GOLD : Märkte und Informationen

    • Offizieller Beitrag

    Putin Vorhersage des Zusammenbruchs des US-Dollars ist eine ernste Warnung

    So eine ehem. stv. Ministerin der USA in einem Interview mit USAWatchdog. Sie geht auf die Äusserungen Putins ein, ihre Einschätzung ist bemerkenswert.


    "Investitionsberaterin und ehemalige stellvertretende Ministerin für Wohnungswesen Catherine Austin Fitts denkt, dass Vladimir Putin, der sagt, dass "der Dollar bald zusammenbrechen wird", eine aufleuchtende Warnung für den Wert des US-Dollar in nicht allzu ferner Zukunft ist. Fitts erklärt: "Was Putin sagt, ist, dass der Dollar in einen steilen Abwärtstrend gerät, und was an seinem Kommentar interessant war, ist, dass er sagte: "bald". . . Wie ist die Fähigkeit des US-Militärs gegenüber dem russischen oder chinesischen Militär, die Position des Dollars zu verteidigen? Das ist Intelligenz, die Putin hat, und weil Putin diese Intelligenz hat, standen die Menschen wirklich auf, und ich stand wirklich auf und nahm Notiz. Wenn Putin Zugang zu dieser Information hat, und ich nicht, was bedeutet, dass der Dollar in einen tiefen Niedergang geraten könnte, müssen wir uns ernsthaft damit befassen. Der Dollar steht eindeutig unter Druck, und wenn man sich die Reserven ansieht, kaufen die Zentralbanken Gold und verkaufen Dollar, einschließlich der Russen und Chinesen."........


    Wenn Sie sich ansehen, was die Fed im Repo-Markt macht, sind wir wirklich bei der nächsten QE. Also, wir haben ein Problem mit der Abwertung der Währung, und was Putin sagt, ist, dass es im Jahr 2020 schneller, viel schneller gehen wird, und das ist ein Thema, mit dem ich mich beschäftige. . . . Eines der Szenarien, die ich mir anschaue, ist die deutliche Abwertung des Dollars im Jahr 2020. . . .


    Ich sage seit vielen, vielen Jahren, dass der Dollar stark ist. Dies ist das erste Mal, dass ich das Potenzial für einen Riss in der Rüstung zu sehen begann. Ich denke, wir müssen auf das Potenzial für einen ernsthafteren Rückgang vorbereitet sein, als wir es in den letzten fünf Jahren hatten."


    https://usawatchdog.com/putin-…g-catherine-austin-fitts/


    Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)


    Grüsse
    Edel


    "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

    "Die Demokratie ist das Paradies der Schreier und Schwätzer, Phraseure, Schmeichler und Schmarotzer, die jedem sachlichen Talent weit mehr den Weg verlegen, als dies in einer anderen Verfassungsform vorkommt." E.von Hartmann

    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

    • Offizieller Beitrag

    Offenbar sind nicht alle Amerikaner lobotomiert....


    Diese kluge Frau gewiß nicht. Sie ist ja jetzt Anlageberaterin und weist auf div. Mißstände hin, so die steigende Teuerug und die nebulösen 21 Billionen, die geheim verschwunden sind.[Oder versickert in Regierungsgeschäften, Banken, Militär u.ä.] Darüber wurde wenig berichtet, warum wohl..... ^^ Noch ein Auszug:


    "Was zur Unsicherheit des US-Dollars beiträgt, sind die "fehlenden" 21 Billionen Dollar, [US Trillionen!] die von Dr. Mark Skidmore entdeckt und von Catherin Austin Fitts, Herausgeberin des beliebten Solari-Reports, analysiert und als großes Problem erkannt wurden. Auch die Analyse, die Fitts durchgeführt hat, um die Regierung dazu zu bringen, das "fehlende Geld" zu einem "Problem der nationalen Sicherheit" mit der FASAB-Regel 56 (Federal Accounting Standards Advisory Board) zu machen, macht das geheime Geld zu einem verborgenen Horror, von dem die Öffentlichkeit völlig unwissend ist... :huh:


