Uranium Energy / UEC (NYSE)


  • Bisher sieht es nicht weiter nach short aus :thumbup:

    • Offizieller Beitrag

    Der "Aktionär" mit einem Schmarrn.


    Solche Empfehlungen bestätigen wieder einmal, sich auf solche Blättchen nicht zu verlassen, aber sie ernähren sich von der großen Herde.


    "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

    "Die Demokratie ist das Paradies der Schreier und Schwätzer, Phraseure, Schmeichler und Schmarotzer, die jedem sachlichen Talent weit mehr den Weg verlegen, als dies in einer anderen Verfassungsform vorkommt." E.von Hartmann

    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

    • Offizieller Beitrag

    Bisher sieht es nicht weiter nach short aus :thumbup:

    Im Gegenteil : Der Aufwärtstrend beschleunigt sich, zumindest kurzfristig.


    Die von woernie erwähnten 3 $ in Greifweite. :)


    Grüsse
    Edel

    • Offizieller Beitrag

    Der Uransektor schwächelt, UEC + Kumpane betroffen...


    Bin gestern schon wieder raus. Kommt Zeit, kommt Rat.


    Der Hype bei den Edelmetallen scheint Nebenwirkungen zu zeigen.


    Grüsse
    Edel

  • Uranium Energy Corp reicht Zusammenfassung des technischen Berichts SK 1300 für sein Weltklasse-Roughrider-Projekt in Saskatchewan, Kanada, ein.


    https://www.uraniumenergy.com/…index.php?content_id=1016



    • Die Gesamtressourcen des Roughrider-Projekts belaufen sich auf 27,8 Millionen Pfund. U 3 O 8 in 389.000 Tonnen mit einem Gehalt von 3,25 % U 3 O 8 in der angezeigten Kategorie und 36,0 Millionen Pfund. U 3 O 8 in 359.000 Tonnen mit einem Gehalt von 4,55 % U 3 O 8 in der abgeleiteten Kategorie (Tabelle 1).
    • Nach dem Erwerb des Roughrider-Projekts im Jahr 2012 führte Rio Tinto zwischen 2012 und 2016 weitere Abgrenzungs- und geotechnische Bohrungen durch, um die Zone Far East weiter abzugrenzen und das Vertrauensniveau der Ressourcen zu erhöhen. Diese neue TRS-Ressource basiert auf 665 Diamantbohrlöchern, die bis dato von Hathor Exploration Limited („Hathor“) und Rio Tinto mit insgesamt etwa 228.180 Bohrmetern auf dem Projekt niedergebracht wurden.
    • Für einen einheitlichen Ansatz und zur Nutzung vorhandener technischer Kenntnisse des Projekts hat UEC diesen TRS-Ressourcenbericht mit dem Team von SRK Consulting erstellt und dabei auf deren hervorragenden technischen Kenntnissen und Erfahrungen mit dem Projekt aufgebaut. Der größte Teil des Gewinns an angezeigten Ressourcen stammt aus der Zone Far East, die zuvor von Hathor nicht bekannt gegeben wurde.
    • Die nächsten Schritte für das Projekt durch UEC werden darin bestehen, eine wirtschaftliche Erstbewertungsstudie in Auftrag zu geben und weitere Abgrenzungsbohrungen durchzuführen, um die aktuellen abgeleiteten Ressourcen auf angezeigte Ressourcen hochzustufen.
    • Das Projekt hat Zugang zu Allwetterstraßen und Strominfrastruktur. Es gibt einen öffentlich zugänglichen Flughafen bei Points North Landing, 6 km vom Depotbereich entfernt.
    • Die zugeordneten Ressourcen von UEC belaufen sich nun auf insgesamt 226,2 Millionen Pfund U 3 O 8 in den gemessenen und angezeigten Kategorien und 102,7 Millionen Pfund U 3 O 8 in der abgeleiteten Kategorie für alle seine Projekte (1) , was den Status von UEC als eines der größten diversifizierten nordamerikanischen Unternehmen zementiert Uran Unternehmen.
    • Ein weiterer Auszug.
    • Amir Adnani, CEO und President, erklärte: „Unsere Vision ist es, UEC zum führenden westlichen Anbieter von sicherem, 100 % nicht abgesichertem Uran zu entwickeln , indem wir eine Plattform aus US-amerikanischen und kanadischen Vermögenswerten kombinieren. Die neue Roughrider-Ressource ist ein aufregender Katalysator für UEC in Ost-Athabasca und verankert unsere kanadische hochgradige konventionelle Pipeline. Von hier aus bereiten wir uns darauf vor, 1) eine wirtschaftliche Erstbewertungsstudie bei Roughrider abzuschließen und 2) zusätzliche Bohrungen durchzuführen, um diese neueste Ressource zu verbessern und zu erweitern. Unsere zukünftigen Entwicklungspläne werden erheblich von den Tier-1- ESG-, Geotechnik- und Genehmigungsarbeiten profitieren, die von Rio Tinto durchgeführt wurden, um das Roughrider-Projekt in Richtung Produktion voranzubringen.“

