Allgemeine Sachlage bei Minenaktien

  • Hätte mal ne Frage in die Runde:


    Wenn Reserven und Ressourcen angegeben werden, dann sind das ja immer Measured und Indicated sowie Inferred. Sind Reserven, sofern die separat angegeben werden, Teil der M&I oder muss ich die separat zählen?


    Danke und anbei ein Beispiel:


    ~182 Mio Oz Silber oder ~149 Mio Oz Silber?


    "Glück ist, was passiert, wenn Vorbereitung auf Gelegenheit trifft."
    Lucius Annaeus Seneca (1 - 65 n. Chr.)

    • Offizieller Beitrag

    Moin


    Es sind 3 Kategorien : P&P , M&I sowie Inferred.


    Die Tabelle gibt bereits den Hinweis in M&I Resources "Exclusive of Mineral Reserves".


    Grüsse
    Edel


    "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

    "Die Demokratie ist das Paradies der Schreier und Schwätzer, Phraseure, Schmeichler und Schmarotzer, die jedem sachlichen Talent weit mehr den Weg verlegen, als dies in einer anderen Verfassungsform vorkommt." E.von Hartmann

    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  • Ich entschuldige mich für diese Wortmeldung und danke Wurschtler, Dionicar und Nebelparder für ihre Antworten auf die (t)drollige Wortmeldung von Wapiti. Was in unseren sogenannten Leitmedien verzapft und gelogen und asymmetrisch zu Gunsten des Westens dargestellt wird ist ja nicht mehr zu ertragen.


    Sorry da ist der Gaul mit mir durchgegangen

    Hey Jumbo, kannst du es denn nie sein lassen mit deinem belehrenden Paralleluniversum know-how ? Das mag eine Handvoll toll finden, aber du bist nun mal im falschen Forum mit dem Thema - kapier es endlich.

  • Rückblick KW12

    Der Goldpreis legte im Vergleich zur Vorwoche um 37$/oz zu.

    • Gold stieg im Vergleich zur Vorwoche um 1,9% von 1921$/oz auf 1958$/oz
    • Silber stieg im Vergleich zur Woche um 2,2% von 24,93$/oz auf 25,48$/oz
    • GSR fiel von 77,1 auf 76,8
    • 37 Gewinner / 4 unverändert / 10 Verlierer
    • durchschnittliche Wochenperformance aller 51 Unternehmen: +2,9%
    • 5 Miner markierten in der 12.KW ein neues 52 WH: Yamana Gold, Oceanagold, Silver Lake Res,Firefinch & SSR Mining
    • kein Miner mit einem neuen 52 WT

    Top 5 der abgelaufenen KW

    1. Mandalay Res 3,27C$ (+26,3%)
    2. Polyus 12.200 RUB (+14,9%)
    3. Firefinch 0,945A$ (+13,9%)
    4. Equinox 8,74$ (+9,0%)
    5. Newmont Mining 78,95$ (+6,0%)

    Der Anstieg von Mandalay wundert mich nicht, so war die Aktie in der 11.KW ohne News rd. 20% gefallen.
    Polyus wird zeitweise wieder an der MOEX gehandelt, & Firefinch konnte seine Resourcenbasis stärken.

    Flop 5 der abgelaufenen KW

    1. Fortuna Silver 3,84$ (-8,1%)
    2. Endeavour Mining 30,83C$ (-6,3%)
    3. Argonaut 2,47C$ (-2,4%)
    4. Sibanye 17,26$ (-2,0%)
    5. Karora 6,16A$ (-1,8%)

    Den Abschlag bei Fortuna Silver kann ich nicht nachvollziehen, die FY21 Zahlen waren gut, offenbar hatten manche Analysten höhere EPS erwartet, in meinen Augen kein Beinbruch. Endeavour Minig schwächelt jetzt schon die dritte Wochen ein wenig, ob es Probleme in/mit Westafrika gibt kann derzeit nicht abschätzen, rein von den Zahlen her müsste EDV m.M.n. höher stehen. Argonaut kommt auch nicht aus der Hüfte, da noch nicht abschließend geklärt ist, wie das restliche Kapital für den Bau der Magino-Mine beschafft werden soll (EK/FK).


