Deutsche Immobilien kaufen j/n?

  • der Fairness halber musst du dann aber auch all die laufenden Kosten von der Mietersparnis abziehen, die bei einem Hausbesitzer anfallen... angefangen mit den Steuern, der defacto Pflichtversicherung des Gebäudes, den Kommunalen Abgaben (Müll, Straßenreinigung, Abwasser, Laternen, ...) bis hin zu Wartungskosten für Heizung, Hauselektronik, Schornsteinfeger usw... bei Mietern teilt sich das auf viele Parteien auf.

    bitte nicht falsch verstehen, das ist jetzt vollkommen wertfrei gemeint: egal auf welcher Seite man steht, man rechnet es sich passend. Das fängt im Grunde genommen ja schon mit den Phasen an die man sich als Maßstab nimmt.
    Möge jeder nach seiner Vorstellung glücklich werden.

  • Meine Auswertung der Immo-Portale im Vergleich zu 6 Monaten zuvor:


    Anzahl immowelt:
    Wohnungen: +17% (verglichen mit dem Tief ~07.2021: +70%)
    Häuser: +11% (verglichen mit dem Tief ~01.2021: +107%)
    Grundstücke: +8% (verglichen mit dem Tief ~10.2021: +41%)


    Anzahl Immoscout
    Wohnungen: +26% (verglichen mit dem Tief ~05.2021: +102%)
    Häuser: +24%(verglichen mit dem Tief ~05.2021: +115%)


    Anzahl bevorstehende Zwangsversteigerungen
    zw. +1% und +7%




    Zusammenfassung:
    Da ich nur sporadisch seit 2020 erfasse... kann ich den Trend nicht sagen...
    Aber vermutlich hat sich das jetzt stabilisiert...
    Zwangsversteigerungen viel stabiler als ich es je erwartet habe.


    Verglichen mit dem Tief, wo Immos "ausverkauft" waren - sollte jetzt fast 2x mehr Auswahl sein.
    Ob es Normalniveau hat - weiß ich nicht.

  • Ich mach das auch hin und wieder spaßeshalber (will nicht kaufen, aber den Markt grds kennen). Meine Auswertung:
    Suche Augsburg +20km, 140qm EFH


    Anzahl August 2022: 260
    Anzahl heute: 618

  • Moin,


    es gibt tatsächlich mehr Wohnungen / Häuser auf dem Markt. Das hat aber weniger mit der Zinslandschaft sowie wegbrechender Nachfrage zu tun, sondern in der Hauptsache sind es die erheblich gestiegenen Nebenkosten. Es kommen fast nur Schrottbuden (Baujahr 1940 - 1989) mit riesigem Investitionsstau auf den Markt. Bei uns gibt es kaum etwas Gescheites zu kaufen und wenn, gehen diese Objekte keinen Deut schlechter, als letztes Jahr. Dafür ist die Mietnachfrage exorbitant gestiegen. Bekomme tatsächlich aufgrund eines Umzuges in betreutes Wohnen ein Objekt mit 2 Wohnungen (1x 185m² Wfl. + 1x 130m²) in 3 Monaten frei. Ich werde nahezu umgerannt, obwohl ich nicht einmal geworben habe - alles nur über Mundpropaganda ;) Preislich werde ich 25% draufpacken und da sind Mietinteressenten dabei, die verdienen locker monatlich 5-stellig. Ich habe die Qual der Wahl.
    Bei den Zwangsversteigerungsobjekten kommt es nur darauf an, wie viel der Abriss kostet und ob das Grundstück gut liegt. Bewohnbar sind die Objekte in den allermeisten Fällen nicht.


