Wirtschaftskrise 2019+ und eure Berichte

  • :thumbdown:


    saludos

  • Es wird wie immer in der Geschichte auch dafür Lösungen geben.

    Ich wehre mich dagegen, meine Kinder und Enkelkindern als Blöde und Faule hinzustellen.

    Das ist weder richtig noch fair.

    Fehlende Energie wird die Menschen nicht bremsen in ihrer Entwicklung, wenn dann nur kurz.

    Aber was ist kurz? 1 Jahr oder 20 Jahre oder 100 Jahre oder mehr?

    Für mich ist erst mal Next Generation wichtig und bis jetzt sieht es so aus, das nicht vieles schief geht. Die Enkelkindern sind auch auf einem guten Weg, also sehe ich nicht so schwarz wie viele hier.

  • es gibt nur eine kombinierte antwort auf diesen wahnsinn. MESA und LMAAA.

    praktiziere ich schon jahrelang, wurde allerdings seit corona wirklich akut und dann prinzipiel.


    Ist der Plural.

    Leckt mich alle am Arsch. :D

    Amateure!

    Also erstmal hat er sich verschrieben.

    Ich kenn das so, Cheep meinte natürlich die MENSA......und LMAAA heißt selbstverständlich Lieber Mit Alkohol Auf Arbeit.

    Studentenzeit, da gab´s nur Plural. Mädels.......!


  • Zukunft der Banken und Krisenausblick 2024 | Dr. Markus Krall

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Dr. Markus Krall im Interview: Bankenkrisen, Inflation, Energiekrise und digitale Währungen


    Dr. Krall ist Ökonom, ehemaliger CEO der Degussa-Goldsparte und mehrfacher Bestsellerautor. Er hat große Banken, Versicherungen und Regierungen beraten.


    Wir unterhalten uns in diesem „vorausschauenden“ Interview über den weiteren Verlauf der Krisen in 2024:


    Im Bankensektor ist es wieder ruhiger geworden – was ist hier noch zu erwarten, ist das die Ruhe vor dem Sturm?


    Energiepolitik – wird der kommende Winter nicht so „glücklich“ wie der vergangene?


    Wie stabil steht es um den Euro?


    Gibt es einen gewünschten „Krisenswitch“ zu den zentralistisch geführten digitalen Kontrollwährungen?


    Mehr im heutigen Video.


    Thorsten Wittmann Offiziell - Finanzielle Freiheit
    Thorsten Wittmann® ist erfolgreich als Finanzautor und Speaker tätig. Er steht für „Finanzen mit Klartext“. Mit 16 als Lehrabbrecher gestartet, generiert er…
    www.youtube.com

  • die Frankfurter Leiden einer Bindinghautentzündung sind endgültig ausgerottet.

    An den riesigen Sudkessel stand ich vor langer Zeit und nun scheint es als bekämen die nicht einmal Denkmalschutz.


    Letztes Binding-Bier in Frankfurt abgefüllt
    Nach mehr als 150 Jahren ist die Frankfurter Binding-Brauerei Geschichte: Etwas früher als geplant wurde am Mittwoch das letzte Bier dort abgefüllt. Die Marke…
    www.hessenschau.de

  • Chemiekonzern droht mit Kündigungen in Deutschland.

    Lanxess will 150 Millionen Euro pro Jahr einsparen.


    zitat

    „Der Vorstand hat bereits auf ein Viertel seines Fixgehaltes verzichtet, die Leitenden Angestellten auf zehn Prozent. Doch nun müssen wir auch an Stellen ran, etwa in der Verwaltung“, sagte Zachert weiter. „Bisher hat es Lanxess stets geschafft, den Stellenabbau sozialverträglich zu gestalten. Das ist auch jetzt das Ziel.“ Für den Fall, dass das nicht gelingt, schloss der Manager auch betriebsbedingte Kündigungen nicht aus.

    Lanxess: Chemiekonzern droht mit Kündigungen in Deutschland - WELT
    Lanxess will 150 Millionen Euro pro Jahr einsparen, daher werde es einen Stellenabbau auch in Deutschland geben, sagt der Chef des Spezialchemiekonzerns,…
    www.welt.de

    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als
    reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als
    Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3
    (Kunstfreiheit-Satire)
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16


    Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist blos ein Dummkopf.
    Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.


    Berthold Brecht

  • Ärger voraus: Containerschifffahrtsraten sinken weiter in die roten Zahlen


    Es sieht nicht gut aus für Containerreedereien. Der Hochsaison geht der begrenzte Dampf aus, den sie zuvor hatte. Die Kassakurse rutschen in den verlustbringenden Bereich.


    Die Zinsen "verlieren weiter an Boden und biegen sich unter dem Druck der unzureichenden Nachfrage und der wachsenden Überkapazitäten", sagte Alphaliner diese Woche. Laut Linerlytica "verschlechtert sich die Stimmung auf dem Containermarkt weiter, wobei die Frachtraten immer noch sinken und wenig Aussicht auf eine Ratenerholung im Oktober besteht, trotz der Bemühungen der Reedereien, die Kapazitätsverfügbarkeit durch ausgelassene [stornierte] Abfahrten einzudämmen."

