie sich ab und ziehen es vor, den Irrtum zu vergöttern, wenn er sie zu verführen vermag. Wer sie zu täuschen versteht, wird leicht ihr Herr, wer sie aufzuklären sucht, stets ihr Opfer.


    Nichts fürchten die Despoten der Welt mehr als den Generalstreik. Deshalb ist er in Deutschland verboten.

    Einmal editiert, zuletzt von Bagholder ()

    • Offizieller Beitrag

    Also vor ein paar Clans in Berlin kuschen die, Bauern mit Traktoren sollen überrannt werden?

    "Das einzige Geld, auf das ich mich verlassen kann, ist das Gold, das ich besitze" J.Sinclair
    "Omikron ist die Impfung, die herzustellen man verpasst hat" Lungenfacharzt in Uganda
    "The whole game is rigged" Gerald Celente

  • Bevor sich hier "falsche Wahrheiten" verfestigen:

    Um genau diesen Raub zu verhindern, gibt es den sog. "Vorsteuerabzug".

    Das weiß ich selber. Darf auch jeden Monat Zeit damit verbrennen.

    Es geht ums Prinzip. Einer muss die Zeche zahlen.

    Demokratie ist die Diktatur der Dummen (Friedrich von Schiller)
    Das Grundprinzip der Parteien-Demokratie ist, die Bürger von der Macht fernzuhalten (Michael Winkler)
    Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt, wird von ihr überrollt werden. 8o
    Wer Banken sein Geld überlässt, macht sich mitschuldig :!:

Schriftgröße:  A A A A A