CORONA Virus, wirtschaftliche Folgen, med. Informationen

  • na dann, impfen hilft. :wall:

    Spuren oder größere Ansammlungen von Zynismus, Sarkasmus und/oder Ironie sind Bestandteil dieser Signatur/Beitrag zu einem Fred. Die Beiträge des Verfassers zu einem Fred geben unter Umständen die Gedanken des Schreibenden wieder oder auch nicht. Rescht/Lingsschreibefähla sind bewosst eingebout worden um den Schaafsinn der Läsenten gezield zubrovoziern.
    Die Movies " Idiogracy " und "Demolition Man" sind zur puren Realität geworden.
    Alle Macht dem Kampf gegen den Verschissmus. :D

  • Drückt mir die Daumen, ich bin Hochrisikopatient und nicht gesumpft.

    Meine Mutter ist über 80, hat ne transplantierte Niere, darf wegen ihres Medikamentencocktails den sie deswegen kriegt kaum was anderes einwerfen und hat es als Ungeimpfte gut überstanden.
    Wir haben sie mit alten Hausmitteln wie Hühnersuppe und Zwiebelsaft übern Berg gebracht.


    Sei froh, dass Du die Spritze nicht gekriegt hast. Die eigene Psyche macht unheimlich viel aus.

    "Ihr denkt es wird irgendwann wieder besser, wenn ihr ihnen gehorcht.
    Aber es wird nie wieder besser werden, weil ihr ihnen gehorcht"


    Netzfund, Verfasser unbekannt.

    Einmal editiert, zuletzt von blackpearl ()

  • Danke für eure guten Wünsche!
    Lagebericht: Husten ist deutlich weniger, fühl mich aber schlapp, hab nachts odentlich geschwitzt, aber eigentlich gut geschlafen.
    Geschmcksinn ist wieder da, noch leichtes Kopfweh und der ein oder andere Muskel zwickt ein bißchen.
    Die zweite Flasche CDL war Gold wert.
    Das werde ich heute nochmal wiederholen.
    Fieber ist auch fast weg.O2-Sättigung bei 93 % Ruhepuls bei 90
    @Kinderkram
    ja, die Infos von Freizahn hab ich.
    Alles in allem schauts gut aus, bin optimistisch..........
    werde nacher mal einen Test machen.

    "Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann, wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen, dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt. Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang."


    Carl Burckhardt

    Einmal editiert, zuletzt von aurora II ()

  • Moin,


    der Psychophat hört einfach nicht auf :wall: X(



    „Wir besorgen Impfstoff, der vor den Omikron-Varianten schützt. Den erwarten wir im September“ sagte Lauterbach
    ...
    Lauterbach warnte zugleich vor einer möglichen „Killer-Variante“ noch in diesem Jahr
    ...
    Es könne dann „durchaus wieder nötig und rechtlich erreichbar sein, dass wir das Maskentragen in Innenräumen wieder zur Pflicht machen.“ Verantwortlich für eine solche Entwicklung ist für Lauterbach auch die Ablehnung der Impfpflicht
    ...
    „Das Scheitern der Impfpflicht war eine bittere Enttäuschung“, betonte der Minister.

    Moin,


    ich gönne eigentlich niemanden etwas Schlechtes, aber bei diesem Psychopathen kann man ja gar nicht anders. Dem Typen muss man mal klar machen, dass er keiner Weltuntergangssekte vorsteht und er die Sektenmitglieder mit Angst und Terror in einem suizidalen Schwebezustand halten muss. Leider hat die überwiegende Zahl der Menschen an seiner narzisstischen Psychose großen Anteil, da diese sich wie Insassen einer geschlossenen Abteilung verhalten. Sie lechzen gerade danach, gedemütigt und bevormundet zu werden. Vielleicht kann @PatroneLupo mal mit seiner besten Domina für einen Tag aushelfen, damit die den Teufel mit der Siebenschwänzigen beim Karl Lipobay-Reductil austreibt.


