Bankensterben -Welche ist die nächste?

  • Wenn man nicht vom Allerschlimmsten ausgeht, ist das nicht die dummste Idee...nennt man Risikoverteilung...Dass man ohne Not keine Million in Cash halten sollte, sollte sich von alleine verstehen...


    Was würdest Du denn machen, wenn Du derjeninge wärst, welcher dem Goldheinz seinen Laden übernehmen will, oder eine gut gehende Großarztpraxis, Apotheke, Hotel.. etc... und bräuchstes dafür .. na sagen wir mal 3 Millionen ...wo würdest Du denn bis zur Transaktion das Geld ansparen, bzw. vorhalten ???

    Da gibt es viele Möglichkeiten, das Bankkonto ist ganz sicher keine davon. Und keiner, der ein solches Szenario hat, wird die 3 Millionen auf zig Konten ansparen. Warum? Weil wäre er so doof, würde er nicht erst in die Lage kommen, 3 Millionen anzuhäufen.

  • ...ich nehme den Namen dieses Fadens "welche Bank ist die nächste?" mal wörtlich und gebe mal einen Tipp ab:


    - ohne konkrete Anhaltspunkte zu haben könnte es eine kleinere und bisher völlig unauffällige Bank aus Österreich oder Deutschland sein...vermutlich eine die als Finanzierer der öffentlichen Hand tätig ist... :hae: so wie einst die Depfa

    • Offizieller Beitrag

    Wollte das eigentlich in den "Schweizer-Faden stellen, finde den aber nicht.


    Es scheint, dass die CS-Geschichte teilweise von schwerer Hand "orchestriert" worden ist, weil die Schweiz nicht so gut nach der Ami-Pfeife tanzt. Meint jedenfalls Th.Schulte.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.





    Wer es nicht schafft sich vorzubereiten,ist dafür vorbereitet, es nicht zu schaffen.
    Aber, was weiß ich schon [smilie_happy]


    Gruss Jocky

  • Hallo GSF,


    es gibt nichts zu sehen, bitte gehen sie weiter ... :hae:


    Scholz sieht keinen Rettungsbedarf für Deutsche Bank (link inside)

    Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) sieht keinen Rettungsbedarf für die Deutsche Bank. "Es gibt keinen Anlass, sich irgendwelche Gedanken zu machen", sagte Scholz am Freitag in Brüssel auf die Frage einer Journalistin, ob die Bundesregierung zur Not Hilfe anbieten könne. Die Deutsche Bank sei profitabel und habe ihr Geschäft seit der letzten Finanzkrise umgebaut, so der Kanzler. Anleger waren am Freitag im Zuge der schwelenden Bankenkrise nervös geworden, Anteilsscheine der Deutschen Bank verloren zwischenzeitlich um die 14 Prozent, aber auch viele andere Bankentitel wurden abverkauft.


    Warum zum Teufel mache ich mir eigentlich immer Gedanken darüber, dass etwas nicht stimmt, wenn sich Politiker hinstellen und sagen, dass man sich keine Gedanken machen muss ... [smilie_happy]


    Gruss


    bettel

    Important information of the German "Propaganda Ministry":


    - Gold ist ein barbarisches Relikt und man kann es nicht essen!
    - Gold bringt keine Rendite und auch keine Zinsen!
    - Gold kann fallen und außerdem ist Gold böse!
    - Gold kann verboten werden, um das Volk zu schützen!


    - Mehr als 1000 Gründe die für Geld sprechen: "Hier ist Ihr Geld sicher (FBL)!" :D

  • Warum zum Teufel mache ich mir eigentlich immer Gedanken darüber, dass etwas nicht stimmt, wenn sich Politiker hinstellen und sagen, dass man sich keine Gedanken machen muss ...

    Ich kann mich @MTTanschließen und mach oft das Gegenteil :hae:

    "Sie haben die Wahl zwischen der natürlichen Stabilität des Goldes und der Ehrlichkeit und Intelligenz der Politiker. Und mit dem Respekt für diese Herren rate ich Ihnen, solange das kapitalistische System besteht, das Gold zu wählen."
    George Bernard Shaw (1856-1950)

  • Wenn der Scholz so die Perle verzieht, stimmt etwas nicht. Entweder hatte er bereits vergessen was er gesagt hat, oder es ist ihm nicht klar, ob er es sagen soll.



    https://abload.de/image.php?im…0d4-1d92-4e04-b3vfdz.jpeg

  • USA ermitteln gegen Credit Suisse und UBS wegen Hilfe zur Sanktions-Umgehung


    Das US-Justizministerium ermittelt gegen die Schweizer Großbanken UBS Group AG und Credit Suisse Group AG. Angestellten der Kreditinstitute wird von den Vereinigten Staaten Hilfe bei der Umgehung der Sanktionen gegen Russland vorgeworfen.


