CORONA Virus, wirtschaftliche Folgen, med. Informationen

  • Warum soll ich solchen Dummköpfen Türen öffnen oder offen halten, die sie nicht suchen?

    Den Genadelten und Geboosterten die uns mit 2G die Türen zugeknallt haben halte ich sicher keine Türen auf. Das ist endgültig vorbei. Die Deagel Liste wird Ihr Ziel bis 2025 erreichen, die Geimpften werden alle sterben!



    Sei dir da mal nicht so sicher, dass die Menschen keine Türen suchen, die Massenmedien und die Globalisten wollen genau das verhindern und wenn ich alle über einem Kamm schere und ausschließe bin ich ja nicht besser wie sie.

    Es gibt auch Leute die sich impfen liessen aus Zwang und auch Leute die danach vom Koma erwacht sind und nun nach Antworten suchen. Geimpfte die gegen die Agenda kämpfen. Für die tut es mir dann auch leid. Das Problem ist nur das Ugurs Gift da keinen Unterschied macht. Wer genadelt ist, der ist verloren.

  • Den Genadelten und Geboosterten die uns mit 2G die Türen zugeknallt haben halte ich sicher keine Türen auf. Das ist endgültig vorbei. Die Deagel Liste wird Ihr Ziel bis 2025 erreichen, die Geimpften werden alle sterben!


    Es gibt auch Leute die sich impfen liessen aus Zwang und auch Leute die danach vom Koma erwacht sind und nun nach Antworten suchen. Geimpfte die gegen die Agenda kämpfen. Für die tut es mir dann auch leid. Das Problem ist nur das Ugurs Gift da keinen Unterschied macht. Wer genadelt ist, der ist verloren.

    Sagen wir mal ich wäre in die Falle getappt, dann müsste ich sofort umschalten und mir ein Ziel stecken, das primäre Ziel bin logischerweise dann nicht mehr ich selbst, aber vl. die Rettung meiner Kinder oder der Kampf gegen das System. Die gibt es auch, da bin ich mir sicher. Wir dürfen nicht nach ihrem Schema urteilen, Geimpft = Böse , Ungeimpft = Gut, das wäre nur eine Umkehrung und spielt nur ihnen in die Hände. Also Obacht da.


    Die Frage ist, passiert hier wirklich eine durchgeplante Bevölkerungsreduktion(georgia-guidestones) oder ist es ein Kollateralschaden einer Agenda in der BigPharma und Global Player diesen einfach hinnehmen bzw. der Zweck heiligt alle Mittel.
    Beim einen sprechen wir von Milliarden Opfern, beim anderen von möglicherweise Millionen.


    Eine weitere Möglichkeit wäre ein verzerrtes Gesamtbild der Kritiker, zumindest wäre das über einen gewissen Zeitraum möglich gewesen. Man interpretiert zu viel ins eigene erdachte Super-Gau Szenario.
    Da man dies aber über einen längeren Zeitraum wohl ausschließen kann bzw. das hört ja gar nicht mehr auf mit "plötzlich und unerwartet", vor allem auch im Sportbereich .
    Israel hat ja einen Vorlauf, mein Kollege hatte mich ja gewarnt, dass auch in D bald schleichend gestorben wird und keiner wird es mit der Impfung verbinden.
    Da wurde zb. fast eine ganze Familie nach dem Boostern ausgelöscht und die haben bis zum bitteren Ende im Schimmel in der Wohnung die Ursache gesucht. Das ist völlig krank, da es sich hier nicht um eine Ägyptische Grabkammer handelt.
    Aber die Leute suchen eben überall, ich glaube eben weil die mögliche Wahrheit sie verrückt machen würde. Das ist ein Teufelskreis.
    Warum die Regierung dem nicht nach geht ist mir klar, ganz im Stil des Kanada Papers (vertuschen, vertuschen).
    Aber warum da keine ernsthaften Untersuchungen in der Medizin beginnen, völlig rätselhaft, da herrscht wohl der kollektive Hirntot.

