Deutsche Immobilien kaufen j/n?

  • Es wird dann wohl bald unheimlich viele Feuerwehreinsätze bei unsanierten Häusern geben. ?(

    da bleibt aber auch einiges über, und arbeiten kann man in der stinkebude dann auch nich mehr


    dann lieber holz mitm bagger runter und osterfeuor

    It begins to make more sense if mentally, one stops thinking about Covid and Marburg as names of microbes, and start thinking of them as brand names of weapons systems (like Predator drone, Hellfire missiles or F-22 jet).

  • Soziologe Beckert fordert "Sondervermögen" für Wohnungsbau | Made in Bocholt
    Soziologe Beckert fordert "Sondervermögen" für Wohnungsbau
    madeinbocholt.de



    Jens Beckert, Direktor des Max-Planck-Instituts für Gesellschaftsforschung in Köln, fordert ein milliardenschweres Konjunkturprogramm für den Wohnungsbau.

    .... sagte Beckert dem „Spiegel“. Es brauche ein „Sondervermögen“ analog zur Bundeswehr.


    Für den Sozialwissenschaftler spiegeln die zunehmenden Konflikte die immer stärkere gesellschaftliche Verunsicherung. Man könne alles richtig machen im Leben, sich nichts zuschulden kommen lassen „und dennoch bleibt das Gefühl, dass man niemals das erreichen können wird, was die Eltern erreicht haben – was einem auch irgendwie zusteht.“


    Beckert sieht einen Zusammenhang zwischen deutschem Wohnfrust und

    steigenden Umfragewerten für die AfD.


    Im Spiegel lautet der Titel:

    "Das Thema Wohnungskauf spielt nur noch für die obere Mittelschicht eine Rolle".


    Der komplette Artikel ist hinter der Bezahlschranke.


    Bauen gegen AfD :D


    Der Zug ist für Viele abgefahren, das habe ich mehrfach gesagt und auch schon vor Jahren angekündigt. Als die Zinsen bei <1% waren, habe ich empfohlen alle Finanzpapiere die man hat aber auch Aktien zu verkaufen und als EK einzusetzen. Wer das gemacht hat und auf 15 oder gar 20 Jahren fest abgeschlossen hat, besauft sich jeden Tag vor Freude.


    Das Konjunktur Programm wird kommen. Die Sanierung aber auch. So werden wohl einige Ihr Haus verkaufen müssen an andere die sich für das Bauprogramm "qualifizieren" werden. Es werden doch die Privaten Firmen absahnen. So funktioniert unser System.


    Die Eigentümer Quote in DE wird weiter sinken.


    Mein Nachbar hat mir vorige Woche eine Nachricht geschickt und gefragt, ob ich mein Haus verkaufen würde, da ich ja nur noch selten da wäre. Eine Bekannte hätte Interesse. Ich darauf hin gefragt ob die Bekannte die Preise kennt. Ja, das tue sie und hätte auch viel EK. Naja, ich verkaufe trotzdem nicht.



    Gruß von Bumerang
    _________________________________________________________________________________
    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  • Es geht in der Politik nie um die Gesellschaft, Klima, Umwelt etc. NIE.


    Es geht immer um die Interessen kleiner Gruppen.


    Leider glauben noch immer zu viele, dass Politiker grundsätzlich was fürs Volk tun, und nur ein wenig auch an sich denken. Man toleriert die Korruption weil man denkt, jo mei, die Paar Millionen, Scheiß drauf, wenn ich mir Haus, Auto und Urlaub leisten kann, passt scho'. Doch es geht um viele Milliarden für die Großen nicht um ein Paar Milliönchen in die eigene Tasche. Ja, bis Haus, Auto und Urlaub futsch sind.


    Die Plünderung wird immer vollständig erfolgen bzw bis es zum massiven Widerstand kommt. Früher hören sie nicht auf, wie manche noch hoffen. Am Ende des Zyklus wird am meisten verdient oder verloren.

    Gruß von Bumerang
    _________________________________________________________________________________
    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  • Genau ! 100 % richtig. Betonung(en) : …bis Haus, Auto und Urlaub futsch sind. Und: Am Ende des Zyklus wird am meisten verdient oder verloren ! 😛🥳😉

  • Genau ! 100 % richtig. Betonung(en) : …bis Haus, Auto und Urlaub futsch sind. Und: Am Ende des Zyklus wird am meisten verdient oder verloren ! 😛🥳😉

    Die Freude kann ich nicht nachvollziehen. Denn nur wer nichts hat, kann nichts verlieren 8) .