    Zum Schluss noch ein kleiner Hinweis am Rande, wer sich für einen kanadischen Produzenten interessiert und kein Problem damit hat, dass das Unternehmen "erst" 1 Mine betreibt könnte sich mal Victoria Gold etwas genauer anschauen. Dort gab es in der vergangenen Woche Zahlen für FY21.

  • Das Problem bei Fortuna glaube ich, ist es das gleiche Thema wie bei Endeavour nämlich ihre Minen in Burkina Faso. Bei beiden Firmen liegt ein beträchtlicher Teil der Minenkapazität hier und Burkina Faso wird eben als unsicher angesehen. Für mich ist Mali ein noch unsicherer Kandidat, deshalb habe ich mich mal von der Hälfte meiner B2Gold Aktien getrennt. Bei Fortuna bin ich sehr optimistisch, dass Sie in kürze das Seguela Projekt in der Elfenbeinküste zum Laufen bekommen, dann sieht die Risikoverteilung deutlich besser aus. Deshalb sehe ich Fortuna trotz des Länderrisikos auf dieser Basis als Kaufkandidaten an.
    Victoria Gold ist eine tolle Mine mit viel Potential und kann mit dem generierten Cashflow aus eigener Kraft wachsen.

  • Moin moin - Insiderverkäufe bei Eldorado Gold

    Vor allem in den letzten drei Monaten verkaufen die Insider kräftig Aktien.

    Es gibt auch auf Sicht von 12 Monaten keinen einzigen Kauf.


    Es kann natürlich sein, dass eine Haltefrist für Mitarbeiter Aktien ausgelaufen ist, allerdings könnte einem diese Abstimmung mit den Füßen schon zu denken geben.


    Wie weit ist Olympia in Griechenland? Steht da noch eine Finanzierung bzw. "Nachbesserung" an?


    M.E. eher Finger weg. Es gibt Besseres.


    Am 31.03. gibt es eine Menge News.
    Da ich nicht investiert bin, überlasse ich anderen das Weitere. ;)


    LG Vatapitta

    Dschihad-Regeln 1 bis 4: (Seite 46 + 47 gekürzt)

    1) Dschihad ist von Allah befohlen. ...

    2) Lass dich niemals durch irgendwelche Regeln oder Einschränkungen aufhalten, der Zweck heiligt jedes Mittel, egal wie furchtbar. ...

    3) Spiele immer das Opfer. Mohammed kehrt die Sichtweise um. .... Der Angriff ist ihre Schuld und die Muslime sind die Opfer, nicht die Ungläubigen.

    4) Wiederhole das wieder und immer wieder und die Leute werden es irgendwann glauben. .....

  • Rückblick KW 13


    Der Goldpreis verlor im Vergleich zur Vorwoche 33$/oz.

    • Gold fiel im Vergleich zur Vorwoche um 1,7% von 1958$/oz auf 1925$/oz
    • Silber fiel im Vergleich zur Woche um 3,5% von 25,48$/oz auf 24,59$/oz
    • GSR stieg von 76,8 auf 78,3
    • 26 Gewinner / 0 unverändert / 25 Verlierer
    • durchschnittliche Wochenperformance aller 51 Unternehmen: -0,3%
    • 3 Miner markierten in der 13.KW ein neues 52 WH: Newmont, Firefinch & Medusa Mining
    • 1 Miner mit einem neuen 52 WT: Galiano Gold

    Top5 der abgelaufenen KW

    1. Firefinch 1,18A$ (+24,9%)
    2. Polymetal 969 RUB (+15,7%)
    3. Karora 6,68 C$ (+8,4%)
    4. Kinross 6,02$ (+5,1%)
    5. Newmont 82,78$ (+4,9%)

    Firefinch scheint bei vielen hier unter dem Radar zu fliegen, die hatten im Zuge des Barrick/Randgold Merges die Morila Mine von Barrick erworben, wer sich für die Story interessiert, hier gehts zum Thread:
    https://www.goldseiten-forum.c…d/23666-firefinch-ffx-ax/
    Allerdings hat sich Firefinch inzwischen verfünffacht und ist mit einer MK von 1,4 Mrd. A$ auch kein Schnäppchen mehr.
    Polymetal zogen auch kräftig an, nachdem bekannt wurde das die russischen Assets ausgelagert werden sollen.
    Bei Kinross scheint der Markt die Bemühungen zu honorieren, u.a. die Kupol-Mine in Russland zeitnah verkaufen zu wollen. Man sei in exklusiven Gesprächen.

