Allgemeine Sachlage bei Minenaktien

  • Nordamerika hat schon Sommerzeit, Börsenhandel beginnt morgen also 1 Stunde früher, somit um 14.30 unserer Zeit. Forex läuft auch schon, EM, Öl, Bonds ne Ticken leichter.

    Faktenfrei ist Absurdistan spätestens seit 2011 - dann wurde es bekloppt und nun geisteskrank. Und nein, Klopapier ist nicht erst seit kurzem Mangelware. Denn wie jeder weiss und sieht, wischt sich die ReGIERung spätestens seit 2015 mit dem GG den Arsch ab.
    Grenzen zu - Regale leer - Willkommen in der DDR. [Ruinen schaffen ohne Waffen]

  • Habe Anfang der Woche mal wieder Gewinne mitgenommen (GOLD FIELDS, ANGLOGOLD) und trotzdem gestern und vorgestern immer wieder re-investiert (DUNDEE PRESIOUS METALS, STEPPE GOLD, CENTAMIN).


    Es korrigiert aber kaum mehr als 10%, deshalb ist dieser Ansatz nicht ganz einfach. Meine Basisinvestments (Sibanye, Agnico, Barrick, SSR, Pan American, Eldorado und Yamana) lasse ich aber unberührt.


    Der Minenmarkt (ex Explorer/Developer) ist sehr sehr stark - v.a. getrieben durch die hohen negativen Realzinsen. Die Kriegsgeschehnisse produzieren nur "Spitzen" - m.E. zieht der Markt unaufhaltsam jetzt nach oben aufgrund der taubenhaften Zinspolitik bei gleichzeitiger Stagflation.

  • Rückblick KW 11


    Nachdem der Goldpreis 3 Wochen in Folge gestiegen war, gabs in der abgelaufenen KW einen kleine "Auszeit". Die Goldproduzenten (-2,7% im Durchschnitt) hielten sich besser als der Goldpreisrückgang (-3,4%) es vermuten ließe. Der Goldpreis notiert aber immer noch rund 120-130$/oz über dem durchschnittlichen FY21 Verkaufspreis der ungehedgden Goldproduzenten.

    • Gold fiel im Vergleich zur Vorwoche um 3,4% von 1989$/oz auf 1921 $/oz
    • Silber fiel im Vergleich zur Woche um 3,4% von 25,82$/oz auf 24,93$/oz
    • GSR stieg von 77,0 auf 77,1
    • 10 Gewinner / 4 unverändert / 37 Verlierer
    • durchschnittliche Wochenperformance aller 51 Unternehmen: -2,7%
    • 2 Miner markierten in der 10. KW ein neues 52 WH: Silver Lake Res & Capricorn Metals
    • kein Miner mit einem neuen 52 WT

    Top 5 der 11. KW

    1. Resolute Mining 0,34A$ (+6,3%)
    2. Firefinch 0,83A$ (+4,4%)
    3. Medusa Mining 0,89A$ (+4,1%)
    4. Tietto Minerals 0,585A$ (+3,5%)
    5. Silver Lake Res 2,18A$ (+2,8%)

    Allerdings scheint mir dieses Bild etwas verzehrt, da die Australier wegen der Zeitverschiebung den Freitagshandel (Goldpreis -1,1%) nicht mitmachen, theoretisch müsste ich hier die Startkurse vom Montag an der ASX nehmen.

    Flop 5 der 11. KW

    1. Westgold 1,905A$ (-21,9%)
    2. Mandalay Res 2,59C$ (-20,3%)
    3. Centamin 90,12 GBp (-12,8%)
    4. Anglogold Ashanti 23,43$ (-8,2%)
    5. Centerra 12,10C$ (-7,8%)

