Russland - Der Bär wehrt sich

  • Ich versuche den gelaber und nebelkerzen einfach auszublenden. Wort, gesprochen oder geschrieben von Personen die nicht bereit sind dafür zu sterben ist ein Scheiß Wert! Presse und Pollitk besteht aus dieser Sorte....


    Ganze Presse und mittdiskutierende Schauspieler sind nur Schall und Rauch, einziges was zählt ist Macht, wer kann über Tod und Leben entscheiden, wer hat Atomaffen, WER kann ganze Parlamentsgebäude in Radioaktive Staub verwandeln?


    Diejenige die es können wissen das auch und handelnd dementsprechend, die andere, die Schoßhunde bellen und kämpfen um den Bissen Hundeleckerlies von Herrchen, einfach Nudeln kaufen und auf Wortwahl achten, corona ging vorbei, das geht auch vorbei.

    Wenn starke Wind weht sollte man Kopf runterziehen sonst ist es weg.....

    Lk 12:2-3 Nichts ist verhüllt, was nicht enthüllt wird, und nichts ist verborgen, was nicht bekannt wird.Deshalb wird man alles, was ihr im Dunkeln redet, am hellen Tag hören, und was ihr einander hinter verschlossenen Türen ins Ohr flüstert, das wird man auf den Dächern verkünden.


    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  • USA bald ein Teil der Ver€inigtenZarenReichRussia [smilie_happy]


    zwar verstrahlt aber russisch, damit konnte keiner rechnen, der


    nicht bis DREI rückwärts zählen kann 8o


    DreiZwei€insRussia [smilie_happy] DosWieDanJaTanJa [smilie_happy]


    Heute wieder ein FeindesBombe in Berlin geborgen, vom


    €xBarBaren dem deutschen TodesFeind bis 08.05.1945,


    des deutschen Volkes und wieder waren es damals wie Heute die


    RegierungsProPaGandaMedien die die Welt ins UnGlück stürzten


    im RegierungsAUfTrag, wie im Osten auch,


    die StaatsMedien sind immer gleich, wie auch Heute, nur


    AmpelOhrenSchmalz [smilie_happy] :boese:


    Achtung Feind strahlt aus :!:


    Gruss

    alibaba 8o

    PS: Achtung MedienVolksFeind hört mit :!:

    " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)


    " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D


    "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o

  • Jeder Vertrag kann gelöst werden, außer jenem, welcher der FED die Hoheit über das Geldsystem garantiert.

    Moin,


    Ihr müsst Euch davon lösen, dass man sich von einem Vertrag lösen muss. Wir schreiben das Jahr 2024 und da zählen Verträge zwischen Staaten und internationalen Institutionen schlicht nichts mehr :burka:


    Grüße

    Goldhut


    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  • Wir schreiben das Jahr 2024 und da zählen Verträge zwischen Staaten und internationalen Institutionen schlicht nichts mehr

    Verträge zwischen Staaten wurden immer nur eingehalten, wenn die gemeinsamen Interessen einigermaßen korreliert sind bzw. jeder der Vertragspartner für sich einen Vorteil gesehen hat. Sobald ein Vertragspartner keinen Nutzen mehr für sich gesehen hat, wurde der Vertrag gebrochen. Das war bei allen wichtigen Verträgen so. Wenn wir nur ein Beispiel nehmen, welches jeder kennt und was zum Thema passt: Die Sowjetunion hat 1941 die vertraglich vereinbarten Rohstofflieferungen noch fortgesetzt, als der Angriff der Wehrmacht schon vollkommen klar war. Und das nicht, um Vertragstreue zu zeigen, sondern um Zeit für den eigenen Aufmarsch zu gewinnen, indem man in Deutschland die Kräfte stärkt, die immer noch versucht haben, den Angriff zu verhindern. Lukas 21 hat es weiter oben pointiert formuliert: Einzig entscheidend ist Macht. Das gilt für Russland, das gilt für Deutschland. Deshalb braucht sich auch niemand Illusionen hingeben, wer hier nach einer Dekade des Niedergangs das Zepter schwingen wird!