    Flop5 der abgelaufenen Woche

    1. Galiano Gold 0,532$ (-15,6%)
    2. Tietto 0,50 A$ (-14,5%)
    3. Ramelius 1,425A$ (-7,5%)
    4. Gran Colombia 5,47C$ (-7,4%)
    5. Victoria Gold 15,96C$ (-6,9%)

    Über Galiano habe ich in der letzten Zeit bereits ausführlich geschrieben, hier könnte demnächst ein Eigentümerwechsel bevorstehen.Tietto Minerals ist auch sehr interessant, der Developer aus der Elfenbeinküste hat letzte Woche eine 130 Mio. A$ Finanzierung bekanntgegeben. Link zum Thread:
    https://www.goldseiten-forum.c…8-tietto-minerals-tie-ax/
    Für Ramelius sind mir keine News bekannt, aber das Kursniveau sieht interessant aus (einstelliges KGV, Gewinnmarge > 20%). Sollte man im Blick behalten! Gran Colombia mit guten Zahlen, aber für mich nicht investierbar, wegen dem hohen Länderrisiko.
    Den Kursrückgang bei Victoria Gold sehe ich als Möglichkeit für einen Einstieg.

  • Dazu passend dass eine meiner Depotbanken genau am Rubeltief schrieb dass sie den Rubelhandel Einstellen. So kann der Michel nicht von einer erholung provitieren.
    Konnte leider zu der Zeit auch keine Russenaktien kaufen.

  • Moin moin,


    heute mal wieder einen Blick auf PGM geworfen. Ich hoffe, da sind alle raus. Das kann man sich kaum vorstellen!
    Auf dem Weg vom Entwickler zum Produzenten verliert der Aktienkurs sagenhafte 86% von 1,81 C$ auf heute 0,25 C$. :pinch: Was für ein begnadetes Management.


    Die Marktkapitalisierung beträgt aktuell noch knapp 119 Mio C$.
    Wer könnte den Laden übernehmen und die Gangster im Management rausschmeißen. Das Gold kann ja nicht weglaufen. Oder wieviel Schulden hat PGM derzeit?


    Oh, ich sehe gerade, dass das Management schon komplett neu ist (bis auf den Geologen)


    Managers
    NameTitleAgeSince
    Troy J. FierroPresident, Chief Executive Officer & Director582022
    Chris HaubrichChief Financial Officer-2022
    Philip SmerchanskiVice President-Exploration & Technical Services452022
    Terrence F. D. SmithChief Operating Officer462022
    Adrian P. O'BrienDirector-Investor Relations & Communications--
    Ashley KatesVice President-Finance & Corporate Secretary-2022
    Christopher LeeChief Geoscientist532016
    Bryan WilsonVice President & General Manager-Mine-2022



    Jetzt hilft es zu wissen, wo diese Leute vorher gearbeitet haben.
    Besonders interessant ist natürlich was der CEO gemacht hat.
    Für 2022 werden 120 Mio. an Schulden ausgewiesen. Keine Ahnung, ob das aktuell ist.
    Am 07.12 2020 lag der Kurs bei ca. 2,90 C$. :hae:
    Die Schulden sind aktuell höher als die Marktkapitalisierung!


    Der Zock wäre sehr heiß.


    CEO Troy J. Fierro

    Der hat seit 2014 im Board von PGM gepennt. Ansonsten eine beeindruckende Karriere. Nun soll er es richten. Anglogold Ashanti ist mit 19% beteiligt und könnte PGM irgendwann übernehmen. - Wird es noch billiger? Durch die Kapitalerhöhung zu 0,53 C$ im Februar sind ca. 30 Mio C$ in die Kasse gekommen.


    PGM scheint ein schwarzes Loch zu sein. Es werden bis Jahresende weitere 50 Mio. Dollar benötigt.


    Könnte genau so enden wie Harte Gold. 50 Mio. nach 30 Mio im Februar???




