Russland - Der Bär wehrt sich

  • Es ist eigentlich schei*egal was mit der drohne passierte, viel interessanter ist wo haben die 6!! Stück Kinzhal eingeschlagen paar tage vorher, da gibt es keine Livestreams.

    Lk 12:2-3 Nichts ist verhüllt, was nicht enthüllt wird, und nichts ist verborgen, was nicht bekannt wird.Deshalb wird man alles, was ihr im Dunkeln redet, am hellen Tag hören, und was ihr einander hinter verschlossenen Türen ins Ohr flüstert, das wird man auf den Dächern verkünden.


    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  • Britisches und amerikanisches Material auf dem Weg nach Bakhmut




    Fast alles noch in Sahara-gelb, Scheiß was auf Tarnung 8o , die Dinger werden eh heiß entsorgt, da wäre eine Umlackierung unwirtschaftlich, und es sitzen ja keine Amis drin, nur Ukris + Söldner 8o
    Wenn die verheizt sind, ist der Weg frei für Neuproduktionen in USA, die Rüstungsindustrie läuft sich schon warm.

  • Es ist eigentlich schei*egal was mit der drohne passierte, viel interessanter ist wo haben die 6!! Stück Kinzhal eingeschlagen paar tage vorher, da gibt es keine Livestreams.

    Eine soll angeblich in Kiev in der Komandozentrale von Natogenerälen eingeschlagen haben. Laut Infos sollen die Russen cca. 20-40 Stk von Kinzhal produzieren...Na dann viel Spass!! Der Westen ist einfach machtlos und nur Bankrott!! Nur muss man die satanistischen westlichen Olis für immer ausradieren.

  • SEVASTOPOL, 18. März. /TASS/.


    Der russische Präsident Wladimir Putin ist am Tag des neunten Jahrestages der Wiedervereinigung der Krim mit Russland am Steuer eines Autos in Sewastopol eingetroffen, teilte der Gouverneur von Sewastopol, Michail Raswoshajew, auf seinem Telegrammkanal mit.


    "Unser Präsident versteht es, zu überraschen. Im guten Sinne. Heute sollten wir eine Kunstschule für Kinder einweihen. Alles war für eine Videokonferenz und einen Bericht an den Präsidenten über eine spezielle Kommunikationsverbindung vorbereitet. Am Ende kam der Präsident persönlich. Mit dem Auto. Er saß selbst am Steuer. An einem solch historischen Tag ist der Präsident immer bei Sewastopol und den Menschen in Sewastopol. Unser Land hat einen unglaublichen Führer", schrieb Raswoschajew.


    https://tass.com/russia/1590705

  • Eine soll angeblich in Kiev in der Komandozentrale von Natogenerälen eingeschlagen haben. Laut Infos sollen die Russen cca. 20-40 Stk von Kinzhal produzieren...Na dann viel Spass!! Der Westen ist einfach machtlos und nur Bankrott!! Nur muss man die satanistischen westlichen Olis für immer ausradieren.

    pro Monat :whistling:

    "Wenn die fehlgeleitete öffentliche Meinung das Verabscheuungswürdige ehrt und das Ehrenhafte verachtet, die Tugend bestraft und das Laster belohnt, das Schädliche ermutigt und das Nützliche entmutigt, der Lüge Beifall klatscht und die Wahrheit unter Gleichgültigkeit oder Beleidigung erstickt, kehrt eine Nation dem Fortschritt den Rücken und kann nur durch die schrecklichen Lehren der Katastrophe wiederhergestellt werden."

    - Frédéric Bastiat

  • In Saporoshie sammeln sich gerade massiv ukrainische Truppen und Söldner. So Wladimir Rogow….



    Ich würde als Russland einen Termin über den Geheimdienst setzen, an dem alle bekannten größeren Gruppenansammlungen zerstört werden.


    Dann beobachtet man, wie in hektischer Eile neue Standorte bezogen werden und schlägt 3 Tage später zu, so bekommt man alle.

