Wirtschaftskrise 2019+ und eure Berichte

  • Wir sind Vasall, solange wir ausländische Truppen auf unserem Boden haben.
    Das ist, insofern die nicht eingeladen wurden, das Hauptmerkmal eines besetzten Landes.

    Scholzi könnte ja mal den Test machen und als alter Sozi sagen, dass die Yankees sich aus Ramstein, Hohenfels etc. verpissen sollen und dann schauen, was passiert [smilie_happy]

    "Ihr denkt es wird irgendwann wieder besser, wenn ihr ihnen gehorcht.
    Aber es wird nie wieder besser werden, weil ihr ihnen gehorcht"


    Netzfund, Verfasser unbekannt.

  • Dann haben wir also Krieg, weil wir widerrechtlich besetzt sind.

    Dann rufe ich Putin an ….

    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire) Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16.

    Forums-Disclaimer: Abgegebene likes entsprechen nie dem Gedankengut des Gebers, sondern sind als reine Belustigung zu betrachten und nicht im Sinne der DSGVO zu verwenden, da als Teil der Satire zu verstehen.

  • Benko & Olaf Scholz


    Die insolvente Signa-Gruppe deren Insolvenz stark an Wirecard erinnert, läßt erneut den Verdacht der staatlichen Korruption mit zwielichtigen Machern aufkommen , die enge Kontakte in die Politik haben. Mit dabei der Bundeskanzler. Die Insolvenz dieses seltsamen Konglomerats eines Emporkömmlings wird hier satirisch aufgezeigt und soll dem Zuschauer den bitteren Beigeschmack dann doch etwas versüßen. Trotz allem , wann dämmerts den SPD-Wählern das ihr Oberschafhirte einen Pakt mit den Wölfen geschlossen hat ?

    https://pressecop24.com/rene-b…n-intrigen-und-insolvenz/

  • Wieder geht ein Traditionsunternehmen vor die Hunde:


    "Halberstädter Würstchen": Produktionsbetrieb meldet Insolvenz an | MDR.DE
    Der Produktionsbetrieb der "Halberstädter Würstchen" hat Insolvenz angemeldet. Hintergrund sind offenbar gestiegene Energie- und Personalkosten.
    www.mdr.de


    Das Unternehmen des Erfinders der Wurstkonserve hatte sogar den Sozialismus überlebt:



    das Würstchen in der Dose. Das Unternehmen wurde 1883 in Halberstadt gegründet. Der Unternehmer Friedrich Heine schaffte es 1896 mit der bis dahin eher regional bekannten Spezialität namens „Halberstädter Würstchen“, den weltweiten Markt zu erschließen. Er verpackte erstmalig Würstchen in eine Konserve und sorgte damit für den unaufhaltsamen Aufstieg eines Klassikers. Die Wurstkonserve war erfunden! Das Unternehmen ging 1948 in Volkseigentum über und firmierte bis zum Mauerfall unter VEB Halberstädter Fleischwaren. Mit der Übernahme 1992 durch die Unternehmerfamilie Nitsch wurde die lange Tradition der Marke Halberstädter fortgeführt und nach modernen Anforderungen weiterentwickelt.


    Heute reicht die Halberstädter Produktpalette von Fleisch- und Wurstkonserven über ein reichhaltiges Angebot an frischen Produkten für das SB-Regal und die Frische-Theke bis hin zu Suppen und Fertiggerichten – alle von ausgezeichneter Qualität. Seit 1913 werden die Produkte von der DLG regelmäßig mit Gold prämiert. 2018 feierte Halberstädter 135 Jahre Firmenjubiläum. Halberstädter bietet durch die traditionelle und einzigartige Produktion mit dem patentierten Kaminrauchverfahren und dem Kesselverfahren ehrliche, pure Produkte mit deftigem Geschmack in bester Qualität. Das Unternehmen besitzt somit eine geschmackliche Alleinstellung im deutschen und internationalen Markt.


    Unternehmen – Halberstädter Würstchen


  • Bei uns startet Kurzarbeit.

    Man soll überall sparen.

