Klimawahn...

  • @txlfan
    @bluehorseshoe
    >phobie
    >schwachsinn


    ok, also wenn ihr keine besseren argumente habt, dann mache ich mich jetzt mal an die planung meiner ersten anlage.
    :>

    It begins to make more sense if mentally, one stops thinking about Covid and Marburg as names of microbes, and start thinking of them as brand names of weapons systems (like Predator drone, Hellfire missiles or F-22 jet).

  • ok, also wenn ihr keine besseren argumente habt,

    ich sehe bei dir kein einziges argument, ausser



    >phobie
    >schwachsinn

    sollen argumente sein...? da sag ich doch mal, weiter so [Blockierte Grafik: https://www.goldseiten-forum.c…ages/smilies/thumbsup.png]



    die planung meiner ersten anlage.

    du verwechselst da etwas, nur weil etwas für dich(über umverteilung) ökonomisch tragfähig/rentabel gemacht wurde, heißt das noch lange nicht das es volkswirtschaftlich rentabel ist oder sogar schäden anrichtet(zb. standortfrage wegen hoher energiekosten).


    apropos umverteilung, subventionierung, eine der größten ist die vorrangige einspeisung(eeg2017).
    vorrang auf netzanschluss, vorranginge abnahme, übertragung und verteilung.


    woher kommt denn der rekord an redispatch maßnahmen und die damit verbundenen kosten und warum werden die durch "erneuerbare energie" erzeugten kosten nicht klar strukturiert diesen zugeordnet.




    Was sind Redispatch-Maßnahmen?


    https://blackout-news.de/aktue…lanlosen-oekostromausbau/
    _


    "Der größte Kostenblock ist aber der Redispatch: Die Übertragungsnetzbetreiber greifen bei Netzengpässen regulierend ein, losgelöst von den Regeln des Stromhandels. Sie weisen Kraftwerksbetreiber dort, wo zu viel Strom anfällt, zur Reduzierung ihrer Erzeugung an und dort, wo Strom fehlt, zur Mehrerzeugung. Diese Eingriffe müssen sie entschädigen.


    Kostenexplosion wegen gestiegener Brennstoffpreise


    Die Kosten allein für den Redispatch mit konventionellen Anlagen haben sich im Jahr 2022 auf 1,9 Milliarden Euro mehr als verdreifacht. Diese Kostenexplosion sei „einerseits auf den mengenmäßigen Anstieg der Maßnahmen sowie andererseits hauptsächlich auf die stark gestiegenen Brennstoffpreise zurückzuführen“, erklärt die Bundesnetzagentur"


    und seit diesem jahr und dem nuclear-ausstieg gehen die redispatch maßnahmen durch die decke,
    die rekord anzahl an maßnahmen aus 2022 haben wir bereits im halbjahr 2023 gebrochen.

    Dies irae | Money is made in the DELTA between PERCEPTION and REALITY


    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als
    reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als
    Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

    2 Mal editiert, zuletzt von Blue Horseshoe ()

  • Was ohnehin schon jeder vermutete, entgegen den Klimawahn-Befürwortern:


    Wer ist für die Brandstiftung weltweit verantwortlich?
    Vier Brandstifterinnen in Kanada verhaftet, zwei auf der Flucht
    https://www.freiewelt.net/nach…-auf-der-flucht-10094064/


    Während die Regierungsmedien ohne Beweise dem »Klima« die Schuld an den verheerenden Waldbränden in Kanada geben, haben die Royal Mounties in Yellowknife vier junge Aktivistinnen bei versuchter Brandstiftung verhaftet. Die Waldbrände auf Teneriffa gehen scheinbar ebenfalls auf Brandstiftung zurück.
    ...
    ...
    --------------------------


    Und hier noch andere Zahlen zum Nachdenken:


    In drei Papieren der Europäischen Union ist das Ziel formuliert, den CO₂-Ausstoß bis 2050 auf Null zu reduzieren. Damit soll der „Anstieg der globalen Temperaturen“ begrenzt werden. Der CO₂-Ausstoß der EU lag 2020 jedoch um 32% niedriger als 1990, während der globaleCO₂-Ausstoß in derselben Zeit um 66% zugenommen hat.
    Somit liegt der Anteil der EU an dem globalen Treibgasausstoß bei 9,5%, der Deutschlands lediglich bei 1,8%. Prof. em. Dr. van Suntum führt weiter aus, daß bei einer Einhaltung des „Netto-Null-Zieles“ in der EU nicht bedeuten würde, daß der globale CO₂-Ausstoß ebenfalls um 9,5% sinken würde. Vielmehr würde die Industrie in Länder abwandern, die nicht so strenge CO₂-Auflagen vorweisen und würden dort potentiell sogar mehr CO₂ ausstoßen. Parallel dazu wächst die Weltbevölkerung und das weltweite Wohlstandsniveau, was ebenfalls mit einem wachsenden Energieverbrauch und somit auch eines wachsenden CO₂-Ausstoßes verbunden ist.