    "Wenn die fehlgeleitete öffentliche Meinung das Verabscheuungswürdige ehrt und das Ehrenhafte verachtet, die Tugend bestraft und das Laster belohnt, das Schädliche ermutigt und das Nützliche entmutigt, der Lüge Beifall klatscht und die Wahrheit unter Gleichgültigkeit oder Beleidigung erstickt, kehrt eine Nation dem Fortschritt den Rücken und kann nur durch die schrecklichen Lehren der Katastrophe wiederhergestellt werden."

    - Frédéric Bastiat

  • so laut infos...das Wissen ist enorm. Aber es ist auch egal, ob 10 20 oder 40stk..er hat auch erklärt, wie die Abwehrschirme der USA ist und funktioniert und wie die Raketen von Russland funktionieren.
    Taiwan,Japan und China wird wahrscheinlich der nächste Brennpunkt werden und Kosivo mit Serbien soll die Seidenstr von China unterbinden. Auch hier ist größere Gefahr. Herr Vucic ist ein Brüsselplayer. Klar haben auch die Russen einen Einfluss und China. Geplant ist Großalbanien klein Großserbien. Hier ist auch noch alles offen.

  • 10.00 Uhr: Seit Monaten wurde in der Ukraine und auch im Westen befürchtet, dass Russland im Frühjahr eine große Offensive gegen die Ukraine startet. Doch während sich die Wagner-Söldner sich bereits wochenlang in Bachmut versuchen durchzukämpfen, stagniert die russische Offensive in anderen Teilen der Ukraine. Für einen hochrangigen Nato-Beamten ist die Lage glasklar: Das russische Militär ist am Ende und die geplanten Großoffensive kommt nicht mehr.


    „Das ist die russische Frühlingsoffensive. Genau so sieht sie aus. Mehr kommt da nicht“, soll der Nato-Beamte mehreren Journalisten erklärt haben. Zwar hatten einige ukrainische wie westliche Politiker und Analysten mit der Großoffensive gerechnet, doch sie scheint bisher auszubleiben und fällt deutlich geringer aus.


    Auch der britische Geheimdienst berichtete jüngst, dass die russische Offensive auf die ostukrainische Stadt Wuhledar hat wohl an Tempo verloren. Sie füge sich in eine Reihe gescheiterter, extrem verlustreicher russischer Angriffe in den vergangenen drei Monaten ein, hieß es am Donnerstag im täglichen Kurzbericht des britischen Verteidigungsministeriums.



    Mögliche Gründe für das militärische Ende zählt der Nato-Beamte auch auf. Denn während Russland die Munition und Raketen ausgehen, werde die ukrainische Luftwaffe immer stärker. „Russland hat bereits 130 Flugzeuge in der Ukraine verloren, für 1500 weitere gäbe es Besatzungen, aber diese werden nicht eingesetzt“, so der Nato-Beamter. Seines Wissens nach sei die Anzahl der Verletzten und Getöteten auf der russischen Seite auch immens höher. „Diese Zahlen sind um ein Vielfaches höher als die ukrainischen Verluste.“


    Tja, das kommt davon, wenn man auf ukrainische Bluffs hereinfällt...

    Wir befinden uns aktuell offiziell in DEFLATION
    USA: M2 -1,1% und M1 -6,5% (y/y) - Stand 03/2024
    EU: M3 +0,4% und M2 -0,6% und und M1 -7,7% (y/y) - Stand 03/2024

  • Ganz anderer Meinung gehört. Es gibt 6 Kriegsdimensionen..in fast allen ist Russland überlegend. Man hat gedacht, die Russen laufen Sturm gegen die Front, was Sie am Anfang auch teilweise getan haben. Deshalb die Verluste am Anfang. Jetzt sind kleine Gruppen, artischocken Strategie nennt man es...Außerdem spielt Russland jetzt auf Zeit, Der Westen wollte mit Sanktionen Russland in die Knie zwingen und durch den längeren Krieg dann in Russland Aufstände erzwingen. Ging alles nicht nach Plan. Den Krieg in die Länge ziehen das kann jetzt Russland. So lange wie der Westen es möchte.
    250.000 Mann reichen Russland für die genannte Operation und Sie halten bewusst noch 400.000 in Reserve.
    Den Blutzoll für die Amis zahlt Europa, besonders DE und die christliche Civilisation, weil der Westen das christum in vernichten will. Guckt man sich die Agenda an, besonders die letzten 30 Jahre, kann man dies nicht leugnen. Den Faschismus und Kommunimus hat den gleichen Zweck.


