CORONA Virus, wirtschaftliche Folgen, med. Informationen

  • Es kann echt nicht sein, das so etwas einfach unter den Tisch gekehrt wird. Ich frage mich zum wiederholten Male:
    WARUM WIRD IN DEUTSCHLAND DAS ALLES IGNORIERT???? :wall:


    Die Politiker müssen doch einfach wissen was sie da anrichten. Sind die wirklich ALLE so skrupel- und gewissenlos. Vom Minister über den Hinterbänkler im BT bis zum Kommunalpolitiker. Warum halten die ALLE wider besseren Wissens den Mund. Dazu noch Wissenschaftler, Mediziner.........


    Kann es mir jemand schlüssig erklären ?)

    Geldkoffer

  • Neues von Clara Pfeffer, der TV-Impfbratze mit dem Schwächeanfall:


    https://imginn.com/p/CbUyefqMJJ3/

    Motto: Carpe diem et noctem.


    „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ (Albert Einstein)


    „Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit.“ (Benjamin Franklin)


    Rechtlicher Hinweis: Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16.

  • Neues von Clara Pfeffer, der TV-Impfbratze mit dem Schwächeanfall:


    https://imginn.com/p/CbUyefqMJJ3/

    Dazu gleich der Faktencheck


    https://correctiv.org/faktench…ng-schwaecheanfall-hatte/



    Es hat nichts mit nichts zu tun, denn es gibt keinen Beweis :D


    Zwei Quellen führt Correctiv an: Der ntv-Artikel, der beschwört, dass es nur ein Schwächeanfall war und diesen Tweet von ihr...Passiert ist der Zusammenbruch am 15. Februar live auf Sendung (ich weiss nicht, um welche Uhrzeit), der Tweet von ihr, dass es ihr wieder besser gehe hat den Zeitstempel 15.Februar 2022, 3 Uhr 18 Minuten morgens.



    Also, egal um welche Uhrzeit sie zusammengeklappt ist, da kann man sicher von einer sehr zügigen Genesung sprechen.
    :hae:


    PS: Wir entschuldigen uns für den falschen Fehler, der beim Vordatieren passiert ist :rolleyes:

  • Aus unserer Lokal(lügen)presse: SPAZIERGÄNGE


    "Am 20. März sind die Corona-Maßnahmen größtenteils gefallen. Noch gibt es teilweise eine Übergangsfrist, aber bald sollen Maske und Abstand nicht mehr nötig sein. Trotzdem gehen die Kritiker der Corona-Maßnahmen weiter auf die Straße, wie die Kreispolizei berichtet.
    ......
    Insgesamt beobachten wir, dass die Zahl der Teilnehmer an den Corona-Spaziergängen sinkt. Wir gehen aber davon aus, dass trotz der Lockerung der Maßnahmen die Proteste noch weitergehen“, so eine Polizeisprecherin. Die Beamten würden weiterhin die Veranstaltungen im Auge haben."


    [smilie_happy] [smilie_happy] [smilie_happy]


    Z


    Im Namen des Volkes

  • Und ...äh...warum? Die Spaziergänger machen dann das, was erlaubt ist? Spazierengehen?

  • So `ne Impfung bringts, aber voll!

    Nicht zu früh freuen. :D

    Demokratie ist die Diktatur der Dummen (Friedrich von Schiller)
    Das Grundprinzip der Parteien-Demokratie ist, die Bürger von der Macht fernzuhalten (Michael Winkler)
    Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt, wird von ihr überrollt werden. 8o
    Wer Banken sein Geld überlässt, macht sich mitschuldig :!:

  • No comment


    Impfquote seit Januar unverändert !!!


    "Wenn die fehlgeleitete öffentliche Meinung das Verabscheuungswürdige ehrt und das Ehrenhafte verachtet, die Tugend bestraft und das Laster belohnt, das Schädliche ermutigt und das Nützliche entmutigt, der Lüge Beifall klatscht und die Wahrheit unter Gleichgültigkeit oder Beleidigung erstickt, kehrt eine Nation dem Fortschritt den Rücken und kann nur durch die schrecklichen Lehren der Katastrophe wiederhergestellt werden."

    - Frédéric Bastiat

  • Weiterer Fall von "puu" - plötzlich und unerwartet ???


