Israel, es geht los ….

  • Israelischer Cargo im Roten Meer von Huthis gekapert.


    aktuelle Position


    Ein Sprecher der israelischen Armee sprach von einem »sehr schwerwiegendem Vorfall mit globaler Reichweite«. Der Frachter sei von der Türkei auf dem Weg nach Indien gewesen, mit einer internationalen Crew an Bord. Israelische Staatsangehörige seien nicht an Bord. Er betonte, es handle sich um »kein israelisches Schiff«.

  • Es ist völlig wurscht, wem es gehört. Abgesehen von der Fracht, könnte man es als Blockade im Roten Meer einsetzen. Aus diesem Grund habe ich es gebracht.


    Edit:


    Das Schiff gehört ebenfalls einem britischen Unternehmen mit Verbindungen zum israelischen Wirtschaftsmagnaten Abraham Ungar

  • dann ist der suezkanal dicht und die flotte der amis im mittelmeer und die im golf sind dann geteilt....ob´s von vorteil ist? für wen?

    Wirtschaftskrise ist erst, wenn´s in der BLÖD steht - basda! :]
    Gewisse Schlüsselreizworte, hindern mich die Beiträge zu lesen; bspw. legalisierte Päderasteorg, gen. Kirche, u.a.

    Mein Beiträge sind ausschließlich private Meinungsäußerung und keinesfalls Tatsachenbehauptungen. Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire) gilt hier.

    Nehme gerne Angebot von gelb glänzenden Rändern Krügers entgegen. [smilie_blume]

  • So langsam lässt Israel die Katze aus dem Sack:


    Anstatt Geld für den Wiederaufbau oder das "gescheiterte" UN-Hilfswerk für palästinensische Flüchtlinge (UNRWA) bereitzustellen, "kann sich die internationale Gemeinschaft an den Kosten für die Umsiedlung beteiligen". Sie sollten so den Bewohnern des Gazastreifens helfen, "sich ein neues Leben in ihren neuen Gastländern aufzubauen", schrieb die israelische Geheimdienstministerin Gila Gamliel.

  • "Israelische Panzer sind Todesfallen für IDF-Soldaten in Gaza. Ein Beweis dafür, dass Netanjahu die Hamas nicht in einer Bodenschlacht besiegen kann. Das ist genau das, was die Hamas wollte. Sie hat die IDF nach Gaza gelockt und fügt ihnen nun schwere Verluste zu. Frieden ist die einzige Option für Israel"


    ... und nun etwas Propaganda von der Gegenseite (Israel):

    Israelische Soldaten finden und zerstören die Tunnelnetze der Hamas. Man ist noch am Anfang.

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Frieden ist die einzige Option für die Menschen auf beiden Seiten!


    LG Vatapitta

    Dschihad-Regeln 1 bis 4: (Seite 46 + 47 gekürzt)

    1) Dschihad ist von Allah befohlen. ...

    2) Lass dich niemals durch irgendwelche Regeln oder Einschränkungen aufhalten, der Zweck heiligt jedes Mittel, egal wie furchtbar. ...

    3) Spiele immer das Opfer. Mohammed kehrt die Sichtweise um. .... Der Angriff ist ihre Schuld und die Muslime sind die Opfer, nicht die Ungläubigen.

    4) Wiederhole das wieder und immer wieder und die Leute werden es irgendwann glauben. .....

  • Jürgen Kasek, berüchtiger grüner Stadtrat in Leipzig ("Stadtrat Leipzig, Jurist, Umweltschützer, Blogger") postet begeistert die vorgegebenen Parolen einer einer "Demo gegen jeden Antisemitismus" (man hätte sie auch als Demo für den Zionismus benennen können)...


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    ....der hat umgehend seine Ukraine-Fahne gegen die aktuell angesagte Fahne (da gibt es ein weiteres Bild in seinem Titter account) ausgetauscht

    Gold was an objective value, an equivalent of wealth produced. Paper is a mortgage on wealth that does not exist, backed by a gun aimed at those who are expected to produce it. Paper is a check drawn by legal looters upon an account which is not theirs: upon the virtue of the victims. Watch for the day when it bounces, marked, ‘Account overdrawn.’
    ("Atlas Shrugged", Ayn Rand)

  • Das Tor zur Wahrheit öffnet sich


    Von Hans-Jürgen Geese


    U.a.:


    "Der prominenteste Widersacher Herzls war Ahad Haam, der viele Zeit im heiligen Lande verbracht hatte und eines erkannte: Die Juden sollten eine kulturelle Autonomie anstreben, mit Palästina als Zentrum, aber nicht die Errichtung eines Staates. Merke: Die Juden und die Deutschen haben eines gemeinsam: Sowohl die Juden als auch die Deutschen sind eine Kulturgemeinschaft. Ahad Haam wollte eine jüdische Nation. Keinen jüdischen Staat. Er kannte den Unterschied: Ein Staat würde das Schwert erheben, nicht nur gegen äußere Feinde, sondern auch gegen die Araber im Lande. Ahad Haam war angewidert als er sah, wie schon damals die Juden die Araber feindselig und grausam behandelten.


    Arthur Ruppin, der Gründer der Kibbutz Bewegung und Anfang 1908 an der Spitze der World Zionist Organization, war tief in Sorge: „Der Hass der Araber uns gegenüber ist zum großen Teil unsere eigene Schuld. Der Zionismus wird in einer Katastrophe enden, falls es uns nicht gelingt, eine gemeinsame Plattform zu finden. Wir müssen Freunde und Verständnis in der arabischen Welt finden.“ Martin Buber, ein Jude, der große „deutsche“ Philosoph, war voll auf der Seite von Ruppin und Ahad Haam.


