Kurz und Mittelfristige Spekulationen

  • https://www.google.com/url?sa=…ulO7AaBYNRc1&opi=89978449
    Toyota-Feststoffakkus mit 1200 km Reichweite ab 2027 und 10 Min. Ladezeit !!!
    und dazu noch billiger als derzeitige...

    Und was ist dabei der Vorteil. In Russland fliesst das Öl in Strömen. Wir haben ein Tankstellennetz. Gewöhnliche Verbrenner, bes. Diesel haben eine viel besseren Wirkungsgrad und Ökobilanz. Auch gesundheitlich ist ein Verbrenner x-fach besser (Elektrosmog) und ich kann damit unabhängiger von der NWO Kraken Kontrolle durch die Gegend fahren. Zukünftig dürfte das wichtigste Kriterium für die Käufer sein: kostengünstig und Langlebig, da die Spaß und Wohlstandskultur am Auslaufen ist. Trotzdem Danke für den interessanten Link.

  • :!: Immer auch daran denken, wieviel elektrische Energie nötig ist um die bisher mit Benzin/Diesel jährlich gefahrenen Kilometer überhaupt zu ermöglichen. (35 neue AKWs). KLICK (war aus dem Gelben)


    https://www.goldseiten-forum.com/attachment/180134-elektromobilität-berechnung-pdf/


    saludos

  • Ruhig Blut @Neo ...


    ich bin kein Fan der Energiewende ! Vor allem geht mir die Dekarbonisierungsbegründung auf den Senkel !


    Aber ich bin für saubere Natur und Atemluft plastikfreie Meere und giftfreie Böden...usw.


    allem was dem dient, sollte man offen gegenüberstehen...und wenn diese Feststoffakkus so energiedicht,leicht und


    preiswert werden, dann eröffnet dies auch andere ungeahnte Möglichkeiten ,z.B. der Energiespeicherung für


    Haus und Boot vllt. sogar Fluggerät...wer weiß ...autarkes Leben wird leichter


    Aktienkursentw. Toyota-Motors in $:
    [Blockierte Grafik: https://charts.comdirect.de/charts/rebrush/design_big.chart?AVGTYPE=simple&AXIS_SCALE=lin&DATA_SCALE=abs&HEIGHT=655&LCOLORS=5F696E&LNOTATIONS=1235353&SHOWHL=1&TIME_SPAN=SE&TO=1690213473&TYPE=MOUNTAIN&WIDTH=645&WITH_EARNINGS=1]


    Nachsatz: Sind hier schnelle 50% drin ? Ich glaubs fast ! Ich hab mir mal eine Position hingelegt...


    wieso ? .........Ich mein, es steht fest, daß der Nikkei sein ATH bei 39,5 T unbedingt sehen will !!!!!!!!!!!!!!!!!


    und der hats nicht mehr weit :


    [Blockierte Grafik: https://charts.comdirect.de/charts/rebrush/design_big.chart?AVGTYPE=simple&AXIS_SCALE=lin&DATA_SCALE=abs&HEIGHT=655&IND0=VOLUME&LCOLORS=5F696E&LNOTATIONS=60972397&SHOWHL=1&TIME_SPAN=SE&TO=1690178400&TYPE=MOUNTAIN&WIDTH=645&WITH_EARNINGS=1]


    thats easy money :)

    Gold’s value is not determined by world events, political turmoil, or industrial demand. The only thing that you need to know in order to understand and appreciate gold for what it is, is to know and understand what is happening to the US dollar.
    Kelsey's Gold Facts

    6 Mal editiert, zuletzt von Caldera ()

  • DAX an einem interessanten Punkt :


    [Blockierte Grafik: https://tvc-invdn-com.investing.com/data/tvc_a422cc3bc15799a713954bb54c9cd434.png]
    der RSI verrät auch nicht, wohin die Reise geht...

    Gold’s value is not determined by world events, political turmoil, or industrial demand. The only thing that you need to know in order to understand and appreciate gold for what it is, is to know and understand what is happening to the US dollar.
    Kelsey's Gold Facts

  • Ja das vermutete ich auch schon, siehe Post 5513 vom 17.7.


    mein Chart vom 17.7. :


    [Blockierte Grafik: https://tvc-invdn-com.investin…7a8ccc422cfed19f590ca.png]
    und wir stehen 8 Tage später immer noch an derselben Stelle.
    Kritiker meinen, es sei keine SKS wegen fallender NL...,vllt. wird gerade daran gearbeitet...