  • Ein russischer Soldat gibt einem gefangenen Ukrainer die Hand, damit er keine Angst hat! Brüder!


    https://t.me/c/1650798130/32354


    (nur wenn man dort angemeldet ist, wird aber die Runde machen)

    Hatten wohl nicht alle so viel Glück.


    Russian soldiers execute Ukrainian POWs in cold blood in Avdiivka and Vesele — video

    Yahooist Teil der Yahoo Markenfamilie

    "Wir wissen, sie lügen. Sie wissen, sie lügen. Sie wissen, dass wir wissen, sie lügen. Wir wissen, dass sie wissen, dass wir wissen, sie lügen. Und trotzdem lügen sie weiter."
    Alexander Solschenizyn

    Einmal editiert, zuletzt von Turnbeutelvergesser ()

  • Wollen wir pingpong spielen? Da sind unendlich viele persönliche Rachegeschichten dabei. Es gibt ukrainische tg-Kanäle mit hunderten Videos von übelsten Foltermethoden an russischen Kriegsgefangenen und Zivilisten. Die werden in russischen tg-Gruppen zensiert, um die Moral der Truppe nicht zu zerstören. Die Sachen sind dermaßen pervers, dass ich mir nichts davon gespeichert habe, auch keine links. Nur in meinem Kopf werde ich das nicht los...

  • Wollen wir pingpong spielen?

    Don't feed the troll.

    Demokratie ist die Diktatur der Dummen (Friedrich von Schiller)
    Das Grundprinzip der Parteien-Demokratie ist, die Bürger von der Macht fernzuhalten (Michael Winkler)
    Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt, wird von ihr überrollt werden. 8o
    Wer Banken sein Geld überlässt, macht sich mitschuldig :!:

    Einmal editiert, zuletzt von taheth ()

  • Verträge zwischen Staaten wurden immer nur eingehalten, wenn die gemeinsamen Interessen einigermaßen korreliert sind bzw. jeder der Vertragspartner für sich einen Vorteil gesehen hat. Sobald ein Vertragspartner keinen Nutzen mehr für sich gesehen hat, wurde der Vertrag gebrochen.

    Kommt drauf an:

    Auch wenn einer der Vertragspartner auf der BILATERALEN Ebene keinen Vorteil in der Einhaltung eines Vertrages sieht, KANN es geboten sein diesen einzuhalten, um gegenüber DRITTEN sich als verlässlicher Partner zu profilieren!

    Vor allem in einer multipolaren Ordnung ...

  • Awdejewka ist ein einziges Munitionslager.

    So gut wie jeder Keller ist voll davon.


    Anscheinend wurden dort hunderte oder tausende Tonnen an Munition hinterlassen, weil sie keine Zeit mehr hatten es wegzubringen.


    Gut so….

    Da wird das wenige ….nich weniger. [smilie_happy]

    Schlecht für die NATO.

    "Wenn die fehlgeleitete öffentliche Meinung das Verabscheuungswürdige ehrt und das Ehrenhafte verachtet, die Tugend bestraft und das Laster belohnt, das Schädliche ermutigt und das Nützliche entmutigt, der Lüge Beifall klatscht und die Wahrheit unter Gleichgültigkeit oder Beleidigung erstickt, kehrt eine Nation dem Fortschritt den Rücken und kann nur durch die schrecklichen Lehren der Katastrophe wiederhergestellt werden."

    - Frédéric Bastiat

  • Weil Verträge gerade ein Thema sind. Mit wem sollten die Russen den Verträge machen? Die EU und ihre Mitgliedsstaaten sind (bis auf Ausnahmen) völlig innerlich zerrissen. Soweit ich das sehe, sind das mindestens drei Interessengruppen, die teils überlappende und teils abweichende Ziele haben. Eine davon sitzt in Europa. Die staatlichen Strukturen in der EU sind nur noch leere nationale Hüllen, die einen Soverän vortäuschen, wo nur noch Sockenpuppe in den Händen von Netzwerken übrig ist.


    In den USA, dem Hegomon, sieht es nicht besser aus. Zwar sind die USA das Zentrum des Empires, aber ebenso von den gleichen Gruppen wie in der EU unterwandert. Zwei haben mehr oder weniger ihr Zentrum in den USA.