    Stimmt es eigentlich, dass, wenn man sein Hirn noch zum eigenständigen Denken benutzt, man dann automatisch ein Nazi ist ???
    Frage an die Bundespolitiker: "Habt ihr eigentlich eine Ahnung wie irre ihr seid?"

    2 Mal editiert, zuletzt von thobaffin ()

  • Parallel dazu wächst die Weltbevölkerung

    Das darf man inzwischen in Frage stellen.
    Böse gesagt gibt es außer bei den Nichtsnutzen keinen Nachwuchs mehr.


    https://twitter.com/elonmusk/status/1693484886663811280

    Die Seele hat die Farbe deiner Gedanken. Marc Aurel (121-180)
    Die Großen werden aufhören zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen. Friedrich von Schiller (1759 – 1805)
    Wer eine friedliche Revolution unmöglich macht, macht eine gewaltsame unvermeidbar. John Fitzgerald Kennedy (1917-1963)
    Ich bedaure nicht, was ich getan habe. Ich bedauere, was ich nicht getan habe.
    Ingrid Bergman (1915-1982)

  • Polen klagt gegen die EU Klimaziele.
    Naja, naja....evtl. wollen die sich auch ihre Zustimmung am Ende nur wieder fürstlich bezahlen lassen ;)


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Polen klagt gegen die EU Klimaziele.

    Dann kriegen die bald den Russen ... ohne Natot-Unterstützung

    "Im alten Rom hat ein Senator vorgeschlagen, man sollte alle Sklaven mit einem weissen Armband versehen, um sie besser erkennen zu können. „Nein“, sagte ein weiser Senator, „Wenn sie sehen wie viele sie sind, dann gibt es einen Aufstand gegen uns.“


  • wegen grüner stromkoten, bitte hier entlang: outdoor-Chiemgau


    wegen volkwirtschaftlichem Schaden/Vorteil, bitte hier entlang: WEN interessiert das?


    Es geht um Subventionen die es abzugreifen gilt; Kosten sozialisieren, Profite privatisieren...


    und wir müssen nicht bei Strom bleiben, nein, ganz und gar nicht!


    In brd-land gibts ne menge kleiner Orte mit wenigen 100 EInw., de haben Verbindungsstrassen von ca. 5-6/100 EInw. zu anderen Gemeinden. Bau, Instandhaltung, etc. ein irrer VoWi-schaftlicher Aufwand für ein paar private Hansel.


    ebenso Strom-, und Wasserversorgung, Kanal, etc., und natürlich die Anliegerstrassen. Es gibt Länder, da führt eine sog. Grundstrasse abseits er Hauptstrasse - sollte für sog. Strassendörfer, de es auch in DE zuhauf gibt, nicht problematisch sein, wenn mutti mit dem suv im regen durch den knatsch will, weil baby in dei KiGa soll.


    wird sich bald von selbst erledigen, wenn die kassen klammer werden!

    Wirtschaftskrise ist erst, wenn´s in der BLÖD steht - basda! :]
    Gewisse Schlüsselreizworte, hindern mich die Beiträge zu lesen; bspw. legalisierte Päderasteorg, gen. Kirche, u.a.

    Mein Beiträge sind ausschließlich private Meinungsäußerung und keinesfalls Tatsachenbehauptungen. Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire) gilt hier.

    Nehme gerne Angebot von gelb glänzenden Rändern Krügers entgegen. [smilie_blume]

  • Schaut mal was es für Apps gibt. [smilie_happy]


    Hi Zusammen,
    Wer große Distanzen (so wie ich) mit dem Deutschlandticket zurücklegt, dem würde mal die App Lynes empfehlen[Blockierte Grafik: https://static.xx.fbcdn.net/im…p/v9/t55/1.5/16/1f44d.png] Hier werdet ihr in Form von Punkten belohnt, wenn ihr mit den Öffis fahrt und CO2 einspart. Dann kann man die gesammelten Punkte in Form von Rabatten bei diversen Shops einlösen[Blockierte Grafik: https://static.xx.fbcdn.net/im…p/v9/td8/1.5/16/1f60a.png]
    Außerdem könnt ihr hier auch das Deutschlandticket buchen[Blockierte Grafik: https://static.xx.fbcdn.net/im…p/v9/t55/1.5/16/1f44d.png]


    https://lynesapp.de/


    Das Social Credit System lässt grüßen.