    [Blockierte Grafik: https://img.godmode-trader.de/…terEinstiegsszenario1.png]
    https://www.google.com/url?sa=…X3eU8Vr8CAnE&opi=89978449


    https://www.google.com/url?sa=…a0J_EqYADFQAAAAAdAAAAABAJ


    [Blockierte Grafik: https://img.boerse.de/trendausblick/dax_SKS.gif]

    Gold’s value is not determined by world events, political turmoil, or industrial demand. The only thing that you need to know in order to understand and appreciate gold for what it is, is to know and understand what is happening to the US dollar.
    Kelsey's Gold Facts

    3 Mal editiert, zuletzt von Caldera ()

  • 09:08 Uhr. Nochmaliger Versuch eines Shorts beim Dax bei 16207 .


    nachgereichter Chart :


    [Blockierte Grafik: https://tvc-invdn-com.investing.com/data/tvc_5b56587d1da302d1db284fca1d70c69a.png]
    :)

    Gold’s value is not determined by world events, political turmoil, or industrial demand. The only thing that you need to know in order to understand and appreciate gold for what it is, is to know and understand what is happening to the US dollar.
    Kelsey's Gold Facts

    Einmal editiert, zuletzt von Caldera ()

  • 09:30 Uhr .Auch nochmal Goldshort bei 1969 $, jetzt wieder attraktiver...Chart folgt


    [Blockierte Grafik: https://tvc-invdn-com.investing.com/data/tvc_ef8fb18a22d0ff3b4907cfa63c89e899.png]


    09:52 oh, schon ausgestoppt ! Habe den stopploss etwas eng gesetzt ! Richtig RSI hätte noch bissel Platz...

    Gold’s value is not determined by world events, political turmoil, or industrial demand. The only thing that you need to know in order to understand and appreciate gold for what it is, is to know and understand what is happening to the US dollar.
    Kelsey's Gold Facts

    4 Mal editiert, zuletzt von Caldera ()

  • Ja bei EM-shorts sollte man jetzt vllt. vorsichtiger werden...hier wird es gefühlt heißer....


    aber DAX-Short läuft doch super... jetzt bereits in 2 Stunden 20%... :)

    Gold’s value is not determined by world events, political turmoil, or industrial demand. The only thing that you need to know in order to understand and appreciate gold for what it is, is to know and understand what is happening to the US dollar.
    Kelsey's Gold Facts

  • Ich wiederhole mich, mein größter Respekt @Caldera für deinen Mut. Zum Glück bin ich in einem Alter, wo man nicht derart mit der Brechstange hantieren muss^^


    Prinzipiell gehe ich auch kurzfristig mit dir mit, was die Richtung angeht. Heute Abend sehen wir sicherlich eine weitere Zinserhöhung. Aber diese ist doch nicht mehr "inflationsbedingt", sondern ist rein geopolitisch. Der Dollar muss teuer bleiben, damit die ganzen abtrünnigen Länder an ihren Kreditkosten ersticken. Das Spielchen geht m.E. so lange, wie der Schaden dort größer ist als der Schaden auf amerikanischer Seite. Wie lange dies noch so ist, weiß ich nicht. Daher meine enorme Vorsicht.


    Cashquote bei mir noch rund 55%, das ist meine "Art zu shorten" :) Aber sie ist auch deutlich gesunken im Vergleich zu vor ein paar Wochen. Ein Tribut an die Möglichkeit, dass die Amerikaner sich verkalkulieren und der Dollar doch abschmiert. Und dann zählt nur "hartes Vermögen". Ach, es ist wie immer furchtbar spannend, aber auch ungemein schwer alles richtig zu machen. :)

  • Ich rechne mit keiner Zinserhöhung. USA und China hat ein Deal gemacht. Dafür wird BRICS Währung bis E. 24 hinausgezögert. Das stabilisiert beide Blöcke.

    Das wäre eine Mega Überraschung! Laut Fed-Watchtool gehen 98,9% von einer Zinserhöhung um 25 BP aus, während 1,1% glauben, dass der US-Leitzins unverändert bleibt. Um 20 Uhr sind wir schlauer.
    https://www.cmegroup.com/marke…es/cme-fedwatch-tool.html

    „Wer sich über Kritik ärgert, gibt zu, dass sie verdient war. “

    (Publius Cornelius Tacitus)


    Jetzt mit eigenem Depot-Thread!

  • wie der Schaden dort größer ist als der Schaden auf amerikanischer Seite

    dieser ist bereits irreperabel. rechne mal die zinskosten für den bundeshaushalt aus.
    die genaue zeitachse kennt keiner, aber ich bin mir sicher das es keine allzu langfristige entwicklung mehr ist.




    die entwicklung der de-dollarisierung & reset ist unumkerbar, liegen die produktionskapazitäten & rohstoffe in den brics inklusive bilateralem handel.



    und brics sind bereits ein größerer ökonomischer block als die g7



    was mit den beitritten von
    Algeria
    Argentina
    Bahrain
    Egypt
    Indonesia
    Iran
    Saudi Arabia
    United Arab Emirates