    Grüße
    Goldhut


    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  • die meissten die kaufen würden, sind auf Grund der AmpelReGierung , kaufunwürdig geworden,


    schlechte Führung = WucherKaufPreise bei Immobilien ,


    und wie bei WucherPreisVolksBrötchen , wie soll der Bäcker da noch klar kommen :D


    diese Regierung versenkt Deutschlands WohlStand, den Rest verschenkt sie an AusLänder + andere Staaten :boese:


    Du sollst bis zum Tod schindern oder gleich als ArbeitsLoserH4er in den AbGrund gestürtzt werden


    um kosten ein zu sparen :D im Alter wenn du krank bist, kleben sie dich auch fest , aus KostenGründe :D


    oder wirst aus der U-Bahn gestossen, wie in Berlin der 79Jährige die Tage, WachPersonal haben die Bonzen


    eingespart und sich selber PanzerGlas in die Buden gepanzert , aus welchen Grund auch immer,


    das Volk ist den Bonzen egal :D


    Gruss
    alibaba :D
    PS: wenn du eine Bude unter MarktPreis bewirbst, kommen gleich 1001 Frage, warum so preiswert [smilie_happy]
    Menschen sind komisch, viele erkennen die Chance nicht, die Zweifler , das sind dann die die unter
    HausKaufDruck warum auch immer die etwas teuren Buden dann kaufen :D
    ich hatte mal ein Grundstück verkauft zu ein normalen Preis , das kaufte ein Pärchen :D
    Frau und Herr von Habenixs aus Hannover , es kam relativ zügig zur Rückabwicklung, dann
    bot ich das Grundstück um einiges Teurer an :D und es dauerte nicht lange, dann kam
    die richtige Familie Borscht€sser [smilie_happy]

    " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)


    " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D


    "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o

  • Meine Auswertung der Immo-Portale im Vergleich zu 6 Monaten zuvor:

    Die Frage ist, wieviel Verkäufe noch stattfinden.

    "Im alten Rom hat ein Senator vorgeschlagen, man sollte alle Sklaven mit einem weissen Armband versehen, um sie besser erkennen zu können. „Nein“, sagte ein weiser Senator, „Wenn sie sehen wie viele sie sind, dann gibt es einen Aufstand gegen uns.“


  • Bei uns in der Gegend wird auch mehr verkauft, Häuser mit überwiegend Gas Heizung stehen lange unverkauft, schon für 250k € bekommt man Haus, aaaber, alt und heruntergewirtschaftet, Fachwerkhäuser aus 50er-60er jahre die 150-200k € für Sanierung brauchen, für 500k € bekommt man durchaus brauchbare Bude wo man dann mit 60-80k € Einziehen kann, für 750k € oder mehr gibt es schöne Häuser, ländliche Gegend Kreis RW-FDS in BW


    Meiste Käufer vergangenen 10 jahren die alte Häuser gekauft haben und selber mit Famillie eingezogen sind haben immer noch Teilbaustelle an der Backe, alte Haus mit 500-600qm Grund und 100qm Wohnfläche hat man für 120-150k € kaufen können damals, den Sanierungsbedarf haben durchweg alle falsch abgeschätzt und jetzt ist so langsam die Puste weg und für Handwerker muss man richtig lohnen, Problemstellen sind in meisten Fällen die hastig und billig eingebaute Kunststofffenster vom hiesigen alteingessenen Pfuscher ohne Rechnung, meist Sammstags eingebaut im halbrausch vom letzten Abend, alte Holzrahmen nur abgesägt und neu Rahmen einfach draufgeschraubt auf alte Holzrahmen mit Silikonfuge zwischen Leibung und Fensterrahmen als Dämmung. Dementsprechend sehen die Leibungen aus.


    Wohnungen halten sich sehr gut im Preis und sind mit ca 200k€ zu haben mit 100qm Wohnflächen aus 70er-80er Jahren ohne SP oder Garage, mit Garage wird es schon tick mehr, was vor 6-7 Jahren noch 100k € gekostet hat muss man doppelt bezahlen, neubau Wohnungen gibt es für 350k € mit 3Zimmer 80qm vom Bauträger, meist hisige banken.


