CORONA Virus, wirtschaftliche Folgen, med. Informationen

  • [Zitat aus einem Artikel von Stefan Millius, der nach wie vor lesenswert ist]


    Der Vorwurf der Lüge, der in einzelnen Medien erhoben wurde, allen voran in der «Weltwoche», richtete sich nicht gegen die Hersteller. Sie hatten in ihren Dokumentationen zum Impfstoff nicht behauptet, Ansteckung und Wiedergabe verhindern zu können.

    Weiter geht's: Köppels "Weltwoche" verfolgt seit dem Erschrecken ihres Herausgebers Ende Oktober, daß auch er der "Impf-Lüge" aufgesessen sei (s.o.), das Thema weiter. Nachdem Prof. Bhakdi es in seinem letzten Video angesprochen hat, hier nun der passende Artikel, der detailliert "Biontechs Zulassungstricks" beschreibt.


    2022 11 Philipp Gut, Biontechs Zulassungstricks (Weltwoche).pdf



    P.S. Bhakdi hat seitdem zwei neue Interviews gegeben, hier vom 23.11. und hier vom 1.12.

  • Schmunzeln und sich entspannt zurücklehnen


    Die Beiträge auf den letzten Seiten sind leider - so fürchte ich - alle wahr und können schwere Gedanken verursachen.


    Deshalb will ich hier für den Sonntag einen Beitrag liefern, der einen gelassenen, und etwas erheiternden Blick auf diese depperte Welt möglich machen könnte.


    Anbindung ans Corona-Thema: Das Virus gibt es nur noch bei der Deutschen Bahn und im Nahverkehr in B und HH, deshalb findet man nur noch da diesen lustigen Maskenball mit den Kaffeefiltern im Gesicht;)


    Ich hatte am Samstag mal wieder einen geschäftlichen Termin in HH und nutzte dafür das stets für Unterhaltung sorgende Transportmedium Deutsche Bahn...


    Pünktlich um 8:38 Uhr erschien am vorgesehenen Gleis der Ersatz-ICE in umgekehrter Wagenreihung :thumbup:
    ohne vorheriger Ankündigung! (Der Bahnsteig war knallvoll!)


    Das Schauspiel begann: Zweitklässler tauschen mit Erstklässlern.
    Routinierte Reisende tun das außerhalb des Zuges auf dem Bahnsteig, weniger versierte versuchen das im Zug.


    Ich blieb einfach stehen wo ich war, mein Standort ist immer nah am Bordrestaurant;)
    (Kaufe stets die billigste 2.Kl.Fahrkarte und reserviere NIEMALS einen Sitzplatz, denn dieser würde nur alleine, ohne mich irgendwo in der Republik herumgurken. An mir liegt's ja nicht.)


    Als die erste Panik verflogen war, bin ich dann auch in den Wagen eingestiegen, der vor mir stand: Ah, 1. Klasse. gut. Übersichtlich, sehr ruhig und viele freie Plätze.


    Blick in den Nachbar-Wagen: Das Bordrestaurant, vollgestopft mit den weniger Versierten, mit Gegenverkehr. Das kann dauern.


    Suchte mir dann so ne freie Lederdoppelcouch in der 1. Kl. aus. Reservierungen waren ohnehin nicht angezeigt, da Ersatzzug.


    Hier blieb ich bis HH Hbf.


    Ich war dann doch etwas enttäuscht von der echt souveränen Zugbegleiterin, die mein billo-Ticket bei der Kontrolle nach einer Stunde einfach so akzeptierte und mir noch eine gute Reise wünschte.


    Ich hatte mir so gewünscht, sie würde anmahnen, ich dürfe auf diesem Platz nicht sitzen.


    Ich hätte so eine schöne Antwort nach Habeck-"Logik" parat gehabt:
    Nein, ich sitze hier gar nicht, ich habe nur aufgehört zu stehen.