    Afghanistan,
    Bangladesh
    Belarus
    Kazakhstan
    Mexico
    Nicaragua
    Nigeria
    Pakistan
    Senegal
    Sudan
    Syria
    Thailand
    Tunisia
    Turkey
    Uruguay
    Venezuela, and
    Zimbabwe


    weiter anwachsen wird.
    insbesonders auch für die g7/nato staaten - was energie- & rohstoffe angeht...


    opec länder:
    algeria, angola, equatorial guinea, gabon, iran, iraq, kuwait, libya, nigeria, congo, saudi arabia, uae, venezuela


    energy > usd

    Dies irae | Money is made in the DELTA between PERCEPTION and REALITY


    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als
    reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als
    Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  • Ich gehe völlig mit dir mit @Blue Horseshoe, deine Grafiken und noch ein paar Andere liegen ganz oben auf meinem Schreibtisch. Deswegen bin ich ja auch so aufgestellt, wie ich es bin. Ich führe mein Depot nochmal ausnahmsweise konkret an, auch wenn @Vassago mich deswegen bereits gerügt hat. Aber es macht für die Diskussion einfach Sinn, also sorry an die, die es nicht sehen wollen.


    aktuell: (Depotanteil %)
    Cash ( 54,59 )
    Goldminen -Endeavour M. ( 4,98 )
    Industrierohstoffe - Rio, BHP, Sovereign M. ( 25,4 )
    meine aktuelle Lieblingsaktie Brit. Amer. Tob. ( 13,24 )
    Rest ( Blackrock, LVMH, Alphab.,Micros., Gen. Mills) ( 1,79 )


    Du siehst, ich spiele genau das von dir angesprochene Szenario. Extrem rohstofflastig, da der Westen das dringend brauchen wird. Extrem liquide, weil ich eben nicht weiß, was sich die Amerikaner noch einfallen lassen und wer letztlich gewinnen wird. Mit BAT solide 7,7% Dividendeneinnahmen und letztlich ein nahezu verschwindend kleiner Anteil an "normalen gute-Wetter-Aktien", weil ich eben mit allem rechne, aber nicht mit gutem Wetter.


    Und da schließt sich der Kreis zu @Caldera und seinem Post. Wäre ich jünger, würde ich auch massiv Short auf den Dax sein. :D

  • Wäre ich jünger, würde ich auch massiv Short auf den Dax sein.

    auch das muss nicht zwinged so kommen(ok - kurzfristige vola)...
    aber mittel- & langfristig muss der dax nicht rückläufig sein.


    "weimar effekt", monetäre illusion einer aktienhausse...



    oder doch lieber so:







    Du siehst, ich spiele genau das von dir angesprochene Szenario. Extrem rohstofflastig

    50%+ cash ist nicht rohstofflastig sondern währungslastig. ein risiko welches ich minimiere.
    ich halte nur mehr geringe liquidität in währungen vor...
    so bevorzuge echtes geld oder rohstoffe(energie) direkt oder in aktiengesellschaften(hebel).
    siehe auch vor langem meine posts zu öl/kohle/uran.. aktien.

    Dies irae | Money is made in the DELTA between PERCEPTION and REALITY


    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als
    reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als
    Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

    2 Mal editiert, zuletzt von Blue Horseshoe ()

  • 50%+ cash ist nicht rohstofflastig sondern währungslastig. ein risiko welches ich minimiere.ich halte nur mehr geringe liquidität in währungen vor...
    so bevorzuge echtes geld oder rohstoffe(energie) direkt oder in aktiengesellschaften(hebel).
    siehe auch vor langem meine posts zu öl/kohle/uran.. aktien.

    Wir reden, ok in dem Fall ich, doch nur über das Depot im kurz- bis mittelfristigen Zeitrahmen. Wir sind ja auch in dem entsprechenden Thread. Das Depot macht einen bestimmten Anteil meines Gesamtvermögens aus, den ich hier nicht mal prozentual angeben möchte, wie du sicher verstehst.


    Und in diesem Teil halte ich aktuell die 50+ % Cash, da ich zeitnah - eigentlich ist es schon überfällig- von signifikant nachgebenden Kursen ausgehe. Und das ist für meine Begriffe nicht währungslastig. ^^

  • Das wäre eine Mega Überraschung! Laut Fed-Watchtool gehen 98,9% von einer Zinserhöhung um 25 BP aus, während 1,1% glauben, dass der US-Leitzins unverändert bleibt. Um 20 Uhr sind wir schlauer.https://www.cmegroup.com/marke…es/cme-fedwatch-tool.html

    US-Leitzinserhöhung um 25 BP, wie vom Markt erwartet.
    https://www.federalreserve.gov…ses/monetary20230726a.htm

    „Wer sich über Kritik ärgert, gibt zu, dass sie verdient war. “

    (Publius Cornelius Tacitus)


    Jetzt mit eigenem Depot-Thread!

Schriftgröße:  A A A A A