    Wenn man sich die Integrität hinter dem Dollar ansieht, ist er nicht da. Wenn Sie "The Real Game of Missing Money" lesen, das wir diesen großen Artikel für Investoren verfasst haben, um die Sorgfaltspflicht zu erfüllen, haben die Regelungen hinter dem Dollar und dem Finanzmarkt keine Integrität.
    Die Verlangsamung der Integrität des Dollars ist sehr bedeutend und seriös...."


    https://usawatchdog.com/putin-…g-catherine-austin-fitts/
    Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)


    Grüsse
    Edel


    "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

    "Die Demokratie ist das Paradies der Schreier und Schwätzer, Phraseure, Schmeichler und Schmarotzer, die jedem sachlichen Talent weit mehr den Weg verlegen, als dies in einer anderen Verfassungsform vorkommt." E.von Hartmann

    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

    • Offizieller Beitrag

    Edel, gibt's da einen Link zu?

    Im Vorbeitrag 35 080, ich trage ihn oben nach und hier:


    https://usawatchdog.com/putin-…g-catherine-austin-fitts/


    Grüsse
    Edel


    "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

    "Die Demokratie ist das Paradies der Schreier und Schwätzer, Phraseure, Schmeichler und Schmarotzer, die jedem sachlichen Talent weit mehr den Weg verlegen, als dies in einer anderen Verfassungsform vorkommt." E.von Hartmann

    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  • Donar


    ein sehr guter Artikel wie ich finde. Trifft schon zu. Wie sollen sich den die Amerikaner ansonsten auf normalen ud legalen Weg sanieren, was die Schulden angeht ?
    Geht ja eigentlich nur über massig Inflation. Auch an das Szenario mit der Deflation glaube ich nicht. Vor allem nicht weil das Geld nicht knapp wird. Sobald es ja austrocknet (Repomarkt) wird ja wie verrückt neus gedruckt.
    Dazu werden ja die Leute angehalten das Geld in vollen Zügen auszugeben. In der 3 Welt haben die Leute kaum Möglichkeit Geld zu horten, weil Sie eh fast keins haben.


    Daneben Frage ich mich wie Gold und Minenaktien abschneiden würden. Man sagt ja das bei Deflation das Gold fällt. Ist es aber auch belegt oder mehr ein Gerücht bzw. die Meinung des Mainstream ?
    Auch der von mir geschätzte Hr. Blaschok sagt ja bei Deflation hat Gold keine Chance.


    http://www.finanzkrise.eu/gold-deflation/ in dem Video wird das Gegenteil gezeigt.
    https://www.focus.de/finanzen/…nvestment_aid_459829.html

  • Die Meldung an sich:


    Die Reichen in der Schweiz sind so reich wie nie zuvor


    ist so uninteressant wie jede andere zu diesem Thema, wäre da nicht ein bestimmtes Detail:


    "Dass das Vermögen gewachsen ist, liegt laut «Bilanz» unter anderem daran, dass der Goldpreis im vergangen Jahr stark in die Höhe gestiegen ist."


    Es scheint, dass die Family Offices ebenfalls verstärkt Gold ins Visier bzw. Portfolio genommen haben.


    Wen die Liste interessiert, sich aber nicht durch die Fotostrecke quälen will (yup, die wohnen alle in der CH):


    Familie Jacobs, 11 Mrd.
    Charlene de Carvalho-Heineken, 14 Mrd.
    Familie Brenninkmeijer (C&A), 14 Mrd.
    Familie Bertarelli (Serono), 14 Mrd.
    Gennadi Timtschenko (Ölhandel), 16 Mrd.
    Familie Safra (Sarasin), 21 Mrd.
    Jorge Lemann (Gemischtwarenladen wie Heinz, Burger King & co.), 22 Mrd.
    Gérard Wertheimer (Chanel), 23 Mrd.
    Familien Hoffmann und Oeri (Roche), 27 Mrd.
    Familie Kamprad (Ikea), 54 Mrd.

