Wirtschaftskrise 2019+ und eure Berichte

  • In unserem Ort schließt eine Bäckerei/Konditorei, nicht aus Altersgünden,

    Ist hier in allen umliegenden Ortschaften ebenfalls der Fall,kein Metzger,kein Bäcker mehr...

    Deren Qualität war richtig gut,echt.

    Entweder muß ich jetzt zum Supermarkt oder weiter fahren.

    Die Inhaber waren alle so Mitte / Ende 50...Geld in Mietshäuser , auch ganze Wohnblocks,

    gesteckt...haben ihr Ding gebacken bekommen bzw. im richtigen Moment die Sau geschlachtet...


    Gruß

    Golden Mask

  • Bäckerei oder Backwarengeschäft?

    Das gleiche gilt für "Metzgereien".


    Die echten Bäcker und Metzger, also jene die selbst Brot/Kuchen backen bzw. Wurst machen, sind doch schon ewig weg. Diese Geschäfte die als Bäckerei Metzgerei liefen, haben die gleiche Discounter Ware verkauft nur zu höheren Preisen. Ja, sie hatten teilweise auch bessere Waren im Angebot aber auch aus der Fabrik. Den Aufpreis für Nix können immer weniger Menschen bezahlen.

    Gruß von Bumerang
    _________________________________________________________________________________
    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  • Bestes Beispiel Schäfers: Gehört Edeka. Das gleiche Brot ist im Edeka halb so teuer wie in der Filiale am Eingang, muss man nur selbst schneiden.

    Selbst backen ist auch kein Hexenwerk und man weiß was man hat! (wir machen das schon lange)

    Die Novizen können sich eine fertige Backmischung holen und haben das gleiche wie von den meisten Bäckereien. Für Kuchen ezt. braucht man die auch nicht. In meiner Jugend war ein Kuchen vom Bäcker ein Zeichen für eine schlechte Hausfrau und Köchin.

    Bäckerei :?: , Kann weg :!:

  • Wir haben unsere Blechkuchen (Streuselkuchen und Bienenstich) wöchentlich zum Backen zum Bäcker gebracht, weil der den besseren Ofen hatte ... lange her ... bis dahin hatten wir ein eigenes Backhaus. Das würde umfunktioniert zum Motorhaus für den Dreschkasten. Wegen der Brandgefahr musste beides separat sein. Das gab es alles früher ...

  • Selbst backen ist auch kein Hexenwerk und man weiß was man hat! (wir machen das schon lange)

    Die Novizen können sich eine fertige Backmischung holen und haben das gleiche wie von den meisten Bäckereien. Für Kuchen ezt. braucht man die auch nicht. In meiner Jugend war ein Kuchen vom Bäcker ein Zeichen für eine schlechte Hausfrau und Köchin.

    Bäckerei :?: , Kann weg :!:

    Sehe ich etwas anders.

    Habe selber vor über 40 Jahren das Bäckerhandwerk in einer kleinen Dorfbäckerei erlernt.

    Da wurde alles noch selbst und mit vernünftigen Zutaten hergestellt.

    Qualitativ hochwertige Sachen.

    Problem an der ganzen Sache war das die Grossbäckereien die Preise so niedrig hatten, das man mit einer kleinen Bäckerei nicht mehr mithalten konnte.

    Es rentierte sich nicht mehr.

    Und wenn die Kunden lieber den Industriekram für kleines Geld haben wollen, muss man sich nicht wundern wenn es keine traditionellen Bäckereien mehr gibt.

    Genauso geht es bei den Metzgereien.

    Ich bevorzuge nach wie vor das Handwerk.

    Ist zwar teurer aber man weiss was man hat.

  • Ich bevorzuge nach wie vor das Handwerk.

    Ist zwar teurer aber man weiss was man hat.

    Da bin ich ganz bei Dir.

    Wir haben in der Gegend noch 1-2 Bäckereien wo noch nach alter Handwerkskunst gebacken wird.

    Normale Zutaten, ohne Zusatzstoffe. Bei denen gehe ich gelegendlich fremd.