    Grüße
    Goldhut



    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  • Werde nachher mal Test machen........
    Genau hier liegt der Hase im Pfeffer. Schmeiss das Zeug in die Tonne und mach ohne Massiven Zwang nie mehr einen. Wenn du krank bist merkst es auch selbst dann ist an sich das selbe wie immer zu tun.
    Das macht dich psychisch frei vom System und gleichzeitig wieder ein bisshen gesünder.

  • ich mach nen Schnelltest zu Hause, nix PCR.
    Gestern war ich ja schwach positiv.
    Ich will wissen, wie gut das CDL gewirkt hat.


    Im Idealfall sollte ich heute wieder negativ sein.
    Aber es kann auch eine Mischinfektion sein, es gibt ja nicht nur Corona, egal CDL sollte alles clean machen.


    Ich bin aber auch selbst schuld, hatte mehrfach Kontakt mit einem Positiven und vergesse 2 Tage vhintereinander das CDL prophylaktisch zu nehmen...........und dann is es halt passiert.


    @LUPO,
    frischer Spargel ist ja das Wundermittel gegen Corinna...........da würd ich nicht nein sagen, hab noch paar Ostereier übrig........mach ma an Tauschhandel.
    Du hast mir mal vor Jahren einen grünen Spargel gebracht und obwohl ich eigentlich nicht auf Grünspargel stehe,
    der war aller erste Sahne!!!! :thumbup: :thumbup: :thumbup: [smilie_blume]

    "Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann, wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen, dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt. Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang."


    Carl Burckhardt


  • wer oder was ist denn bitte ,,schwach positiv,, ?(


    gestern positiv und heute wieder negativ: das ist einen Medizin Nobelpreis würdig :thumbup:

  • wer oder was ist denn bitte ,,schwach positiv,, ?(


    gestern positiv und heute wieder negativ: das ist einen Medizin Nobelpreis würdig :thumbup:

    schwach positiv-> also der Balken ist gerade so erkennbar, aber deutlich blasser, als der Kontrollbalken.


    Wenn man positiv ist und mit CDL gurgelt und anschließend einen PCR-Test mit Rachenabstrich macht, ist dieser negativ !!! (ok, ein paar Stunden später ist man wieder positiv)


    Bei meiner Tochter (arbeitet im Pflegebereich) ausprobiert. War immer schön im Wechsel einmal positiv und einmal negativ.
    Jedes zweite mal hat sie vorher gegurgelt.
    Wir haben das Gesundheitsamt zum Verzweifeln gebracht, weil die mit der Situation nicht umgehen konnten.
    Arbeitsfähig -nicht abrbeitsfähig-arbeitsfähig- nicht arbeitsfähig uber 8 Tage lang. [smilie_happy]
    Zum Schluß dann.........auch machen sie doch, was sie wollen..... :thumbup:

    "Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann, wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen, dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt. Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang."


    Carl Burckhardt

  • wer oder was ist denn bitte ,,schwach positiv,, ?(


    gestern positiv und heute wieder negativ: das ist einen Medizin Nobelpreis würdig :thumbup:

    Es gibt auch nobelpreiswürdige Kommentare…
    Die sind dann schwach sinnig

    Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!
    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16T


  • Lauterbach: mRNA-Hamsterkäufe für den Herbst





    Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach bestellt schon mal Impfstoff für die Corona-Killer-Variante im Herbst, während Bundesinnenministerin Nancy Faeser die geplante Entführung Lauterbachs zum Vorwand nimmt, um noch mehr Überwachung zu ermöglichen. Wie wir bei Corona und Impfungen permanent hinters Licht geführt werden, ist in unserem großen Corona-Lügen-Paket umfangreich dokumentiert. Hier mehr erfahren.
    Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) schlägt zurück. Nachdem der Bundestag sein Großprojekt einer allgemeinen Zwangsimpfung gecancelt und das Frühjahr zur Lockerungen der Corona-Maßnahmen geführt hat, drohte dem Panik-Profi der verdiente Sturz ins Vergessen. Zumal die Grünen alle mediale Aufmerksamkeit für ihr Energie-Reset-Narrativ beanspruchen.