    Ich habe mich heute von Westgold getrennt, da es der schwächste Wert im Depot war. Die Zahl der nicht eingehaltenen Prognosen ist unendlich und es gibt Besseres. Zudem möchte ich deutlich Cash aufbauen.
    Die Börsen sind im Stinkflug. Die Landung wird m. E. nicht sanft sein. ;)


    Die EZB kann mit einer deutlichen Zinserhöhung den Euro stabilisieren und damit die Energiekosten in Dollar senken, was die Inflation etwas abschwächen könnte. - Eine ganze Regierung klammert sich an einen Grashalm. Wenn das mal gut geht.


    Sinkende Energiepreise auf Grund einer Rezession sind gut für die Minen wegen des hohen Kostenanteils von Energie beim Bergbau. Eine Rezession führt zur Flucht in physisches Gold, weil Aktien fallen und Unternehmensanleihen Ausfall gefährdet sind. Die sinkenden Steuereinnahmen und die höheren Sozialkosten können dann zu steigenden Zinsen bei Staatsanleihen führen. Helikoptergeld für die Arbeitslosen führt zu einer steigenden Geldmenge bei schrumpfendem Warenangebot und somit zu höherer Inflation. - Das wird richtig böse. :pinch:


    LG Vatapitta

    Dschihad-Regeln 1 bis 4: (Seite 46 + 47 gekürzt)

    1) Dschihad ist von Allah befohlen. ...

    2) Lass dich niemals durch irgendwelche Regeln oder Einschränkungen aufhalten, der Zweck heiligt jedes Mittel, egal wie furchtbar. ...

    3) Spiele immer das Opfer. Mohammed kehrt die Sichtweise um. .... Der Angriff ist ihre Schuld und die Muslime sind die Opfer, nicht die Ungläubigen.

    4) Wiederhole das wieder und immer wieder und die Leute werden es irgendwann glauben. .....

    4 Mal editiert, zuletzt von vatapitta ()

  • Es ist traurig. Da ist einfach auch viel Pech dabei. Um Aurcana steht es auch ganz übel. Dabei haben sich ja viele unglaublich Mühe gegeben.
    :(
    Wenn der erste Barren gegossen ist, beginnt für die entwickelte Mine die gefährlichste und entscheidende Phase. Dann wirds ernst. Da nimmt man wirklich jeweils am besten einen grossen Happen raus... gibt ja eigentlich auch die L-Kurve vor.


    Meinen Zock hatte ich mit Harte, hier bin ich vorerst nicht scharf drauf. :whistling:

  • PGM's "Madsen" hat eine schwierige Geologie, das war auch ein Grund, warum die Mine die Produktion Ende 1999 eingestellt hat.


    Als das Management die Mine 2012 (?) übernommen hat, hätte ihnen dieses PROBLEM bewusst sein MÜSSEN.
    Trotzdem haben sie es, mit einer riesigen Marketing-Maschinerie, als hochgradiges Multi-Millionen Unzen Projekt angepreist.

  • kingston news


    https://cdn-api.markitdigital.…35c2d45a094df02a206a39ff4


    Outstanding High-Grade Gold Hits from Initial Drilling
    at Pearse North – Mineral Hill, NS


    First diamond drill-hole returns an exceptional wide high-grade intercept of 39m @ 4.2g/t Au
    • Significant high-grade gold results received for the first diamond drill-hole at the Pearse North
    deposit at the Mineral Hill Mine, NSW:
    o 39m @ 4.2g/t Au and 37g/t Ag from 37m, including:
    ▪ 3m @ 26.67g/t Au, 27g/t Ag from 38m
    • Current drilling confirms the presence of significant gold mineralisation outside the current
    Ore Reserve pit shell, which was set at a US$1,300/oz gold price.
    • Drilling designed to confirm geological modelling at Pearse North and to provide key data to
    update the Mineral Resource Estimate expected in Q3 2022.
    • Results for the remainder of the diamond drilling at Pearse North expected in May.
    • Extensional Reverse Circulation (RC) drilling at Pearse North now underway.
    • Diamond drilling at the SOZ underground deposit is also currently underway, with results
    expected in May.
    Kingston Resources Limited (ASX: KSN) (Kingston or the Company) is pleased to report highly
    encouraging results from the first diamond drill-hole completed at the Pearse North deposit, at the recently
    acquired Mineral Hill Mine, located approximately 60km from Condobolin in the Cobar region of NSW.
    Initial results from the drilling confirm the high-grade tenor of the Pearse North deposit and also indicate that
    there is significant gold mineralisation outside of the existing Ore Reserve pit shell, which was determined
    using a US$1300/oz gold price. Significant gold intercepts from the hole include:
    • 39m @ 4.2g/t Au and 37g/t Ag including:
    o 15m @ 7.3g/t Au and 44g/t Ag from 38m, including:
    ▪ 3m @ 26.67g/t Au, 27g/t Ag from 38m
    o 2.4m @ 6.9g/t Au, 21g/t Ag from 42.7m
    o 1.4m @ 8.4g/t Au, 194g/t Ag from 48m
    o 4.2m @ 1.2g/t Au, 33g/t Ag from 55.8m, including:
    ▪ 0.7m @ 2.8g/t Au, 102g/t Ag from 55.8m
    o 7.4m @ 5.1g/t Au and 35g/t Ag from 64.6m, including:
    ▪ 2.4m @ 11.2g/t Au, 22g/t Ag from 65.5m
    o 1.6m @ 5.1g/t Au, 66g/t Ag from 74m


