Wirtschaftskrise 2019+ und eure Berichte

  • ich schrieb ja schon, gut alimentiert und kurz vor der Pensionierung oder hernach, kommen die Ratten aus den Löchern um die hand, die sie jahrelang liebten, weil sie von der gefüttert wurden, zu beißen. Das ist 1. bösartig und 2. feige!


    Ratten mag wohl kaum einer, deswegen, werden sie üblicherweise vergiftet oder erschlagen, jedenfalls ist kaum einer begeistert, wenn er Besuch von ihnen bekommt,

    Wirtschaftskrise ist erst, wenn´s in der BLÖD steht - basda! :]
    Gewisse Schlüsselreizworte, hindern mich die Beiträge zu lesen; bspw. legalisierte Päderasteorg, gen. Kirche, u.a.

    Mein Beiträge sind ausschließlich private Meinungsäußerung und keinesfalls Tatsachenbehauptungen. Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire) gilt hier.

    Nehme gerne Angebot von gelb glänzenden Rändern Krügers entgegen. [smilie_blume]

  • ❗️Der belgische Premierminister Alexandre De Croo hat seinen Rücktritt angekündigt



    Die nächsten…..

    "Wenn die fehlgeleitete öffentliche Meinung das Verabscheuungswürdige ehrt und das Ehrenhafte verachtet, die Tugend bestraft und das Laster belohnt, das Schädliche ermutigt und das Nützliche entmutigt, der Lüge Beifall klatscht und die Wahrheit unter Gleichgültigkeit oder Beleidigung erstickt, kehrt eine Nation dem Fortschritt den Rücken und kann nur durch die schrecklichen Lehren der Katastrophe wiederhergestellt werden."

    - Frédéric Bastiat

  • Brüssel ergreift die MAcht!


    Neuwahlen in F, Rücktritt in B, Neuwahlen in GB, wer ist der nächste? wann wird Olaf gefällt?

    Wirtschaftskrise ist erst, wenn´s in der BLÖD steht - basda! :]
    Gewisse Schlüsselreizworte, hindern mich die Beiträge zu lesen; bspw. legalisierte Päderasteorg, gen. Kirche, u.a.

    Mein Beiträge sind ausschließlich private Meinungsäußerung und keinesfalls Tatsachenbehauptungen. Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire) gilt hier.

    Nehme gerne Angebot von gelb glänzenden Rändern Krügers entgegen. [smilie_blume]

  • der schwarze Stein rollt schon seit der Boss der Bosse dafür gesorgt hat, dass die Bosse ihre Aktien steuerfrei verkaufen durften.


    Aber allen Ernstes, was wollen die Firmen noch hier in brd.land, einem Land, das aus einer alternden Gesellschaft besteht, die meint sich den Luxus leisten zu können im Klima- und Gutmenschenwahn andere Nationen zu diffamieren, denunzieren und sich beispiellos in den Selbstmord zu stürzen?


    Hier sind die meisten satt und zufrieden und lauschen jetzt nur mehr ihren persönlichen Wehwehchen, der Rest interessiert nicht. Hier sollen die Jungen die Alten durchfüttern und selber Hunger leiden, ja wie altruistisch widernatürlich ist denn dieses Ansinnen?


    die Alten sollen weiter, wenn möglich qualifiziert bis ultimo arbeiten, sind aber zu blöd um mit dem Auto, weil es gibt i. d. R. keinen vernünftigen ÖPNV außerhalb der Ballungszentren, und müssen deshalb ab 65 regelmäßig zum Fahrlehrer. M. a. W. Bagger, Kran, Stapler, etc. steuern geht noch, aber Teilnahme am Verkehr ist perdu?


    Die unternehmen müßten also wieder Sammeltaxis oder Busse einsetzen um ihre alten Arbeitswilligen einzusammel, weil zum Fahren sind die ja zu blöd.


    Ja watt nu? Zum autofahren zu blöd, aber zum Autobahn bauen und x cbm Erde verschieben oder gar, Baustellenabsicherungen anbringen, reichts noch?