    Weiterhin investiert.


    Guss RS

    • Offizieller Beitrag

    UEC sieht stark überverkauft aus. Bei 2 $ besteht eine sehr starke Unterstützung, die mehrfach gehalten hat.


    Eher zufällig verläuft dort die 600 mA wkl.


    Grüsse
    Edel

    • Offizieller Beitrag

    -- Genug korrigiert?
    -- Unterstützung?

  • die letzten Hochs und Tiefs waren jeweils immer tiefer...


    für mich aktuell noch keine Besserung in Sicht.


    Ich "glaube" ( :rolleyes: ) wir sehen wieder ca. 1.95$


    bei einer Marktpanik, sicher noch tiefer. Wenn die Details (betreffend Immobilien und im Anschluss mit den Banken) im gestrigen Artikel von M. Ballanger auf GS stimmen, drängt sich eine Marktpanik in absehbarer Zeit unweigerlich auf.


    Darauf warte ich mit 50% Cash. Das FOMO-Risiko, dass hier (im Bereich Uran) "vorher" ein Paradigmenwechsel stattfindet gehe ich ein.


    Grüsse BCH

  • Wenn die Details (betreffend Immobilien und im Anschluss mit den Banken) im gestrigen Artikel von M. Ballanger auf GS stimmen, drängt sich eine Marktpanik in absehbarer Zeit unweigerlich auf.

    Hier zwar offtopic, aber für den schnellen Zugriff schnell mal den Link:
    Michael Ballanger, Neubewertung von Sicherheiten am Horizont
    https://www.goldseiten.de/arti…erheiten-am-Horizont.html


    dort auf Seite 2:


    [...] Außerdem erhalte ich oft wahre Juwelen an Informationen, wie zum Beispiel diese Woche von meinem Freund "David" aus New York City, der mir schrieb:


    "Brookfield Properties hat eine 800-Millionen-Dollar-Hypothek auf zwei Bürotürme in Los Angeles, die gerade in die Zwangsvollstreckung gegangen sind. Es war eine klassische Zwangsvollstreckung. Das Darlehen mit variablem Zinssatz wurde 2018 mit einer Bürobelegungsrate von 80% und 300.000 US-Dollar an Zinszahlungen aufgenommen. Derzeit liegt die Bürobelegungsrate bei 52%, die Zinszahlungen belaufen sich auf 800.000 US-Dollar. Dies ist erst der Anfang. Es gibt viele Bürogebäude in New York City mit ähnlichen Problemen."


    Das ist die Art von Informationen, die in den Mainstream-Medien nie gesendet wird und schon gar nicht von Medien, die an einer unvoreingenommenen Berichterstattung interessiert sind. CNBC ist durch die Werbekampagnen und Werbestücke der Wall Street so kompromittiert worden, dass sie gezwungen sind, jede Geschichte, die als "bearisch" ausgelegt werden könnte, auszusparen, um ihre Werbekunden nicht durch die Verbreitung von bärischen Nachrichten zu verärgern.


    Wenn Bürotürme in L.A. durch steigende Leerstandsquoten und höhere Kreditkosten in die Zwangsverwaltung gedrängt werden, können Sie darauf wetten, dass die gleiche Malaise in Großstädten in Nordamerika und Europa grassiert. [...]


    [smilie_denk]

  • es scheint als würde sich eine Trendwende bei Uran abzeichnen.
    Irgendwo muß der Strom ja herkommen und die EU hat Atomkraft als öko präferiert. Die Länder der EU haben´s kapiert, D nicht, dafür zahlt D.

