Verfall des Hegemon USA

    • Offizieller Beitrag

    Andererseits, wenn ich hier mal schaue, was mittlerweile alles Made in China und was in Vergleich dazu Made in USA ist, finde ich das schon plausibel.

    Ja.


    Neben der dem Forum habe ich weitere Hobbies, Astronomie mit ihren Instrumenten, Sportwaffen mit Zubehör z.B..
    Allein zu diesen Bereichen habe ich sehr viele Käufe in China getätigt, die allesamt sehr preisgünstg und qualitativ spitze waren.


    Ganz anders die AMIs: Täglich werde ich im Net von vielen Mails aus USA überschwemmt mit oberschlauen Infos und oder Empfehlungen, schlimm wie eine Hydra: Auf jedes "Unsubscribe" folgt mind.eine neue Belästigung.


    Das können die Amis sicher besser als manche Konkurrenz:
    -- Belästigen,
    -- Impertinentes Aufdrängen,
    -- Geschwätz ohne Ende.


    "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

    "Die Demokratie ist das Paradies der Schreier und Schwätzer, Phraseure, Schmeichler und Schmarotzer, die jedem sachlichen Talent weit mehr den Weg verlegen, als dies in einer anderen Verfassungsform vorkommt." E.von Hartmann

    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  • Die besten Schachspieler kommen aus Russland und China stellt regelmäßig die Gewinner von Mathematik-Wettbewerben. Selbst wenn da Yankees gewinnen, haben sie chinesische Vorfahren.


    Die Kabale hat ihre Vormachtstellung durch Intrigen und 'divide et impera' erlangt, während sich die anderen in der Zeit mit ihren kommunistischen Ideologien selbst ausgebremst haben.


    Hoffen wir, dass diesmal Schach und Mathe gegen Bösartigkeit gewinnen. Als Deutscher muss ich sagen, dass mein Land nicht mehr all zu viel Zeit hat aus dem US-Einfluss befreit zu werden, bevor hier wieder alle auf den Bäumen sitzen.

    Aaach saach das nich.
    Ich kannte da mal nen, der spielte in Waischenfeld, hier in Frankn.
    Der putzte jeden wech.
    War wohl auch nur wegen dem Bier da.


  • Das war die Frau aus „Damengambit“, wg Bier und so….

    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire) Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16.

    Forums-Disclaimer: Abgegebene likes entsprechen nie dem Gedankengut des Gebers, sondern sind als reine Belustigung zu betrachten und nicht im Sinne der DSGVO zu verwenden, da als Teil der Satire zu verstehen.

  • Wisst ihr, warum die Franken Bier trinken?
    Schon mal deren Wein probiert!? :D

    [smilie_happy] [smilie_happy] [smilie_happy] [smilie_happy] :thumbup:


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Lernen, ohne zu denken, ist töricht; denken, ohne zu lernen, ist gefährlich."Konfuzius"


    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  • Und sie können dir gut billigen Chinaschrott teuer verkaufen.


    Kaufe mittlerweile lieber direkt aus China, mit anderem Logo aber dafür zu angemessenen Preisen.


    Mittlerweile kommen aus China auch sehr gute Optiken und ZF, sind qualitativ wesentlich besser als der Amikram und Preislich gut 50% billiger.
    Die könnnen sogar Zeiss Qualität, wenn man denen genug €uronen dafür gibt.

  • Die könnnen sogar Zeiss Qualität, wenn man denen genug €uronen dafür gibt.

    Warum auch nicht. Die sind ja nicht unfähig.
    Die Zeiten des billigen Kopierens sind längst vorbei.

    Demokratie ist die Diktatur der Dummen (Friedrich von Schiller)
    Das Grundprinzip der Parteien-Demokratie ist, die Bürger von der Macht fernzuhalten (Michael Winkler)
    Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt, wird von ihr überrollt werden. 8o
    Wer Banken sein Geld überlässt, macht sich mitschuldig :!:

  • Zitat von Simon Betschinger

    China ist keine Gefahr für die Weltmacht USA. 30 Jahre erlebten die Chinesen ein kapitalistisches Wachstumswunder. Unternehmen wie Alibaba wurden sogar zu Konkurrenten für die US-Techkonzerne. Die Bevölkerung erfreute sich enormer Wohlstandsgewinne.
    Doch dann wurden die Kommunisten übermütig. Sie entmachteten geniale Unternehmer wie Jack Ma und setzten Funktionäre in die Entscheidungsgremien der Firmen. Auf einmal läuft es nicht mehr rund. Die Wirtschaft steckt in der Krise.
    Fazit: Es ist überall auf Welt das gleiche Bild. Marktwirtschaft und Unternehmer erschaffen Wohlstand. Sobald die Planwirtschaftler übernehmen, geht es abwärts.