    [Blockierte Grafik: https://i.ibb.co/T288Lh4/lynes.jpg]

  • unerwünscht, weiß nicht
    falscher faden vielleicht eher


    egal
    -ich hab weder ein handy auf dem das läuft
    -ich zahl nie anders als bar

    It begins to make more sense if mentally, one stops thinking about Covid and Marburg as names of microbes, and start thinking of them as brand names of weapons systems (like Predator drone, Hellfire missiles or F-22 jet).

  • Schaut mal was es für Apps gibt. [smilie_happy]


    Hi Zusammen,
    Wer große Distanzen (so wie ich) mit dem Deutschlandticket zurücklegt, dem würde mal die App Lynes empfehlen[Blockierte Grafik: https://static.xx.fbcdn.net/images/emoji.php/v9/t55/1.5/16/1f44d.png] Hier werdet ihr in Form von Punkten belohnt, wenn ihr mit den Öffis fahrt und CO2 einspart.

    Das ist alles nur Gewöhnung an die Totalüberwachung…
    Punkte, Belohnen, etc. …. Alles für ne Bratwurst….


    Sowas würde ich mir nie installieren…

    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire) Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16.

    Forums-Disclaimer: Abgegebene likes entsprechen nie dem Gedankengut des Gebers, sondern sind als reine Belustigung zu betrachten und nicht im Sinne der DSGVO zu verwenden, da als Teil der Satire zu verstehen.

  • Die Wettervorhersage ich genauso schlecht wie unsere Regierung.


    Gestern Nachmittag wurde für meinen Standort sowohl bei wetter.de, wetter.com und bei kachelmannwetter.com KEIN Regen vorausgesagt. Es sollte erst ab Freitag Abend anfangen zu regnen.
    Also dachte ich, dann brauche ich eine Stelle, ein gößeres Loch im Garten noch nicht abdecken, was ich sonst sicher getan hätte.
    Nur wenige Stunden später gab es einen heftigen Regenschauer. dann ein paar Stunden Ruhe, aber in der Nacht hatte es immer wieder geregnet, und es blitzte und stürmte teils so laut, dass man es durch Wände noch hören konnte.


    Tolle Wettervoraussagen, nicht mal richtig für die nächsten 5 Stunden.

    Stimmt es eigentlich, dass, wenn man sein Hirn noch zum eigenständigen Denken benutzt, man dann automatisch ein Nazi ist ???
    Frage an die Bundespolitiker: "Habt ihr eigentlich eine Ahnung wie irre ihr seid?"

  • Das ist alles nur Gewöhnung an die Totalüberwachung…Punkte, Belohnen, etc. …. Alles für ne Bratwurst….


    Sowas würde ich mir nie installieren…

    Niemals! Seit bei Ebay Co2 Punkte gesammelt werden bin ich das raus, obwohl ich gerade für meinen Fuhrpark so einiges da gekauft habe. Ich verweigere mich so gut wie es geht diesen A...geigen.

    Meine Beiträge sind: Kunst, Ironie, Satire, Polemik, Spiegelschau, Philosophie, Provokation, Idiotie und vor allem mein Grundrecht auf Meinungsfreiheit nach Art. 5 GG. <3 =)


    In a time of universal deceit - telling the truth is a revolutionary act
    -George Orwell-

  • "Jede WP lohnt sich " sagt der Experte Jan Peter Hinrichs ist Geschäftsführer des Bundesverbands energieeffiziente Gebäudehülle. [smilie_happy]
    Halte seine Aussage unten für eine glatte Lüge !


    "Immer. Ganz einfach aus drei Gründen: Mit jeder Maßnahme steigt die Behaglichkeit. Zweitens, jede spart Energie. Und drittens, erhält jede den Wert der Immobilie. Das steht bei Privatbesitzern nicht im Fokus, aber gerade, wenn man seinen Kindern etwas vererben möchte, ist es wichtig, dass die Immobilie ihren Wert behält und nicht kontinuierlich verliert."



    https://www.n-tv.de/wirtschaft…ngen-article24346979.html

  • der Experte Jan Peter Hinrichs ist Geschäftsführer des Bundesverbands energieeffiziente Gebäudehülle.