    Dies ist eine besonders schlechte Nachricht für die Reederei Zim, die in diesem Jahr ein ungewöhnlich hohes Spot-Engagement im Transpazifik aufweist – 70 % gegenüber den üblichen 50 %.

    Sinkende Zinsen sowohl in den USA als auch in Europa

    Die Spot-Bewertung des Freightos Baltic Daily Index (FBX) für die Westküstenspur Asien-Nordamerika ist im vergangenen Monat um 16 % auf 1.712 USD pro vierzig Fuß äquivalenter Einheit am Donnerstag gefallen. Die FBX-Bewertung Asien-Nordamerika Ostküste ist im letzten Monat um 13 % auf 2.662 USD pro FEU gesunken.


    Auch die asiatisch-europäischen Lanes verzeichnen zweistellige Rückgänge.


    "Für Nordeuropa haben wir den Kassakurs seit Anfang 2018 nicht mehr so niedrig gesehen, als das Niveau für kurze zwei Wochen niedriger war", sagte Lars Jensen, CEO von Vespucci Maritime, am Donnerstag in einem Online-Beitrag. "Um eine nachhaltigere Phase mit so niedrigen oder niedrigeren Kassakursen zu sehen, müssen wir in die Tiefen des Preiskampfes Ende 2015 und Anfang 2016 zurückkehren."


    Der Drewry World Container Index (WCI) zeigt, dass es dem europäischen Handel noch schlechter geht als dem US-Verkehr. Die WCI-Spotindizes erreichten am 17. August einen Höchststand. Seitdem ist die WCI-Bewertung für Shanghai bis Rotterdam in den Niederlanden um 34 % eingebrochen. Die Spotpreise von Shanghai bis Genua, Italien, sind um 27 % gefallen.


    Die WCI-Bewertungen für Shanghai-Los Angeles sind seit dem 11. August um 17 % auf 2.104 USD pro FEU für die Woche bis Donnerstag gesunken. Der WCI Shanghai-New York Index fiel im gleichen Zeitraum um 18 % auf 2.900 US-Dollar pro FEU.


    Weiter mit Link:

    Ärger voraus: Containerschifffahrtsraten sinken weiter in die roten Zahlen | ZeroHedge

    Lernen, ohne zu denken, ist töricht; denken, ohne zu lernen, ist gefährlich."Konfuzius"


    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  • dafür laufen tankers und bulkers


    Scorpio, Frontline, Mitsui, etc.


    baltic dry index steigt auf Mai-Hoch.

    Wirtschaftskrise ist erst, wenn´s in der BLÖD steht - basda! :]
    Gewisse Schlüsselreizworte, hindern mich die Beiträge zu lesen; bspw. legalisierte Päderasteorg, gen. Kirche, u.a.

    Mein Beiträge sind ausschließlich private Meinungsäußerung und keinesfalls Tatsachenbehauptungen. Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire) gilt hier.

    Nehme gerne Angebot von gelb glänzenden Rändern Krügers entgegen. [smilie_blume]

    Einmal editiert, zuletzt von Kinderkram ()

  • Dieser Beitrag wurde vom Verfasser gelöscht. Im Fall einer Sperre durch das Moderatorenteam sind die Anforderungen des §8 nicht mehr einhaltbar.


    Auszug:


    Alle Forumsmitglieder, die Forumsbeiträge und Kommentare/Antworten veröffentlichen (engl.: posten) sind seitens Goldseiten-Forum.com angehalten sowie dazu verpflichtet, diese nach höchsten (journalistischen) Kriterien und Wissen unter Einhaltung aller gültigen Gesetze & Vorschriften sowie unter dem Respekt und der Achtung des gleichwertigen Gegenübers unter Wahrung der Höflichkeit zu erstellen und jederzeit zu überprüfen. Eine Wertung oder Überprüfung der Inhalte und Aussagen auf Rechtmäßigkeit liegt somit im generellen Verantwortungsbereich des Erstellers und geht NICHT mit einer Veröffentlichung auf dieser Webseite auf Goldseiten-Forum.com über.

  • Moin,


    kündigt Harbeck da einen "erweiterten Suizd" an

    oder macht der sich vorher vom Acker? ?)


    So oder so: Schande!


    Liebe Grüße

    Marek

    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als

    reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als

    Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3

    (Kunstfreiheit-Satire)

    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  • Ich empfehle diesen Artikel aus der NZZ zu lesen, ganz langsam und sehr genau. Mehr sage ich nicht dazu. Die Interpretation überlasse ich jedem selbst.


    https://www.msn.com/de-de/fina…fe99b9ac0293924e0f4&ei=29

    Die nzz kann manchmal auch richtig satirisch unterwegs sein. Oder die meinen es ernst und sind schräge drauf.



    Wer ist den verantwortlich für den Bruch mit Russland und dem Ende der Gasversorgung?

    Habeck selbst, die Grünen im Allgemeinen und das im Auftrag der USA.