  • Link aus gelben!



    Verdreifacht sich der Goldpreis? Anleger wetten Millionen darauf
    Mit 1,75 Millionen Dollar schweren Future Trades wetten Anleger darauf, dass sich der Goldpreis in anderthalb Jahren fast verdreifachen und neue Rekorde aufstellen wird.
    Im New Yorker Gold-Optionengeschäft wurde gestern ein Blockdeal über 1,75 Millionen Dollar registriert. Die Wette dabei: Der Goldpreis soll sich in eineinhalb Jahren fast verdreifachen – und alle seine Rekordmarken übertreffen.
    Konkret wechselten im amerikanischen Mittagsgeschäft vor dem Thanksgiving-Wochenende 5'000 Lose einer Goldoption dem Besitzer. Der Käufer erwarb das Recht, das Edelmetall im Juni 2021 für 4'000 $ pro Unze zu kaufen. Die Calls wurden für $3,50 pro Unze verkauft.
    "Es ist wie eine 18-monatige Risikolebensversicherung", sagte Tai Wong, der Leiter des Handels mit Metallderivaten bei BMO Capital Markets. Die Käufer hofften auf «einen schnellen, brutalen Schub» sagte er per Mail.
    Gold noch immer 24 Prozent unter Allzeithoch
    Der Rekordwert für Gold-Futures hatte 2011 seinen Rekordwert erreicht – bei 1'923,70 Dollar pro Unze. Damals übernahm die US-Notenbank Schuldpapiere über gut 2 Billionen Dollar, um die US-Wirtschaft zu stimulieren.
    Während der Barrenpreis des Goldes am Spotmarkt in diesem Jahr um 14 Prozent gestiegen ist, liegt das Edelmetall – in Dollar gerechnet – immer noch 24 Prozent unter dem aktuellen Allzeithoch. In Franken gerechent stieg der Kilopreis um knapp 16 Prozent auf 46'745 Franken, und der Rekord wurde 2013 mit 53'525 Franken erreicht.
    Im US-Markt notierten die Unzenpreise für Auslieferung im Februar bei 1'460,80. Die Futures für die Lieferung im Juni 2021, die am Mittwoch bei 1'494,40 Dollar lagen, müssen sich vor Ablauf fast verdreifachen, um die Call-Optionen für ihren Inhaber profitabel zu machen.


    Original_Link


    Link_Diskus_Gelben





    Wer es nicht schafft sich vorzubereiten,ist dafür vorbereitet, es nicht zu schaffen.
    Aber, was weiß ich schon [smilie_happy]


    Gruss Jocky

  • Jocky schon eine verrückte Wette. Ich hätte nichts dagegen. Den Minen würde es dann wirklich gut gehen :thumbup:


    Donar das sind laute bekannte Persönlichkeiten bzw. große Familiendynastien. Da kann man eigentlich nichts verkehrt machen, wenn man es so macht wie die Großen.


    Fängt jetzt der deutsche Konsument doch an zu schwächeln ?
    https://finanzmarktwelt.de/ein…kein-konsumwunder-149574/


    Sparplan Dax gegen Gold über 3 Dekaden
    https://finanzmarktwelt.de/gol…an-fast-gleichauf-149578/


    Hr. Krall zum Geldsystem
    https://finanzmarktwelt.de/mar…ystem-ist-am-ende-149509/


    Sehr empfehlenswert. Hr. Fugmann zum Thema Anleihen und FED / 30 Minuten die man sich nehmen sollte.
    https://www.facebook.com/capit…h/videos/524019238183294/