  • Das Zauberwort heißt kognitive Dissonanz. Es ist der menschlichen Psyche nur unter größten Anstrengungen möglich einmal gefasste Entscheidungen zu revidieren. Das kann bis zur Selbstzerstörung gehen. (siehe Führerkult, Endsieg, usw.) Diese "Ansichten" wurden mit Propaganda, Gehirnwäsche und Angstmache in die Köpfe geprügelt.
    Warum niemand aus der Medizin Untersuchungen anstellt? Weil "wissenschaftlich" festgelegt ist, was die Lehre zu sein hat. Hexenverfolgung, Rassenlehre, all das wurde hoch wissenschaftlich "erforscht" und begründet. Wer nicht mitmachte, wurde erledigt...
    Bei dieser krassen Anzahl an irrsinnigem Verhalten kann man heute sagen, daß sowas wie eine "Aufklärung" nie stattgefunden hat.

  • @Gertz


    ich freue mich über unsere Zwiesprache, Danke dafür, das ist genau das, was in von/in einem Forum mag. Auch wenn wir nicht einer Meinung sind, nicht sein müssen, so ergeben sich aus den verschiedenen Blickwinkeln und Darlegungen wiederum neue Aspekte, Sichtweisen - ich danke dir dafür.


    Wieso ist es d. M. n. natürlich, dass die meisten Menschen...
    Was ist daran natürlich? Wie kommt es zu dieser Denke? Ist es der christliche Glaube an die Allmacht (Gottes) + dessen Barmherzigkeit? Solch ein natürlicher Glaube ist m. E. widernatürlich, weil er dafür sorgt Vorsicht und Verantwortung abzulegen - weil der/die/das Regierung ist ja nicht böse. Noch vor nicht allzu langer Zeit wurden ungebetene Besucher argwöhnisch empfangen, aus Vorsicht, aus Achtsamkeit gegenüber sich selbst und den seinen. Warum wohl? Einem Lehnsherren zu trauen ist nur soweit gut, wie man ihn sieht und nachvollziehen kann, was er tut - ein gerüttelt Maß an Mißtrauen hat noch nie geschadet.


    Wohin diese Selbstaufgabe von Vorsicht und Mißtrauen, diese Delegation derselben an Dritte, eine Regierung, einen Arzt, etc, führt, haben uns die Bereicherer doch deutlich beschert. Viele deutsche sind nicht mal mehr willens oder mächtig die claims ihrer Bedürfnisse abzustecken und lassen sich am Nasenring durch die Manege ziehen.


    Spätestens in den zurückliegenden 30 Jahren sollte vielen klar geworden sein, wie gut es Regierungen mit "ihren" Völkern meinen.


    Das Leben sei ein Ponyhof, nie hat das jemand behauptet, ebenso wenig, wie dass es gerecht sei. Das ist eine naive Wunschvorstellung mit der sich leichter die eigene Verantwortung delegieren läßt, an den da, der sorgt für Gerechtigkeit. Also auch hier der Wunsch nach Aufgabe von Selbstverantwortung, Selbstbewußtsein, etc. weil anstrengend, Kampf, Widerstände überwinden, etc. - man kann sich aber nicht aus dem Leben stehlen, es sei denn man wählt den Tod.


    Es mag ja sein, dass es Menschen gibt, die Türen suchen, sich aber dann nicht trauen sie zu öffnen, gar hindurch zu gehen.
    Ein Bsp.
    Ich hatte vor Jahren einen Freund, selbständiger Handwerker der stets am Existenzminimum dahin schuftete, seinen Unterhaltsverpflichtungen nicht nachkam, sein Eltern anpumpen mußte, seine private Altersvorsorge beleihen mußte etc.. Er war stets am jammern.
    Eines Tages brachte ich ihm aus Brasilien Unterlagen einer Stellenauschreibung für seine Bewerbung mit. Eine größere Fa. hatte einen k. Zulieferer gekauft, weil der selber nicht expandieren wollte und suchte nun einen kompetenten Betriebsleiter dafür - meine Freund wäre der 150% Mann dafür gewesen.
    Ich zeigte ihm die Tür, ich öffnete sie für ihn, er hätte nur hindurch gehen müssen und könnte inzwischen mit Anfang Mitte 50 "den lieben Gott einen guten Mann" sein lassen. Kurzum, er wollte nicht. Es wurden alle plausiblen und unplausiblen Gründe angeführt um die Tür nicht durchschreiten zu müssen. eine Selbständigkeit wurde nicht besser, er jammert heute noch.