    OK, Schadenfreude ist die einzige die übrig bleibt. Aber die Immobilie wird trotzdem einer besitzen, wenn der gehasste Nachbar auf dessen Garten man aus der kleinen DG Wohnung zur Miete voller Neid jahrelang geblickt hat, sie verloren hat. Schwacher Trost, wenn du mich fragst.

    Gruß von Bumerang
    _________________________________________________________________________________
    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  • Beckert sieht einen Zusammenhang zwischen deutschem Wohnfrust und

    steigenden Umfragewerten für die AfD.

    In Bitterfeld-Wolfen reissen sie noch heute Platten ab, die leerstehen.

    Zwischen wem ist da heute Stichwahl und wer lag nach der ersten Wahl vorne ?

    Ich glaube zwar nicht, dass die AfD da heute den Bürgermeister stellt, aber an zuviel oder zuwenig Wohnraum liegt es nicht.

    Wieder einer, der zuviel ÖR konsumiert.


    ... finde ich gut. Alles über Sondervermögen finanzieren.

    Das ist wie mit der Notreserve für Lebensmittel.

    So, wie vor Jahren große Bunker mit Getreide gefüllt wurden, haben sie das sicher auch mit Münzen und Banknoten gemacht.

    Und darauf greifen sie nun zurück.

    Oder sollte ich mich irren ? :hae: [smilie_happy]

    "Im alten Rom hat ein Senator vorgeschlagen, man sollte alle Sklaven mit einem weissen Armband versehen, um sie besser erkennen zu können. „Nein“, sagte ein weiser Senator, „Wenn sie sehen wie viele sie sind, dann gibt es einen Aufstand gegen uns.“


    Einmal editiert, zuletzt von ECU ()

  • oder man hat sein Eigentum gut "versteckt". Das geht mit Immobilien natürlich nicht.

    Das ist richtig, aber das haben wir 1000-fach durchgekaut. Es wird sich zeigen, ob jene die Ihre Immobilien nicht verstecken können, mehr behalten als die anderen die alles versteckt haben.


    Dir würde ich auch keine Schadenfreude vorwerfen.


    txlfan Das ist richtig. Nur geht es nicht um den Fall an sich, sondern um die Bereicherung oder Verarmung auf dem Weg in den (geplanten) Abgrund.


    Mein Kopf ist hoch, weil ich davon ausgehe, das Richtige gemacht zu haben. Mir ist es Wurscht ob die EU, DE oder USA pleite gehen oder nicht. Alle die ihr Geld direkt oder indirekt im System halten verlieren Alles!

    Gruß von Bumerang
    _________________________________________________________________________________
    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  • Kurzer Erfahrungsbericht:

    Ich vermiete aktuell eine gut 100 qm Wohnung neu. Ländliche Gegend aber "gute" Industrie und Arbeitgeber gut erreichbar.

    Bisher war die Miete sehr günstig, mit der Neuvermietung wird sie auf das hiesige Niveau für Neuvermietungen erhöht (9 -10 €).


    Bewerber gibt's viele, aber gefühlt die Hälfte kommt erst gar nicht (ohne Bescheid zu geben) und ganz viele Arbeitende und Rentner sagen ab, weil die Wohnung zu teuer ist.

    Pauschale zusagen gibt's ganz viel von Familien, die Bürgergeld bekommen. Das Jobcenter bezahlt ja. Wenn das die breite Masse der "Mindestlohn +" Malocher mitbekommt, dass sie dermaßen ausgebootet werden, macht keiner mehr Arbeit für Geld (nur noch wegen Berufung und raus von zuhause)


    Eine Bedarfsberechnung hab ich mir zeigen lassen. Eine Fünfköpfige Familie kommt auf ca. 3000 € im Monat. Da hast mit Mindestlohn und Kindergeld keine Chance.

    Klar wird aufgestockt, aber für was soll ich mich in so einen Job zwängen. Dann lieber Ehrenamt oder Sportfreak.

    Selbstwertgefühl wegen Arbeit? In so einem System - drauf geschissen.


    Ich bin gespannt wie lange das noch so geht.

  • Die Freude kann ich nicht nachvollziehen. Denn nur wer nichts hat, kann nichts verlieren 8) .


    OK, Schadenfreude ist die einzige die übrig bleibt. Aber die Immobilie wird trotzdem einer besitzen, wenn der gehasste Nachbar auf dessen Garten man aus der kleinen DG Wohnung zur Miete voller Neid jahrelang geblickt hat, sie verloren hat. Schwacher Trost, wenn du mich fragst.