    Quelle: https://twitter.com/SBetschinger/status/1693686838265876525


    Laut diesen Aussagen könnten die USA deren Hegemonie noch weiter am Leben erhalten - und ich kann der Kernaussage, sprich die Kommunisten werden übermütig durchaus etwas abgewinnen.


    Wer Langfristig hier das Rennen macht wird uns wie immer die Zukunft zeigen.

  • Die schweizer Weltwoche unter Roger Köppel nimmt sich die USA als Welt-Unfriedensstifter des letzten und jetzigen Jahrhunderts vor.
    Leider steht der Artikel hinter einer Bezahlschranke, aber ich finde es schon bemerkenswert das eine westeuropäische Zeitung überhaupt so etwas bringt.


    https://weltwoche.ch/story/sup…DIq4Z_36G9oyy3sE4RH_EOMCU



    Bin mir sicher dass die Nato und die USA das Rennen nicht macht,die haben sich verrennt,ist auch gut so!! :boese:

  • Aus dem Artikel lese ich heraus, daß Trump ein Befürworter des Dollars als Weltleitwährung ist, ergo auch ein Befürworter der damit verbundenen Unterdrückung und Erpressung anderer Staaten.


    Schön, dann weiß man doch, was man von ihm zu halten hat.

    Klar wäre das für Trump die beste aller Welten!


    Die Frage ist nur:
    Merkt Biden (oder seine Hintertanentruppe) rechtzeitig, wenn das gerittene Pferd tot ist?


    Wer schafft es eine weiche Landung hinzulegen - und wer den harten Abflug, wenn der tote Gaul im vollen Galopp kollabiert?

  • ......
    Die Frage ist nur:
    Merkt Biden (oder seine Hintertanentruppe) rechtzeitig, wenn das gerittene Pferd tot ist?


    Wer schafft es eine weiche Landung hinzulegen - und wer den harten Abflug, wenn der tote Gaul im vollen Galopp kollabiert?

    Nu sei nich so........das Schäuferla landet auch erst so 12 Std. danach im weichen Abfluch in da Schüßel.
    Scho widda einer für Insider.


  • Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Südafrika: Die Brics-Staaten wollen sich nicht vom Westen regieren lassen – Annalena Baerbock empört (msn.com)


    Das geht zumindest mal in die richtige Richtung...ich kann zwar aus dem Artikel nicht rauslesen, ob die gute Frau das heute gesagt hat, ist aber an sich auch egal. :)


    aus dem Artikel der Berliner Zeitung:
    -------------
    Neben geopolitischen Konflikten steht die Umgestaltung des Weltwirtschaftssystems auf der Tagesordnung des Gipfels, der noch bis zum 24. August in Südafrika stattfindet. Die Präsidentin der von den Brics-Staaten finanzierten Neuen Entwicklungsbank, die frühere Staatschefin Brasiliens Dilma Roussef, erläuterte die Ziele: „Wir gehen davon aus, dass wir in diesem Jahr zwischen acht und zehn Milliarden US-Dollar an Krediten vergeben werden“, sagte Rousseff der Financial Times in einem Interview. „Unser Ziel ist es, etwa 30 Prozent unserer Kredite zu erreichen – in Landeswährung.“ So werde die Neue Entwicklungsbank Schuldtitel in Südafrika in Rand ausgeben und „dasselbe in Brasilien mit dem Real machen“. Die Bank vergibt bereits Kredite in chinesischen Yuan (Renminbi). Die Ausweitung der Kreditvergabe in lokaler Währung unterstützt ein von den Brics-Staaten vereinbartes umfassenderes Ziel, die Nutzung von Alternativen zum Dollar bei Handels- und Finanztransaktionen zu fördern.
    --------------

  • Und sie können dir gut billigen Chinaschrott teuer verkaufen.
    Kaufe mittlerweile lieber direkt aus China, mit anderem Logo aber dafür zu angemessenen Preisen.


    Mittlerweile kommen aus China auch sehr gute Optiken und ZF, sind qualitativ wesentlich besser als der Amikram und Preislich gut 50% billiger.
    Die könnnen sogar Zeiss Qualität, wenn man denen genug €uronen dafür gibt.


    Technisch sind die Chinesen auf vielen Feldern an den Amis vorbei und auch an den Deutschen. Die Eliten dort haben gegenüber den unsrigen im Schnitt jetzt schon zumindest gleichgezogen, der "Unterbau" hängt jedoch noch hintenan.