    zu deinem letzten Absatz.
    Ich habe keine konkrete Vorstellung davon, was der gR bedeutet. Lasse ich Tod und Verarmung mal außen vor, würde ich behaupten wollen, dass uns ein wenig mehr Bescheidenheit ganz gut tun würde. Weniger in Urlaub fliegen, nicht jedes Wochenende mit dem KFZ 100 km wohin fahren wo es angeblich schöner als Zuhause ist, um nach ein paar km Radfahren in einem Kaffee ein Stück Torte zu essen, würde uns ja nicht gerade in die Steinzeit zurückführen. Ganz sicher würde es uns auch gut tun, uns wider richtig zu ernähren, unser Essen täglich frisch zu zu bereiten, kurzum eine ziemlicher gesellschaftlicher Wandel hinsichtlich Wertschätzung, Rollen- und Funktionsverteilungen. Geänderte Arbeitswelten, Anforderungen, etc. Ein Zurück in die 60er, 70er Jahre des 20. Jh. würde uns m. E. gut tun. Allerdings ohne Verklärung, Nostalgierung und Romantisierung dieser Zeit.
    Ja, und das ist tatsächlich Krieg, nicht mal gegen die Egoismen, denn die verändern sich dank der Evolution nur sehr langsam, es ist ein Krieg gegen die hoch gezüchtete Anspruchsmentalität, mein Haus, mein Auto, mein, mein, mein.....dem Rudeltier Mensch ist das WIR abhanden gekommen, ohne das er aber nicht überlebensfähig ist. WIR beschränkt sich heute meist nur noch auch Familienmitglieder 1. Grades, als max. Kinder und Eltern.


    Mehr WIR bedeutet auch mehr Verantwortung, mehr Toleranz statt Gleichgültigkeit, mehr Abhängigkeiten, mehr Nähe....Bescheidenheit statt Protz, usw.


    So, Schluß für heute Abend/Nacht

    Wirtschaftskrise ist erst, wenn´s in der BLÖD steht - basda! :]
    Gewisse Schlüsselreizworte, hindern mich die Beiträge zu lesen; bspw. legalisierte Päderasteorg, gen. Kirche, u.a.

    Mein Beiträge sind ausschließlich private Meinungsäußerung und keinesfalls Tatsachenbehauptungen. Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire) gilt hier.

    Nehme gerne Angebot von gelb glänzenden Rändern Krügers entgegen. [smilie_blume]

  • Ich denke, in dieser Zeit ist es wichtig zu sehen, wer die wahren Freunde sind. In meinem Umkreis sind meine Familie bis auf eine Ausnahme die einzigen ungeimpften. Soll ich mich trotz diverser Streitgespräche von denen abwenden? Nö. Manche wenden sich von uns ab, da bleibt die Türtrotzdem offen. Andere rücken näher ran.
    Mein Schwagerz.B. macht es sich einfach: Er wohnt weiter weg und sagt in seinem Freundeskreis " Der Teno ist super vernetzt und informiert. Wenn der sich Impfen lässt, mach ich das auch. Vorher nicht". Coole Socke.
    Mein bester Freund ist komplett entsetzt, dass jch mich nicht hab impfen lassen. Ist momentan etwas schwieriger. Er weiß aber auch, dass ich ein sturer Hund bin. Wir haben andere Themen über die wir reden können.
    Hätte ich mich von allen Freunden und Bekannten getrennt, die sich trotz meiner Warnungen für Kapitalbildende Lebensversicherungen entschieden haben und nun nach 30+ Jahren merken dass sie falschen Versprechungen gefolgt sind, und Ihre Ersparnisse insbesondere jetzt weginflationiert werden, hätte ich ein einsames Leben.
    Ich werde keinen meiner Freunde wegen "falscher" Entscheidungen verhöhnen oder verstossen. Habe selbst genügend falsche Entscheidungen getroffen.

  • Hast du mal die Beiträge von ikonoklast im DGF gelesen? Wenn du nicht genadelt bist, lies sie, wenn doch, lass es lieber, nicht dass du dich von der Klippe stürzt.

