Wirtschaftskrise 2019+ und eure Berichte

  • Zusammenbruch des US-Immobilienmarktes trotz Inflation ?


    Der Verfasser dieses englischsprachigen Videos meint das in absehbarer Zeit die Chancen dafür sehr hoch stehen. Es würde dann wohl die gigantischste Finanzblase der Weltgeschichte platzen. Die Erklärung ist einfach und dürfte auch auf Europa übertragbar sein. Zuviel Kredit steckt in Gewerbeimmobilien deren Firmen nicht mehr in der Lage sind diese Kredite zu bedienen. Hier die deutsche Übersetzung:

    Der gewerbliche Immobiliensektor ist jetzt in großer Gefahr und es gibt wenig Hoffnung, ihn umzukehren.
    Milliardenschwere Unternehmen sind jetzt weg. Sobald ein Konkurs angemeldet ist, bedeutet das, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis die meisten von ihnen ihre Türen schließen und die Mitarbeiter arbeitslos werden, was die Abwärtsspirale fortsetzt.
    Der Markt für Gewerbeimmobilien scheint sich zu verschlechtern. Steht ein tödlicher Crash vor der Tür? Wenn wir die Indikatoren und die jüngsten Ereignisse studieren, scheint es, dass es keine Erholung geben wird. Die Situation wird sich weiter verschlechtern.
    Werfen wir einen Blick auf den bevorstehenden Zusammenbruch der Gewerbeimmobilien, der diese Abwärtsspirale noch beschleunigen wird.
    Das globale Finanzsystem erholt sich immer noch vom letzten Wirtschaftscrash, als die Welt nichts anderes tun konnte, als entsetzt zuzusehen, wie die Wirtschaft zusammenbrach.
    Ob Sie sich dessen bewusst sind oder nicht, diese Krise hat, direkt oder indirekt, einen riesigen Schlag für Menschen und Unternehmen bedeutet, besonders für Einzelpersonen, die ihre Arbeit verloren haben und arbeitslos geworden sind. Diese Menschen haben nichts als unbezahlte Rechnungen, die ihnen ins Gesicht starren.
    Dieser Zusammenbruch wird sich fortsetzen, und einer seiner Hauptbestandteile ist - ohne Zweifel - der Absturz des gewerblichen Immobilienmarktes.

    Der Immobilienmarkt war schon immer hochprofitabel, blieb aber nicht von der Krise verschont. Wie wir uns alle erinnern, ging Lehman Brothers im Jahr 2008 berüchtigt in Konkurs, als hypothekenbesicherte Wertpapiere die Finanzkrise auslösten, die sich über die ganze Welt ausbreitete.

    Diesmal sind nicht Hypotheken und CDOs die Hauptakteure in diesem Spiel, sondern Unternehmensimmobilien spielen die Hauptrolle.

    Wie immer versuche ich, Sie mit meiner Analyse vor der wirtschaftlichen Realität zu warnen, mit der wir konfrontiert sind und über die niemand spricht. Ich hoffe, dass diejenigen, die noch schlafen, aufwachen und sich entsprechend vorbereiten werden.

  • wie die sozialistische Dystopie aussieht, kann man heute, Jahrestag von Floyds Drogenzusammenbruch, sehen.
    Es ist eine geheime Anweisung vom besten aller Präsidenten Biden an alle Botschaften der USA weltweit ergangen, heute die BLM Flagge an den Botschaftsgebäuden zu hissen. :wall:

    Das ist jetzt wieder so ein Ding wo man noch vor nicht allzu langer Zeit gesagt hätte: Aluhut, Schwachsinn... .
    Und wenn das nun passiert denkt man sich: So, das war jetzt aber zu viel. Nun muss aber die Gegenbewegung mal einsetzten.
    Aber diese Gegenbewegung wird wohl wie bei allen völlig dystopischen Sachen der letzten Zeit auch dann nicht kommen. ;(


    Edit:
    Die tun es tatsächlich! :wall:
    https://www.khmertimeskh.com/5…mark-george-floyds-death/

  • Wirtschaftsleistung brach um 1,8% im Q1/2021 stärker ein als gedacht. Insbesondere privater Konsum ging um 5,4% zurück.


    Sieht so Inflation aus, wenn weniger ausgegeben wird?
    Wir sehen weiter...

    Wir befinden uns aktuell offiziell in DEFLATION
    USA: M2 -1,1% und M1 -6,5% (y/y) - Stand 03/2024
    EU: M3 +0,4% und M2 -0,6% und und M1 -7,7% (y/y) - Stand 03/2024

  • so lange die Geldumlaufgeschwindigkeit unten gehalten wird (Lockdown), lässt sich die Inflation im Zaum halten.


    Nahrung wird mit der fehlenden Nachfrage von Gastro und Kantinen im Preis unten gehalten.


    Bei Baustoffen z.B. klappt das nicht so ganz, da kommt es zu Engpässen die den Preis treiben, weil sie gehortet werden.