    MESA; MACHT EUREN SCHEIß ALLENE

    Wirtschaftskrise ist erst, wenn´s in der BLÖD steht - basda! :]
    Gewisse Schlüsselreizworte, hindern mich die Beiträge zu lesen; bspw. legalisierte Päderasteorg, gen. Kirche, u.a.

    Mein Beiträge sind ausschließlich private Meinungsäußerung und keinesfalls Tatsachenbehauptungen. Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire) gilt hier.

    Nehme gerne Angebot von gelb glänzenden Rändern Krügers entgegen. [smilie_blume]

  • Baustoffhandel BayWa in schwerer Krise

    "Der Baustoffhändler Baywa ist mit über fünf Milliarden Euro verschuldet. Einsparungen und Verkäufe unprofitabler Geschäfte sollen jetzt aus der Krise führen. Vorstandschef Marcus Pöllinger versprach den Aktionären am Dienstag auf der Hauptversammlung nach dem Verlustjahr 2023 einen "Transformationsprozess" und ein wesentlich besseres Ergebnis in diesem Jahr. "Jede Einheit muss künftig für sich profitabel sein", sagte Pöllinger. Von Aktionären kam scharfe Kritik an der Entwicklung des Unternehmens, sowohl von Aktionärsvereinigungen als auch von einzelnen Anteilseignern."


    Bayerisches Unternehmen in schwerer Krise: Milliardenschulden und wütende Aktionäre
    Dem bayerischen Großkonzern BayWa geht es schlecht. Riesige Schulden und wütende Aktionäre zwingen das Unternehmen wohl zum Stellenabbau.
    www.t-online.de

    Ich bin früher täglich zur Börse gegangen, weil ich nirgendwo auf der Welt so viele Dummköpfe pro Quadratmeter treffen kann wie dort. (Kostolany)

  • Baywa ist nicht pleite, hat nur mehr Schulden als Vermögenswerte.

    Wirtschaftskrise ist erst, wenn´s in der BLÖD steht - basda! :]
    Gewisse Schlüsselreizworte, hindern mich die Beiträge zu lesen; bspw. legalisierte Päderasteorg, gen. Kirche, u.a.

    Mein Beiträge sind ausschließlich private Meinungsäußerung und keinesfalls Tatsachenbehauptungen. Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire) gilt hier.

    Nehme gerne Angebot von gelb glänzenden Rändern Krügers entgegen. [smilie_blume]

  • Marktkapitalisierung DAX. Ca. 1,5 Bio. $


    Apple und NVIDIA jeweils 3,2 Bio. $


    Alles im Lot. ;)

    "Wenn die fehlgeleitete öffentliche Meinung das Verabscheuungswürdige ehrt und das Ehrenhafte verachtet, die Tugend bestraft und das Laster belohnt, das Schädliche ermutigt und das Nützliche entmutigt, der Lüge Beifall klatscht und die Wahrheit unter Gleichgültigkeit oder Beleidigung erstickt, kehrt eine Nation dem Fortschritt den Rücken und kann nur durch die schrecklichen Lehren der Katastrophe wiederhergestellt werden."

    - Frédéric Bastiat


  • Deutschland rutscht weiter ab – „Es ist die Summe an Dingen, die schlechter sind“


    Der Wirtschaftsstandort Deutschland rutscht laut einer Studie immer weiter ab. Vor zehn Jahren lag die Bundesrepublik noch auf Platz sechs, in diesem Jahr auf Platz 24. „Die Ampel hat es eigentlich noch erschwert“, sagt Thorsten Alsleben von der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft.

    Die Baugenehmigungen sind im freien Fall, dadurch fällt es auch nicht auf, dass die Baufirmen auch kein qualifiziertes Personal haben, um überhaupt mehr bauen zu können. Es rollt etwas auf uns zu, und das sind nicht nur messerschwingende Migranten oder Faschismus…

    Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!
    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16T


  • dann müssen wir alle halt ein wenig enger zusammenrücken, kuscheln, spart Heizung, und dan noch so ein hitziger junger brauner.....

    Den Mädels wird's gefallen!