    Also Spararbeit. [smilie_happy]

    Demokratie ist die Diktatur der Dummen (Friedrich von Schiller)
    Das Grundprinzip der Parteien-Demokratie ist, die Bürger von der Macht fernzuhalten (Michael Winkler)
    Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt, wird von ihr überrollt werden. 8o
    Wer Banken sein Geld überlässt, macht sich mitschuldig :!:

  • Massenblatt fragte Leser: 94 Prozent wollen Neuwahl in Deutschland

    Was für ein Hammer-Ergebnis: Die deutsche Regierung mit SPD, Grünen und FDP dürfte so beliebt sein wie ein juckender Hautausschlag – zumindest bei den Lesern der Bild-Zeitung: Da stimmten bei einer Online-Umfrage 229.000 User mit 94 Prozent für eine rasche Neuwahl.

    Massenblatt fragte Leser: 94 Prozent wollen Neuwahl in Deutschland | Exxpress
    Was für ein Hammer-Ergebnis: Die deutsche Regierung mit SPD, Grünen und FDP dürfte so beliebt sein wie ein juckender Hautausschlag - zumindest bei den Lesern…
    exxpress.at


    💥 „Das Ende Deutschlands steht bevor“, Berlins Haushalt könnte die EU ruinieren und die Ampel wird als "ideologisches Hardcore-Projekt" gegen das Land bezeichnet. Global ähnelt sich die Situation und auch das weiße Haus schlägt Alarm, dass es kein Geld mehr hat und die Zeit abläuft. Massenentlassungen, Filialsterben, Aktieneinbrüche und der Abzug der Kundengelder zeigen, dass die Banken immer stärker wackeln und das Finanzsystem ebenfalls das Ende erreicht hat. Insgesamt kann man feststellen, dass nichts mehr von der Deep-State-Agenda funktioniert und sich einige auf die baldige BRDigung bzw. die Party nach dem Fall der Kabale freuen. Auch der Angriff auf ein US-Kriegsschiff und Handelsschiffe im Roten Meer verpuffte und wurde als gescheiterte False Flag enttarnt.


    💥 Ausgerechnet der Chef der Klimakonferenz in Dubai "leugnet den Klimawandel" bzw. zweifelt den wissenschaftlichen Konsens an und bringt damit das Narrativ weiter zum Wackeln. Oben drauf gab es den "Atom-Hammer", bei dem 22 Staaten einen massiven Ausbau der Kernkraft beschlossen, was nichts anderes als eine "maximale Demütigung für Deutschlands Energiepolitik" bedeutet. Die BILD fragt, ob "unser Klima gar nicht kaputt ist", währende andere 2023 ernsthaft als wärmstes Jahr seit Klima-Aufzeichnung bezeichnen, sog. Experten den starken Schneefall als Zeichen für den Klimawandel deuten und sich weiter auf Logik-Abwege begeben. Putin meinte über die Bundesregierung, die ganze Welt lache über sie und die "BRD schluckt alles, weil sie nicht souverän ist." Schweden sagt, dass "unsere Migrationspolitik von Naivität geprägt" war und in "Finnland wundern sich sogar Grüne über Deutschlands bizarren Energie-Weg". Habeck offenbart, dass die von der Wirklichkeit umzingelt sind, Scholz ist "unbeliebt wie nie", ein neues Dokument belastet ihn in Cum-Ex-Skandal und die Umfrageergebnisse für Neuwahlen erreichen Rekordwerte von 94%.


    💥 Ein weiterer Paukenschlag ist die Meldung, dass ein Bundesrichter das FBI zwingt, die Beweise für den Mord an Seth Rich herauszurücken. Elon Musk bringt weiter "Pizzagate" und die Depopulationsagenda ins Rampenlicht bzw. spricht in dem Zusammenhang von Völkermord. Er beschimpft ehemalige Werbekunden und sein „Fuck them“ wird von manchen als Triumph der Freiheit über die Woke-Kultur gesehen. RFK Jr. gibt zu, dass er zweimal mit Jeffrey Epsteins Jet geflogen ist und dass seine Frau eine "Beziehung" mit Ghislaine Maxwell hatte. Sean "Diddy" Combs wird wegen Vergewaltigung einer Minderjährigen angeklagt, Texas verklagt Pfizer wegen Täuschung und Trump geht weiter in die Offensive.