  • Nahrung wird mit der fehlenden Nachfrage von Gastro und Kantinen im Preis unten gehalten.

    Der Lock Down ist auf dem Rückzug und die Gastro ist in vielen Ländern offen.


    In Inflation wird dann unumkehrbar, wenn die Nahrungsmittelpreise steigen und das ist auf den Terminmärkten bereits der Fall und deshalb bald in den Läden spürbar.


    Das wird der Auslöser für höhere Lohnforderungen in den Branchen sein, die gut laufen. Entsprechend folgt die Preis-/Lohnspirale. Das ist dieses Mal anders herum. Die Löhne können die Preise nicht einholen und die Notenbanken können die Inflation nicht einfangen. Da hilft auch kein (grüner) Sozialismus.


    Das ist der Anfang vom Ende des Systems.



    LG Vatapitta

    Dschihad-Regeln 1 bis 4: (Seite 46 + 47 gekürzt)

    1) Dschihad ist von Allah befohlen. ...

    2) Lass dich niemals durch irgendwelche Regeln oder Einschränkungen aufhalten, der Zweck heiligt jedes Mittel, egal wie furchtbar. ...

    3) Spiele immer das Opfer. Mohammed kehrt die Sichtweise um. .... Der Angriff ist ihre Schuld und die Muslime sind die Opfer, nicht die Ungläubigen.

    4) Wiederhole das wieder und immer wieder und die Leute werden es irgendwann glauben. .....

  • Öhmm - Beitrag doppelt ? @vatapitta

    Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!
    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16T

  • ich habe vor einem halben Jahr schon empfohlen aus Immobilienfonds, die sich auf gewerbliche Immos spezialisier haben, auszusteigen, das wird hart, auch in brd-land.

    Wirtschaftskrise ist erst, wenn´s in der BLÖD steht - basda! :]
    Gewisse Schlüsselreizworte, hindern mich die Beiträge zu lesen; bspw. legalisierte Päderasteorg, gen. Kirche, u.a.

    Mein Beiträge sind ausschließlich private Meinungsäußerung und keinesfalls Tatsachenbehauptungen. Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire) gilt hier.

    Nehme gerne Angebot von gelb glänzenden Rändern Krügers entgegen. [smilie_blume]

  • Zitat

    Es ist eine geheime Anweisung vom besten aller Präsidenten Biden an alle Botschaften der USA weltweit ergangen, heute die BLM Flagge an den Botschaftsgebäuden zu hissen. [Blockierte Grafik: https://www.goldseiten-forum.com/wcf/images/smilies/wall.gif]

    Haha, passt doch. Und se machen es auch noch selbst. [smilie_happy]
    Vielleicht noch in Guantanamo. :burka:

  • Wirtschaftsleistung brach um 1,8% im Q1/2021 stärker ein als gedacht. Insbesondere privater Konsum ging um 5,4% zurück.


    Sieht so Inflation aus, wenn weniger ausgegeben wird?

    Die Mischform die von beiden Seiten, Deflation und Inflation jeweils das schlechteste entnimmt heißt Stagflation. Genau das sehe ich auf uns zukommen und zwar in einer besonderen Form. Wir haben inflationäre Entwicklungen bei Waren, Gütern und gleichzeitig deflationäre bei Dienstleistungen und Löhnen. Durch die Trägheit der wirtschaftlichen Steuerungsmechanismen unserer genialen Staatsführungen exklusive Rußland/China , also nahezu weltweit wird es zu Überreaktionen in der Produktion und im Nachfrageverhalten kommen. Wer weiß möglicherweise haben wir in einem Jahr wieder sinkende Preise und nichts wird mehr verkauft.
    Jetzt werden halt erstmal die Ersparnisse der letzten Monate verheizt für überteuertes, dann kommt eine wirtschaftliche kurze Scheinblüte mit parallel sich dazu entwickelnder Insolvenzkrise. Das bremst dann alles wieder aus weil die Banken keine Kredite mehr vergeben und diese eher kündigen was dann den Konsum wieder abwürgt und zu erneuten Entlassungen führt. Es könnte eine Berg- und Tal-Fahrt werden, die Tendenz wird sein: fallende Realeinkommen und Depression, da man für das gleiche Geld immer weniger bekommt und man sich auf die Grundbedürfnisse konzentrieren muß. Eine Lektion die so mancher Betrieb bzw. Aktionär noch lernen muß.

  • Weil es gut zum Thema und auch zum (m.E. sehr guten) Beitrag von Palatin passt: Durch die MSM geistert das Thema steigende Bauzinsen.

    "Ihr denkt es wird irgendwann wieder besser, wenn ihr ihnen gehorcht.
    Aber es wird nie wieder besser werden, weil ihr ihnen gehorcht"


    Netzfund, Verfasser unbekannt.