    Mit einem wiedergefundenen inneren Schmunzeln,
    Grüße vom f

    Lachen soll gesund sein.
    - in der Tat, es fiel mir lange schwer -
    ich probierte es aber trotzdem;) selbst, ständig und immer wieder.
    Es gelingt mir zusehends öfter, neuerdings sogar über mich selber;))

    Einmal editiert, zuletzt von fractalius ()

  • In den USA wurden Mails veröffentlicht, die bislang unbekannte Details zur Absprache verschiedener
    Wissenschaftler enthalten - unter ihnen auch
    Drosten.»
    https://pleiteticker.de/profes…id-die-unwahrheit-gesagt/
    —-
    Na, dann hoffen wir mal, das der Drosten die Haare weiter in der Friteuse wäscht..

    Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!
    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16T


  • Die gute Nachricht: Bereits ab dem nächsten Jahr könnte ein Impfstoff gegen RSV-Infektionen zur Verfügung stehen, sagt der Kinderarzt Martin Wetzke.

    Ja klar...und garantiert auf mRNA Basis. Umetikettieren reicht auch ...

    Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, !dass er tun kann, was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will


    Jean-Jacques Rousseau

  • [Blockierte Grafik: https://i.ibb.co/bmKmwTK/RSV.png]


    Die gute Nachricht: Bereits ab dem nächsten Jahr könnte ein Impfstoff gegen RSV-Infektionen zur Verfügung stehen, sagt der Kinderarzt Martin Wetzke.

    Passt doch hervorragend zu den beschlossenen digitalen Impfpass.
    Es wird ja jetzt schon nicht unterschieden, ob ein "Impfkritiker" eigentlich die MRNA und experimentelle Sumpfung ablehnt oder generell Impfen verweigert.


    Irgendwo lief mir ein kurzer Artikel über den Weg das insgesamt Kinder seit der C Sumpfung das Vertrauen verloren gegangen ist und weniger geimpft wird.


    So wird ein Schuh daraus. Die Menschen haben durch(!) die MRNA und Maßnahmen das Vertrauen verloren! Und nicht es gibt so viele Impfkritiker deshalb passt die Quote nicht.
    Ich wette das wird ein Teil des künftigen Narrativs um den digitalen Impfpass schmackhaft zu machen.

  • Lernen, ohne zu denken, ist töricht; denken, ohne zu lernen, ist gefährlich."Konfuzius"


    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  • Ich habe mir gerade die Traueranzeigen, hier bei uns, genauer angesehen.
    Geborene in den 60zigern 10 Verstorbene.
    Der Vater von einem Schulfreund von meinem Sohn ist auch dabei.
    Dann geht es weiter mit den jüngeren Jahrgängen 1970 80 90.
    Das ist der Wahnsinn.

    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als
    reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als
    Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3
    (Kunstfreiheit-Satire)
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16


    Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist blos ein Dummkopf.
    Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.


    Berthold Brecht

  • Und wie will man das den Corona geilen schmackhaft machen? Die lechzen schon nach der Sechstimpfung und nach den angepassten Corona Impfstoffen. [smilie_happy]

    der digitale Impfpass wird schmackhaft gemacht. Und das Narativ die Impfkriter (alles böse und was weiß ich nicht noch) hilft den "Gläubiger Corona" sich wieder selber vorzugaugeln, wer den Pass akzeptiert sind die Guten und die anderen können sich ja Sumpfen lassen.
    Selbes Spiel wie 2G

  • Irgendwer, der auf YouTube aktiv Videos einstellt, bräuchte ja nur mal ein Video mit unseren Prügelbullen einzustellen samt erklärendem Ton/Text dazu, das es sich um heldenhafte Chinesen handelt.


    Natürlich nur als Satire.

    Wird auf Twitter zuhauf gemacht.


    Aber: das dürfe man nicht vergleichen, weil in China sind die Maßnahmen viel schlimmer.
    :S

  • Passt doch hervorragend zu den beschlossenen digitalen Impfpass.

    Da ist noch nichts beschlossen.
    Die G20 können gar nichts beschliessen, sie können fordern, androhen oder eben unterstützen:


    "Kurzum, die G20 unterstützt die Idee eines einheitlichen digitalen Impfpasses der WHO. Was also bis vor kurzem noch als Verschwörungstheorie galt, wird nun wohl bald Realität. Durch einen digitalen Impfpass können Ungeimpfte in künftigen Pandemien etwa von Reisen abgehalten werden."
    Das hätten sie gerne!


