GOLD : Märkte und Informationen

  • auf der genannten Seite gibt es 2 Angaben für den Goldpreis jeweils in US$: 1359$ und auch 1325$ jeweils für 1 oz.

    1 x steht updated 6:30 und 1 x updated 11:48


    Scheint als wäre am Morgen um 6:30 die 1359$ aktuell gewesen, und um 11:48 die 1325$. Oder eigentlich der dazugehörige Wert in AED. Das lässt mich darauf schließen, dass der Goldpreis für 1 oz in UAE heute Vormittag gefallen ist.

    • Offizieller Beitrag

    Hier ein Wochenrückblick vzw. Edelmetalle, Minen und Währungen:


    Depotstruktur -- Märkte und Edelmetalle im Vergleich


    „Goldminen stiegen mit starkem Hebel vs Gold --- Gold steigt mit dem Dollar...“


    Und Minen mit beonderer Marktstärke und Marktschwäche :


    Depotstruktur -- Märkte und Edelmetalle im Vergleich


    „Während die Minen noch deutlich von ihren Jahreshochs entfernt sind, so der GDXJ um 1/3, haben ausgesuchte Minen wie üblich eine besondere Stärke gezeigt...“


    Grüsse
    Edel


    "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

    "Die Demokratie ist das Paradies der Schreier und Schwätzer, Phraseure, Schmeichler und Schmarotzer, die jedem sachlichen Talent weit mehr den Weg verlegen, als dies in einer anderen Verfassungsform vorkommt." E.von Hartmann

    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

    • Offizieller Beitrag


    Ist hier etwas übersehen worden, paßt auch in den HegemonThread; peter98 hat später daraus einen eigenen Thread gemacht.


    Daß China mit Rußland sowie Iran Ölgeschäfte in Yuan abwickelt, ist nicht neu, aber die Golddeckung. :]


    Der besondere Hammer ist aber dies, was ich so oft und früh vermutete:


    "To make the yuan-denominated contract more attractive, China plans the yuan to be fully convertible in gold on the Shanghai and Hong Kong exchanges." [smilie_blume]


    China macht ernst, dem US Dollar einen weiteren Sargnagel einzuschlagen.


    Grüsse
    Edel


    "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

    "Die Demokratie ist das Paradies der Schreier und Schwätzer, Phraseure, Schmeichler und Schmarotzer, die jedem sachlichen Talent weit mehr den Weg verlegen, als dies in einer anderen Verfassungsform vorkommt." E.von Hartmann

    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  • Das Yuan auch in groesseren Mengen in Gold getauscht werden koennen ist eigentlich schon seit dem erfolgreichen Betrieb der Goldboerse in Shanghai klar


    Schoen ist es dass jetzt in den Medien darauf hingewiesen wird, dies duerfte dem Yuan und auch dem Goldpreis guttun, dem Dollar eher schaden

  • Hallo Edel Man,


    vielleicht meinte Jim Rickards mit seiner Vorhersage genau dieses Ereignis. (goldgedeckter Yuan)


    Hier nochmals mein Post vom 02.08.2017 aus Charttechnik - Meinungen und Diskussionen.



    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    13 Wenn aber jener kommt, der Geist der Wahrheit, so wird er euch in die ganze Wahrheit leiten; denn er wird nicht aus sich selbst reden, sondern was er hören wird, das wird er reden, und was zukünftig ist, wird er euch verkündigen.


    Johannes-Evangelium Kapitel 10, Vers 13

    Einmal editiert, zuletzt von Nebelparder ()

    • Offizieller Beitrag


    Vermutlich meinte er das, Nebelparder. Das ganze Interview ist mir zu lang... Rickards war lange Berater der US Regierung und ist sicher gut im Nachrichtendienst vernetzt.
    Vielleicht hatte er einen Wink vom CIA oder Deep State, der seine Nase überall drin hat.. ^^


    Aber irgend sowas lag lange in der Luft, bekante Kolumnisten wie Alasdair Macleod / Goldmoney hatten schon zuvor ähnlich geunkt.


    ...Schoen ist es dass jetzt in den Medien darauf hingewiesen wird, dies duerfte dem Yuan und auch dem Goldpreis guttun, dem Dollar eher schaden


    Ja, KROESUS, das Ganze ist unbedingt gut für Gold.


    Grüsse
    Edel


    "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

    "Die Demokratie ist das Paradies der Schreier und Schwätzer, Phraseure, Schmeichler und Schmarotzer, die jedem sachlichen Talent weit mehr den Weg verlegen, als dies in einer anderen Verfassungsform vorkommt." E.von Hartmann

    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  • Ich bin grundsätzlich kein Anhänger derartiger Crashfantasien, nur, weil diese gerade in die eigenen Anlageerwartungen passen.