    Die EU ist und war nie ein handelnder Akteur. Verträge mit der EU zu machen ist aus russischer Sicht sinnfrei. Mit wem Veträge in den USA machen? Wer ist der Ansprechpartner, der sich an die Verträge halten und durchsetzen soll? Keine der von mir bewusst anonymosierten drei Gruppen hat die finale Macht. Im Gegensatz zu Russland oder China, in denen ich voll funktionsfähige staatliche Strukturen erkennen kann, gibt es das so nicht mehr in den USA, dem einzigen möglichen Verhandlungspartner. Von der EU muss man gar nicht reden.


    In den USA sehe ich verschiedene Parteien/Gruppen die verbittert um die Macht ringen und mit mehr oder weniger hinterfotzigen Methoden sich gegenseitig in die Quere kommen. Jede Gruppe ringt um die ultimative Macht, aber keine ist stark genug sie zu sichern. Das Ganze hat mehr Ähnlichkeit mit dem alten Rom als man glauben mag. Defakto aber führt das zur völligen "Vetragsunfähigkeit" (agreeement incapable) des vereinigten Westens. Es überwiegen nur noch die Interessen der einzelnen Gruppen, der Staat und seine Strukturen sind eher die Kulisse in der das Ganze ausgetragen wird.


    Um es zu verdeutlichen, eine Gruppe kontrolliert bestimmte Ressorucen die sie den anderen Gruppen verweigert und umgekehrt, keine kontrolliert aber final die Mehrheit der Ressourcen. Um ein konkretes Beispiel zu nennen, die Geheimdienste in den USA werden nicht von den gleichen Leuten kontrolliert wie beispielsweise das Pentagon. Aus diesem Grund verfügt die CIA mittlerweile im begrenzten Maße über eigene militärische Kräfte:



    oder wurden die HIMAR´s in der Reichweite durch das Pentagon limitiert:

    Zitat

    WASHINGTON - Die USA haben die fortschrittlichen Himars-Raketenwerfer, die sie der Ukraine zur Verfügung gestellt haben, heimlich modifiziert, so dass sie nicht zum Abschuss von Langstreckenraketen nach Russland verwendet werden können, so US-Beamte.

    https://www.wsj.com/articles/u-s-altered-himars-rocket-launchers-to-keep-ukraine-from-firing-missiles-into-russia-11670214338


    Wiederrum zum Ärger der anderen Gruppe die die Geheimdienste kontrolliert, die auf dem Weg über die UK und die BRd wiederrum versucht, entsprechend reichweitenverlängerte Raketenvarrianten an den Start zu bringen.


    Das gleiche Spiel wenn es um Ressourcen wie Zentralbanken, Bitcoin oder Medien etc. etc. etc. geht. Zensurgesetzte und deren unterlaufen sind am Ende auch nur Mittel, um den jeweils anderen zu schaden. Musk ist Verteter einer Partei, bei der ich die Kontolle des Pentagons verorten würde, Borell Vertreter einer anderen Gruppe, der ich die EZB zuordnen würde und Boris Johnson ist ein Tool der Richtung der Gruppe fällt, die die Geheimdienste kontrolliert und aus meiner Sicht für eine Eskalation in der Ukraine steht.


    Mit wem sollen also Verträge geschlossen werden? Der Westen ist quasi in einem interne Kampf zwischen unterschiedlichen Interessengruppen gefangen, was wiederrum ein Machtvakkum erzeugt, dass von anderen Playern entsprechend deren politischen Zielen genutzt wird. Als Beispiel mag der Beitritt der Saudis und Emirats zu den BRICS dienen. Die Situation führt aber auch dazu, dass es niemanden auf westlicher Seite gibt, der für die Einhaltung von Verträgen auf westlicher Seite garantieren könnte, selbst wenn man Verträge machen wollte.


    Zum besseren Verständnis. Die Auslassungen von Merkel beispielsweise, das die Minsk Verträge nur eine Finte waren, halte ich eher für ein Narrativ, platziert von einer Gruppe, die die Beziehungen der BRD mit Russland irreparabel beschädigen will. Objektiv, selbst wenn es die Wahrheit wäre, nützen solche Äußerungen null der Entität BRD, vielmehr beschädigen sie deren poltischen Handlungsspielraum und engen diesen ein.