    Hatte ich im Dessau-Wörlitzer Gartenreich schonmal das Schloß Georgium erwähnt ?


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Das kann der Experte gern mal erklären. Da hingen die wertvollen Gemälde bis Mitte der 90er Jahre.
    Nach der Sanierung, deren Kosten von 1,5 Millionen auf 15 Millionen stiegen, bekommt man das Raumklima nicht in den Griff.
    Sicher hat man, Stand der Technik,eine energieeffiziente Gebäudehülle geschaffen.
    Und richtig, ein Haus atmet nicht, soweit ist das Totschlag-Argument schon richtg.
    Aber Wasserdampf diffundiert und wird je nach klimatischer Situation von den umgebenden Bauteilen aufgenommen oder abgegeben, sowohl an die Raum- als auch die Außenluft.
    Verhindere ich das durch energieeffiziente Hüllen, habe ich ein Problem.
    Das haben solche Experten aber nicht verstanden.


    Übrigens energieeffizient: Man hat für die Klimaanlage eine Stele neben dem Gebäude errichtet, der Luftauslass der Klimaanlage. Dort pustet es seit mehr als zwei Jahren Tag und Nacht die Abluft aus dem Gebäude raus. Möchte nicht wissen, wie groß die Anlage auf Grund des Gebäudes ist und wieviel Strom diese daher täglich frisst.

    "Im alten Rom hat ein Senator vorgeschlagen, man sollte alle Sklaven mit einem weissen Armband versehen, um sie besser erkennen zu können. „Nein“, sagte ein weiser Senator, „Wenn sie sehen wie viele sie sind, dann gibt es einen Aufstand gegen uns.“


    Einmal editiert, zuletzt von ECU ()

  • Eine verschimmelte Wohnung ist nicht behaglich, eine abfallende Außenfassade nicht schön, die Energieeinsparung ist ein Witz. Ich möchte meinen Kindern etwas Brauchbares vererben, kein politisch erzwungenes Wrack.
    http://www.konrad-fischer-info.de/


    Und über Wärmepumpen oder Luftpumpen sollte man nicht einmal Anfangen Nachzudenken. Weil es nur Grotesk ist.

    Die Seele hat die Farbe deiner Gedanken. Marc Aurel (121-180)
    Die Großen werden aufhören zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen. Friedrich von Schiller (1759 – 1805)
    Wer eine friedliche Revolution unmöglich macht, macht eine gewaltsame unvermeidbar. John Fitzgerald Kennedy (1917-1963)
    Ich bedaure nicht, was ich getan habe. Ich bedauere, was ich nicht getan habe.
    Ingrid Bergman (1915-1982)

    Einmal editiert, zuletzt von Lupus ()

  • @Blue Horseshoe
    den unsachlichen Teil (ich sei ein schwachsinniger Phobiker) übergehe ich jetzt mal
    und fasse zusammen
    -PV lohnt nur wg. suventionierung und zwangs-vorrangseinspeisung
    -redispatch ist teuer


    also
    -strom zur falschen zeit
    -subventionierung nicht vertretbar


    das ist doch kein problem
    -batterie neben die anlage stellen und strom von 10..14h puffern
    -der strom ist dann immernoch so billig, daß da nix subventioniert werden muss.


    Ne 10 kWp-Anlage kostet heute ca. 7500€ netto, wenn du die überwiegend selber baust
    Für die Pufferung brauchst du vielleicht 4 kWh an Speicher, das kostet heute ca. 2500€ netto.
    Wenn du ne Standzeit von 20 Jahren rechnest kommst du mit diversen Verlusten und Nebenkosten auf 0,071 ct/kWh Wenn du ne Standzeit von 10 Jahren rechnest kommst du auf 0,122 ct/kWh (Standort Hamburg).
    Siehe PDF. Also sagen wir mal, nach 20 Jahren wird es irgendwie auf 10 ct/kWh rauskommen.


    Das ist immernoch billiger als alles andere:


    Wo ist mein Denkfehler?

  • -der strom ist dann immernoch so billig, daß da nix subventioniert werden muss.

    deshalb wird ja bisher auch nichts bei den "erneuerbaren" subventioniert, weil es sich alles rechnet..
    /ironie off


    ich werde nach einer woche mit kaum schlaf und einer weiteren nacht mit keinem, versuchen dir eine halbwegs brauchbare antwort zu geben. eventuell können wir gerne zukünftig nochmals darüber diskutieren.