    Zur Zeit klatschen viele PV auf alte Dächer, bin mal auf die Rentabilität gespannt, mit ca 25k € bekommt man so ne kleine PV Anlage draufgeschraubt vom Dorfanbieter, mit Puffer wird es dann noch ca. 12k € mehr, wenn es dumm läuft muss man aber paar Monaten auf Anschluß warten. Ich habe keine und möchte keine haben, hab 2018 alle Haushaltsgeräte ausgetauscht und stromsparende gekauft, das haben wir gemerkt, wir verbrauchen knapp über 3000kWh pro Jahr und auch bei 50 Cent pro kWh kann ich gut schlafen. Ölheizung aus 1990 hat 2015 neuen Brenner bekommen, Kessel sieht noch Top aus, ist laut Heizungsmonteur Serie mit gutem Blech :thumbup:

    Lk 12:2-3 Nichts ist verhüllt, was nicht enthüllt wird, und nichts ist verborgen, was nicht bekannt wird.Deshalb wird man alles, was ihr im Dunkeln redet, am hellen Tag hören, und was ihr einander hinter verschlossenen Türen ins Ohr flüstert, das wird man auf den Dächern verkünden.


    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  • undcarokann
    ....Habt ihr mal den 4. 6.19 mit dem 28.3.21verglichen? :)



    Kreuzt doch einfach an was ihr euch leisten könnt und schon hat sich die Angelegenheit erledigt


    Nö, am 4.6.19 habe ich noch nicht annähernd dran gedacht, mich hier nieder zu lassen. Es ist auch keine Frage des leisten Könnens sondern eine des leisten wollens. Oder willst Du mir mit Deiner etwas kryptischen Frage sagen, dass mehr oder weniger Angebot nix mit dem Markt zu tun hat? ?)


    wie ich schon häufig geschrieben habe, bin ich kein großer Fan von (Wohn-)Immobilien. Ich weiß nur gern, was um mich herum passiert, insb. Wenn es um Vermögenswerte geht.

  • Nach 22 Jahren USA und Teilzeitfranke wird mein Deutsch schon etwas lustig Schau mal was ein Studium in USA mit Campus kostet. Da bist du schnell bei 15 bis 20000 $ im Jahr. Wo deutsche Universitäten noch großteils frei sind. Auch im Hotel Mama sind die Preise stabil geblieben. Suchst du noch oder lebst du schon?? :-

    Allgemein finde ich dich sehr lustig.
    Warum sollte ich mir die Studiengebühren ansehen?
    Ich zahle hier in D auch Studiengebühren. Nämlich für alle Studierenden.
    Über meine Steuer. Über diese Steuer finanziere ich auch einige Wohnobjekte mit, an all die Vermieter, die z.B. Mieteinnahmen aus Wohngeld haben.
    Was soll ich suchen? Ich lebe gerne und gut. Bin frei von Neid und ich bin glücklich mit den paar Groschen, die mir für mein trocken Brot noch reichen.

  • Der Kluge kann sich dummstellen, umgekehrt wird es schwierig….

    Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!
    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16T


  • Twitterfund:


    Hessen wird ein Gesetz verabschieden, das es möglich macht leerstehende Immobilien. Egal ob Büro, Lagerhallen oder Wohnungen an Asylanten zu vermieten. Ohne Zustimmung der Eigentümer. Die Eigentümer bekommen eine Entschädigung.


    Weiss jemand was dazu?

    Twitterfund:


    Hessen wird ein Gesetz verabschieden, das es möglich macht Singlefrauen, egal welche Hautfarbe, welches Alter, ob berufstätig oder nicht, stunden oder tageweise an Asylanten zu vermieten. Ohne Zustimmung der Frauen. Die Frauen bekommen eine Entschädigung.

  • Die Frage ist, wieviel Verkäufe noch stattfinden.


    Good Morning from #Germany where the housing market remains in a freeze. Mortgage lending was down 43% YoY in Dec, representing 4th neg record in a row since data records began in 2003. Compared w/peak of €32.3bn from March 2022, the decline is almost 60%


    https://twitter.com/Schuldensu…/1622868805188833280?s=20


    = Der Markt ist tot

  • Wenn es heute die Häuser zum halben Preis gibt, warum kaufen dann so wenig Leute.....

    Ich verstehe deinen Post und stimme zu, allerdings war ich nicht der Adressat ^^


    bitte nicht falsch verstehen, das ist jetzt vollkommen wertfrei gemeint: egal auf welcher Seite man steht, man rechnet es sich passend. Das fängt im Grunde genommen ja schon mit den Phasen an die man sich als Maßstab nimmt.Möge jeder nach seiner Vorstellung glücklich werden.