    Westgold hat eine 100 Mio. A$ Privatplatzierung (zu je 2,10A$) durchgeführt. Knackpunkt: der Preis lag rund 14% unter dem vorherigen Schlusskurs. Für den Kursrückgang bei Mandalay sind mir keine News bekannt. Centamin hat in dieser Woche Zahlen für FY21 vorgelegt, die soweit in Ordnung waren. Wer sich eine Dividendenrendite von 4,2% sichern will (0,05$/0,038GBp) kauft bis zum 19. Mai 2022 Aktien (Ex-Dividenden Termin) von Centamin, weitere Informationen siehe Link:
    https://tools.euroland.com/too…n-GB&companycode=services

    Bei Centerra gibt es ein Problem mit Quecksilber in der Oksut Barrenproduktion.
    https://www.mining.com/centerr…tected-in-recovery-plant/

  • @ OLF...
    fütter deine 1 Zeiler doch mal bisschen aus...Fakten, Zahlen...Charts...dann interessiert es vllt. auch jemanden und du kriegst auch mal ne Antowrt...+ ja, Calidus interessiert mich nach Kursplus von 110 % in meinen Depot doch schon (nach all den anderen Aussie Leichen :D )

    Faktenfrei ist Absurdistan spätestens seit 2011 - dann wurde es bekloppt und nun geisteskrank. Und nein, Klopapier ist nicht erst seit kurzem Mangelware. Denn wie jeder weiss und sieht, wischt sich die ReGIERung spätestens seit 2015 mit dem GG den Arsch ab.
    Grenzen zu - Regale leer - Willkommen in der DDR. [Ruinen schaffen ohne Waffen]

  • Viele Minen sind an am letzten Zwischnhoch angekommen. Noch zwei Handelstage bis WE..schaffen wir heute und morgen den Durchbruch, dann wäre das stark. Dann wäre der Weg bis ATH langsam frei, bei manchen sogar ein neues ATH...mal sehen ob die Amis uns das Spiel wieder verderben.

  • die Gemengelage ist komplex. Ich hoffe auf baldiges Kriegsende dieses schrecklichen und völkerrechtswidrigen Krieges. Das wollen aber die USA sicher nicht (Nach meiner Bewertung wurde dieser Krieg zu wesentlichen Teilen durch die USA verursacht - von Daniele Ganser oder Michael Lüders gibt es dazu gute Besprechungen). Seit 20 Jahren wurden russische Sicherheitsinteressen auf das schärfste verletzt - wird Zeit, dass dieses extrem aggressive US-Imperium eingebremst wird und zukünftig nicht einen völkerrechtswidrigen Regime Change nach dem anderen durchführt und damit funktionierende Sicherheitsarchitekturen zerstört.


    Ich fürchte der Krieg dauert noch länger - mit allen negativen Auswirkungen auf Gesellschaft, Wirtschaft, Lebensmittelversorgung etc.


    Ich denke mit physischen EM und EM-Minen und Rohstoffen sollte man sich zumindest die erarbeitete Kaufkraft erhalten können. Wir leben nunmehr in einer Zeit in denen Vermögen vernichtet werden

  • Ich sehe mich doch genötigt Dir hier komplett zu widersprechen, obwohl ich generell der Meinung bin, dass hier im Forum keine allgemeinen politischen Diskussionen geführt werden sollten.
    Putin führt einen grässlichen, völkerrechtswidrigen Krieg gegen die Ukraine mit der klaren Absicht die Sowjetunion wieder her zu stellen. Sollte ihm dies gelingen, wird er die Baltischen Staaten, Georgien etc. ebenfalls zurück ins "Reich" holen, mit der gleichen menschenverachtenden Brutalität.
    Die NATO ist doch nur eine Verteidigungsgemeinschaft, die nur bei äußerer Bedrohung funktioniert und keine imperiale Großmacht im Gegensatz zu Russland und China. Ich will damit nicht beschönigen, dass auf Seiten der NATO und vor allem der USA Fehler, ja große Fehler gemacht wurden.
    Ich finde es auch ganz legitim, wenn von Seiten der Ukraine die Fehler und Versäumnisse der BRD ganz offen benannt werden, die Putin auch wesentlich zu dem Überfall auf die Ukraine animiert haben.
    Die Ukraine mit ihrem heldenhaften Mut zur Verteidigung muss massiv von uns unterstützt werden, denn schließlich verteidigt sie die Freiheit und Sicherheit von ganz Europa mit.