    Die neuartige, angesprochene Konvertibilität des Yuans in Gold ist aus mehreren Gründen nicht möglich. Zum Einen schlicht ein quantitativer Mangel an Gold - zum Anderen ist eine Konvertibilität meines Erachtens nach für jede Währung der Welt, mit welcher ich Gold kaufen kann, gegeben.


    Eine staatlich garantierte Konvertibilität als Unterscheidungsmerkmal zum Schema "einfacher Goldkauf" scheitert schon am angesprochenen Mangel an Gold.

  • ...
    Die neuartige, angesprochene Konvertibilität des Yuans in Gold ist aus mehreren Gründen nicht möglich. Zum Einen schlicht ein quantitativer Mangel an Gold - zum Anderen ist eine Konvertibilität meines Erachtens nach für jede Währung der Welt, mit welcher ich Gold kaufen kann, gegeben.


    Eine staatlich garantierte Konvertibilität als Unterscheidungsmerkmal zum Schema "einfacher Goldkauf" scheitert schon am angesprochenen Mangel an Gold.

    Moin,


    zu Deiner Aussage möchte ich nur kurz folgendes anmerken: Der Mangel an physischem Gold führt dann zwangsläufig zu einem steigenden Äquivalent in Papierwährungen. Währungen der Staaten mit entsprechend großen Edelmetallreserven steigen in ihrer Kaufkraft und Währungen der Staaten mit Goldstaub in den Zentralbanktresoren trifft es durch eine kräftige Abwertung. Da wird der Dollar vorn dabei sein.


    Grüße
    Goldhut


    P.S.: Sorry für OT, kann gerne in den entsprechenden Thread verschoben werden.


    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  • Die neuartige, angesprochene Konvertibilität des Yuans in Gold ist aus mehreren Gründen nicht möglich. Zum Einen schlicht ein quantitativer Mangel an Gold -

    Kennst Du die Parameter die man kennen müsste um diese Aussage zu treffen. Geldmenge M3 Yuan ? Goldbestand der PBOC ? Oder vermutest Du nur ?

    Übrigens: Die Parole Alles gegen Deutschland! ist straffrei.


    …und die Parole : ’ Deutschland verrecke’…auch.

  • Woernie, sicher haben die Chinesen viel Gold, sowohl öffentlich als auch privat. Aber ich denke, dass sie es behalten wollen. Bei einer Golddeckung des Yuan, d.h. Einlösbarkeit zu einem festen Kurs, müsste jeder Goldpreisanstieg außerhalb Chinas entweder zum Abfluss von Gold führen, oder der Yuan müsste mitsteigen, was den Export abwürgen würde. Beides kann die chinesische Führung nicht wollen.


    Gruß! Fritz

    Pressefreiheit ist die Freiheit von zweihundert reichen Leuten, ihre Meinung zu verbreiten.“ — Paul Sethe. Leserbrief SPIEGEL, 5. Mai 1965.

  • Moin,
    zu Deiner Aussage möchte ich nur kurz folgendes anmerken: Der Mangel an physischem Gold führt dann zwangsläufig zu einem steigenden Äquivalent in Papierwährungen. Währungen der Staaten mit entsprechend großen Edelmetallreserven steigen in ihrer Kaufkraft und Währungen der Staaten mit Goldstaub in den Zentralbanktresoren trifft es durch eine kräftige Abwertung. Da wird der Dollar vorn dabei sein.


    Grüße
    Goldhut


    P.S.: Sorry für OT, kann gerne in den entsprechenden Thread verschoben werden.

    Nehmen wir also an, China würde eine fixe Konvertibilität - also einen Goldstandard - einführen, welche Vorteile würden sich für die chinesische Regierung - neben absurd stark ansteigenden Edelmetallpreisen und internationalen Finanzmarktverwerfungen - ergeben?


    Um auch auf woernie Bezug zu nehmen - Das Wachstum von M3 in China schwankt seit 1993 zwischen etwa 45 und 12% im Jahr. Der Einfachheit halber kalkuliere ich sehr konservativ mit 15% jährlichem Wachstum. Für den betrachteten Zeitraum 1993 - 2016 ergibt sich entsprechend ein Wachstum der Geldmenge um etwa den Faktor 7 (vgl. https://fred.stlouisfed.org/series/MABMM301CNA657S, https://fred.stlouisfed.org/series/MABMM301CNQ189S). Absolut bewegen wir uns nach Quelle 2 bei M3 bei 159011800000000 Yuan, dies sind 2,42 * 10^13 USD. Dies sind 24 Billionen US-Dollar.