    Nach dem Banken-Thriller um die Rettung der in Zürich ansässigen Großbank Credit Suisse drohen dem Schweizer Finanzplatz neue Probleme. Das US-Justizministerium ermittelt sowohl gegen die Credit Suisse als auch gegen die UBS, die zu den weltweit größten Vermögensverwaltern gehört.


    Bei den Ermittlungen gehe es um mögliche Umgehungshilfen bezüglich der Sanktionen gegen russische Oligarchen. Über die Ermittlungen berichtete die US-Nachrichtenseite Bloomberg, die sich auf eine mit der Sache vertraute Personen beruft.


    USA ermitteln gegen Credit Suisse und UBS wegen Hilfe zur Sanktions-Umgehung — RT DE

    Lernen, ohne zu denken, ist töricht; denken, ohne zu lernen, ist gefährlich."Konfuzius"


    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  • Warum zum Teufel mache ich mir eigentlich immer Gedanken darüber, dass etwas nicht stimmt, wenn sich Politiker hinstellen und sagen, dass man sich keine Gedanken machen muss ... [smilie_happy]


    Gruss


    bettel


    ... alte Regel: Politikeraussage mal minus 1 ...


    Ich kann mich @MTTanschließen und mach oft das Gegenteil :hae:

    Ich kann euch nur eines sagen.....
    "Wir schaffen das"!


    WBT

  • Da gibt es viele Möglichkeiten, das Bankkonto ist ganz sicher keine davon.

    Na dann bin ich gespannt, welche Möglichkeiten das sind...so ein oder zwei Beispiele der "vielen Möglichkeiten" würden mir schon genügen..


    Beispiele: Du bist Arzt und möchtest eine größere, radiologische Arztpraxis übernehmen. Dazu musst Du dem Vorgänger 3 Millionen übergeben, damit der Notar die Praxis auf Deinen Namen überträgt.
    Wie übergibst Du das Geld ohne Bankkonto ?
    Du willst ein Haus, oder Geschäftsimmobilie kaufen...wo hast Du das Geld bis zur Übergabe ?
    Du bist Fabrikant für Auspuffanlagen und musst für 1,5 Millionen Blechteile in Ungarn kaufen um einen Großauftrag herzustellen. Wie bringst Du das Geld nach Ungarn ?


    und... ach so... weil es ja soo viele Möglichkleiten gibt, waren alle Idioten im Silicon Valley bei einer Bank....

    • Offizieller Beitrag

    Ist ja klar. Die USA sind schon seit gefühlt Jahrzehnten daran, den Schweizer Bankenplatz zu zerstören. Die älteste CH-Privatbank ist schon vor Jahren gemordet worden.
    Ein Teil des ehemals Schweizer Geschäftes ist schon einige Zeit in Delaware, USA
    Eine Facette der unbeschreiblichen weltweiten Arroganz der Büffelficker.


    Ich wünsch' denen was :boese: !


    LF

  • Deutsche Bank – 650-facher Hebel mit Derivaten


    Wenn wir einmal die offenen Derivatepositionen einiger Großbanken ansehen, zeigt sich ein düsteres Bild:
    [Blockierte Grafik: https://sp-ao.shortpixel.ai/client/to_webp,q_lossy,ret_img,w_400,h_128/https://www.goldreporter.de/wp-content/uploads/2018/03/Deutsche-Bank-Derivate-JPM-300x96.png]
    Mit 0,15% bis 0,5% Eigenkapital im Vergleich zu den offenen Positionen, ist es unwahrscheinlich, dass diese Banken die nächste Krise überleben werden. Die offenen Positionen zeigen sicher noch einen viel geringeren Betrag als den wahren, denn die Zahlen basieren auf den BIZ-Berechnungen. Der echte Wert ist wahrscheinlich zweimal so hoch. Trotzdem zeigt sich das massive Risiko, dem diese Banken ausgesetzt sind.
    Sie werden zwar sicher wieder argumentieren, dass dies die Bruttoposition betrifft und die Nettoposition nur ein Bruchteil der Bruttoposition sei. Dieses Argument ist aber nur zulässig in einem geordneten Marktumfeld, in dem die Gegenpartei zahlt. In den Jahren 2007-2009 haben wir gesehen was passiert, wenn eine Gegenpartei ausfällt so wie Lehmann. Das globale Finanzsystem wurde in letzter Minute gerettet. Nun da die weltweiten Schulden doppelt so hoch sind und das Risiko um einZigfaches höher, werden wir bei der nächsten globalen Krise wieder einen Ausfall einer Gegenpartei haben.


    Artikel aus 2018!
    https://www.goldreporter.de/de…rprogrammiert/gold/73092/

    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire) Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16.

    Forums-Disclaimer: Abgegebene likes entsprechen nie dem Gedankengut des Gebers, sondern sind als reine Belustigung zu betrachten und nicht im Sinne der DSGVO zu verwenden, da als Teil der Satire zu verstehen.

Schriftgröße:  A A A A A