    Ich glaube der Westen weiss nicht weiter und schmeisst alles rein. Am Ende endet jeder Krieg mit Verhandlungen und es wird auch dieser so enden, wer dann die besseren Karten auf dem Tisch hat, wird jetzt erkämpft.

  • Für einen hochrangigen Nato-Beamten ist die Lage glasklar: Das russische Militär ist am Ende und die geplanten Großoffensive kommt nicht mehr.

    Natürlich will der Mann seinen Namen nicht veröffentlicht haben. Dass die Russen das, was NATO oder Englische Geheimdienste für sie planen, nicht umsetzen, sondern selber planen, wissen wir inzwischen auch. Und dafür, dass die Russen schon vor 10 Monaten am Ende waren, ist es immer noch ziemlich unruhig in der Ukruine.


    Zum x-ten Mal: Wieso sollte Russland eine Offensive lostreten und damit seine Soldaten unnötig verheizen, solange die Ukros von selber in die Falle laufen? Mittlerweile werden sie nicht nur in Bachmut, sondern auch in Avdejewka zermahlen. Das Terrain zu besetzen ist erst die letzte Priorität, das geht am Schluss wie von alleine. Oberste Priorität hat die Entnazifizierung und Entmilitarisierung und das läuft.


    Bei Saporischja haben die Ukros zu einer kleinen Panzeroperation angesetzt (ca. zwei Züge), es ist nichts übrig geblieben. Sie warten nicht einmal, bis sie eine halbwegs vernünftige Zahl von Panzern zusammengezogen haben, es wird alles sofort verheizt. Was nützt der Todesmut, hohe Motivation und Waffenlieferungen, wenn die Strategie unterirdisch ist?


    PS:



    Am Ende endet jeder Krieg mit Verhandlungen

    Oft endet es mit einer bedingungslosen Kapitulation, darauf läuft es auch in diesem Fall heraus.

  • hier eine gute Rede in Bern für den Frieden von Thorsten Schulte:


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Unsere Soldaten werden mit diese RotKriegsTreiberRegierung auch bald verheizt,


    da haben die Sozen + Grünen ein AbZugsFinger dafür, sie stimmen immer für den Krieg,


    weil das deutsche Volk sie gewählt haben, für den Krieg und KriegsTreibereien,


    das liegt den Deutschen im Blut , siehe Serbien und Kosovo , wie anderen das MesserOrakel :D


    es vergeht doch kein Tag mehr ohne das Deutsche Bürger durch AusLänder die als Deutsche


    von der Regierung getarnt, hie Bürger stechen und erstechen.


    Und nun wieder ein Mädche was vermisst wird, war es wieder so ein MistStück von Miss FerkelReinWinkerKomando :D


    HEIL DEM KRIEG :!: :D HEIL DER DUMMHEIT :D HEIL DER NATO :D HEIL GASSPRENGUNG :D


    €S IST SOWEIT; DEUTSCHLAND MARSCHIERT FÜR DEN FRIEDEN IN DEN KRIEG :D


    DANKE OLAVE; DEUTSCHLAND LIEBT DICH DAFÜR UND ALLE ANDEREN KRIEGSAUFBLÜHER :!:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
    :D


    Gruss
    alibaba :D
    PS: spende jetzt 10€ für den SturmSchaden welt weit, diese Regierung hat das AhrTal abgeschrieben,
    die deutsche Not ist unwürdig überall, Ampel :D die laschen sich einen [smilie_happy] :D die FalschenFufziger :D

    " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)


    " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D


    "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o

    • Offizieller Beitrag

    Krösus: Du bist doch keine Ami, der antwortet, wenn du sagst "I am Swiss", "oh, I love Sweden!


    Es ist nicht Zürich, wo Schulte spricht, sondern Bern, die Bundeshauptstadt...