  • Bayer hat man jetzt richtig bei den Eiern. Die kann man bald vom Kurszettel streichen.


    https://www.faz.net/aktuell/wi…er-bedeutet-17360695.html

    Demokratie ist die Diktatur der Dummen (Friedrich von Schiller)
    Das Grundprinzip der Parteien-Demokratie ist, die Bürger von der Macht fernzuhalten (Michael Winkler)
    Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt, wird von ihr überrollt werden. 8o
    Wer Banken sein Geld überlässt, macht sich mitschuldig :!:

  • War absehbar. In einem normalen Land hätte die Staatsanwaltschaft längst Korruptionsermittlungen aufgenommen, gegen die deutschen Manager die den Monsanto-Deal damals abgewickelt haben.

    "Ihr denkt es wird irgendwann wieder besser, wenn ihr ihnen gehorcht.
    Aber es wird nie wieder besser werden, weil ihr ihnen gehorcht"


    Netzfund, Verfasser unbekannt.

  • Bayer hat man jetzt richtig bei den Eiern. Die kann man bald vom Kurszettel streichen.

    Wirklich schade fände ichs nicht drum, wenn da ein Exempel statuiert würde. Der Ärger mit Monsanto war absehbar, das haben die Spatzen ja schon vor dem Kauf von den Dächern gepfiffen.


    Vor den Verstrickungen IG Farben - Hallstein - EU ist es für mich ohnehin überfällig, daß diese Kabalefinanziers unters Fallbeil kommen. Bayer wär ein Anfang, allerdings glaube ich das erst, wenn ichs sehe.

  • Bayer hat man jetzt richtig bei den Eiern. Die kann man bald vom Kurszettel streichen.


    https://www.faz.net/aktuell/wi…er-bedeutet-17360695.html

    Was ich mich immer frage, hatte Bayer überhaupt eine Wahl? Mein Gefühl sagt mir nämlich, dass man Bayer Monsanto schlicht aufgezwungen hat, als es in den USA eng wurde. Das Übernahmetheater könnte ja durchaus nur ein Schauspiel gewesen sein, um die Öffentlichkeit für dumm zu verkaufen.


    Nach dem Motto, der Verlierer muss sich den toxischen Monsantoschrott einverleiben. Und wer hat den Krieg verloren.... tata....

    Motto: Carpe diem et noctem.


    „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ (Albert Einstein)


    „Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit.“ (Benjamin Franklin)


    Rechtlicher Hinweis: Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16.

  • Hab eben die US Debt clock entdeckt. Ist etwas unübersichtlich, aber trotzdem ganz interessant.
    https://www.usdebtclock.org/#


    Und in dem Zusammenhang fast druckfrisch die News dass der "Beste US Präsident aller Zeiten" noch einmal ein Stimulus Package in Höhe von 6 Billionen USD (englisch Trillions!) - das ist eine 6 mit 12 Nullen - plant..
    https://www.nytimes.com/2021/0…s/economy/biden-plan.html


    Also es regnet bald noch mehr Helikoptergeld in den USA und alles wird wieder gut!
    Wenn die Hütte brennt, werft einfach all euer Fiat da drauf, bis das Feuer aus geht. :thumbup:


    Ich geh dann ma weiter schlafen... :S

    "A person who was demoralized is unable to assess true information. The facts tell nothing to him. Even if I shower him with information, (...) even if I take him by force to the Soviet Union and show him a concentration camp, he will refuse to believe it, until he receives a kick in his fan-bottom. When a military boot crushes his balls then he will understand. But not before that. That's the tragedy of the situation of demoralization."
    Yuri Bezmenov

  • Das Problem ist auch nicht die Nachfrage, sondern eine Lieferkette ,die gesxhwächt ist, und der schlagartigen Nachfrage nicht standhalten kann.
    Die Leute haben im Lockdown viel weniger Geld ausgegeben und haben jetzt Bock, es richtig krachen zu lassen mit dem Geld das sie sich im letzten Jahr angespart haben. Es haben ja auch nicht alle ihren job verloren, darum hat sich bei dem einen oder anderen da ein bisschen was angesammelt.
    Weil man so lange auch nichts machen konnte, und ersparnisse da sind, ist die Bereitschaft etwas mehr auszugeben auch noch da.
    Es trifft also eine hohe Nachfrage und eine Hohe Menge an Fiatgeld auf eine Lieferkette, die geschwächt ist.
    Die Auftragsbücher sind voll, es fehlt aber an den Rohstoffen, und fertiggütern, um die Welle der Nachfrage zu bedienen. Das heißt, man bedient dann nur diejenigen, die bereit sind einen höheren Preis zu zahlen.
    Und schon hat man steigende Preise und das Fiat, das man sich angespart hat, veriert an Wert.
    Konsumstau bedeutet immer steigende Preise, weil das Angebot nicht sofort an die Nachfrage angepasst werden kann.

    "A person who was demoralized is unable to assess true information. The facts tell nothing to him. Even if I shower him with information, (...) even if I take him by force to the Soviet Union and show him a concentration camp, he will refuse to believe it, until he receives a kick in his fan-bottom. When a military boot crushes his balls then he will understand. But not before that. That's the tragedy of the situation of demoralization."
    Yuri Bezmenov

Schriftgröße:  A A A A A