Wirtschaftskrise 2019+ und eure Berichte

    • Offizieller Beitrag

    In wenigen Minuten beginnt der Lifestream mit der "Zürcher Rede" von Viktor Orhan auf

    Weltwoche.ch!


    (asu Anlass des 90. Geburtstages der Schweizer Wochenzeitung "Die Weltwoche"


    LF

  • Wobei die WGV auch ordentlich teuer geworden ist. Nur sind andere meist noch teurer ;(
    Aber so ist das halt. Solange der Blödschlafmichel nicht auf die Beine kommt, heißt es mitgefangen, mit gehangen.

    "Ihr denkt es wird irgendwann wieder besser, wenn ihr ihnen gehorcht.
    Aber es wird nie wieder besser werden, weil ihr ihnen gehorcht"


    Netzfund, Verfasser unbekannt.

  • Um hier meinen Senf auch noch zur WGV zu hinterlassen...

    weg von der Allianz hin zur WGV

    Na da haste aber auch vom nahezu teuersten zum schwäbischsten aller Anbieter gewechselt, kein Wunder, daß sich das rechnet:) :thumbup:

    Bin bei der WGV seit dem erstem Auto, weil es halt die "Familienversicherung" war für eben jeden Gruscht... positiver Effekt: Ich mußte niemals einen einzigen Gedanken daran verschwenden, ob ich eine günstigere Versicherung finde;)

    Wobei die WGV auch ordentlich teuer geworden ist.

    Habe gerade nochmal in meiner Buchhaltung die Rechnung für 2023 der Haftpflicht + TK (TK 155,00 € Prämie /Jahr bei 150 € SB) rausgesucht und mit dem Betrag für 2024 verglichen: Ja, ist teurer geworden, bei mir moderate 13,5 % mehr (bei 28% SF 19).


    Die TK hat sich letztes Jahr bezahlt gemacht: Autobahn Steinschlag Frontscheibe im Arxxx.

    Bei VW Caddy orig. Teil mit Einbau aus der Erinnerung grob 1.500 Ocken netto (kann mich täuschen, hatte damit ja nix am Hut, telefonisch aus der Werkstatt Kostenübernahme, alles fein...)


    Statistisch alle 10 Jahre ein Steinschlag... gut, kommt aufs selbe raus [smilie_happy]


    Jetzt aber genug Werbung für die Schwaben, gell.

    f

    Lachen soll gesund sein.
    - in der Tat, es fiel mir lange schwer -
    ich probierte es aber trotzdem;) selbst, ständig und immer wieder.
    Es gelingt mir zusehends öfter, neuerdings sogar über mich selber;))

    Einmal editiert, zuletzt von fractalius ()

  • Muß nicht sein!

    Denke da an Kuba mit den zwei Währungen. Den CUP und CUC auf Dollarbasis.

    Funktioniert!!!

    Es ist den Kubanern der Besitz von CUC, Dollar, Euro und sonstigem Papiermüll gestattet. So verdrängt keine Währung die andere, sondern man verwendet das, was man gerade zur Hand hat.

    N.

    Soviel ich weiß, gibt es keinen CUC mehr.

    Demokratie ist die Diktatur der Dummen (Friedrich von Schiller)
    Das Grundprinzip der Parteien-Demokratie ist, die Bürger von der Macht fernzuhalten (Michael Winkler)
    Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt, wird von ihr überrollt werden. 8o
    Wer Banken sein Geld überlässt, macht sich mitschuldig :!:

  • US-Industrie mit überraschend deutlichem Auftragsminus

    Die Bestellungen für langlebige Güter sind im Oktober überraschend kräftig um mehr als fünf Prozent zurückgegangen. Experten hatten mit einem deutlich geringeren Rückgang gerechnet.


    Konjunktur: US-Industrie mit überraschend deutlichem Auftragsminus
    Die Bestellungen für langlebige Güter sind im Oktober überraschend kräftig um mehr als fünf Prozent zurückgegangen. Experten hatten mit einem deutlich…
    www.handelsblatt.com

    Wir befinden uns aktuell offiziell in DEFLATION
    USA: M2 -1,1% und M1 -6,5% (y/y) - Stand 03/2024
    EU: M3 +0,4% und M2 -0,6% und und M1 -7,7% (y/y) - Stand 03/2024

  • Etwas älterer Artikel:


    "Nach seinem überraschenden Erfolg bei den Vorwahlen in Argentinien wurde der Rechtsaußen-Kandidat Javier Milei in einem Fernsehinterview gefragt, warum man ihn mit Hinkel [korr.] vergleiche. »Vielleicht mache ich ja etwas falsch«, antwortete Milei. »Ich gehe nicht in die Kirche, ich gehe in den Tempel, ich spreche nicht mit Priestern, ich habe einen Oberrabbiner, und ich lerne Tora. Ich bin international als Freund Israels und als Tora-Gelehrter anerkannt. Ich bin nahe dran, ein Jude zu sein, ich brauche nur noch den Blutsbund.«


    Schwieriger Freund
    Der ultrarechte Präsidentschaftskandidat Javier Milei möchte zum Judentum konvertieren
    www.juedische-allgemeine.de


    Eigentlich passt er als Freund ganz gut.


