Kurz und Mittelfristige Spekulationen

  • Ja richtig- die Mühlen mahlen nicht so schnell...weltverändernde Dinge brauchen Weile...


    Aber manchmal denke ich auch, warum sehen große Firmenlenker die heraufziehenden Wolken nicht oder erst so spät ?


    Die Autokonzerne dachten viel zu lange, mit ihrer Schummel-Software durchzukommen...haben sie die Klima-Rettungs-Doktrien nicht ernstgenommen ?
    Im" Gesundheitswesen" werden uns von oben auch irgendwelche humanen Prämissen übergestülpt...
    Die Klima-Retter kommen aus deselben Ecke wie die Immigranten-Schlepper...


    Eine Riesen-Gefahr
    China-Exporteure und deutsche Produzenten in China sollten sich hüten, daß ihnen nicht dasselbe passiert, wie das russische Beispiel zeigt. Bärbock legt fleißig Kohle in dieses Feuer.
    Die EU und NATO formiert sich zielgerichtet nach Baltikum, Polen und Ukraine.


    2 Jahre SPD und Grüne haben ausgereicht, um den Rettungsschwimmer Deutschland, der die ganze EU über Wasser hielt, unter Wasser zu drücken,ab und zu noch luftholend,nun aber dämmrig,wegtretend die Bühne einem Monstrum
    in Brüssel überlassend...


    Um dieses überhaupt hinzubekommen brauchte man Jemanden (einen Wirtschaftsexperten), der die Wirtschaft effizient zerstört und man fand ihn, indem man den Bock zum Gärtner machte.


    OH -oh , es steht schlimm um das Rückrat Europas..aber es wird erst nach 2030 kulminieren/seinen Höhepunkt erreichen...wir erleben derzeit nur die Ouvertüre... :)

    Gold’s value is not determined by world events, political turmoil, or industrial demand. The only thing that you need to know in order to understand and appreciate gold for what it is, is to know and understand what is happening to the US dollar.
    Kelsey's Gold Facts

  • geht die Fa. nicht zugrunde.

    das hat auch keiner behauptet. eine ganz andere sache ist hier aber die standortfrage.

    Dies irae | Money is made in the DELTA between PERCEPTION and REALITY


    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als
    reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als
    Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  • Aber manchmal denke ich auch, warum sehen große Firmenlenker die heraufziehenden Wolken nicht oder erst so spät ?


    Die Autokonzerne dachten viel zu lange, mit ihrer Schummel-Software durchzukommen...haben sie die Klima-Rettungs-Doktrien nicht ernstgenommen ?

    Das sehe ich auch so, mich wundert auch, warum die Konzernbose hier mitspielen und nicht stärker für ihre Standorte in BRD kämpfen...
    Aber mM sieht man hier, es geht denen wohl auch nur um die Kohle in der eigenen Tasche, zb eine größere familiengeführte Maschinenbaufirma in meiner Gegend verlagert Fräsarbeiten nun ins Ausland, da dort günstiger ...
    Ach ja, und beim Thema Diesel-Gate: das war meiner Meinung nach der Anfang vom Ende des ruhmreichen Industriestandortes D.. :thumbdown:

  • Interessanterweise gibt es auch Branchen , denen geht es so gut wie selten.
    Ergebnisse vor Corona noch getoppt


    Lebensmittelhandel, Drogeriehandel etc.


    Klar, das braucht jeder......


    Wie meinte heute der VW Chef:
    Der Dachboden brennt in der Automobilbranche 8|


    Elektroautos werden ein Flop
    Zahlen rückläufig
    Klar : vielen merken jetzt, diese Technologie ist kein Heilsbringer


    In der Tat: das restliche Jahr bringt düstere Zeiten für die DE Wirtschaft

  • Es sind die Standortvorteile, die sie abwandern lassen, oder sie müssen sich halt "etwas einfallen lassen", wenn sie doch hierbleiben wollen.


    Habe heute gehört auf NTV, daß es in China 14 Cent kostet, eine Einheit Fotovoltaik zu produzieren und in D`land
    46 Cent... was willst dann als global operierendes Unternehmen machen ?


    Der Klima-Wirtschaftsminister sollte seine heimische Industrie stärken ! Nebenbei darf er das Plastik aus der Ostsee
    fischen und unsere Böden entgiften meinetwegen...