    Am Beispiel der Optiken z.B. ist es so, dass diese konstruktiv und materialtechnisch häufig sehr sehr gut und dabei
    extrem kostengünstig sind.


    Leider ist nach meinen Erfahrungen noch relativ häufig der Zusammenbau in den chinesischen Fabriken unterirdisch, da wird z.B. häufig der Dreck des Hallenbodens mit eingebaut, dieser darf dann bei jedem Gebrauch durch das Okular betrachtet werden


    Die Chinesen exportieren auch sehr hochwertige und präzise Automatikuhren (sogar mit zugekauften sehr ordentlichen Schweizer Uhrwerken) für ca. 1/4 der hier aufgerufenen Preise, wenn man Pech hat, sind aber auch dort unter dem (übrigens auch sehr hochwertigen) Uhrgläsern ärgerliche Verschmutzungen, diese sind auch schlimmstenfalls in den Uhrwerken zu finden.


    An der Genauigkeit und Sauberkeit der Arbeiter in der Herstellung müssen die Chinesen noch arbeiten, da habe ich aber mittelfristig keine Bedenken, die werden sicherlich in einem überschaubaren Zeitraum allen Bereichen am Westen vorbeiziehen.

  • Die Chinesen exportieren auch sehr hochwertige und präzise Automatikuhren (sogar mit zugekauften sehr ordentlichen Schweizer Uhrwerken) für ca. 1/4 der hier aufgerufenen Preise, wenn man Pech hat, sind aber auch dort unter dem (übrigens auch sehr hochwertigen) Uhrgläsern ärgerliche Verschmutzungen, diese sind auch schlimmstenfalls in den Uhrwerken zu finden.

    So viel mir bekannt ist, haben die Chinesen im letzten Jahrzehnt die Fabriken einiger Schweizer Uhrenfabrikanten komplett aufgekauft. Von daher wüsste ich nicht, was sie in der Hinsicht aus der Schweiz noch importieren sollten? Selbst sogenannte Manufakturen in der Schweiz und in Deutschland generieren Swiss Made oder Made in Germany über die Justage und Ziselierung des in Fernost hergestellten Werkes. In Glashütte wurde sogar ein Prozess geführt.

  • einige vielleicht ja, aber die großen Werke z.B. Sellita und ETA produzieren noch in der Schweiz, wobei ETA noch zaudert zu liefern, Sellita jedoch nicht..
    Und wenn die ggf. dennoch verkauften Werke (ausgebaut und neu montiert in China) anlaufen, ggf. unter schweizer Hilfestellung, sollten die Werke immer noch TOP sein, nur eben beim Zusammenbau haperts noch, das sind größtenteils angelernte Produktionskräfte, mit wirklichen deutschen Facharbeitern nicht zu vergleichen.

  • The Russian leader claimed the five BRICS members –
    Russia, China, India, Brazil and South Africa – are becoming the new
    world economic leaders, adding that their cumulative share of global GDP
    has reached 26%.
    He noted that if measured by purchasing
    power parity, BRICS has already surpassed the Group of Seven leading
    industrialized nations – accounting for 31% of the global economy, compared to 30% for the G7.
    Over
    the past 10 years, mutual investment between the BRICS member states
    has increased by six times. Their total investments in the world economy
    have doubled, while cumulative exports account for 20% of the global
    total, Putin said.

    https://www.zerohedge.com/geop…ome-geopolitical-rival-g7



    thomas bachheimer ist in südafrika vor ort
    https://bachheimer.com/brics


    Ramaphosa spricht als Gastgeber:
    - lobt den BRICS-Binnenmarkt von 162 Mrd USD sowie "foreign investments" in neuer Rekordhöhe
    - Economic growth muss transparent und inklusive sein (????)
    - selbstbewußt: BRICS powerfull force of global growth!
    - Das Hauptthema dieses Summits "BRICS and Africa" wie wir in der früh schon angesprochen haben: BRIC+global South!
    - Ramaphosa zählt sämtliche Rohstoffe und Seltene Erden Afrikas auf.
    - Investoren können die Rohstoffe gerne hier fördern, aber sie müssen sie auch hier zu Produkten verarbeiten.
    - Es geht nicht mehr, dass man Gestein, Erze und Sande einfach so aus Afrika ausführt (die erste Bombe)!
    - Focus auf small und medium business und Firmen die von Frauen besessen oder gemanaged werden. WE NEED TO FREE THE WOMEN OF THE CONTINENT.
    - Wie von mir bereits mehrfach vermutet, werden heute Abend die Erweiterungsfragen diskutiert! TB
    Lula betritt die Bühne
    - Lula zeigt Muskeln: BRICS haben wirtschaftlich die G7 überholt.
    - Die New Development Bank muss ein global Leader im Finanzwesen werden.
    - Focus auf lokalen Währungen trotz der Partnerschaft der Entwicklungsländer.
    - Brasilien sollte den Handel mit Afrika wieder ausweiten.
    Der Rest Kongreß-Bla-Bla.