    💥 Die New York Times schreibt, dass Israel den Angriffsplan der Hamas schon vor mehr als einem Jahr kannte. Man fragt in den Alt-Medien, ob die Hamas ihren Angriff für Aktiengeschäfte nutzte und auch Musk machte vor Ort eine "drastische Ansage an die Terroristen". Netanjahus Ende rückt ebenfalls näher. Kolumbiens Präsident teilt mit, dass der israelischer Geheimdienst die Hamas erfunden hat, die Araber stellen sich heimlich hinter Israel und Frankreich bzw. die USA mahnen Israel zum Überdenken seiner Kriegsstrategie. Seymour Hersh enthüllt, dass Spitzenmilitärs Russlands und der Ukraine geheime Waffenstillstands-Verhandlungen führen und auch im Mainstream liest man, dass dieses "elende Fegefeuer" kein Ergebnis bringt , Putin den Krieg gewinnt und der Westen umdenken muss. Auch in der Ukraine wird der Ruf nach einer Demobilisierung lauter, da man "kaum mehr Kraft zu kämpfen" habe. Aus dem russischen Lager werden Stimmen lauter, dass die europäischen Grenzen nicht mehr lange existieren.


    💥 Der Wind schlägt um und es kommt in mehreren Ländern zu Demonstrationen gegen die verfehlte Migrationspolitik. In Deutschland sorgte ein Gruppenvergewaltigungs-Urteil für einen Sturm der Entrüstung und ein vereitelter Terroranschlag für Forderungen nach einer Migrationswende. Manch einer warnt davor, dass ein furchtbares Erwachen drohe. Dänemark setzt das Militär im Inland ein und auch sonst läuft anscheinend bzw. immer offensichtlicher "alles nach Plan".


    True Bavaria
    💥 „Das Ende Deutschlands steht bevor“, Berlins Haushalt könnte die EU ruinieren und die Ampel wird als "ideologisches Hardcore-Projekt" gegen das Land…
    t.me

    @Qbavaria

    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire) Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16.

    Forums-Disclaimer: Abgegebene likes entsprechen nie dem Gedankengut des Gebers, sondern sind als reine Belustigung zu betrachten und nicht im Sinne der DSGVO zu verwenden, da als Teil der Satire zu verstehen.

  • Wieso wird denn kein konstruktives Misstrauensvotum im Parlament eingebracht? Dieses Instrument ist doch vorhanden?


    LF

    Weil die Parasiten erst ab dem 8.12. ihre schwer verdienten Pensionen sicher hatten.

    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire) Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16.

    Forums-Disclaimer: Abgegebene likes entsprechen nie dem Gedankengut des Gebers, sondern sind als reine Belustigung zu betrachten und nicht im Sinne der DSGVO zu verwenden, da als Teil der Satire zu verstehen.

  • .

    🇩🇪🇩🇪🇩🇪


    🔴 Du kannst das ganze Land voll vor die Wand fahren und bekommst ordentlich Kohle dafür. Das freut Olaf und seine Bande. 10.12.2023


    👉@technikus_news

    @TECHNIKUS🇦🇹NEWS🇩🇪
    . 🇩🇪🇩🇪🇩🇪 🔴 Du kannst das ganze Land voll vor die Wand fahren und bekommst ordentlich Kohle dafür. Das freut Olaf und seine Bande. 10.12.2023…
    t.me

    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire) Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16.

    Forums-Disclaimer: Abgegebene likes entsprechen nie dem Gedankengut des Gebers, sondern sind als reine Belustigung zu betrachten und nicht im Sinne der DSGVO zu verwenden, da als Teil der Satire zu verstehen.

  • Gerade auf n-tv:

    Heute war ja die angekündigte "Grossdemo" gegen Rassismus und Antisemitismus. Gerechnet hat man mit 10.000 - gekommen sind 3.000.

    In dem Kurz!bericht hiess es "bei teils stömendem Regen". Zu sehen war auf den Fernsehbildern von Regen nichts, hab grad mal die Regenmenge für Berlin rausgesucht, ab 13 Uhr 0,6 mm - 16 Uhr 2 mm (gemessen). Schuld war also der Regen..... Bei der Gegendemo waren in etwa gleich viele Demonstranten.