    Das kostet mehr, dafür schmeckt es und man weiß was man hat. Die Bäckerei wird gut frequentiert, weil das langsam zum Alleinstellungsmerkmal geworden ist.

    Auch haben wir einen Biometzger der Wurst, noch oder mittlerweile, ohne Zusatzstoffe hin bekommt.

    Wurst spielt bei uns aber eher eine untergeordnete Rolle, und eine Sau, Lamm, Ziege kann ich selbst zerlegen, weil meine Frau und ich mit Hausschlachtungen groß geworden sind.

    Wurst war selbstgemachte Dosenwurst die lange haltbar war oder eben luftgetrocknete "Salami".

  • Wir haben unsere Blechkuchen (Streuselkuchen und Bienenstich) wöchentlich zum Backen zum Bäcker gebracht, weil der den besseren Ofen hatte ... lange her ... bis dahin hatten wir ein eigenes Backhaus. Das würde umfunktioniert zum Motorhaus für den Dreschkasten. Wegen der Brandgefahr musste beides separat sein. Das gab es alles früher ...

    als Bub haben wir das Getreide zum Müller im Ort gefahren und dann gings zum Bäcker und wir hatten en Buch wo wir´s ganze Jahr eigentlich Brot und Waren holen konnten und es wurde abgeschrieben.

    Obst (Kirschen, Zwetschgen) was nicht selbst verbackt wurde ging auch an den "Bäck".

    Genauso war es mit der Molkerei im Nachbarort. 2km frische gemolkene Milch Transportweg und wir konnten alles holen und es wurde ins Buch eingetragen.

    Ebenfalls gab es ein Gemeinschaftskühlhaus wo man frisch geschlachtete Tiere auch mal über Nacht mit dem Frontlader reinhängen konnte und am Morgen wieder abholen zum verwursteln.


    Ausnahmslos ALLES von dem ist nach und nach von der glorreichen EU Politik nebst BürokRatten unrentabel worden.

  • Der Motorsägenhersteller Stihl streicht hunderte Stellen und legt Pläne für eine Werkserweiterung auf Eis. Ein Grund für den Erweiterungsstop seien zu hohe Baukosten.
    Jetzt zieht man in Betracht einen schon vorhandenen Standort in der Schweiz zu erweitern, weil dort die Kosten geringer seien. [smilie_happy] :thumbup: :D

    https://www.karlsruhe-insider.…-A8fjZ7JpsKTfd-8txdUyr6lQ

    "Ihr denkt es wird irgendwann wieder besser, wenn ihr ihnen gehorcht.
    Aber es wird nie wieder besser werden, weil ihr ihnen gehorcht"


    Netzfund, Verfasser unbekannt.

  • Megatrend etabliert sich:

    "vw UP wird nicht mehr produziert, weil preislich nicht konkurrenzfähig zu chinesenschrott"

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    It begins to make more sense if mentally, one stops thinking about Covid and Marburg as names of microbes, and start thinking of them as brand names of weapons systems (like Predator drone, Hellfire missiles or F-22 jet).

  • Ernsthaft, wer gibt 18k für einen up aus, wenn man sich dafür einen Dacia Duster kaufen kann?



    .

    Gruß von Bumerang
    _________________________________________________________________________________
    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  • Frau Faeser droht "Stilllegung" von Konten an, wenn jemand an jemanden gespendet hat, der Geld an eine als rechtsextrem verunglimpfte Organisation gespendet hat.

    Zur Einordnung als rächtsextrem reicht ein falscher Satz einer Person dieser Organisation.



    Das deutsche Innenministerium arbeitet an einer Ausweitung des Rechtsextremismus Begriffes, um Zugriffsrechte auf die Finanzierung oppositioneller Parteien zu erhalten.

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.




    Kann man den Film "Nichts ist, wie es scheint." irgendwo kostenlos sehen?

    23 - Nichts ist so wie es scheint
    Verschwörung? Zufall? Realität? Karl Koch sieht die Welt um sich herum im Chaos.
    www.werstreamt.es



    Ich suche das Original dieses Videos von H-G. Maaßen, ohne die Filmschnitte:

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Wer kann helfen?