    Da hast Du wirklich nicht zuviel versprochen! Und deshalb habe ich diesen Beitrag von ihm, der ganz besonders die künftige Gefahr von Zombiehaftigkeit + 5G bei den mehrfach Gespritzten, sowie die Möglichkeit des Verlustes von Menschenrechten (Stichwort Transhumanismus) betont, hier zur Verdeutlichung in Teilen nochmal reingestellt:


    "Sie als Empfänger dieser Spritze sind nach diesem Fall das Eigentum der Patentinhaber. Sie sind dann ein Transhumanes Wesen. Welche Menschenrechte können Ihnen zugesprochen werden, wenn Sie kein Mensch mehr sind?"


    Die wichtigsten Punkte:
    1)
    Die Biowaffen-Operation Covid-19-"Impfstoff" ist ein geplanter Völkermord und ein Kriegsverbrechen gegen die Menschheit, welches einen mehr-dekadischen Plan der Elite erfüllt.
    2)
    Sowohl Covid-19 als auch die Injektion sind von Menschenhand geschaffene Biowaffen, die biotechnisch hergestellte, synthetische, chimäre, hybride Bazillen enthalten, die zum Teil viral und zum Teil bakteriell sind. Sie verwenden chimäre Ecoli, Ebola und Marburg in den Spritzen. Wir befinden uns alle in der klinischen Phase-3-Studie.
    3)
    Die Injektionen enthalten Lipid-Nanopartikel, die diese pathogenen chimären Bazillen enthalten, die in die Zellen eindringen und sie genetisch verändern, um Spike-Proteine zu produzieren. Das HIV-Protein in den Biowaffen setzt das Autoimmunsystem des Körpers außer Kraft, sodass diese Lipid-Nanopartikel in die Zellen eindringen können. Der "Impfstoff" verursacht VAIDS, das "Vaccine Auto Immune Deficiency Syndrome". Alle, die "geimpft" sind, werden nun positiv auf HIV getestet. Menschen, die 3 Impfungen erhalten haben, haben kein Immunsystem mehr. Es gibt keine andere Möglichkeit, als dieses Programm als ungesetzlichen Mord/Völkermord zu bezeichnen.
    4)
    Die eigenen Zahlen des Militärs in ihrer DMED-Datenbank zeigen einen 1.100%igen Anstieg aller Todes- und Krankheitsursachen bei 1,8 Millionen US-Soldaten von 2020 bis 2021. Diese Bevölkerungsgruppe ist zwischen 18 und 40 Jahre alt. Die Prognosen sagen für dieses Jahr (2022) einen Anstieg der Morbidität und Mortalität in derselben Gruppe um 5.000% voraus.
    5)
    Nach der Impfung mit mRNA-(Gentherapie)-"Impfstoffen" können die "Geimpften" tatsächlich zu einer nicht-menschlichen Spezies erklärt werden, die Transhumane Wesen sind. Sie können nun als genetisch veränderte Organismen (GVO) betrachtet werden, die den Patentinhabern der mRNA-Technologie gehören, die in den "Injektionen" von Pfizer und Moderna enthalten ist. Die "Geimpften", die nun eine genetisch unterschiedliche Rasse oder Spezies sind, haben im rechtlichen Sinne möglicherweise ihre Menschenrechte verwirkt.
    6)
    Jeder, der die Injektionen erhalten hat, nimmt an einer klinischen Studie der Phase 3 teil, ohne seine Einwilligung gegeben zu haben. Wie der ehemalige Außenminister Mike Pompeo sagte: "Wir befinden uns mitten in einer Live-Übung".
    7)
    Dies alles steht im Zusammenhang mit der breiten Einführung des 5G-Kommunikationssystems. Das 5G (18 bis 60 Gigahertz) EM-Signal erzeugt beim Menschen Symptome, die mit Covid-19 und dem "Impfstoff" identisch sind. Außerdem sind die Materialien in den Injektionen so konzipiert, dass sie bei Exposition gegenüber den von 5G-Antennen ausgestrahlten 18-GHz-Frequenzen aktiviert werden. Somit werden 5G-Sender (0 bis 100 GHz) der Auslösemechanismus für eine kommende Zombie-Apokalypse sein.
    8)
    Die ersten großen Ausbrüche von "Covid-19" ereigneten sich in Wuhan, China, Mailand, Italien, und New York City, nachdem dort die 5G-Kommunikationssysteme zum ersten Mal aktiviert wurden.
    9)
    Die ADE-Reaktion in geimpften Menschen wird chimäre Bugs freisetzen, die sie in N-Protein-Fabriken verwandeln werden, die sie auf andere übertragen und die darauf ausgelegt sind, ansteckend zu sein. Auf diese Weise wird 5G die Zombies der Zombie-Apokalypse hervorbringen.
    Lesen Sie über das 1p36-Gen-Deletionssyndrom nach. Dies ist die Nummer 1 der von Pfizer aufgeführten schwerwiegenden unerwünschten Ereignisse. Es ist im Grunde die Marburg-Infektion und die Zombie-Apokalypse.
    10)
    Wir befinden uns in der Endzeit. Todd Callender, der einen Rechtsstreit gegen das US-Verteidigungsministerium führt, weil es unseren Soldaten diese völkermörderische Biowaffe verabreicht hat, stellt fest, dass nur Christen mit einer Beziehung zu Gott im Allgemeinen die nötige Unterscheidungskraft haben, um das Ausmaß des Bösen zu verstehen, das uns jetzt von unseren Führern auferlegt wird. =O
    11)
    Die nächste Plandemie wird darin bestehen, die Widerständler (Ungeimpfte) zu erschrecken, indem man sie so erschrocken macht, dass sie in die Quarantänezentren (FEMA-Lager) rennen. Es wird zu massiven Ausbrüchen von hämorrhagischem Fieber kommen, Menschen werden durch Ebola tot umfallen, und andere Menschen haben Zecken und beißen sich gegenseitig, das sieht dann aus wie eine Zombie-Apokalypse. Die NINS und alle anderen Regierungsstellen führen Übungen zur Vorbereitung auf die Zombie-Apokalypse durch. Sie werden die Welt ins Armageddon stürzen.
    12)
    Die Menschen müssen sich vorbereiten und mit ihren örtlichen Behörden und Vertretern in Kontakt treten. Zieht die Rüstung Gottes an, denn wir könnten an einen Punkt kommen, an dem wir uns nicht mehr selbst helfen können. Drittens: Lasst Sie die 5G-Masten so schnell wie möglich abbauen... die sind ein Angriff. Das ist der Auslöser für die nächste Plandemie und die Zombie-Apokalypse.
    -