    Man weiss es nicht...


    https://www.bild.de/regional/d…es-tot-79536690.bild.html



    NRW-VERKEHRSMINISTERIN TRAUERT
    Ehemann (†45) von Ina Brandes tot aufgefunden



    [Blockierte Grafik: https://images.bild.de/623a13d8435b2d2bcc47deb3/662d83a69035aa095903af036aa744d0/1/2?w=992]
    NRW-Verkehrsministerin Ina Brandes trauert um ihren Mann Kristian Tangermann
    Foto: Björn Hake




    22.03.2022 - 20:41 Uhr
    Düsseldorf/Lilienthal – Im Alter von nur 45 Jahren ist am Dienstag ganz plötzlich Kristian Tangermann verstorben. Der Bürgermeister von Lilienthal (Niedersachsen) ist mit NRWs Verkehrsministerin Ina Brandes (44, CDU) verheiratet.
    Wie der „Weser-Kurier“ berichtet, sei Tangermann laut Polizei von Angehörigen am frühen Nachmittag an seinem Wohnort in Seeberg gefunden worden. Das Polizeikommissariat Osterholz habe die Ermittlungen aufgenommen.





    NRWs Ministerpräsident Hendrik Wüst (46, CDU) zeigte sich auf Twitter tief bestürzt: „Das gesamte Landeskabinett ist in Gedanken bei Verkehrsministerin Ina Brandes.“ Und weiter: „Ich persönlich trauere um einen langjährigen politischen Freund.“

  • also rein wertewestlich argumentiert, würde ich da jetzt mal sagen:


    Da wurde jetzt ein Platz frei am Trog - Pietät war gestern, morgen ist der Platz wieder besetzt.

    Wirtschaftskrise ist erst, wenn´s in der BLÖD steht - basda! :]
    Gewisse Schlüsselreizworte, hindern mich die Beiträge zu lesen; bspw. legalisierte Päderasteorg, gen. Kirche, u.a.

    Mein Beiträge sind ausschließlich private Meinungsäußerung und keinesfalls Tatsachenbehauptungen. Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire) gilt hier.

    Nehme gerne Angebot von gelb glänzenden Rändern Krügers entgegen. [smilie_blume]

    Einmal editiert, zuletzt von Kinderkram ()

  • @Gertz


    wieso, die wissen doch gar nicht, dass ihr Verhalten suizidal ist und "was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß", ergo rennen sie weiterhin auf den Suizid zu - alles gut so!


    Hast du mal die Beiträge von ikonoklast im DGF gelesen? Wenn du nicht genadelt bis, lies sie, wenn doch, lass es lieber, nicht dass du dich von der Klippe stürzt.

    Wirtschaftskrise ist erst, wenn´s in der BLÖD steht - basda! :]
    Gewisse Schlüsselreizworte, hindern mich die Beiträge zu lesen; bspw. legalisierte Päderasteorg, gen. Kirche, u.a.

    Mein Beiträge sind ausschließlich private Meinungsäußerung und keinesfalls Tatsachenbehauptungen. Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire) gilt hier.

    Nehme gerne Angebot von gelb glänzenden Rändern Krügers entgegen. [smilie_blume]

    Einmal editiert, zuletzt von Kinderkram ()

  • MMA-Legende stirbt „unerwartet“ an schwerem Herzinfarkt

    UPDATE v. 22.03.2022

    [Blockierte Grafik: https://i0.wp.com/unser-mittel…pg?resize=532%2C306&ssl=1]


    Der ehemalige britische MMA-Profi Barrington Patterson starb im Alter von 56 Jahren „völlig unerwartet an einer schweren Herzattacke“.

    Lernen, ohne zu denken, ist töricht; denken, ohne zu lernen, ist gefährlich."Konfuzius"


    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  • @Gertz


    wieso, die wissen doch gar nicht, dass ihr Verhalten suizidal ist und "was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß", ergo rennen sie weiterhin auf den Suizid zu - alles gut so!


    Hast du mal die Beiträge von ikonoklast im DGF gelesen? Wenn du nicht genadelt bis, lies sie, wenn doch, lass es lieber, nicht dass du dich von der Klippe stürzt.


    Klar bin ich geimpft! :D :hae: Musste gerade nachschauen, 2004 Hepatitis Impfung damals wegen Afrika.
    Mein Bruder ahnt es auch und lügt trotzdem weiter, das ist reiner Scham und Selbstschutz - wenn er zu viel gekippt hat hört man da einiges raus. :D Die Nummer begreift eine Horde Schimpansen ja schneller, bei 30 % wird es vermutlich wohl eine Kombination aus Dummheit, Faulheit und Naivität sein. Aber das trifft nicht auf die Mehrheit zu.
    Sie stecken in einer Zwickmühle und jetzt wären Eier und ein Verantwortungsbewusstsein gefragt, das ist das Problem.