    Man kann ein Abweichung von minus 300 Unzen zu plus 260 Unzen (ich), also insg. 560 Unzen sich kaum "zusammenrechen"! Hier hat sich @skeptisch4ever schlicht grob getäuscht, weil er, wie die meisten anderen, die unglaubliche Summe die durch Mietersparnis dazu kommt, ignoriert.


    Das kann man auch noch toppen! Ich weiß nicht mehr genau, ob das hier war oder auf silber/gold punkt de, eine "Koryphäe" hatte behauptet, das Eigenheim zähle überhaupt nicht als Vermögen, weil man es ja nutzt also gar nicht verkaufen kann. Also muss man sie in der Bilanz mit 0 betrachten :D .


    Ich habe in meiner Berechnung großzügige 100k€ für Instandhaltung, Grundsteuern und sonstigen Kram etc pauschal hinzugerechnet. Ich denke, der Betrag ist mehr als ausreichend.


    Ihr dürft aber gern noch 20 OZ abziehen :thumbup:


    @Dark-End Nebenkosten zahlt auch der Mieter.

    Gruß von Bumerang
    _________________________________________________________________________________
    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  • So einfach ist die Rechnung nun auch nicht. Die Immobilie hat in der Zwischenzeit Mietzahlung abgeworfen und im Gegenzug Steuern, Modernisierung und Instandhaltung gekostet..

    das ist klar


    ich habe NUR darauf hingewiesen hingewiesen dass die von @Rentner postulierte "Wertsteigerung" von "damals 90.000 DM-45.000.-€ gekostet hat" auf jetzt 600 k€ Verkaufspreis de facto ca. 40 % Wertverlust war!


    dass Gold keine Zinsen - auch keinen Mietzins - abwirft, und man auch nicht drin wohnen kann ist klar ...


    --> man sollte den Wertverlust des "Betongoldes" aka "Abschreibung" (welche einem ja sogar steuerlich gewährt wird) halt auch gedanklich von den Einnahmen abziehen ;)

  • Ich habe in meiner Berechnung großzügige 100k€ für Instandhaltung, Grundsteuern und sonstigen Kram etc pauschal hinzugerechnet. Ich denke, der Betrag ist mehr als ausreichend.


    Ihr dürft aber gern noch 20 OZ abziehen :thumbup:


    @Dark-End Nebenkosten zahlt auch der Mieter.

    Und die Straßensanierung vor deinem Haus hast du genauso mit eingerechnet wie zweimal Dachdecken, Fassade, Heizung erneuern, Bad sanieren etc..
    Mir ist es total egal wie du dir das rechnest und ob du deiner Meinung nach Gewinn gemacht hättest oder hast.
    Ich hätte mir 1967 das Haus nicht kaufen können, ich habe da noch nicht gelebt. Auch hätten es vermutlich viele damals nicht Bar bezahlen können, die Kreditzinsen fallen in deiner Rechnung auch komplett weg.
    Ich könnte auch einen anderen Zeitraum wählen können z.B. 2002 bis 2022 und dann die Investition in Immobilien mit der Investition in Bitcoin vergleichen können...

  • Und die Straßensanierung vor deinem Haus hast du genauso mit eingerechnet wie zweimal Dachdecken,

    Moin,


    was soll das denn für ein Dach sein, dass man zu Lebzeiten zweimal neu eindecken muss ?) [smilie_happy] Eine Straßensanierung kommt auch sehr selten vor. Ich denke, wenn man 2x die Heizung, 1x die Fenster + 1x das Bad fertig macht, dann liegt man unter der Erde :D


    Grüße
    Goldhut


    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  • wer kein Geld hat, ein schlecht bezahlten Job, €inzelVerdiener oder DoppelVerdiener


    unter 50.000,-€ bekommt kaum ein Kredit und schon gar nicht ohne €rSparnisse :D


    jedenfalls Heute nicht mehr, und wenn du einmal dich offen gelegt mit dein €kommen,


    biste gleich registriert , auf welche Liste auch immer :D


    wenn du dann woanders nach frägst läuft die WarteSchleife ... [smilie_happy] "es fährt ein Zug nach nirgendwo" :D


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
    :D


    Gruss
    alibaba :D

    " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)


    " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D


    "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o

Schriftgröße:  A A A A A