    Nach Gerichtsbeschluss freigegebene Pfizer Dokumente: Impfung verändert DNA und 9 Seiten voller Nebenwirkungen
    Die von Pfizer nach Gerichtsbeschluss zwangsweise veröffentlichte Zulassungsstudie offenbart 9 Seiten mit Nebenwirkungen [1] – und dass man diese eigentlich für die nächsten 77 Jahre unter Verschluss, sprich vertuschen wollte. So wie ich das interpretiere ist das Zeug ca. 30x tödlicher wie das Corona-Virus selbst. Doch es sollen alle, koste es was es wolle, gepikst werden. Was steckt da dahinter? Die Volksgesundheit wird es wohl kaum sein. Dient wohl eher als Grundlage, um ab 01.01.2024 die Lastenausgleichsverordnung (Enteignungen) durchzusetzen.
    Übrigens, die erste aufgeführte unerwünschte “Nebenwirkung” [2] (der 9 Seiten unerwünschter Ereignisse) ist das 1p36-Deletionssyndrom, das die DNA verändert! Das 1p36-Deletionssyndrom ist eine Chromosomenstörung. Eine Chromosomenstörung ist eine Veränderung der Chromosomenzahl oder -struktur, die zu einer Reihe von Merkmalen oder Symptomen führt. Menschen mit 1p36-Deletionssyndrom haben eine kleine, aber variable Menge an genetischem Material von einem ihrer 46 Chromosomen verloren. Chromosomen bestehen aus DNA und sind die Struktur im Kern der Körperzellen, die genetische Informationen (bekannt als Gene) tragen und dem Körper sagen, wie er sich entwickeln und funktionieren soll. Das 1p36 Syndrom betrifft vor allem die Langzeitfolgen, die dann schwer der Impfung zugeordnet werden können und führt aufgrund der induzierten Immunschwäche zu Krebserkrankungen und Aktivierung eines Primäraffektes der Tuberkulose usw. Als Kurzzeiteffekt kann das Auftreten von Herpeserkrankungen (Lippenherpes, Gürtelrose) interpretiert werden."