  • Jemand der sich der Nadel hingegeben hat, hatte zuvor schon keine Eier und braucht jetzt auch keine mehr, weil die jetzt sowieso kaputt sind.
    Verantwortungsbewußtsein ist jetzt auch nicht mehr nötig, denn das Kind liegt im Brunnen und wenn man es rausholt hat es trotzdem einen irreparablen Schaden davon getragen.


    Ich habe vorm Haus einen Teich, 30.000 l, 2 m tief wenn er voll ist. Rundherum sind Hecken, Rosen gepflanzt, auf Kinder wirkt er anziehend. Als die beiden meiner Nachbarin sich partou nicht fern halten wollten, die Alte es irgendwann auch aufgegeben hatte, ihre Kids zu ermahnen, sah ich mich veranlaßt, einen kniehohen Zaun darum zu stellen - das nenne ich Verantwortungsbewußtsein - vorher! nicht nachher!


    Und Selbstverantwortung ist wieder etwas anderes. Das hat was mit Selbstverständnis, Wertvorstellungen, Selbstvertrauen, Toleranz, Nächstenliebe, etc. zu tun. Die menschliche Population des sog. wertewesten hat dem allen schon lange entsagt. Als Zeichen dafür läßt sie sich von staatlichen Institutionen durchs Leben führen wie Blinde. Dass Staat dabei peinlich darauf achtet, dass ja nix außerplanmäßiges passiert und die Blindeführung für alle gleich lautet wird auch kein Widerstand geduldet. Und weil alle Blinden meinen, alle anderen wären auch Blind oder müßten Blind sein, gibt auch keinen Widerstand.
    Die Blinden merken erst, wenn sie einsam auf einer Bank sitzend vor sich hin dämmern, hungern und frieren, dass der Staat, die Hand, die sie führt/e, einem blinden Glauben entsprang.

    Wirtschaftskrise ist erst, wenn´s in der BLÖD steht - basda! :]
    Gewisse Schlüsselreizworte, hindern mich die Beiträge zu lesen; bspw. legalisierte Päderasteorg, gen. Kirche, u.a.

    Mein Beiträge sind ausschließlich private Meinungsäußerung und keinesfalls Tatsachenbehauptungen. Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire) gilt hier.

    Nehme gerne Angebot von gelb glänzenden Rändern Krügers entgegen. [smilie_blume]

  • Im Alter von nur 45 Jahren ist am Dienstag ganz plötzlich...

    Gab es doch kein Placebo ... :hae: ?
    Oh, oh

    "Im alten Rom hat ein Senator vorgeschlagen, man sollte alle Sklaven mit einem weissen Armband versehen, um sie besser erkennen zu können. „Nein“, sagte ein weiser Senator, „Wenn sie sehen wie viele sie sind, dann gibt es einen Aufstand gegen uns.“


  • Jemand der sich der Nadel hingegeben hat, hatte zuvor schon keine Eier und braucht jetzt auch keine mehr, weil die jetzt sowieso kaputt sind.
    Verantwortungsbewußtsein ist jetzt auch nicht mehr nötig, denn das Kind liegt im Brunnen und wenn man es rausholt hat es trotzdem einen irreparablen Schaden davon getragen.

    Ist nicht unbedingt gesagt, bei vielen kommt es zu einen gewaltigen Bruch in ihrem Weltbild. Da muss man jedem eine Tür offen halten, jeder Geimpfte der mit spazieren geht ist Willkommen, er macht es ja nicht nur für sich selbst sondern auch für seine Kinder.
    30 % wird man so oder so nicht retten können, im Krieg sind die auch nur Kanonenfutter.


    Die Geschichte wiederholt sich eben immer wieder, wer das nicht geglaubt hat, wird jetzt eines besseren belehrt, wer das stets im Hinterkopf hatte, der war vorbereitet.
    Mich wundert nur die fanatische Beteiligung an den "Kinderritualen". Normal ist das eine rote Linie. Kaputte Gesellschaft halt.

  • @Gertz


    Was meinst du mit Bruch ihres Weltbildes?
    Dass sie trotz Nadelung nicht ihr altes Leben zurück erhielten?
    Dass sie belogen wurden von der Regierung?


    Und solchen Naivlingen willst du Türen offen halten. Bei den vielen Türen, die du da offen halten willst/mußt, wirst du dich ganz schön warm anziehen müssen vor lauert Zugluft und unter jede Tür ein Keil auf dass sie nicht zuschlägt vom Wind.