    Berlin: Breites Bündnis protestiert gegen Antisemitismus
    Zwei Monate nach dem Angriff der Hamas auf Israel demonstriert ein breites Aktionsbündnis im Berliner Tiergarten gegen Antisemitismus. Parallel zieht ein…
    www.tagesschau.de

  • Moin,


    „Krieg bedeutet Frieden.

    Freiheit ist Sklaverei.

    Unwissenheit ist Stärke“

    (1984, Die 3 Wahlsprüche der Partei)


    ... Israelkritik ist Antisemitimus...


    In was für eine scheiß- Dystopie sind wir da hereingeraten? 8|


    Liebe Grüße

    Marek

    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als

    reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als

    Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3

    (Kunstfreiheit-Satire)

    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  • Bosch werde 2024 mindestens 1500 Stellen streichen


    Insiderberichten zufolge plant der weltweit größte Automobilzulieferer Bosch, im Jahr 2024 mindestens 1500 Jobs zu streichen. Hauptgrund sei die schwächelnde Weltwirtschaft.

    Die „Automobilwoche“ berichtet am 10.12. aus Insiderberichten ergebe sich, dass die Robert Bosch GmbH im Jahr 2024 mindestens tausende Stellen streichen wolle. An den Standorten Stuttgart-Feuerbach und Schwieberdingen allein solle es zu etwa 1500 Stellenstreichungen kommen.

    Hohe Vorleistungen bei gleichzeitig geringerem Beschäftigungsbedarf in der Elektromobilitätsbranche sowie eine unerwartet niedrige Auftragslage seien die Gründe.

    Die Robert Bosch GmbH ist der größte Automobilzulieferer der Welt.

    ...

    Quelle : https://www.focus.de/finanzen/…reichen_id_259484128.html


    Gruß

    Golden Mask

  • PISA: Je bunter, desto dümmer

    Die neueste PISA-Studie 2023 hat die rot-grünen Bildungsideologen wie eine Bombe getroffen: Nach zwei Jahrzehnten der größten Schulreformen und der größten dafür aufgebrachten Bildungsausgaben wird dem deutschen Bildungssystem bescheinigt, dass es international im Absturz sei.

    Fast ein Jahrhundert lang hatten wir bis in die 1950er Jahre eines der besten Bildungssysteme der Welt mit den relativ meisten Nobelpreisen und international berühmten Fakultäten und Forschungsstätten.

    Seit den 60er Jahren des vorherigen Jahrhunderts wird aber in Deutschland ständige Bildungs- und Schulreform betrieben, werden ungeheure Mittel in immer neue politisch gegründete Schulreformen gesteckt, werden die Schulen durch die Forderung von Inklusion, von Assimilation, von Antidiskriminierung, durch "Befreiung von Leistungsdruck", von Bildungseinrichtungen zu Spaßeinrichtungen umfunktioniert, wurden die Schulabschlüsse statt früher für eine Leistungselite (5%) zu einer Massenware (53%) und demgemäß das Studium nach amerikanischem Vorbild "zur Findungsphase für fast alle" - bei mehr als 40% Studienabbrechern (die dann nur noch Politiker werden können). Aus den Leistungsuniversitäten sind inzwischen Massenhochschulen geworden, leider mehr Masse statt Klasse.

    Trotz mehr als verdreifachter Bildungsausgaben und mindestens einem Dutzend Bildungs- und Schulreformen haben wir nicht nur die schlechteste Schul- und Hochschulausbildung unserer Geschichte, sondern trotzdem die höchste Zahl von Schul- und Hochschulabbrechern.

    Liegt es am Bildungsangebot oder liegt es an den Nachfragern, an denen, die gebildet werden sollen?

    Es liegt an beiden: Unser Bildungsangebot richtete sich früher vor allem an die Intelligenten und Fleißigen, die etwas werden wollten. Unsere Gymnasien hatten vor 100 Jahren das Ziel der Elitenausbildung mit allen Leistungs- und Moralansprüchen an die Elite.

    • 1. Solche Ausleseerziehung hat der Sozialismus als "unsozial" abgeschafft und die Schulen auf die Leistungsschwachen, Behinderten und "Problemgruppen" orientiert. Die Bildungspolitiker hatten die Losung ausgegeben, dass alle Menschen gleich intelligent und fleißig (oder faul) seien und deshalb die Schule die Aufgabe habe, denen, die nicht mitkommen, durch besondere Fürsorge den Abschluss zu verschaffen. So stieg statistisch die Zahl der Abiturienten (Brandt: wir brauchen mehr als 50% Abiturienten).