    Wirtschaftskrise ist erst, wenn´s in der BLÖD steht - basda! :]
    Gewisse Schlüsselreizworte, hindern mich die Beiträge zu lesen; bspw. legalisierte Päderasteorg, gen. Kirche, u.a.

    Mein Beiträge sind ausschließlich private Meinungsäußerung und keinesfalls Tatsachenbehauptungen. Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire) gilt hier.

    Nehme gerne Angebot von gelb glänzenden Rändern Krügers entgegen. [smilie_blume]

  • es scheint als würde sich eine Trendwende bei Uran abzeichnen.
    Irgendwo muß der Strom ja herkommen und die EU hat Atomkraft als öko präferiert. Die Länder der EU haben´s kapiert, D nicht, dafür zahlt D.

    Diese Trendwende zeichnet sich schon seit einigen Jahren ab. ab Mitte 2021 waren in 2 Wellen bei den Uranaktien verrückte Kursgewinne zu sehen.


    Seit dem 11. November 2021 (wahrscheinlich der 1. Zinserhöhung) geht es unaufhörlich abwärts. Und dies trotz einer wahren Flut von bullischen Nachrichten für Uran. All diese Nachrichten scheinen aber immer irgendwie wie Seifenblasen zu platzen.


    Ich war Gottseidank zwischenzeitlich teilweise ausgestiegen.


    Ich bin nach wie vor davon überzeugt, dass hier (UEC sowie der ganze Uransektor) sobald der richtige Katalysator eintritt, wahrhaftig die Hölle losbrechen wird...


    in der Zwischenzeit versuche ich die Anzahl meiner Aktien zu potenzieren.... :pinch:


    Grüsse BCH

  • Wer nicht mal ein halbes Promille !!!!! an Zinszahlung aufbringrt ist wahrlich einSolventer Schuldner. :thumbup:

  • Ja, wenn man eine typisch deutsche Finanzierung dagegen vergleicht (ich gehe mal vom normalen Kleinhyp.geschäft aus- da ich mich nicht bei den großen Immob.finanzgn. auskenne)


    3 % Zinsen über 10 Jahre und 1-2 % Tilgung....dann würde das 32 Mio....40 Mio.-Zahlungen bedeuten.


    Wenn der Schuldner also bei 300Tsd.....800Tsd. strauchelt, da muß man wirklich fragen, wer vermittelt solche Finanzierungen und wenn keine adäquaten Sicherheiten hinterlegt sind, dann gehört der Kreditgeber selbstverständlich auch in die Insolvenz. Sowas muß der Markt bereinigen !


    :)

    Gold’s value is not determined by world events, political turmoil, or industrial demand. The only thing that you need to know in order to understand and appreciate gold for what it is, is to know and understand what is happening to the US dollar.
    Kelsey's Gold Facts

  • Zu UEC :


    [Blockierte Grafik: https://de.share-your-photo.com/img/ef1359a0c0.png]


    @Euroliebhaber: Wäre nicht auch denkbar, daß es sich in Deinem Wellen-Ende "5" um eine überschießende "b"
    handelt,


    somit der notwendige Rücklauf zur"4" nicht bei 2,35 $ sondern bei 1,93 $ als Mindestanforderung anzusetzen ist ?


    Wer sich bei EW zuhause fühlt, kann es sich ja mal anschauen - ich hoffe, ich übersehe nichts als Hobby-EW-ler.


    [Blockierte Grafik: https://tvc-invdn-com.investin…0f4143fc43659fa7bf47b.png]
    :)

    Gold’s value is not determined by world events, political turmoil, or industrial demand. The only thing that you need to know in order to understand and appreciate gold for what it is, is to know and understand what is happening to the US dollar.
    Kelsey's Gold Facts

    3 Mal editiert, zuletzt von Caldera ()

  • @Caldera Gute Frage. Die letzte Welle runter zum Kursziel bei 2,35 konnte man schon als eine 5er-Welle zählen.


    Aber das ist schon gut möglich. Noch sehe ich das aber als Korrektur, die 2,35 waren ja das naheliegendste Ziel. Worunter es auf keinen Fall gehen darf, sind meiner Meinung nach 1,89. Dann wäre der Bullenmarkt beendet.


    [Blockierte Grafik: https://de.share-your-photo.com/img/b587221a5c.png]

Schriftgröße:  A A A A A