    • Offizieller Beitrag

    Wieder so ein hochaktiver Schläfer mit vor Aktivität rauchenden Gehirnwindungen. Über ein Jahr angemeldet. Das 13. Posting scheint es aber in sich zu haben . Widerspruch in sich.


    Also ich werde nicht füttern. Andere Aktionen sind in Reserve.

  • Ich sehe mich doch genötigt Dir hier komplett zu widersprechen, obwohl ich generell der Meinung bin, dass hier im Forum keine allgemeinen politischen Diskussionen geführt werden sollten.

    Warum machst du es dann?
    NATO ein Verteidigungsbündnis und die ukrainischen Helden, alles klar. :wall:
    Auf diese Trollerei gehe ich garnicht weiter ein.
    Bitte diesen Thread nicht weiter für eine solche hier themenfremde Diskussionen missbrauchen.

  • Ich sehe mich doch genötigt Dir hier komplett zu widersprechen, obwohl ich generell der Meinung bin, dass hier im Forum keine allgemeinen politischen Diskussionen geführt werden sollten.
    Putin führt einen grässlichen, völkerrechtswidrigen Krieg gegen die Ukraine mit der klaren Absicht die Sowjetunion wieder her zu stellen. Sollte ihm dies gelingen, wird er die Baltischen Staaten, Georgien etc. ebenfalls zurück ins "Reich" holen, mit der gleichen menschenverachtenden Brutalität.
    Die NATO ist doch nur eine Verteidigungsgemeinschaft, die nur bei äußerer Bedrohung funktioniert und keine imperiale Großmacht im Gegensatz zu Russland und China. Ich will damit nicht beschönigen, dass auf Seiten der NATO und vor allem der USA Fehler, ja große Fehler gemacht wurden.
    Ich finde es auch ganz legitim, wenn von Seiten der Ukraine die Fehler und Versäumnisse der BRD ganz offen benannt werden, die Putin auch wesentlich zu dem Überfall auf die Ukraine animiert haben.
    Die Ukraine mit ihrem heldenhaften Mut zur Verteidigung muss massiv von uns unterstützt werden, denn schließlich verteidigt sie die Freiheit und Sicherheit von ganz Europa mit.

    Kommst Du gerade vom Mond oder bist du ein Neandertaler?? Nato als Verteidigungsgemeinschaft. Besseren Witz habe ich schon lange nicht gehört. Erstmal wo sind deine fakten für eine neue Sowjetunion? Eine Fahne auf dem Panzer meinst Du, oder einfach Mainstream gelaber nachgesprochen? Bis jetzt gibt es so etwas nicht, ob Russland sich um 180 dreht, dass weiss ich nicht.

  • Ich würde sagen, dass @Wapiti sich direkt mal bei Herrn Schwab bewerben sollte.


    Die suchen händeringend willfährige Handlanger, die entweder a) keines eigenständigen Denkens fähig sind b) für Geld alles tun würden oder c) auf die beides zutreffend ist.


    Ist auf jeden Fall lukrativer als ein bezahltes Antifa-Pöstchen und mehr Grips wird auch nicht verlangt.

    13 Wenn aber jener kommt, der Geist der Wahrheit, so wird er euch in die ganze Wahrheit leiten; denn er wird nicht aus sich selbst reden, sondern was er hören wird, das wird er reden, und was zukünftig ist, wird er euch verkündigen.


    Johannes-Evangelium Kapitel 10, Vers 13

  • Ich entschuldige mich für diese Wortmeldung und danke Wurschtler, Dionicar und Nebelparder für ihre Antworten auf die (t)drollige Wortmeldung von Wapiti. Was in unseren sogenannten Leitmedien verzapft und gelogen und asymmetrisch zu Gunsten des Westens dargestellt wird ist ja nicht mehr zu ertragen.


    Sorry da ist der Gaul mit mir durchgegangen

Schriftgröße:  A A A A A