    Die Seele hat die Farbe deiner Gedanken. Marc Aurel (121-180)
    Die Großen werden aufhören zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen. Friedrich von Schiller (1759 – 1805)
    Wer eine friedliche Revolution unmöglich macht, macht eine gewaltsame unvermeidbar. John Fitzgerald Kennedy (1917-1963)
    Ich bedaure nicht, was ich getan habe. Ich bedauere, was ich nicht getan habe.
    Ingrid Bergman (1915-1982)

    Einmal editiert, zuletzt von Lupus ()

  • Moin,


    angesichts (Zitat):


    "Überhaupt «Partner»: Ein solches Konzept war und ist Imperien fremd, sie hielten sich Kolonien, Vasallen und tributpflichtige Abhängige. Und wer wie sie nur den Hammer gewaltsamer Unterdrückung in seinem Werkzeugkasten hat, dem erscheint jedes Problem im Inneren und im Äusseren wie ein Nagel. Die USA hingegen verfügen über ein breites Arsenal an Einflussmöglichkeiten, darunter die Anziehungskraft ihrer Kultur. Nicht umsonst schicken Xi Jinping, russische Silowiki und afrikanische Diktatoren ihre Kinder zum Studium dorthin."


    Yoa: Verwirrt bis dement, evtl. auch irre, die NZZ (Artikel Lupus, oben) ??


    Liebe Grüße

    Marek

    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als

    reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als

    Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3

    (Kunstfreiheit-Satire)

    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  • Ich empfehle diesen Artikel aus der NZZ zu lesen, ganz langsam und sehr genau. Mehr sage ich nicht dazu. Die Interpretation überlasse ich jedem selbst.


    https://www.msn.com/de-de/fina…fe99b9ac0293924e0f4&ei=29

    Wenn ich diesen Scheixx Link anklicke, lande ich bei Microsoft und komme nur über den Killswitch reset da wieder raus!! Kein Weg zurück....

    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire) Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16.

    Forums-Disclaimer: Abgegebene likes entsprechen nie dem Gedankengut des Gebers, sondern sind als reine Belustigung zu betrachten und nicht im Sinne der DSGVO zu verwenden, da als Teil der Satire zu verstehen.

  • Ich empfehle diesen Artikel aus der NZZ zu lesen, ganz langsam und sehr genau. Mehr sage ich nicht dazu. Die Interpretation überlasse ich jedem selbst.


    https://www.msn.com/de-de/fina…fe99b9ac0293924e0f4&ei=29

    Als beim deutschen 9/11 die beiden Türme Rohre gesprengt wurden, kam als Reaktion...

    gar nichts! Als wäre das ein Naturereignis.

    Die Dokumente sind geheim.

    Sogesehen DECKT die Regierung terroristische Handlungen!


    Und die NS-Sprengung ist symbolisch das Ende der Globalisierung und der früheren Weltordnung.

  • Das Ende der Globalisierung? Es geht erst los 🤮


    Lampedusa ist eine Gefahr für Europa | Achtung, Reichelt! vom 17. Septem...

    Externer Inhalt youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire) Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16.

    Forums-Disclaimer: Abgegebene likes entsprechen nie dem Gedankengut des Gebers, sondern sind als reine Belustigung zu betrachten und nicht im Sinne der DSGVO zu verwenden, da als Teil der Satire zu verstehen.

  • Weiter geht es.

    Der nächste Schritt um Deutschland zu ruinieren.


    Zitat


    Deutschlands Brummi-Fahrern fällt der staatliche Himmel auf den Kopf. Die rot-grün-gelbe Bundesregierung erhöht ihnen über eine CO2-Abgabe massiv die Kosten. Vor allem viele Kleinunternehmer stehen dadurch jetzt vor dem Aus.

    In Worten: 896 Milliarden Euro. Als Zahl: 896.000.000.000 €. So viel hat sich der Staat im vergangenen Jahr in seine tiefen Taschen gesteckt. Jede Minute verdient die öffentliche Hand über 1,7 Millionen. Jede Minute, 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr.

    Doch das reicht immer noch nicht.


    Pünktlich zur Vorweihnachtszeit, nämlich per 1. Dezember, erhöht unsere Regierung die LKW-Maut – und zwar gleich um fast das Doppelte. Deutschlands Transportunternehmer müssen dann, erstens, einen Aufschlag in Höhe von 200,- Euro pro Tonne CO2 blechen. Für den durchschnittlichen, großen Diesel-LKW werden dann statt 19,2 Cent pro Kilometer plötzlich 34,8 Cent fällig.

    Das sind irrwitzige 83 Prozent mehr.


    Ampel verdoppelt LKW-Maut
    Deutschlands Brummi-Fahrern fällt der staatliche Himmel auf den Kopf. Die rot-grün-gelbe Bundesregierung erhöht ihnen über eine CO2-Abgabe massiv die Kosten.…
    www.tichyseinblick.de

    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als
    reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als
    Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3
    (Kunstfreiheit-Satire)
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16


    Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist blos ein Dummkopf.
    Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.


    Berthold Brecht

Schriftgröße:  A A A A A