    Gab es eine Gegenreaktion staatlicher Strukturen um den Schaden zu begrenzen der entstanden ist? Nein. Warum nicht? Weil keine eigenständigen souveränen poltitischen Strukturen in der BRD exisiteren, die eigene politische Ziele im Interesse der BRD verfolgen könnte. Warum hat keine der insgesamt drei angedeuteten Gruppen reagiert? Weil es im Interesse aller drei Gruppen ist, dass die BRD möglichst keine Beziehungen zu Russland unterhält, hier überlappen also die Ziele aller Gruppen. Die BRD ist die Bitch des Empires, so wird sie auch behandelt. Die Konsequenz von Merkels Aussagen ist, dass die BRD im Rest der Welt als "Vertragsunfähig" angesehen wird. Es wurden zwei Dinge klar im öffentlichen Raum positioniert, der BRD und ihren Vertretern kann nicht vertraut werden und die BRD handelt gegen ihre eigenen Interessen, was wiederrum bedeutet das sie fremdgesteuert ist. Verträge mit der BRD machen also keinen Sinn, es sei den man will Radwege finanziert bekommen.


    Aus den obigen Gründen halte ich übrigens jedes Gerücht, dass sich die Russen auf eine Verhandlung mit den USA einlassen, für ein gezielt verbreitetes Narrativ. Die Russen werden stoppen wenn ihre politischen Ziele erreicht sind. Wie Putin im Tucker Interview sagte, natürlich ist Russland zu Friedensverhandlungen (mit den USA) bereit, zu den russischen Bedingungen. Und diese Bedingungen sind wiederrum mittlerweile eher vielfältiger geworden und können unter vollständiger und bedingunsloser Kapitulation subsummiert werden. Krieg ist die Fortsetzung von Politk mit anderen Mitteln. Wenn Verträge als Mittel der Politik entfallen sind, werden Tatsachen geschaffen.

    (Vergesst niemals, diese Leute wollen, dass Ihr pleite und tot seid, dass Eure Kinder vergewaltigt und einer Gehirnwäsche unterzogen werden, und sie finden das witzig". -Sam Hyde.)

  • Smithm


    die ehemals de ostgebiete hätte brd-land schon 1990 im zuge der anektion der ddr haben können. war laut G. aus R. bereits mit den ex ostblock-partners geklärt. Birne und sein scheff-dipl. von der fdp wollten aber nicht, weil hätte konsequenzen gehabt, die brd-land bereits damals in die pleite getrieben hätten.


    (Haager Landkriegsordnung von 1937, Rückgabe eroberter Gebiete gegen Reparationen, Friedensvertrag, etc.)


    Bubi´s Arsch ist bereits auf Grundeis wegen der taurus. Der wird eher zurücktreten oder einen Mißtrauensantrag durchwinken, als die Dinger zu liefern. Der mag ein korrupter Verbrecher sein, und deshalb genau wissen, wann es für ihn besser ist, das spielfeld zu verlassen, als seinen Arsch zu riskieren.


    Andere sind da offensichtlich dümmer als er, aber das kennen wir ja: "Gier frißt Hirn" und in dem Fall ist es die Gier nach Macht. Hoffe allerdings, dass die dann alle gerumsfeldet weden.

    Wirtschaftskrise ist erst, wenn´s in der BLÖD steht - basda! :]
    Gewisse Schlüsselreizworte, hindern mich die Beiträge zu lesen; bspw. legalisierte Päderasteorg, gen. Kirche, u.a.

    Mein Beiträge sind ausschließlich private Meinungsäußerung und keinesfalls Tatsachenbehauptungen. Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire) gilt hier.

    Nehme gerne Angebot von gelb glänzenden Rändern Krügers entgegen. [smilie_blume]

    Einmal editiert, zuletzt von Kinderkram ()

  • Zum besseren Verständnis. Die Auslassungen von Merkel beispielsweise, das die Minsk Verträge nur eine Finte waren, halte ich eher für ein Narrativ, platziert von einer Gruppe, die die Beziehungen der BRD mit Russland irreparabel beschädigen will.