    Der Gegenwert sämtlichen jemals geförderten Golds liegt zur Zeit bei 7 Billionen US-Dollar, wenn von 170000 Tonnen Gold bei 1300 Dollar je Unze ausgegangen wird. Nun nehme ich einmal unrealistisch optimistisch an, die PBOC hätte 10% des jemals geförderten Golds in ihren Besitz gebracht, unbemerkt vom Rest der Welt also die größten Goldreserven der Welt angehäuft. Dies wären 700 Milliarden US-Dollar. Damit kann die chinesische Geldmenge zu 2,9% gedeckt werden - unter der realitätsfernen Annahme, die PBOC verfüge über 17000 Tonnen Gold.


    Welches Interesse hätte die chinesische Regierung an einem fixen Umtauschkurs zwischen Gold und Yuan, wenn das Volumen der eigenen Währung jährlich um 15% steigt? Freie Wechselkurse zwischen Gold und Yuan? Das wäre äquivalent zur jetzigen Situation und würde effektiv keinen Unterschied darstellen.


    Wären die Umtauschkurse fix, wäre dies ausschließlich über ein Goldverbot zu bewerbstelligen; trotzdem würden enorme Mengen Gold aus China abfließen.


    Das kann die chinesische Regierung meines Erachtens nach nicht wollen; viel mehr ist das Gegenteil der Fall.

    • Offizieller Beitrag

    Amerika ist heute geschlossen, aber die Minenkurse werde in CAD gemacht und dort läuft der Handel heute oder?


    Nein, Labour Day auch in Kanada:


    https://www.stockmarketclock.c…/tsx/market-holidays/2017


    Mal sehen, ob sich Gold auch ohne die Goldkabale drüben gut hält. ?)


    Grüsse
    Edel

    • Offizieller Beitrag

    die menschen und computer, die für die drückung verantwortlich sind,haben keinen feiertag .


    Genau ! Daran dachte ich auch, habe das aber verkniffen; Auf die kriminelle Bande drüben schelte ich schon genug. ^^


    Grüsse
    Edel


    "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

    "Die Demokratie ist das Paradies der Schreier und Schwätzer, Phraseure, Schmeichler und Schmarotzer, die jedem sachlichen Talent weit mehr den Weg verlegen, als dies in einer anderen Verfassungsform vorkommt." E.von Hartmann

    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16


  • ....


    Um auch auf woernie Bezug zu nehmen - Das Wachstum von M3 in China schwankt seit 1993 zwischen etwa 45 und 12% im Jahr. Der Einfachheit halber kalkuliere ich sehr konservativ mit 15% jährlichem Wachstum. Für den betrachteten Zeitraum 1993 - 2016 ergibt sich entsprechend ein Wachstum der Geldmenge um etwa den Faktor 7 (vgl. https://fred.stlouisfed.org/series/MABMM301CNA657S, https://fred.stlouisfed.org/series/MABMM301CNQ189S). Absolut bewegen wir uns nach Quelle 2 bei M3 bei 159011800000000 Yuan, dies sind 2,42 * 10^13 USD. Dies sind 24 Billionen US-Dollar.
    ....


    Das kann die chinesische Regierung meines Erachtens nach nicht wollen; viel mehr ist das Gegenteil der Fall.

    Danke . [smilie_blume] Ich wusste nicht das FRED St.Louis Daten zur chinesischen Geldpolitik veröffentlicht.

    Übrigens: Die Parole Alles gegen Deutschland! ist straffrei.


    …und die Parole : ’ Deutschland verrecke’…auch.

    • Offizieller Beitrag

    Man braucht kein Fan von Ron Rosen zu sein, um solche Sprüche zu mögen :


    Never in the History of the United States of America has one agency unknowingly created a bull market in gold as MONSTROUSLY HUGE as the one that is currently underway...


    Gold and silver are entering their Fifth and final wave of the bull market that began 17 years ago...“


    Paßt natürlich auch in den Zyklen Faden, aber auf Seite 6 sind Kursziele für Gold in verschiedenen Zeiträumen und auf S.7 für Silber prognostiziet. Na denn, auf auf ! [smilie_blume]


    http://www.321gold.com/editorials/rosen/rosen090417.pdf


    Grüsse
    Edel


    "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

    "Die Demokratie ist das Paradies der Schreier und Schwätzer, Phraseure, Schmeichler und Schmarotzer, die jedem sachlichen Talent weit mehr den Weg verlegen, als dies in einer anderen Verfassungsform vorkommt." E.von Hartmann

    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  • @edel...gibt es bei xau und hui eine Well 5 und wo wird diese sein bzw kursziel von xau und hui?? Gibt es dazu etwas?


    p.s. ich habe so ein bauchgefühl, die Minenaktien sollte man jetzt kaufen und paar Jährchen halten, was bis jetzt nicht aufging. Aber vielleicht erleben wir jetzt die Minen wie bei der dot.com-Blase, mir wäre es recht

Schriftgröße:  A A A A A