    Doch dann kam die große Wende: eine rechte Masochisten-Chatgruppe namens „Vereinte Patrioten“ plante auf Twitter die Entführung des Gesundheitspolitikers. Für die Antifa-affine Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) ein willkommener Vorwand, noch mehr Überwachung durchzudrücken, die Freiheitsrechte noch weiter einzuschränken:


    „Die Entführungspläne gegen Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach, die Vorbereitung von Anschlägen auf unsere Infrastruktur und die gewaltsamen Umsturzfantasien zeigen eine neue Qualität der Bedrohung. Der jüngste Schlag gegen Terror-Pläne lässt uns in einen Abgrund blicken.“


    – gruselt sich Faeser gegenüber Bild am Sonntag. Bei so viel „Verrohung” und „Verachtung von Staat und Demokratie” nehme das Bundeskriminalamt gemeinsam mit den Ländern jegliche Hasskriminalität noch stärker ins Visier. So könnten Täter schnell und konsequent verfolgt werden. Man darf gespannt sein, was künftig alles unter „Hasskriminaltät” subsumiert wird… So wurden bereits im März an einem Tag bundesweit über 100 Wohnungen und Häuser durchsucht – nach Beweismitteln für Politikerbeleidigung.


    Lauterbach rüstet derweil schon für die kommende mRNA-Kampagne im Herbst. Dazu reaktiviert er seine Spekulationen über ein künftiges Killervirus. Es sei nämlich „durchaus möglich, dass wir eine hochansteckende Omikron-Variante bekommen, die so tödlich wie Delta ist. Das wäre eine absolute Killer-Variante.“
    Aber keine Sorge: Lauterbach macht schon Hamsterkäufe. Mögen Gas, Öl und Benzin zur teuren Mangelware mutieren, die Gratis-mRNA-Dosis bleibt gesichert. Lauterbach gegenüber Bild am Sonntag:


    Außerdem müsse das Infektionsschutzgesetz dahingehend geändert werden, um ein Comeback der Maskenpflicht zu ermöglichen. Schuld daran? Na, die Verhinderung der Zwangsimpfung durch den Bundestag. Was denn sonst?


    Lauterbach: mRNA-Hamsterkäufe für den Herbst - COMPACT (compact-online.de)

    Lernen, ohne zu denken, ist töricht; denken, ohne zu lernen, ist gefährlich."Konfuzius"


    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  • Also was ist denn nun mit dem Lauterbach? Irgendjemand will den entführen.Mit Impfstoff ohne Impfstoff, wegen des Impfstoffs? Oder vielleicht nur weil er reichlich überlagerten Wein in seinem Keller hat und die Entsorgungskosten scheut? So als Neutralisator. Und wer soll aus dem ganzen Mist noch schlau werden?
    Selbst der unwissendste Neudeutsche müßte sich doch bei dem ganzen Unsinn fragen, was soll das Ganze?
    Oder haben die in Berlin so eine Art Meisterschaft, wer ist der größte Reichstagdepp?

  • eben einen Test gemacht.
    Heute deutlich positiv ( beide Balken gleich stark gefärbt)
    Ich fühl mich aber vieeeeel besser, als gestern.


    Aber müde bin ich, hab seit gestern abend 17 Stunden geschlafen.
    Na, schlafen soll ja nicht das Schlechteste sein und zur Genesung beitragen. :sleeping:

    "Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann, wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen, dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt. Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang."


    Carl Burckhardt

  • Der Typ ist schwer psychisch gestört und gehört in die Hände der geschlossenen Psychiatrie.

    Motto: Carpe diem et noctem.


    „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ (Albert Einstein)


    „Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit.“ (Benjamin Franklin)


    Rechtlicher Hinweis: Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16.

  • Der Typ ist schwer psychisch gestört und gehört in die Hände der geschlossenen Psychiatrie.

    Das seh ich genau so.
    Wer soll den denn freiwillig entführen?

    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als
    reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als
    Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3
    (Kunstfreiheit-Satire)
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16


    Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist blos ein Dummkopf.
    Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.


    Berthold Brecht

Schriftgröße:  A A A A A