    Denn jeder Euro, der zur Luftnummer "Klimarettung" verwandt wird, fehlt, um die deutsche Wirtschaft zu stärken,


    die Amis habens bereits begriffen !


    :)

    Gold’s value is not determined by world events, political turmoil, or industrial demand. The only thing that you need to know in order to understand and appreciate gold for what it is, is to know and understand what is happening to the US dollar.
    Kelsey's Gold Facts

    2 Mal editiert, zuletzt von Caldera ()

  • Habe heute gehört auf NTV, daß es in China 14 Cent kostet, eine Einheit Fotovoltaik zu produzieren und in D`land
    46 Cent... was willst dann als global operierendes Unternehmen machen ?

    auf solche umstände weise ich hier im forum seit jahren hin. es ist ganz klar das zukünftige investitionen nicht mehr hier getätigt werden, zumindest nicht mehr in dem umfang sowie ohne subventionen.
    die hohen inputpreise waren mitunter anhand der energiepolitik - switch auf eine low yield erzeugung - glasklar abzusehen. zum thema erntefaktoren(eroei/eroi) habe ich viel geschrieben.




    das energieeffiezienzgesetz ist aber anders - als per deindustrialisierung gar nicht umzusetzten.



    Dies irae | Money is made in the DELTA between PERCEPTION and REALITY


    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als
    reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als
    Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16


  • Die Technologie verkauft sich doch hervorragend, nur nicht für die Deutschen Hersteller. VW bleibt auf seinen ID 3 sitzen, obwohl man diese in China mehr als die Hälfte günstiger verkauft. (im Vergleich zu Deutschen Preisen), das Rennen machen chinesische Hersteller. Die deutsche Autoindustrie wird stark an Bedeutung verlieren, gerade weil sich die Elektrmobilitat durchsetzt. Zudem haben wir nicht nur teurere Energiepreise sondern extreme Knappheit an Energie. Energieintensive Betriebe müssen also jeddrzeitdamit damit rechnen zwangsabgeschaltet zu werden um das Stromnetz stabil zu halten. Zu guter letzt verlieren wir gleichzeitig auch noch unsere Produktivität, da niemand mehr Leistungsbereitschaft zeigt und der Staat durch sinnlose verwaltungsauflagen und Planwirtschaftliche Eingriffe den letzten Funken inovationsgeist im Keim erstickt. Wir waren immer teurer als ein Großteil der Welt, konnten diesen Faktor jedoch durch Produktivität ausgleichen.l, diese zeiten neigen sich dem Ende zu.....

  • ja das sehe ich auch so


    Riesenprobleme in Europa wie teure knappe Energie, Alimentierung von Millionen von Einwanderern ohne dass die etwas leisten, Krieg


    Warum steigt dann der Euro????


    Naja, der Markt spekuliert eben, das die Zinsspirale der FED nach den neuen niedrigen Infl.Zahlen ein Ende hat.
    Die EZB ist noch lange nicht am Ende, daher bringt das mehr Zinsen in old Europe

  • Genau 10 Uhr. Short Dax bei ca. 1690 !

    Gold’s value is not determined by world events, political turmoil, or industrial demand. The only thing that you need to know in order to understand and appreciate gold for what it is, is to know and understand what is happening to the US dollar.
    Kelsey's Gold Facts

  • Sorry, habe zuviel den Goldkurs im Hinterkopf ! Natürlich 16090 DAX-Punkte !
    Übrigens habe ich ihn noch etwas ausgebaut, als ich die Wende bei 16105 sah.


    Mein Ziel, welches ich mir gesternabend zurechtlegte, sollte 16103 werden (da befand sich ein kleines offenes Gap-
    nun geschlossen). Nun Durchschnitt : 16093


    [Blockierte Grafik: https://tvc-invdn-com.investing.com/data/tvc_819be7dd8397a8ccc422cfed19f590ca.png]

    Gold’s value is not determined by world events, political turmoil, or industrial demand. The only thing that you need to know in order to understand and appreciate gold for what it is, is to know and understand what is happening to the US dollar.
    Kelsey's Gold Facts

  • So langsam ist es mir über... schon wieder war ich binnen eines Handelstages 40% im Gewinn (in der Spitze) und nun


    wieder auf Anfang ! Ich hätte sie mitnehmen sollen und nun wieder zum selben Einstiegskurs einsteigen können !