      Was statistisch als Erfolg aussah, war aber in Wirklichkeit Bildungsbetrug. Weil nämlich keine Intelligenzexplosion unter den Schülern stattgefunden hatte, konnte die Statistische Abitursteigerung nur durch Absenkung des Leistungsniveaus erreicht werden. Unsere Schulen wurden systematisch nach amerikanischem Vorbild herabgewirtschaftet, um hohe statistische Abschlusszahlen und sozialistische Gleichheit des Bildungssystems vorzutäuschen

      Gleichzeitig wurden die Schulinhalte verschoben vom Lernanspruch zur Beschäftigung, zum Spaß und zur Unterhaltung. Dies ging vor allem auf Kosten des intelligenten Anteils der Schüler, die nicht mehr gefordert, sondern unterfordert wurden, sich nicht mehr anstrengen mussten, sondern "das Abitur spielend schafften", aber nicht mehr für die Leistung des Berufs und des Lebens vorbereitet wurden. Der heute beschrieene Facharbeitermangel vor allem in den MINT-Fächern hat hierin seinen Grund.

      Warum sollte sich ein Schüler mit anspruchsvollen MINT-Fächern schlechtere Abiturnoten einhandeln als seine Schulkameraden mit Schwafelfächern und deshalb bei Zulassungen zu akademischen Fächern Nachteile erleiden?

      Dies setzte sich an den Hochschulen fort. Der Zugang zu den geistig anspruchsvollen MINT-Fächern, z. B. sank, während sich der Schwall der Studenten auf Schwafelfächer wie Politologie, Soziologie, Pädagogik, "Genderwissenschaft", Feminismus und ähnliche neue unwissenschaftliche Ideolgiefächer ergoss, wo sich die weniger Intelligenten sammeln, immerhin einen Abschluss bekommen und dann als "Akademiker" in Berufe drängen, in denen eigentlich Qualifikation erforderlich wäre.

      Unser Bildungssystem ist zum Teil deshalb abgefallen, weil das Angebot schlecht, falsch programmiert und ideologiebezogen wurde.

      2. Der Bildungsabfall ist aber auch durch die Nachfrageseite – die Schüler selbst – erklärlich.

      Das hängt vor allem mit der Immigrationspolitik zusammen.

      Die Konzerne haben nach Arbeitskräften verlangt und die Politik reagiert. Erst mit Gastarbeiterprogrammen, dann mit europäischer Immigration bis hin zum Anlocken einer Weltimmigration durch die höchsten Sozialleistungen, die es in Deutschland für alle Immigranten weltweit gibt.

      Treiber waren die Konzerne und die Sozialindustrie. Erstere wollten Arbeitskräfteüberangebot, um die Löhne niedrig zu halten. Für die Sozialindustrie war Massenimmigration ein Beschäftigungs- und Leistungsprogramm. Auf 17 Immigranten kommt ein Sozialfunktionär, der nicht fachlich qualifiziert sein muss, sondern gutes Einkommen für soziale Betreuung bekommt. So explodierte die Immigration und die Zahl der Sozialfunktionäre gleichermaßen.

      Im Gegensatz zu anderen Einwanderungsländern hat aber die sozialistische Idee in Deutschland Gleichheit der Einwanderer unterstellt. Alle Einwanderer gelten rot-grünen Sozialaposteln als "Bereicherung" unserer Kultur, unseres Arbeitsmarktes, unseres Wohlstandes und unserer Bevölkerungsstruktur.

      Die Immigrationspolitik Deutschlands – im Gegensatz zum Ausland – leugnet einfach, dass es unterschiedlich intelligente, fähige und motivierte Menschen gibt und will deshalb im Gegensatz zu den meisten Immigrationsländern keine qualitative Auswahl der Immigranten, sondern unbegrenzte Immigration (quantitative Immigration).

      Da diese rot-grüne Gleichheitsidee im Gegensatz zu allen biologischen Gesetzen und Erfahrungen steht, wurden auch die Folgen geleugnet.