    Die ’Freude‘ ist der ’scheinbaren‘wenn auch späten ’Erkenntnis‘ geschuldet. Ja, und dann trotzdem (alles) auf sichtbares Vermögen (Immo) zu setzen hat etwas ’masochistisch-suizidales‘. 😛

  • ihr/wir reden hier alle aneinander vorbei und sehen im Gegenüber dinge, die gar nicht da sind.


    Z.B. Neid oder Schadenfreude, kann ich bei keinem in diesem Faden erkennen.


    es geht ums hier und jetzt und die Zukunft und nicht um die Vergangenheit.

  • ihr/wir reden hier alle aneinander vorbei und sehen im Gegenüber dinge, die gar nicht da sind.


    Z.B. Neid oder Schadenfreude, kann ich bei keinem in diesem Faden erkennen.

    Man sieht im Anderen vor allem immer das was man selbst hat.

    Meine Beiträge sind: Kunst, Ironie, Satire, Polemik, Spiegelschau, Philosophie, Provokation, Idiotie und vor allem mein Grundrecht auf Meinungsfreiheit nach Art. 5 GG. <3 =)


    In a time of universal deceit - telling the truth is a revolutionary act
    -George Orwell-

  • Ich vermiete aktuell eine gut 100 qm Wohnung neu. Ländliche Gegend aber "gute" Industrie und Arbeitgeber gut erreichbar.

    Bisher war die Miete sehr günstig, mit der Neuvermietung wird sie auf das hiesige Niveau für Neuvermietungen erhöht (9 -10 €).

    Moin,


    bei uns in der Kleinstadt vermiete ich für 10 EUR kalt sehr gut ausgestattete Wohnungen in 1A-Lage. Du solltest bei Deinem Angebot immer vorab eine Mieterselbstauskunft verlangen. So kannst Du die ganzen Bürgergeldempfänger aussortieren. Zudem werden vermutlich i m m e r die schon länger hier Lebenden schneller sein und den Zuschlag bekommen. Aktuell gibt es einen unfassbaren Nachfrageüberhang von wirklich gut situierten Mietern und man kann frei wählen. Ich verlange ausnahmslos eine Mietkaution in Höhe von 3 Kaltmieten. Damit sortiert man die ganzen TTV (Total tote Vögel) ebenfalls aus.


    Grüße

    Goldhut


    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  • In Berg bei ca 170qm um die 5.000,-€ Kaltmiete…. Die Maklerin bestätigt, das unglaublich viele gut situierte Mieter unterwegs sind. Kaufen will keiner mehr, wegen Griff ins fallende Messer, Regierungswahnsinn usw.

    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire) Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16.

    Forums-Disclaimer: Abgegebene likes entsprechen nie dem Gedankengut des Gebers, sondern sind als reine Belustigung zu betrachten und nicht im Sinne der DSGVO zu verwenden, da als Teil der Satire zu verstehen.

  • Die ’Freude‘ ist der ’scheinbaren‘wenn auch späten ’Erkenntnis‘ geschuldet. Ja, und dann trotzdem (alles) auf sichtbares Vermögen (Immo) zu setzen hat etwas ’masochistisch-suizidales‘. 😛

    Entweder du leidest an Scholzschen Krankheit oder du liest meine Beiträge auf die du antwortest gar nicht erst. Wozu auch, Bashen geht am besten ohne Bezug auf den Inhalt :D .


    Ich hatte mehrfach geschrieben, dass ich EM habe, und zwar genug um Schulden bzw Zwangshypotheken zu bezahlen. Deshalb habe ich zu beidem geraten.

    Mit Immo verdient man viel Geld das man teilweise in EM stecken kann.


    @all Wer Den Neid des Kollegen hier nicht sieht, muss wohl beide Augen zu haben und den Kopf im Morast halten.


    Dark-End natürlich geht es um hier und jetzt bzw Zukunft.


    Hier und jetzt können die meisten sich keine Immobilien mehr leisten. Auch nicht ohne Urlaub und Kneipenbesuche und mit Butterbrot 3 Mal am Tag.


    Was die Zukunft bringt wissen wir alle nicht. Doch eins ist sicher. Die von mit genannte Gruppe wird es nicht besser haben als heute.

    Gruß von Bumerang
    _________________________________________________________________________________
    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

Schriftgröße:  A A A A A