    [Blockierte Grafik: https://tvc-invdn-com.investing.com/data/tvc_e942bc7f668230cc14aea781512d0c3e.png]


    Da muß man ja zum Daytrader werden...eigentlich will ich ja bis zur nächsten unteren Wende durchhalten, aber so
    wird es einem vergällt.


    Ich hättja wenigstens die Aufstockung veräußern können. Aber ich bin guter Dinge...
    Gold und Silber sind auch nochmal zurückgekommen, vllt. steig ich hier morgen zusätzlich ein... ^^

    Gold’s value is not determined by world events, political turmoil, or industrial demand. The only thing that you need to know in order to understand and appreciate gold for what it is, is to know and understand what is happening to the US dollar.
    Kelsey's Gold Facts

    Einmal editiert, zuletzt von Caldera ()

  • Bin nun auch short Gold und Silber sowie EUR/Dollar.


    Nachtrag : Habe zwar nicht die Fahnenstangen abgreifen können (das ging zu schnell, obwohl ich vorbereitet war)


    aber mit 1965 $ bei Gold und 24,95$ bei Silber doch ganz annehmbar, denk ich...


    :)

    Gold’s value is not determined by world events, political turmoil, or industrial demand. The only thing that you need to know in order to understand and appreciate gold for what it is, is to know and understand what is happening to the US dollar.
    Kelsey's Gold Facts

    Einmal editiert, zuletzt von Caldera ()

  • Respekt Caldera für deinen Mut! Ich warte ja auch auf den großen Knall, aber so richtig sieht es danach nicht aus. Einzig die Erfahrung sagt, dass es genau dann passiert, wenn die Mehrheit nicht damit rechnet. Ist das derzeit so???


    Ich drücke dir die Daumen, auch wenn ich es wie gesagt, nicht immer nachvollziehen kann. :)

  • Bei den EM versuche ich nur die Korrektur der Aufwärtskorrektur der Korrektur zu handeln... :)

    Gold’s value is not determined by world events, political turmoil, or industrial demand. The only thing that you need to know in order to understand and appreciate gold for what it is, is to know and understand what is happening to the US dollar.
    Kelsey's Gold Facts

  • Da der DAX soeben bis auf 11 Punkte an meinen Einstand heranrückte, habe ich meine Position erstmal mit


    -4 % gegeben (bei 16104), in der Hoffnung noch besser hinein zu kommen.


    Beim Eistieg zu 16093 war ich zu früh dran, im Anschluß lief noch eine Welle "5" weiter hoch (150 Punkte!)...


    [Blockierte Grafik: https://tvc-invdn-com.investing.com/data/tvc_021b5f3fc3f889ad8f21fae19db40881.png]

    Gold’s value is not determined by world events, political turmoil, or industrial demand. The only thing that you need to know in order to understand and appreciate gold for what it is, is to know and understand what is happening to the US dollar.
    Kelsey's Gold Facts

    Einmal editiert, zuletzt von Caldera ()

  • Den besten Zeitpunkt für den Widereinstieg heut früh (kurz nach Acht) verpasst, nun aber wieder drin (bei 16090 ). War ein Nullsummenspiel (die Spesen unberücksichtigt)..., gut,daß der V-DAX mitspielt.


    [Blockierte Grafik: https://tvc-invdn-com.investing.com/data/tvc_2bbe4ac6dfd53b9c67f287d3a117a404.png]


    Nachtrag 12:31 Aufstockung bei 16160 (12:28 Uhr) , Durchschnitt nun bei 16125 Daxpunkten


    [Blockierte Grafik: https://tvc-invdn-com.investing.com/data/tvc_e4f1d2732246e322257c5da43663bdd4.png]

    Gold’s value is not determined by world events, political turmoil, or industrial demand. The only thing that you need to know in order to understand and appreciate gold for what it is, is to know and understand what is happening to the US dollar.
    Kelsey's Gold Facts

    4 Mal editiert, zuletzt von Caldera ()

Schriftgröße:  A A A A A