      Es gibt nun einmal dumme oder kluge, behinderte oder normale, motivierte oder nicht motivierbare Eltern und deshalb auch Kinder.

      Wenn die deutsche Immigration nicht qualifizierte Eltern mit Schulbildung anzieht, sondern schon in ihren eigenen Ländern gescheiterte Alalphabeten mit Höchstsozialleistungen anlockt, werden diese bildungsschwachen Zuwanderer im Zweifel auch bildungsschwache Kinder haben. Und wenn dieses Bildungsproletariat ein Drittel oder sogar zwei Drittel der Klasse ausmacht, haben die Intelligenteren keine Chance mehr, ein für ihr Leben notwendiges Bildungsniveau zu erreichen und flüchten, so dass das Durchschnitts-Bildungsniveau der Schulklassen noch weiter absinkt.

      Die Folge ist einfach mangelnde Bildung bei PISA-Untersuchungen.

      Den gleichen Denkfehler zeigt die Immigrationspolitik auch für den Arbeitsmarkt. Angeblich kommen Fachkräfte zu uns, tatsächlich aber locken unsere Sozialwohltaten 70 bis 80% der Immigranten in unser für jeden angebotenes Sozialparadies, statt anstrengende Arbeit auszuführen. Sogar die Ukrainer sehen Deutschland zu über 80% als Sozialparadies an und lehnen Arbeit für eigenen Unterhalt ab.

      Kein Wunder, wenn deshalb unsere Sozialfunktionäre das Leben ohne Arbeit als weithin übliche Alternative ansehen und mit üppigem Rechtsanspruch auf Arbeitsersatzgeld (Bürgergeld) verstärken.

    Das Ergebnis der PISA-Studie ist also sowohl durch politische Veränderung des Bildungszwecks (statt Ausbildung von Elite Spaßschulen für Bildungsproletariat), durch Ausrichtung unseres Bildungssystems auf die Problemgruppen, statt auf Förderung von Leistung für die Ausbildung von künftigen Leistungsträgern sowie durch die biologiefremde Idee der Gleichheit aller Schüler und deshalb einer Bildungspolitik vor allem für diejenigen, die nicht mitkommen und zweitens durch eine dadurch falsche quantitative Immigration von Proletariat statt qualitativer, qualifizierter Immigration selbst verschuldet.


    PISA: Je bunter, desto dümmer

    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire) Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16.

    Forums-Disclaimer: Abgegebene likes entsprechen nie dem Gedankengut des Gebers, sondern sind als reine Belustigung zu betrachten und nicht im Sinne der DSGVO zu verwenden, da als Teil der Satire zu verstehen.

  • immer wenn es kritisch wird, sagt der Volksmund doch nur allzu gerne:


    "der Klügere gibt nach."


    Leider wird dabei immer vergessen, dass sich damit und dadurch die Dummen berufen fühlen das Zepter in die Hand zu nehmen.


    Es ist falsch verstandene Toleranz, ja Gleichgültigkeit der Klügeren - bis nahe Tod, doch dann ist es meist zu spät.


    Für etwas zu sein, für etwas einzustehen bedeutet auch, dafür zu kämpfen udn sich nicht hinter Blockwarten und Capos zu verstecken.

    Wirtschaftskrise ist erst, wenn´s in der BLÖD steht - basda! :]
    Gewisse Schlüsselreizworte, hindern mich die Beiträge zu lesen; bspw. legalisierte Päderasteorg, gen. Kirche, u.a.

    Mein Beiträge sind ausschließlich private Meinungsäußerung und keinesfalls Tatsachenbehauptungen. Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire) gilt hier.

    Nehme gerne Angebot von gelb glänzenden Rändern Krügers entgegen. [smilie_blume]

  • als Christ sollst beide Backen hinhalten und im Falle des Michels auch noch die Arschbacken ;)

    von daher.....nachgeben und sich demütigen lassen ist christlich.

    Wir beten dann auch um Vergebung unserer Peiniger ;)


    irgendwann kam mir als Jugendlicher der Gedanke, daß dies nicht christlich sein kann und evtl. eher von der Kirche so ihren Gläubigen untergejubelt wurde. Ich fragte den Herr Parre und seit dem war ich unten durch und der bei mir !

Schriftgröße:  A A A A A