    Schlechte Daten aus Japan. Industrieproduktion ist eingebrochen.
    https://www.teletrader.com/asi…ata/news/details/50479953


    Aktuell kein neues Stimulti von der japanischen Notenbank
    https://www.teletrader.com/boj…now/news/details/50482560


    Notenbanken kaufen im Q3 ca. 158 Tonnen Gold
    https://www.fxstreet.com/analy…iation-spree-201911280548


    Bei Bruch der 1440 US Dollar Test der 1400 US Dollar
    https://www.fxstreet.com/analy…ish-pressure-201911281904


    EZB unterstützt große Unternehmensfusionen
    https://www.goldseiten.de/arti…storyid=433548&redirect=1


    Der Bundesbankpräsident warnt vor Gefahren für das Finanzsystem
    https://www.goldseiten.de/arti…storyid=433546&redirect=1


    5 Gründe für einen Bullenmarkt bei Goldaktien
    https://www.goldseiten.de/arti…storyid=433485&redirect=1

  • Verdreifacht sich der Goldpreis? Anleger wetten Millionen darauf

    Der von Edel schon früher eingestellte Report "In Gold We Trust Report 2019" von Ronald-Peter Stoeferle von Incrementum suggeriert da noch ganz andere Zahlen :thumbup:


    Mike Maloney von GoldSilver fokussiert sich in einem YouTube-Video (en, Dauer 18:21) auf zwei Charts in diesem Report, mit deren Hilfe gezeigt wird, dass 5.000$/oc. eher noch zu billig sind. Mit von der Partie theoretisch auch Stoeferle, aber um Maloney herum kriegt man offenbar nicht viel Sendezeit :rolleyes:



    Dieser Chart vergleicht die Goldreserven zu Marktpreisen mit der monetären Basis, inkl. Erläuterung der Spikes. Interessant insbesondere auch wenn dann noch die unbezahlten Kreditkartenschulden mitberücksichtigt werden (aus anderer Quelle: die zahlen ja immer noch ab vom Black Friday 2018).

  • Gold- und Silberinitiative der US-Bundesstaaten könnte Ende der Fed einläuten.



    Neues zu Gold und Silber gibt es aus den Vereinigten Staaten zu berichten. Mit South Carolina scheint sich nämlich der nächste Bundesstaat den an Fahrt aufnehmenden, politischen Bemühungen anzuschließen, die beiden Edelmetalle wieder zu einem staatlich akzeptierten Zahlungsmittel aufzuwerten.



    Ganzer Artikel

  • Ich war heute bei meinem Händler etwas Gold nachkaufen.
    Habe dort mal gefragt, wie so die Stimmung ist.
    Sehr starke Umsätze, es wird kaum was von den Kunden verkauft und wenn, ist es am selben Tag in kürzester Zeit wieder weg. Die Leute kaufen, als gebe es kein morgen mehr.


    Die Nachbestellungen beim Grosshandel gestalten sich immer schwieriger.



    Dann mal entspannt zurücklehnen und abwarten.


    LG


    sirgey

  • So war die Aussage bei meinem Goldhändler auch. :whistling:


    Bei Silber übrigens ähnlich. Einen 400 k Auftrag musste mein Dealer (angeblich) in 3 Tranchen ‘abarbeiten‘...mangels verfügbarer Masse.


    P.s. 2 : ist natürlich auch ein bisschen ein Dt. Phänomen wegen drohender Bargeldobergrenze.

    Übrigens: Die Parole Alles gegen Deutschland! ist straffrei.


    …und die Parole : ’ Deutschland verrecke’…auch.

    2 Mal editiert, zuletzt von woernie ()

  • Gold steigt als Reaktion auf Trumps Hongkong-Gambit (investing.com, en)


    Das Zögern von US-Präsident Donald Trump in Bezug auf China kommt erneut Gold zugute, da seine jüngste Unterstützung für die Hongkong-Demonstranten droht, ein mögliches Handelsabkommen mit Peking zu versenken.