    Wir sollten wachsam sein aber das Unheil noch nicht als Tatsache betrachten..

  • Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Also ich find's schon erstaunlich, wie viele Beiträge über Impfschäden in letzter Zeit erscheinen, gerade auch im ÖR.


    Edit: 12 cm langes Blutgerinsel rausgezogen. Leck mich am Arsch. <X

  • In Österreich, und sicher auch in Groß-Österreich bzw. Deutschland:


    Übersterblichkeit von Mai bis November von knapp 9%


    https://www.derstandard.de/sto…er-von-knapp-neun-prozent


    Die Behörden verzeichneten 3.500 Tote mehr in Österreich als erwartet. "Ein Drittel ist auf das Coronavirus zurückzuführen."
    ----------


    Mit anderen Worten, 2/3 ist auf was anderes zurückzuführen, und was könnte das wohl sein. ?? 8|


    Desweiteren erfährt man von Pflegeheimen, dass es sowas wie dieses Jahr noch nie gab, massenhaft Anmeldungen, lange Wartezeiten. Irgendwas muss 2022 passiert sein dass so viele Leute so kaputt gingen dass sie ins Pflegeheimen müssen.

    Stimmt es eigentlich, dass, wenn man sein Hirn noch zum eigenständigen Denken benutzt, man dann automatisch ein Nazi ist ???
    Frage an die Bundespolitiker: "Habt ihr eigentlich eine Ahnung wie irre ihr seid?"

  • Mit anderen Worten, 2/3 ist auf was anderes zurückzuführen, und was könnte das wohl sein. ?? 8|


    Desweiteren erfährt man von Pflegeheimen, dass es sowas wie dieses Jahr noch nie gab, massenhaft Anmeldungen, lange Wartezeiten. Irgendwas muss 2022 passiert sein dass so viele Leute so kaputt gingen dass sie ins Pflegeheimen müssen.

    Na Du kannst aber Fragen stellen. Der sogenannte Klimawandel ist schuld, was denn sonst? ^^


    saludos

  • Der "Staat" sollte sich bei den ungeimpften entschuldigen.
    Man hört und liest immer mehr.
    Lange lässt sich das alles nicht mehr unter den Teppich kehren.


    https://www.berliner-zeitung.d…n-entschuldigen-li.292799


    Zitat


    Michael Andrick spricht vielen Menschen aus der Seele. Er hält nach dem Umgang der staatlichen Institutionen mit der Corona-Krise „alles für möglich“ und konstatiert in seinem wortgewaltigen, beklemmenden Beitrag: „Die Verfassung wurde vom gesamten Staatspersonal verraten.“



    Auch Tomasz Kurianowicz spricht vielen Menschen aus der Seele. Er beschreibt seine „Todesangst“, hat Verständnis für eine „schwierige Abwägungssache“ und dankt der Bundesregierung für den Schutz seiner Familie.



    Jene zwei Ängste, die Andrick und Kurianowicz eindrücklich schildern, standen sich bereits Ende 2020 unversöhnlich gegenüber und veranlassten mich, über das besorgniserregende „gesellschaftliche Gegeneinander“ zu schreiben. Der Rechtsstaat hat sich indes tatsächlich als nicht krisenfest erwiesen, sodass Andrick in seiner Schlussfolgerung beizupflichten ist: „Der Mut der Justiz, Grundrechte konsequent zu verteidigen, ist zu schwach.“

    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als
    reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als
    Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3
    (Kunstfreiheit-Satire)
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16


    Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist blos ein Dummkopf.
    Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.


    Berthold Brecht

  • Kontrollierte Opposition ist immer von Beginn an am Start.

    Man muss aber auch nicht alles in Zweifel stellen. Diejenigen die es machen, können auch kontrollierte Opposition sein, die spalten und Zweifel säen wo es überhaupt keinen Sinn macht.

    Meine Beiträge sind: Kunst, Ironie, Satire, Polemik, Spiegelschau, Philosophie, Provokation, Idiotie und vor allem mein Grundrecht auf Meinungsfreiheit nach Art. 5 GG. <3 =)


    In a time of universal deceit - telling the truth is a revolutionary act
    -George Orwell-

Schriftgröße:  A A A A A