    Schöne neue Welt! ;(

  • Sei dir da mal nicht so sicher, dass die Menschen keine Türen suchen, die Massenmedien und die Globalisten wollen genau das verhindern und wenn ich alle über einen Kamm schere und ausschließe bin ich ja nicht besser wie sie.

    Ich treffe regelmässig Menschen, die ihre Meinung betr. c19 geändert haben oder gerade dabei sind, das zu tun.


    Aber die Leute suchen eben überall, ich glaube eben weil die mögliche Wahrheit sie verrückt machen würde. Das ist ein Teufelskreis.

    Es führt zu einer schweren emotionalen Krise, wenn das Weltbild ("die da oben schauen gut zu uns") zusammenbricht. Das ist ein riesiger Schritt, darum steckt man lieber den Kopf in den Sand. Das ist zwar schade, aber nur menschlich und darum auch nicht verwerflich. Man muss ihnen eine Türe offenhalten, wenn man sich nicht auf eine Stufe mit den Covid-Terroristen stellen will.



    Bei dieser krassen Anzahl an irrsinnigem Verhalten kann man heute sagen, daß sowas wie eine "Aufklärung" nie stattgefunden hat.

    Zum Teil hat die Aufklärung schon stattgefunden, aber seit einigen Jahrzehnten sind viele Themenkomplexe so gross und anspruchsvoll geworden, dass der Mann auf der Strasse einfach nicht mehr durchsteigt. Das wird konsequent ausgenutzt für eine Banalisierung, Infantilisierung und Entmündigung. Selbst bei Themen, die weniger komplex sind, ist man darauf bedacht, dass möglichst wenige Menschen ein Verständnis für die Sache entwickeln. Die Aufklärung- so weit sie denn stattgefunden hat- ist auf diese Weise bereits KOMPLETT rückabgewickelt worden. Die kleinen, versprengten Einheiten, die sich dieser Entwicklung (noch) widersetzen (sprich: Die modernen Aufklärer) werden auf allen Ebenen attackiert, desavouiert, verteufelt usw.


  • Nach Gerichtsbeschluss freigegebene Pfizer Dokumente: Impfung verändert DNA und 9 Seiten voller Nebenwirkungen
    Die von Pfizer nach Gerichtsbeschluss zwangsweise veröffentlichte Zulassungsstudie offenbart 9 Seiten mit Nebenwirkungen [1] – und dass man diese eigentlich für die nächsten 77 Jahre unter Verschluss, sprich vertuschen wollte. So wie ich das interpretiere ist das Zeug ca. 30x tödlicher wie das Corona-Virus selbst. Doch es sollen alle, koste es was es wolle, gepikst werden. Was steckt da dahinter? Die Volksgesundheit wird es wohl kaum sein. Dient wohl eher als Grundlage, um ab 01.01.2024 die Lastenausgleichsverordnung (Enteignungen) durchzusetzen.
    Übrigens, die erste aufgeführte unerwünschte “Nebenwirkung” [2] (der 9 Seiten unerwünschter Ereignisse) ist das 1p36-Deletionssyndrom, das die DNA verändert! Das 1p36-Deletionssyndrom ist eine Chromosomenstörung. Eine Chromosomenstörung ist eine Veränderung der Chromosomenzahl oder -struktur, die zu einer Reihe von Merkmalen oder Symptomen führt. Menschen mit 1p36-Deletionssyndrom haben eine kleine, aber variable Menge an genetischem Material von einem ihrer 46 Chromosomen verloren. Chromosomen bestehen aus DNA und sind die Struktur im Kern der Körperzellen, die genetische Informationen (bekannt als Gene) tragen und dem Körper sagen, wie er sich entwickeln und funktionieren soll. Das 1p36 Syndrom betrifft vor allem die Langzeitfolgen, die dann schwer der Impfung zugeordnet werden können und führt aufgrund der induzierten Immunschwäche zu Krebserkrankungen und Aktivierung eines Primäraffektes der Tuberkulose usw. Als Kurzzeiteffekt kann das Auftreten von Herpeserkrankungen (Lippenherpes, Gürtelrose) interpretiert werden."

    Hat jemand einen Link, wo man sich diese Pfizer Dokumente, insbesondere die 9 Seiten mit den Nebenwirkungen ansehen kann? Ich würde diese gerne archivieren um sie bei einer Impfpflicht oder bei einer zwingenden Impfberatung den Ärzten und Ordnungsämtern bzw. Gerichten, um die Ohren hauen zu können.