  • In den letzten 24 Stunden ist Folgendes passiert (die ukrainische Quelle bezieht sich auf den Generalstab der AFU):

    In den Regionen Sivershchyna und Slobozhanschyna beschoss die russische Armee Oleksandrivka und Klusy in der Region Tschernihiw; Charkivka, Starykove, Volfyne in der Region Sumy und Chervona Zorya, Veterynarne, Strilecha, Starytsya, Vovchansk und Velykyy Burluk in der Region Kharkiv.


    In der Region Kupiansk und Lyman beschoss die russische Armee Putnykove, Krasne Pershe, Dvorichna, Hryanykivka, Kupyansk, Krokhmalne und Berestove in der Region Kharkiv; Novoselivske, Nevske und Bilohorivka in der Region Luhansk, sowie Spirne und Fedorivka in der Region Donetsk.


    Bei Bakhmut beschoss die russische Armee Vasukivka, Zaliznyanske, Orikhovo-Vasylivka, Hryhorivka, Bohdanivka, Bakhmut, Ivanivske, Chasiv Yar, Kurdumivka, Ozaryanivka und Pivnichne in der Region Donetsk.


    In den Regionen Avdiyivka, Maryinka und Shaktarske beschoss die russische Armee Kamyanka, Lastochkyne, Avdiyivka, Tonenke, Heorhiyivka, Nevelske, Maryinka, Vuhledar sowie Velyka Novosilka in der Region Donetsk.


    In den Regionen Saporischschja und Cherson beschoss die russische Armee Olhivske, Chervone, Huliaipole, Mala Tokmachka, Novodanylivka, Novoandriyivka und Kamyanske in der Region Saporischschja, die Stadt Cherson und Antonivka in der Region Cherson.


    Die russischen Streitkräfte führen offensive Aktionen in den Richtungen Lyman, Bakhmut, Avdiivka, Maryinka und Shaktarske durch. Das ukrainische Militär hat mehr als 83 russische Angriffe in der Nähe von Kreminna, Dibrowa, Werchnokamjanske und Spirne, Bakhmut, Orichowo-Wasyliwka, Grihoriwka und Bohdaniwka, Krasnohoriwka, Kamjanka, Awdijiwka, Wodyane, Perwomayske und Maryinka abgewehrt.


    5 Verletzte, 1 Toter durch Beschuss in Kostiantynivka


    2 Tote und 10 Verwundete durch Beschuss in Kramatorsk


    Gebiet Saporischka (heute, 14:18). Alarmstufe Rot: Bedrohung aus der Luft. Sirenen ertönen. Sofort in Deckung gehen!


    Gebiet Donezk (heute, 14:26). Alarmstufe Rot: Bedrohung aus der Luft. Sirenen ertönen. Sofort in Deckung gehen!



  • "Nur der Amerikaner kann die Welt retten" vor den DunkelBösen :D


    das schrub ein Weisser der seine sauberen €ier in FremdeNester schob :D


    aus der Familie der Vögel :D vom KuKuck zur DornenDrohne 8|


    Gruss
    alibaba :D

    " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)


    " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D


    "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o

  • Die Russen konzentrieren sich derzeit vor allem auf die ukrainische Artillerie. Nach russischen Angaben wurden innerhalb der letzten 24 Stunden zerstört:


    92 Artillerie-Einheiten (!!)
    Diverse gepanzerte Fahrzeuge, Pickups und weitere Ausrüstung
    1 M-8 Hubschrauber (bei Kupjansk)
    ca. 270 Soldaten


    Zudem wurden 9 Raketen abgefangen, darunter Patriot und Alder (Weiterentwicklung der Smerch)

  • 92 Artillerie-Einheiten (!!)
    Diverse gepanzerte Fahrzeuge, Pickups und weitere Ausrüstung
    1 M-8 Hubschrauber (bei Kupjansk)
    ca. 270 Soldaten

    Bischen wenig Soldaten.
    Standen die Systeme und Einheiten alleine rum?
    Man müßte sich auf die Bedienung und nicht auf die Hardware konzentrieren.
    Aber rechnen sollte jeder selber können.
    N.

Schriftgröße:  A A A A A