    Sowohl Bullion als auch Gold-Futures stiegen am Freitag, als verspätete Reaktion auf die am Mittwoch erfolgte Unterzeichnung des "Hong Kong Human Rights and Democracy Act" durch Trump. Das Gesetz ermöglicht es den USA, Handelssanktionen gegen China zu verhängen, wenn China gegen seine Verpflichtung verstößt, die Autonomie Hongkongs zu achten. Die Reaktion der Märkte auf die Aktion von Trump wurde durch das Erntedankfest in den USA am Donnerstag verzögert.


    [...]


    China reagierte am Donnerstag wütend auf Trumps Unterzeichnung der Gesetzgebung für Hongkong in den USA. Peking protestierte beim US-Botschafter und warnte, dass der Schritt die Zusammenarbeit mit Washington untergraben würde.


    [...]


    Gold profitierte auch von einem Rückgang der Chip-Aktien an der Wall Street am Freitag, nachdem berichtet wurde, dass die USA Maßnahmen prüften, um ausländische Unternehmen davon abzuhalten, Ausrüstung an den wichtigsten chinesischen Chipkunden Huawei zu liefern.


    Die Regierung von Trump erwog Maßnahmen, um ausländische Unternehmen daran zu hindern, Huawei - einen wichtigen Kunden für eine Reihe von US-Halbleiterunternehmen - mit Ausrüstungen zu beliefern. Reuters berichtete aus zwei Quellen, dass die derzeitige schwarze Liste die Lieferungen an den chinesischen Telekommunikationsgiganten nicht wirklich unterbrochen habe.

  • eric sprott red cloud mining keynote speach
    themen ua. preismanipulation ab ca 3:50 / sehr interesant sein research zum easterm gold price compounding(ohne lbma trading)


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    bg bh

    Dies irae | Money is made in the DELTA between PERCEPTION and REALITY


    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als
    reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als
    Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

    • Offizieller Beitrag

    Gold ist überverkauft, oberer Chart. Der 2. zeigt den GDX 3 fach gehebelt....


    Grüsse
    Edel


    [Blockierte Grafik: http://www.321gold.com/editori…bartt112919/gold_week.png][Blockierte Grafik: http://www.321gold.com/editori…bbartt112919/sft_nugt.png]
    http://www.321gold.com/editorials/sfs/hubbartt112919.html


    "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

    "Die Demokratie ist das Paradies der Schreier und Schwätzer, Phraseure, Schmeichler und Schmarotzer, die jedem sachlichen Talent weit mehr den Weg verlegen, als dies in einer anderen Verfassungsform vorkommt." E.von Hartmann

    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  • Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.



    Markus Bußler von gestern:


    • Avi Gilburt sieht bald einen deutlichen Anstieg bei Gold & Silber
    • Detour Gold Übernahme durch KL eher schlecht
    • Red Lake Übernahme durch Evolution mutig und viel Arbeit für EVN
    • K92 evtl. bald mit deutlicher Resourcen-Erhöhung
    • IPO Turmalina Metals nächste Woche


    Ich bin jetzt schon auf Hopf/Klinkmüller´s Erklärungsversuche gespannt, wenn sie den Big Short (Gold < 1.000 $) wieder vom Chart nehmen (müssen), denn das amerikanische Original (Avi Gilburt) lässt zz. das Gegenteil verlautbaren, also bald stark steigende Kurse bei den Edelmetallen. :D

    13 Wenn aber jener kommt, der Geist der Wahrheit, so wird er euch in die ganze Wahrheit leiten; denn er wird nicht aus sich selbst reden, sondern was er hören wird, das wird er reden, und was zukünftig ist, wird er euch verkündigen.


    Johannes-Evangelium Kapitel 10, Vers 13

    3 Mal editiert, zuletzt von Nebelparder ()

Schriftgröße:  A A A A A