    Motto: Carpe diem et noctem.


    „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ (Albert Einstein)


    „Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit.“ (Benjamin Franklin)


    Rechtlicher Hinweis: Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16.

  • Das hier hat sicherlich auch nix mit Nix zu tun............. :S


    Saison-Aus für Handball-Star Mikkel Hansen wegen Lungenembolie (spox.com)

    In der nächsten Generation wird es eine pharmakologische Methode geben, um Menschen dazu zu bringen, ihre Knechtschaft zu lieben und Diktaturen ohne Tränen hervorzubringen, so zu sagen, die Entwicklung einer Art schmerzloser Konzentrationslager für ganze Gesellschaften, so dass der Menschheit ihre Freiheiten genommen werden und sie es sogar genießt.=O


    Aldous Huxley (1961)

  • Es führt zu einer schweren emotionalen Krise, wenn das Weltbild ("die da oben schauen gut zu uns") zusammenbricht. Das ist ein riesiger Schritt, darum steckt man lieber den Kopf in den Sand. Das ist zwar schade, aber nur menschlich und darum auch nicht verwerflich. Man muss ihnen eine Türe offenhalten, wenn man sich nicht auf eine Stufe mit den Covid-Terroristen stellen will.

    Ja, das ist so. Ich habe schon in der Schule gemerkt, dass es weder um Bildung geht noch darum, dass der Lehrer etwas Gutes für uns will. Die meisten Lehrer sind Sadisten und mit Bildung hat das Schulwesen wenig zu tun, es ist in weiten Teilen Indoktrinierung. Wer das früh im Leben verstanden hat, kann von einer Regierung nie enttäuscht werden, da er ihr ohnehin nie geglaubt hat.

    Motto: Carpe diem et noctem.


    „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ (Albert Einstein)


    „Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit.“ (Benjamin Franklin)


    Rechtlicher Hinweis: Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16.

  • Ja, das ist so. Ich habe schon in der Schule gemerkt, dass es weder um Bildung geht noch darum, dass der Lehrer etwas Gutes für uns will. Die meisten Lehrer sind Sadisten und mit Bildung hat das Schulwesen wenig zu tun, es ist in weiten Teilen Indoktrinierung. Wer das früh im Leben verstanden hat, kann von einer Regierung nie enttäuscht werden, da er ihr ohnehin nie geglaubt hat.

    Adolphe Ferriere
    und sie erschufen die Schule wie der Teufel es befohlen hatte.


    https://yoice.net/adolphe-ferr…teufel-es-befohlen-hatte/

    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als
    reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als
    Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3
    (Kunstfreiheit-Satire)
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16


    Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist blos ein Dummkopf.
    Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.


    Berthold Brecht

  • Es wird "gelehrt", WAS man zu denken !!Und nicht WIE !
    WIE wäre/ist freiheitlich.....


    Z


    Im Namen des Volkes

    Genau so ist es.
    Und wehe einer fällt aus dem Rahmen, der hat nichts mehr zu lachen.


    Und als Krönung werden schon die kleinsten in die Kita gegeben.

    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als
    reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als
    Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3
    (Kunstfreiheit-Satire)
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16


    Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist blos ein Dummkopf.
    Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.


    Berthold Brecht

  • Hätte ich mich von allen Freunden und Bekannten getrennt, die sich trotz meiner Warnungen für Kapitalbildende Lebensversicherungen entschieden haben und nun nach 30+ Jahren merken dass sie falschen Versprechungen gefolgt sind, und Ihre Ersparnisse insbesondere jetzt weginflationiert werden, hätte ich ein einsames Leben.
    Ich werde keinen meiner Freunde wegen "falscher" Entscheidungen verhöhnen oder verstossen.

    Diese Freunde haben dich aber sicherlich nicht ununterbrochen und unaufgefordert dazu genötigt, selbst eine KLV abzuschließen "um dich und andere zu schützen" und sind dir als KLV-Verweigerer auch nicht aus dem Weg gegangen.


    Bei den Impfextremisten ist es doch genau andersrum... die brechen den Kontakt mit dir ab, verhöhnen und verstoßen dich, sobald du anfängst, die falschen Dinge zu sagen.

Schriftgröße:  A A A A A