    Danke Vatapitta

    Dschihad-Regeln 1 bis 4: (Seite 46 + 47 gekürzt)

    1) Dschihad ist von Allah befohlen. ...

    2) Lass dich niemals durch irgendwelche Regeln oder Einschränkungen aufhalten, der Zweck heiligt jedes Mittel, egal wie furchtbar. ...

    3) Spiele immer das Opfer. Mohammed kehrt die Sichtweise um. .... Der Angriff ist ihre Schuld und die Muslime sind die Opfer, nicht die Ungläubigen.

    4) Wiederhole das wieder und immer wieder und die Leute werden es irgendwann glauben. .....

  • Wir haben unsere Blechkuchen (Streuselkuchen und Bienenstich) wöchentlich zum Backen zum Bäcker gebracht, weil der den besseren Ofen hatte ... lange her ... bis dahin hatten wir ein eigenes Backhaus. Das würde umfunktioniert zum Motorhaus für den Dreschkasten. Wegen der Brandgefahr musste beides separat sein. Das gab es alles früher ...

    Kann mich an meine Kindheit erinnern, Samstags gg 10 Uhr wurde der Zwetschgenkuchen

    zum Bäcker gebracht. Das Samstagsgeschäft des Bäckers war dann aus dem Ofen.


    Das Backen zuhause hat der Hausfrau oft Verdruß bereitet. Die saftigen

    Pflaumen haben den Ofen zugesaut. Und der Bäcker hat für 2 Bleche 50 Pfennig genommen frühe (60erJahre).

  • Das Backen zuhause hat der Hausfrau oft Verdruß bereitet. Die saftigen

    Pflaumen haben den Ofen zugesaut. Und der Bäcker hat für 2 Bleche 50 Pfennig genommen frühe (60erJahre).

    Riwwel (Streusel) druff und gut is; im Gasofen konnten wir richtig heiß backen und schnell ;)


    vatapitta

    das könnte bedeuten, daß Leute die bei Krall´s Goldshop Überweisungen getätigt haben u.U. ihr Konto gesperrt bekommen ?

  • Kann mich an meine Kindheit erinnern, Samstags gg 10 Uhr wurde der Zwetschgenkuchen

    zum Bäcker gebracht. Das Samstagsgeschäft des Bäckers war dann aus dem Ofen.


    Das Backen zuhause hat der Hausfrau oft Verdruß bereitet. Die saftigen

    Pflaumen haben den Ofen zugesaut. Und der Bäcker hat für 2 Bleche 50 Pfennig genommen frühe (60erJahre).

    Bei uns auch immer am Sonnabend und 50 Pfennig für zwei Bleche. Die mussten für eine Woche reichen. Für's Wochenende (oder für Besuch sowieso) wurde zu Hause extra gebacken. Da reichte der eigene Ofen (Gas) aus. An die Ecke steckte der Bäcker eine Pappnummer, die wurde geteilt, und man bekam dann auf die Nummern seine Bleche. Pflaumenkuchen, Rhabarberkuchen usw. zur Saison.

  • An die Ecke steckte der Bäcker eine Pappnummer, die wurde geteilt, und man bekam dann auf die Nummern seine Bleche. Pflaumenkuchen, Rhabarberkuchen usw. zur Saison.

    Das kenne ich zur Stollenzeit. Es waren hier allerdings Aluminiumspicker mit eingeschlagenen Initialen., die man selber besorgen musste. Kann mich noch gut erinnern als 10jähriger zusammen mit meiner Oma einen Handkarren mit den frischgebackenen Stollen von der Bäckerei nach Hause durch tiefen Schnee gefuhrwerkt zu haben. Schnee im Dezember war damals was ganz normales. Schöne aber unwiederbringliche Zeiten.

    Was heute läuft kann man getrost in die Tonne treten.

    Demokratie ist die Diktatur der Dummen (Friedrich von Schiller)
    Das Grundprinzip der Parteien-Demokratie ist, die Bürger von der Macht fernzuhalten (Michael Winkler)
    Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt, wird von ihr überrollt werden. 8o
    Wer Banken sein Geld überlässt, macht sich mitschuldig :!:

Schriftgröße:  A A A A A