    -batterie neben die anlage stellen und strom von 10..14h puffern

    mit einer 10-14h pufferung isses aber in gesamt deutschland nicht getan, das hat sogar das ifo institut und prof. sinn erkannt. langt für die dunkle jahreszeit nicht aus. d.h. sommermonate müssen bereits genutzt werden.
    diese speicherkapazitäten gibt es nicht, zumindest nicht in bezahlbar.


    schau dir mal die ganzen vorträge von um 2013/14 an, haben wir hier doch alles im faden schon x mal durchgekaut.
    zb. windstrom/gättung ab ca min 31 / pv ab ca 38

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Für die Pufferung brauchst du vielleicht 4 kWh an Speicher, das kostet heute ca. 2500€ netto.
    Wenn du ne Standzeit von 20 Jahren rechnest kommst du mit diversen Verlusten und Nebenkosten auf 0,071 ct/kWh Wenn du ne Standzeit von 10 Jahren rechnest kommst du auf 0,122 ct/kWh (Standort Hamburg).
    Siehe PDF. Also sagen wir mal, nach 20 Jahren wird es irgendwie auf 10 ct/kWh rauskommen.


    dazu müsste unter anderem
    -sämtliche tec 20+ jahre ohne leistungsverluste halten
    -die kosten des verwendeten energetischen input bei der herstellung der tec(pv/wind sowie kupfer lithium - batteriezellen) auch real berechnet sein, heißt nicht mit chinesischem/sonstigem atom/kohle/gas strom produziert sein. siehe @txlfan post #9801
    - sämtliche anderen umlagen, vorrangige einspeisung, regelkosten, netzausbau etc, bereits jetzt in einer realen kostenkalkulation "enereuerbarer" beinhaltet sein -> sonst wieder äpfel und birnen / flatterstom != grundlast
    - die benötigten flächen gibt es nicht. siehe energiedichte.
    Uranaktien: Minen, Explorer, Produzenten, Anwender
    einen flächenvergleich hatte ich bereits auch einmal errechnet und eingestellt. leider gerade nicht zur hand.


    siehe zb.
    https://www.dailymail.co.uk/ne…earing-just-12-years.html


    Wind farms have just half the useful lifespan which has been claimed, according to new research which found they start to wear out after just 12 years.
    A study of almost 3,000 turbines in Britain – the largest of its kind –
    sheds doubt on manufacturers claims that they generate clean energy for
    up to 25 years, which is used by the Government to calculate subsidies.


    bis heute wird an den zahlen "gedreht"..



    Ne 10 kWp-Anlage kostet heute ca. 7500€ netto, wenn du die überwiegend selber baust

    das ist ja erst recht keine marktfähige lösung für die masse. wie viel % anteilig baut selbst?
    also auch hier stimmt deine kostenkalkulation(die ich jetzt auch nicht überprüft habe) rein
    logisch gesehen nicht.


    Das ist immernoch billiger als alles andere:

    die zahlen(grafik)sind nicht gelättet, sprich "erneuerbare" werden hier preislich ohne pufferung berechnet!
    das funktioniert für grundlast nicht! ist also ein apfel-birnen vergleich.



    rechne mal den strompreis aus mit 1/3 der netzentgelte, ohne eeg umlage und mindest 20% weniger
    bei der stromerzeugung. so viel zur trittinischen kugel eis.


    selbst michael moore hat ja schon einige der problematiken erkannt. schau dir mal seine doku zum thema an


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.



    ich frage dich, wie soll pv mit einem erntefaktor von 1:1,6 iklusive glättung(grundlast),
    preislich konkurieren können mit einer erzeugungsart mit einem eroei von 1:30?
    das ist unmöglich! ausser es wird an diversen stellen absichtlich so berechnet.


    bg bh

    Dies irae | Money is made in the DELTA between PERCEPTION and REALITY


    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als
    reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als
    Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

    3 Mal editiert, zuletzt von Blue Horseshoe ()

  • @bh: ich kapier es nicht wieso soll sich solar nicht rechnen??


    Die Herstellungsenergie der Module ist nach 2 Jahren in unseren Breiten von diesen erzeugt worden dann meinetwegen noch 1 Jahr Einspeisung für Installation und Elektronik und meinetwegen 2 falls man Akkus einbaut und danach ist die Installation von Solar ein energetisches Plusgeschäft


    Hatte es mal ausgerechnet bei 25 Jahren Haltbarkeit von den Modulen oder noch mehr lohnt sich energetisch solar


    80% garantierte Mindestleistung nach 20 Jahren ist Standard

Schriftgröße:  A A A A A