    Moin,


    folgende Aussage hat Frau Merkel getätigt:

    Merkel hatte der Wochenzeitung "Zeit" Anfang Dezember 2022 gesagt, das Minsker Abkommen von 2014 sei der Versuch gewesen, der Ukraine Zeit zu geben. "Sie hat diese Zeit auch genutzt, um stärker zu werden, wie man heute sieht."


    Die MSM meinen, dass man aus dieser Aussage nicht im entferntesten ableiten könne, dass dieses Abkommen nur zum Schein abgeschlossen wurde. Kann man aber auch anders sehen... Insbesondere vor dem Hintergrund, dass Erika selbiges im Kontext mit militärischen Erfolgen der UK gebracht hat.


    Grüße

    Goldhut


    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  • Martin Siegel:

    Österreich plant, die Gaslieferverträge mit Russland zu kündigen. Die Verträge wurden 2018 vorzeitig bis 2040 verlängert.

    Kommentar: Irgendwie passt diese Meldung nicht zum Framing in Deutschland, dass Russland die Gaslieferungen eingestellt hat, um den Druck auf Deutschland wegen des Krieges in der Ukraine zu erhöhen und die deutschen Verbraucher deshalb höhere Preise für Gas bezahlen müssen.



    Mein Kommentar: Deutschland dient als schlechtes Beispiel, wie man die Wirtschaft ohne günstige Energie kaputt und die Bevölkerung arm macht. Österreich möchte das jetzt auch ausprobieren? Ich fasse es nicht. :hae:


    LG Vatapitta

  • Bundestag lehnt Lieferung von Taurus-Marschflugkörpern an Ukraine ab

    er Bundestag hat die Lieferung von Taurus-Marschflugkörpern an die Ukraine abgelehnt. Ein Antrag der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, in dem dieses deutsche Waffensystem explizit genannt wurde, erhielt am Donnerstag keine Mehrheit. Nur 182 Abgeordnete stimmten dafür, 480 dagegen, es gab fünf Enthaltungen.


    Bundestag lehnt Lieferung von Taurus-Marschflugkörpern an Ukraine ab
    Der Bundestag hat gegen einen CDU-Antrag für Taurus-Lieferungen an die Ukraine gestimmt. CDU-Chef Friedrich Merz hatte zuvor im Bundestag vehement für die…
    rtde.live


    BB

  • Bei der Kriegsgeilheit die neuerdings in D allenthalben zu spüren und zu hören ist, hätte ich eher Zustimmung erwartet.

    naja ... 80 % der Pfötchenheber werden sich vorab erkundigen, wie sie abstimmen sollen ...

    und diejenigen, die denen die Ansagen machen, wollen wohl NICHT die EIGENEN Ruhebezüge/Pensionen/usw. + evtl. Immobilienbesitz im Hauptstadtspeckgürtel = SBZ-Gebiet riskieren?


    D muß doch zumindest so zahlungsfähig bleiben, daß ex-Minister und andere Großkopferte ihre Pensionen in heutiger Kaufkraft genießen können ;)

  • Also ganz ehrlich, wenn ich mich bei so einer, für das weitere Bestehen der Nation, wichtigen Abstimmung dem Fraktionszwang beuge, bin ich nur ein beschissener Speichellecker und gehöre nicht in den Bundestag, weil ich nicht nur das Volk nicht vertrete, sondern weil ich meine Meinung anderen opfere.


    Dieser Fraktionszwang ist das Allerletzte und behindert tatsächlich die Demokratie in stärkerem Ausmaß als das ganze blöde Gelapp über AfD und den ganzen Dreck in letzter Zeit.

    "Wenn die fehlgeleitete öffentliche Meinung das Verabscheuungswürdige ehrt und das Ehrenhafte verachtet, die Tugend bestraft und das Laster belohnt, das Schädliche ermutigt und das Nützliche entmutigt, der Lüge Beifall klatscht und die Wahrheit unter Gleichgültigkeit oder Beleidigung erstickt, kehrt eine Nation dem Fortschritt den Rücken und kann nur durch die schrecklichen Lehren der Katastrophe wiederhergestellt werden."

    - Frédéric Bastiat

Schriftgröße:  A A A A A