    Wirtschaftskrise ist erst, wenn´s in der BLÖD steht - basda! :]
    Gewisse Schlüsselreizworte, hindern mich die Beiträge zu lesen; bspw. legalisierte Päderasteorg, gen. Kirche, u.a.

    Mein Beiträge sind ausschließlich private Meinungsäußerung und keinesfalls Tatsachenbehauptungen. Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire) gilt hier.

    Nehme gerne Angebot von gelb glänzenden Rändern Krügers entgegen. [smilie_blume]



  • Das Schlaraffenland wird ein jehes Ende haben.


    Die Langschläfer müssen bald sehr früh aufstehen. Die nominalen Erhöhung vom Bürgergeld etc sind weit hinter der Inflation. Weitere Maßnahmen werden reduziert. Die Ministerpräsidenten haben beschlossen, an Migranten nur noch 50€ bar auszuzahlen, der Rest muss mit der Karte bezahlt werden. Also nix mit Lese-Fair.... . Da werden wohl noch mehr "Fachkräfte" ausrasten.

    Gruß von Bumerang
    _________________________________________________________________________________
    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  • Haben gerade hier etliche Leute von Anfang an gesagt, dass Bürgergeld ein Honeyppot ist an dessen Ende wahrscheinlich verpflichtender Arbeitsdienst steht.
    Nur ging ich damals von Straßenkehren usw. aus.


    Das war aber, bevor der 3. Weltkrieg in der Warteschleife stand.

    "Ihr denkt es wird irgendwann wieder besser, wenn ihr ihnen gehorcht.
    Aber es wird nie wieder besser werden, weil ihr ihnen gehorcht"


    Netzfund, Verfasser unbekannt.

  • ein Bekannter mit Sohn und Tochter schon Veteran in Sozialhilfe/Hartz4/Bürgergeld und sehr erfahren darin hat aber Rücken und wird nicht in den Krieg ziehen


    irgendeiner wird schon die Miete und Nebenkosten zahlen

  • Nein, hehe, ist ein Schulfreund der irgendwann beschlossen hatte keine Karriere zu machen sondern vorrangig für Frau und 3 Kinder da zu sein


    die Frau und eine Tochter gehen aber arbeiten weil sie sich manchmal was extra kaufen wollen


    Wenn die ihm das Bürgergeld streichen wird der nie und nimmer in den Krieg ziehen dann gibt es halt kein Geld mehr vom Amt


    das wichtigste ist sowieso Miete und Krankenversicherung und die städtische Wohnungsgesellschaft wird ihn schon nicht rauswerfen


    oder doch?


    :hae:

  • Das Schlaraffenland wird ein jehes Ende haben.

    Soweit sind wir leider noch lange nicht.


    2,6 Mrd. sollen eingespart werden. 900 Millionen beim den Ausgaben für diese sinnlosen Bildungsträger. Nicht alle aber viele sind nur Abzock Gelddruckmaschinen für die Betreiber. Da werden Millionen verbraten für nichts.

    Ich musste vor 5 Jahren auch mal in eine solche Einrichtung. Da lernst du praktisch als hoch qualifizierter Fachmann wie du einen Computer einschalten sollst.


    Aber egal, diese Sozialausgaben kann keiner mehr bezahlen. Der Staat hat ja für nichts anderes mehr Geld. Infrastruktur, Bildung, Gesundheit, einfach alles wird kaputtgespart damit wir die Muschkoten aller Herren Länder und die Sozialschmarotzer hier durchfüttern.


    Keinerlei Leistungsbereitschaft mehr in der Gesellschaft, verständlicherweise.


    so viel Arbeit im Land und keiner wird gezwungen seinen Arsch zu bewegen. ein bekannte Gemüsebauer karrt hundert Rumänen jedes ran damit überhaupt jemand bei ihm erntet und bei ihm im Dorf sitzen sie früh im Kaffee und wissen vom Langeweile nicht wie sie den Tag rumbringen sollen. Das kann doch nicht sein.


    Als normal Arbeitender bekommst du nicht mal mehr bezahlbaren Wohnraum weil die Jobcenter jede Miete zahlen.


    Nein, das haut alles nicht mehr hin.

Schriftgröße:  A A A A A