    Putin wird per Video zugeschaltet.
    - tosender Applaus im Saal
    - Wirtschaftliche Erholung nach COVID
    - Industrielle Transformation
    - TechnologieTransfer sind die Hauptherausforderungen für Putin
    - lobt die bisherige Zusammenarbeit und Partnerschaftlichkeit und Respekt der jeweiligen Interessen
    Muskelspiel:
    - BRICS sind die globale Mehrheit
    - total BRICS Exporte 20 % der Weltexporte - Russland 40% Steigerung
    - Wir sind stärker als G7 in puncto Kaufkraft!!!!!!
    - Der Anteil des USD im BRICS-Handel sinkt um oder auf (hab ich nciht verstanden) 28%
    - Neue elektronische Verbindungen und neue Transportrouten sind nötig
    - moderne Logistiklösungen stehen im Focus und RUS arbeitet aktiv daran
    - Flagship-Project die neue Seidenstrasse und die neue Nord-See-Transport-Route
    - Schiff und Bahn sollen wie noch nie kompatibel und verbunden sein.
    - Russ. Nordseehäfen werden mit Häfen im persischen Golf verbunden werden
    - Wir sind führend in Bekämpfung des Welthungers mittels Lebensmittelproduktion
    - Getreide-Deal ist ein rein menschliches Projekt und wir machen nur weiter, wenn der "Getreide-Deal" NICHT politisch benutzt wird - was jetzt der Fall ist.
    - Wir haben - ausserhalb des Deals - 25-50.000 t Getreide für 6 afrik. Staaten zur Verfügung gestellt.
    - Einladung aller BRICS zur Eastern Economic Conference in Wladiwostok - tosender Applaus.
    Danke, Wladimir - ich komm gern - zoist den Flug?
    Jetzt Modi - weniger Applaus als bei Putin
    - 1. Sitzung 2009 - kurz nach Finanzkrise - BRICS war ein Hoffnungsweg f d globale Wirtchaft
    - Indien will die globale Zugmaschine der Welt
    - Indien hat Krisen in Möglichkeiten umgewandelt
    - Unsere Reformen haben Indiens Wirtschaft und Flexibilität sowie das Investoren-Vertrauen gestärkt.
    - Indien hat einen massiven Sprung nach vorne gemacht. Hauptprofiteure sind indische Frauen.
    - 360 Mrd USD Sozialtransfers in Indien
    - Indien hat die billigsten Gigabitkosten
    - Alle Unternehmungen verwenden UPI (Zahlungstechnologie) - Möglichkeiten auch für BRICS Staaten
    - 120 Mrd USD/Jahr für Infrastruktur-Erneuerung ermöglichen neues Indien
    - INDIEN ist unter den globalen Führer im Bereich der erneuerbaren Energien - mit enormen Markt für dieselben
    - Gründungsszene: Indien hat über 100 Unicorns
    - Im Jahre 2040 gehört Indien zu den "Developed States"
    Jetzt Ersatzmann für Xi (ein Minister)
    - referenziert auf das BRICS Treffen vor 10 Jahren und was inzwischen geschehen ist
    - Jeder hat Recht auf Frieden und ein glückliches Leben (witzig wenn die Chinesen sowas sagen).
    - China möchte die Entwicklungen innerhalb BRICS aber auch innerhalb der WTO beschleunigen.
    - Wir brauchen nachhaltige Sicherheit für alle Staaten und Handelorganisationen.
    - Wir brauchen einen Dialog für Partnerschaften ausserhalb gewisser Allianzen.
    - Wir müssen "committed" bleiben.
    - ALLE Staaten müssen kooperieren - China gründet eine "globale Zivilisation Initiative" und lädt alle Staaten ein mitzumachen.
    -
    China möchte bei keinem internat. Kräftemessen mitmachen sondern hat
    die Modernisierung Chinas samt der Modernisierung der Handelspartner und
    des Dialoges im Fokus.
    - Unsere TORE stehen jedem offen, der mit uns
    wirtschaftlich kooperieren möchte und wir werden noch mehr
    Möglichkeiten für die internationale Wirtschaftsgemeinschaft schaffen.

    Dies irae | Money is made in the DELTA between PERCEPTION and REALITY


    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als
    reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als
    Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

Schriftgröße:  A A A A A