    Und eine neuerer Artikel:


    Exzentriker mit Hang zur Tora
    Der Rechtspopulist Javier Milei wird neuer Präsident - seine Liebe zum Judentum wirkt auf viele Argentinier seltsam
    www.juedische-allgemeine.de


    Die JA will ihn nicht so richtig einordnen.

  • So, wie versprochen heute Morgen beim Einkaufen mal beobachtet was so los ist. War auch einfach, es war nämlich fast nix los. War wie immer am Freitagmorgen gegen 08:00 Uhr im E-Center um meinen Wocheneinkauf zu machen. Normal hat es da immer viele Rentner etc., aber heute war kaum was los. Es scheint also tatsächlich so zu sein, dass vielen Leuten zum Ende des Monats hin, das Geld ausgeht. Und zwar auch bei denen, die sich Edeka leisten können und wollen.

    Motto: Carpe diem et noctem.


    „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ (Albert Einstein)


    „Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit.“ (Benjamin Franklin)


    Rechtlicher Hinweis: Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16.

  • Bei Kaufland war gestern relativ viel los, weil da Donnerstags die neuen Sonderangebote raus kommen.
    Kaufland entwickelt sich hier zum Hotspot, da Vollsortimenter und die Leute inzwischen gemerkt haben, dass die Discounter auch nicht günstiger sind.

    Dafür war heute morgen auf sämtlichen Supermarkt-Parkplätzen, an denen ich vorbei gefahren bin, gähnende Leere.
    Und das am Freitag, was untypisch ist.

    "Ihr denkt es wird irgendwann wieder besser, wenn ihr ihnen gehorcht.
    Aber es wird nie wieder besser werden, weil ihr ihnen gehorcht"


    Netzfund, Verfasser unbekannt.

  • Was mir auch aufgefallen ist, früher, also so bis Mitte 2022 habe ich für den Wocheneinkauf im Schnitt immer um die 80-100 Euro im E-Center liegen lassen. Jetzt sind es regelmäßig 130-150 Euro. Und ich kaufe keinen Fertigtand.

    Motto: Carpe diem et noctem.


    „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ (Albert Einstein)


    „Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit.“ (Benjamin Franklin)


    Rechtlicher Hinweis: Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16.

  • Und zwar auch bei denen, die sich Edeka leisten können und wollen.

    Ich kauf gerne bei Edeka und zwar am Donnerstag. (Rabattaktionen)

    Wenn der Einkauf 10% günstiger wird ist kaum ein Unterschied zu anderen Discountern [smilie_love]

    Aber übermäßig besucht scheint der Laden den ganzen Monat nicht.

    Immer gutes durchkommen und kein Stau an den Kassen.

    N.

  • Paperlapapp,ständig das Gejammer :boese:


    Es geht nicht bergab sondern immer steil ruf.

    Schaut euch den fetten Dax an, der bewegt sich nur nach oben, also alles Banane :S

    Neid schadet am meisten dem, der ihn hegt, anderen gar wenig. Gleich wie der Rost das Eisen frißt, so frißt der Neid den Neider.

    Basilius der Große (330 - 379)

  • Ich bin mal auf das Gejammer der Einzelhändler bzgl. Weihnachtsgeschäft gespannt. :hae:

    Wieso, soll doch die Kundenminderheit aus deren Werbung dort einkaufen, POC und Regenbogenliebhaber :P

    Lk 12:2-3 Nichts ist verhüllt, was nicht enthüllt wird, und nichts ist verborgen, was nicht bekannt wird.Deshalb wird man alles, was ihr im Dunkeln redet, am hellen Tag hören, und was ihr einander hinter verschlossenen Türen ins Ohr flüstert, das wird man auf den Dächern verkünden.


    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  • Wieso, soll doch die Kundenminderheit aus deren Werbung dort einkaufen, POC und Regenbogenliebhaber :P

    Bei mir ist kein Weihnachtsgeschäft zu machen. Hab alles und Tand brauch ich nicht. In der Gegend rumverschenken tu ich nicht und ihren "Glühwein" könn se selber saufen. Da wird so mancher Händler baden gehen.

    N.

  • Was mir auch aufgefallen ist, früher, also so bis Mitte 2022 habe ich für den Wocheneinkauf im Schnitt immer

    Ein normaler Lebensmittel-Warenkorb hat seither nach meiner Beobachtung etwa 50% Teuerung, wobei es bei Fleisch und teilweise Gemüse über 100% sind.

    Wird dadurch abgemildert, dass manche Sachen wieder etwas günstiger geworden sind.
    Versteckte Teuerung über geringeren Verpackungsinhalt ist da noch gar nicht eingerechnet.

    "Ihr denkt es wird irgendwann wieder besser, wenn ihr ihnen gehorcht.
    Aber es wird nie wieder besser werden, weil ihr ihnen gehorcht"


    Netzfund, Verfasser unbekannt.

  • Eben kam der jährliche Liebesbrief meiner privaten Krankenversicherung (LKH). Prämie um knapp 100 Euro im Monat hoch ab 01.01.2024. Da kommt Freude auf. Zum Glück kann ich mir das leisten, denke aber, dass viele Krauterer da direkt kotzen.


    Wenn ich bedenke, dass ich in den letzten 20 Jahren nie was eingereicht habe.... könnte ich auch kotzen.

    Motto: Carpe diem et noctem.


    „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ (Albert Einstein)


    „Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit.“ (Benjamin Franklin)


    Rechtlicher Hinweis: Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16.

Schriftgröße:  A A A A A