    Auch Sigmund Freud und Albert Einstein sahen die Gefahren. Einstein: „Die wesentliche Natur des Judentums steht im Widerspruch zu der Idee der Gründung eines jüdischen Staates, mit Grenzen, mit einer Armee und einer weltlichen Macht.“ Und: „Sollte der Zionismus nicht in der Lage sein, eine Kooperation und ehrliche Vereinbarungen mit den Arabern zu finden, dann werden wir nichts aus einer 2000jährigen Leidensgeschichte gelernt haben, und wir werden unser Schicksal verdienen.“


    Anderweltonline.com: Das Tor zur Wahrheit öffnet sich

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    saludos

  • Toll...also Seeräuber


    cu DL...hier sind solche widerliche Wixxer unterwegs...pfuideifl

    Der Pokal bedeutet nur "Danke" für das Posten der Info. Sonst hätte ich das nicht mitbekommen.


    Was ich nicht verstehe, warum haben diese Schiffe keine Waffen bei sich um so einen Hubschrauber schon beim Anflug abzuschießen?

    Motto: Carpe diem et noctem.


    „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ (Albert Einstein)


    „Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit.“ (Benjamin Franklin)


    Rechtlicher Hinweis: Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16.

  • Was ich nicht verstehe, warum haben diese Schiffe keine Waffen bei sich um so einen Hubschrauber schon beim Anflug abzuschießen?

    Weil das für die Reeder zu teuer käme. Außer den Waffen bräuchte man auch noch Leute, die damit umgehen können. Dazu kommt, dass man die Angreifer erst recht wütend macht, wenn man sich gegen sie wehrt...

    Selbst in der Hoch-Zeit der somalischen Piratenangriffe waren die Schiffe, die dort unterwegs waren, nicht bewaffnet, sondern man verließ sich auf Kriegsschiffe die dort rumgurkten (wenn ich mich recht erinnere waren da auch deutsche Schiffe im Einsatz).

  • Habe ich in einem anderen Forum gelesen:

    Die Ablehnung der Juden durch die Araber ist weder Antisemitismus noch Rassismus. Es ist einfach das Bestreben einer theistischen Religion, einen Konkurrenten aus dem Weg zu schaffen. Und wie fast alle theistischen Religionen basiert das aus der nicht zugegebenen Tatsache, daß sie auf Glauben (Nichtwissen) basieren und aus dem Grunde jeder Zweifel am Glauben ausgemerzt werden muß. Weil man eben nicht sicher sein kann und jede Versuchung, "vom Glauben abzufallen" von vorn herein as dem Weg geräumt werden muß.


    Letztendlich gilt das aber auch für allen anderen Religiionen, auch die, die keinen konkreten Gott beinhalten: Klima, Nation, Fußballverein, Genderkram, Antifaschismus, Veganismus etc.

    Gegner werden beschimpft, verunglimpft, beleidigt, diskriminiert und ggfs. auch ermordet, weil sie eine Gefahr für den reinen Glauben darstellen.

    Stimmt es eigentlich, dass, wenn man sein Hirn noch zum eigenständigen Denken benutzt, man dann automatisch ein Nazi ist ???
    Frage an die Bundespolitiker: "Habt ihr eigentlich eine Ahnung wie irre ihr seid?"

  • Es läßt sich nicht mehr leugnen, daß ein IDF Hubschrauber Festivalbesucher getötet hat.

    In der Haaretz erschien ein Artikel, da dieser auf hebräisch geschrieben ist, fällt es etwas schwer, die Übersetzung richtig zu deuten. Wenn ich das richtig verstehe, dann hatten sich die Hamas-Kämpfer unter das Publikum gemischt und der IDF-Pilot konnte, mehr oder weniger, nicht mehr Freund von Feind unterscheiden... friendly fire also...kann ja mal vorkommen... :hae:

  • Gehirnwäsche bei Kindern nicht nur bei den Arabern:


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • In einem anderen Forum etwas zum neuen Heilsbringer Milei.

    Unter anderem wolle er die argentinische Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem verlegen.

    Damals die Hauptstadt des König David.


    PS: gerade gesehen, daß das alles in detaillierter Form bereits von Seeadler >hier im Wirtschaftsfaden< eingestellt wurde. :thumbup:


    saludos

  • Bilder

    Verantwortung zu übernehmen,ist der goldene Schlüssel zu Wohlstand und Erfolg.Nimm Deine Intressen selbst in die Hand Übernimm Verantwortung für Dich und die Veränderungen in Deinem Leben,die Du Dir wünscht.Deine Lebensumstände sind ein Spiegelbild Deiner inneren Welt.Deshalb liegt die Macht,Dein Leben zu ändern,in Dir,und Du allein kannst Dein inneres verwandeln

  • Kampf um Informationshoheit im Krieg: Tötet Israel gezielt Journalisten?


    Laut einem Medienbericht versuche Israel jede unabhängige Berichterstattung durch gezieltes Töten von Journalisten zu verhindern. Seit Beginn der Kampfhandlungen wurden bereits 53 Journalisten getötet, 46 von ihnen waren Palästinenser. Ziel ist, die Hoheit über die Information aus dem Gazastreifen zu gewinnen.


    Kampf um Informationshoheit im Krieg: Tötet Israel gezielt Journalisten?
    Laut einem Medienbericht versuche Israel jede unabhängige Berichterstattung durch gezieltes Töten von Journalisten zu verhindern. Seit Beginn der…
    meinungsfreiheit.rtde.life

    Lernen, ohne zu denken, ist töricht; denken, ohne zu lernen, ist gefährlich."Konfuzius"


    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

Schriftgröße:  A A A A A