    Die Genadelten bilden eine nicht zu übersehende, -hörende Mehrheit im Land. Es ist dieselbe Mehrheit, deren hysterisches kriegsgeiles Sabbern gegenüber Russland, nicht zu übersehen, noch zu überhören ist. Es sind Subjekte, die ad hoc - schlimmer als Tiere, mehrere 1000 Jahre Evolution, Zivilisation, Hirn- und Denkentwicklung, vergessen, um sich in archaischer Emotionalität zu ertränken.


    Für die willst du Türen offen halten und dich in Zugluft unterkühlen - Wozu? Dass mindestens einer zu dir sagt, schön blöd!


    Nein Danke. Ich diskutiere nicht mit solchen Subjekten und ich widme ihrem Jammern, so sie ihr Dilemma erkennen, auch nicht meine wertvolle Zeit, mein Verständnis. Sie hatten dieselben Informationsmöglichkeiten wie ich, sie hatten und haben nahezu die selben Bedürfnisse wie ich. Warum sollte ich ihnen eine Tür öffnen oder offen halten, wenn sie ihre Bedürfnisse in einer anderen Reihenfolge zu befriedigen suchten wie ich, wenn sie in Urlaub wollten und dafür die Nadel akzeptierten, während ich für mich entschied, ich will keine Nadel und ich verzichte auf Urlaub.


    Warum soll ich solchen Dummköpfen Türen öffnen oder offen halten, die sie nicht suchen? Wer jetzt schon einen Sommerurlaub bucht oder gebucht hat ohne zu reflektieren, dass ihm bis dahin und danach evtl. das Geld für Essen, Trinken, fehlt, sorry, der hat weder ein Weltbild, noch Verantwortung, das ist schlichtweg ein Tagdieb. Der Lohn für die Bedürfnisbefriedigung Urlaub folgt dann auch postwendend als Hungerlohn.


    Nein und nochmal Nein. In Zeiten zunehmender Unwägbarkeiten ist Bescheidenheit KEINE Zier, im Gegenteil. Da kann es dann schon mal sein, dass man besser nur für eine Woche Urlaub Geld ausgibt und die zweite in Au wandelt. Oder warum bist du hier im GSF?

    Wirtschaftskrise ist erst, wenn´s in der BLÖD steht - basda! :]
    Gewisse Schlüsselreizworte, hindern mich die Beiträge zu lesen; bspw. legalisierte Päderasteorg, gen. Kirche, u.a.

    Mein Beiträge sind ausschließlich private Meinungsäußerung und keinesfalls Tatsachenbehauptungen. Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire) gilt hier.

    Nehme gerne Angebot von gelb glänzenden Rändern Krügers entgegen. [smilie_blume]

  • @Gertz


    Was meinst du mit Bruch ihres Weltbildes?
    Dass sie trotz Nadelung nicht ihr altes Leben zurück erhielten?
    Dass sie belogen wurden von der Regierung?

    Natürlich, die meisten Menschen gehen nicht von bösen Machenschaften ihrer Regierungen aus, jetzt stell dir mal vor du lebst Jahrzehnte in dieser Scheinwelt mitten im kapitalistischen Konsumwunderland, wo die Demokratiebomber noch in ferne Länder flogen. Das ist dann jetzt kein aufwachen, das ist einem im Wachkoma mit einem Vorschlaghammer auf die Rübe zu hauen. Das muss man erst mal verdauen und einen Weg finden oder einfach nur kapitulieren.
    Für Leute die an 9/11 oder früher aus dem Hamsterrad flogen wohl nichts neues, aber denkt mal zurück wie es uns damals ging.


    Das ist ein Kampf um unser Bewusstsein, Licht oder Dunkel, Himmel oder Hölle, nenn es wie du willst, hier geht es um viel mehr.
    Sei dir da mal nicht so sicher, dass die Menschen keine Türen suchen, die Massenmedien und die Globalisten wollen genau das verhindern und wenn ich alle über einen Kamm schere und ausschließe bin ich ja nicht besser wie sie.


    Kann der "great reset" noch verhindert werden? Eher nicht.
    Ist der Krieg schon verloren? Ganz und gar nicht.
    Theoretisch könnte man den globalen Sozialismus einfach aussitzen, wenn man so lang leben würde, weil er die Selbstzerstörung schon in sich trägt. Ist übrigens auch eine alte chinesische Strategie, zu was den Feind bekriegen, wenn er sich selbst zerstört.

Schriftgröße:  A A A A A