    bg bh

    Dies irae | Money is made in the DELTA between PERCEPTION and REALITY


    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als
    reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als
    Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

    Einmal editiert, zuletzt von Blue Horseshoe ()

  • Meiner Meinung nach die spannendsten Details, sollten die news weiter positiv sein, müsste sich das auch im Kurs wiederspiegeln. Ich hoffe sie werden (noch) nicht gekauft.

  • Ich habe noch einmal in Ruhe darüber nachgedacht. Die Warrants sind aus dem Geld, von dort kommt nichts.
    Anglo-American Gold 19,9% und Sprott sind wesentlich beteiligt. Dazu kommt ein Plan, was zu tun ist um die Produktion hoch zu fahren. Ich vermute stark, dass die beiden PGM nicht Pleite gehen lassen. 50 Mio. $ sind keine Unsumme. Dass die Kohle vom Februar schon investiert wurde, um dringend notwendige Dinge voran zubringen, sehe ich erst mal positiv. Das Ganze wird dauern. Der Kurs hat nach dem Abverkauf bei hohem Volumen bisher kein neues Tief gemacht und das Volumen geht zurück. Könnte sein, dass diejenigen die in Panik verkaufen wollten jetzt einigermaßen durch sind. Mein Einsatz ist bescheiden unter 3%. Ich werde auf keinen Fall "verbilligen", falls es weiter abwärts geht. Mentaler Stopp Loss bei 0,15 C$.


    Neu im Management:
    Mr. Wilson brings over 34 years of mining industry experience, the majority of which has been in management positions at operating mines. From 2015 to 2021, Mr. Wilson served as Mine General Manager of Impala Canada’s Lac Des Iles Mine (formerly North American Palladium) where he led a workforce of over 700 employees. Under his leadership, the Lac Des Iles mine experienced a significant turnaround from challenged entity to a profitable mine. Bryan’s previous experience includes Mine Manager/Operations Senior Manager at Lac Des Iles, Operations General Foreman at Nickel Rim South Mine for Glencore, Construction Coordinator, Lateral Mine and Blasthole Coordinator, Frontline Development Coordinator, Transportation Captain and Frontline Supervisor. Mr. Wilson began his career as an underground miner in Red Lake, Ontario, first with Dickenson Mines and subsequently with Placer Dome at the Campbell Mine from 1988 to 2001. [Blockierte Grafik: https://www.puregoldmining.ca/wp-content/uploads/2022/02/Bryan-Wilson-headshot-500x600px.png]
    Ein alter weißer Mann! - Das stimmt mich optimistisch! :thumbup:
    Ich denke von ihm, dass er den Job nicht annehmen würde, wenn es aussichtslos wäre.
    Ich traue ihm klares Denken, Realismus, Entschlusskraft und Durchsetzungsfähigkeit zu.
    Er ist ein erfahrener Sanierer, was bei der benötigten Finanzierung von unschätzbarem Wert ist.


    Die To Do Liste sieht zumindest nach einem vernünftigen Plan und realisierbar aus.
    Nachbarn der Mine sind Evolution Mining und Barrick und die sollten sich mit der Geologie dort auskennen. ;)



    LG Vatapitta

    Dschihad-Regeln 1 bis 4: (Seite 46 + 47 gekürzt)

    1) Dschihad ist von Allah befohlen. ...

    2) Lass dich niemals durch irgendwelche Regeln oder Einschränkungen aufhalten, der Zweck heiligt jedes Mittel, egal wie furchtbar. ...

    3) Spiele immer das Opfer. Mohammed kehrt die Sichtweise um. .... Der Angriff ist ihre Schuld und die Muslime sind die Opfer, nicht die Ungläubigen.

    4) Wiederhole das wieder und immer wieder und die Leute werden es irgendwann glauben. .....

    8 Mal editiert, zuletzt von vatapitta ()

  • Das Kardinalproblem im Moment besteht darin, dass die Goldader, die abgebaut wird,verunreinigt wird durch nachsickerndes Geröll, das so gut wie kein Gold enthält und welches das goldhaltige Gestein, das zur Mühle transportiert wird in seinem erwartetem Goldgehalt sinken läßt. Hier im letzten Quartal auf unter 5g/t. Ein einigermaßen guter Bergbauingenieur sollte dieses Problem durchaus in den Griff bekommen.

  • Rückblick KW 14

    Der Goldpreis konnte im Vergleich zur Vorwoche 23$/oz zulegen.

    • Gold stieg im Vergleich zur Vorwoche um 1,2% von 1925$/oz auf 1948$/o
    • Silber stieg im Vergleich zur Woche um 0,6% von 25,59$/oz auf 24,73$/o
    • GSR stieg von 78,3 auf 78,
    • 24 Gewinner / 2 unverändert / 25 Verliere
    • durchschnittliche Wochenperformance aller 51 Unternehmen: -0,3%
    • 8 Miner markierten in der 14.KW ein neues 52 WH: Newmont, Yamana, Oceanagold, Karora, Mandalay, Capricorn, Firefinch & SSR Mining
    • kein Miner mit einem neuen 52 WT:

    Top5 der abgelaufenen KW

    1. Mandalay 3,71 C$ (+13,8%)
    2. Polyus 13.636 RUB (+9,1%)
    3. Oceanagold 3,07C$ (+5,5%)
    4. GCM Mining 5,66 C$ (+3,5%)
    5. Endeavour Mining 32,67C$ (+3,4%)

    Insgesamt war die 14. KW eher eine ruhigere Handelswoche bei den Goldproduzenten. Mandalay hat seit der 11. KW über 40% zugelegt, den Anstieg bei Oceanagold auf ein neues 52 WH halte ich ebenfalls für gerechtfertigt, da die Didipio Mine in 2022 wieder produziert.
    https://www.goldseiten-forum.c…old-ogc-asx-tsx/?pageNo=5


    Flop5 der abgelaufenen Woche

    1. Firefinch 1,065A$ (-9,7%)
    2. Wesdome 14,67C$ (-8,7%)
    3. Harmony Gold 4,86$ (-7,6%)
    4. Polymetal 904 RUB (-6,7%)
    5. Westgold 1,775 A$ (-6,3%)
    6. Victoria Gold 15,04 C$ (-5,8%)

    Die Verliererseite sieht etwas interessanter aus, mit Wesdome, die eine Verschnaufpause eingelegt haben, nach ihrem 52 WH vor einigen Wochen bei 16,77C$. Westgold wird nach seiner 100 Mio. A$ weiter abverkauft, bis zum 52 WT sind es noch knapp über 10%. Victoria Gold hat die Produktionszahlen für das erste Quartal bekannt gegeben, diese lagen mit 24,4 koz Gold unter dem Vorjahreszeitraum (26,8 koz Gold).

  • Guten Morgen zusammen! Für die mittelfristige Lagebewertung schaue ich gerne auf den Performance-Vgl. GDX vs. GDXJ, denn in einem sich mittelfristig etablierenden Bullenmarkt sollte es nach anfänglicher Führungsrolle des GDX zu einer besseren Performance des GDXJ kommen, weil die Risikobereitschaft steigt und vermehrt auf noch nicht so stark gestiegene kleinere Minen gesetzt wird. Und siehe da, im 6-Monatsvergleich liegt der GDX noch klar vorne (+25 vs + 17 %), aber im Monatsvgl. hat der GDXJ den GDX jetzt überfügelt (+11,4 vs. +10,7 %).


    Gruß, Jones

Schriftgröße:  A A A A A