Russland - Der Bär wehrt sich

  • Wehrmachtsakte gefunden: Baerbock und ihr Nazi-Opa

    Das ist schon merkwürdig. Wir haben es bereits 2021 gewusst, dass Annalena Baerbock einen Nazi und Kriegsverbrecher romantisiert und weißwäscht, wenn sie in hohen Tönen über ihren Großvater väterlicherseits spricht. Wir schrieben sogar darüber. Und nicht nur wir.

    Sie selbst will aber nichts von der Nazi-Vergangenheit des Waldemar Baerbock gewusst haben, dessen Ostfeldzug sie an der Oder-Brücke in Frankfurt (Oder) stehend sowie bei der Vorstellung im Atlantic Council im Frühjahr 2021 so hochtrabend in die Tradition der Europäischen Einheit rückte. Erst jetzt will sie davon erfahren haben, von dem Magazin Bunte eingesehene Wehrmachts-Akten sollen ihr erstmals die Augen für die dunkle Vergangenheit ihrer Familie geöffnet haben.

    Baerbocks Großvater war nicht nur Ingenieur in einer Einheit, die Flak-Geschütze reparierte, sondern – wie die Akten lobend festhalten – ein glühender Anhänger der Nazis. Wörtlich steht in der Akte, dass “Oberst Kriegsoffizier Waldemar Baerbock ein bedingungsloser Nationalsozialist ist”.

    Hitlers “Mein Kampf” hat er mehrmals und (so ausdrücklich die Akte) “aufmerksam” gelesen. Steigerung wäre nur noch, wenn er es auswendig gelernt hätte. 1944 wurde ihm das Kriegsverdienstkreuz mit Schwertern verliehen, eine hohe Auszeichnung der NSDAP für “besondere Verdienste bei Einsatz unter feindlicher Waffenwirkung oder für besondere Verdienste in der militärischen Kriegsführung”. Kein einfacher Soldat jedenfalls, der “nur” seine Wehrpflicht erfüllte. Und wer weiß, was wir noch alles erfahren, wenn wir seinen Weg im Zweiten Weltkrieg aufmerksam nachverfolgen.

    Aber ist es von Bedeutung, was der Großvater der deutschen Außenministerin war? Sind wir nicht alle Produkte unserer Kindheit, die wir zwar in uns tragen, aber doch aus ihr herauswachsen? Und hat der Tageskolumnist der Bild mit seinem Hinweis nicht recht, dass nahezu jeder Deutsche jemanden unter seinen Vorfahren hat, der mehr oder weniger gläubig den Nazis gedient hatte?

    Der Umgang mit diesem Erbe, die Art und die Tiefe seiner intellektuellen Verarbeitung sind entscheidend. Und was wir bei Annalena Baerbock erleben, ist das genaue Gegenteil des Verarbeitens und Herauswachsens. Sie stolziert geradezu mit ihrer Familiengeschichte und sieht die “Leistung” ihrer Großeltern als das Fundament, auf dem sie deutsche Außenpolitik, die der Wähler ihr so unvernünftig anvertraut hat, und die europäische Einheit aufbauen will.

    Wehrmachtsakte gefunden: Baerbock und ihr Nazi-Opa
    Der Großvater von Außenministerin Annalena Baerbock war glühender Nationalsozialist, wie Archiv-Dokumente belegen.
    www.anonymousnews.org

    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire) Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16.

    Forums-Disclaimer: Abgegebene likes entsprechen nie dem Gedankengut des Gebers, sondern sind als reine Belustigung zu betrachten und nicht im Sinne der DSGVO zu verwenden, da als Teil der Satire zu verstehen.

  • Wehrmachtsakte gefunden: Baerbock und ihr Nazi-Opa

    Mal ganz im Ernst, was hat das zu sagen, ob der Opa Nazi war…?

    Nichts…!


    Aber - würde bekannt werden, dass Höcke einen Nazi-Opa hätte, dann würde das in den Medien rauf und runter laufen.


    Lg meggy

  • Die westliche Welt wird so langsam müde die Ukraine zu unterstützen.

    Jetzt schert sogar Kanada aus.


    Warum?


    Weil die wohlhabenden Bevölkerungen merken, dass das für was sie angeblich kämpfen ,nicht für die Völker und die Gesellschaften gut ist, sondern im Gegenteil ihren Interessen entgegen laufen.


    Die immer wiederholten Lügen fallen stetig in sich zusammen.


    Das Interview von Carlson wird dies noch beschleunigen.


    Für Russland stellt sich die Situation völlig anders dar. Sie kämpfen um den Erhalt ihrer Nation und das wird den Krieg letztendlich auch entscheiden.

    "Wenn die fehlgeleitete öffentliche Meinung das Verabscheuungswürdige ehrt und das Ehrenhafte verachtet, die Tugend bestraft und das Laster belohnt, das Schädliche ermutigt und das Nützliche entmutigt, der Lüge Beifall klatscht und die Wahrheit unter Gleichgültigkeit oder Beleidigung erstickt, kehrt eine Nation dem Fortschritt den Rücken und kann nur durch die schrecklichen Lehren der Katastrophe wiederhergestellt werden."

    - Frédéric Bastiat

  • bei dem Kim mitunter das Gefühl, er hat halt einen undankbaren Job geerbt, und den macht er jetzt. So ne richtige Führernatur ist er nicht.

    Soll in Erbmonarchien öfter vorgekommen sein ...


    Und je absolutistischer die Monarchie, desto übler die Folgen bei einer Fehlbesetzung des Königsthrons.

  • interessant


    Ukraine-Krieg: Das Endspiel um die Festung Awdijiwka
    Strategische Eroberungen der russischen Armee: Was das für die ukrainischen Truppen in der Stadt bedeutet. Der Verteidigung fehlt es nicht nur dort an…
    www.telepolis.de

    Wir befinden uns aktuell offiziell in DEFLATION
    USA: M2 -2,0% und M1 -8,3% (y/y) - Stand 01/2024
    EU: M3 +0,1% und M2 -1,1% und und M1 -8,6% (y/y) - Stand 02/2024

  • Wehrmachtsakte gefunden: Baerbock und ihr Nazi-Opa

    Da bin ich aber froh, dass mein Opa im Krieg nur Elektriker war. Jedenfalls den Abzeichen auf der Uniformjacke nach zu urteilen, die ich als Kind mal auf dem Dachboden gefunden habe.

    "Ihr denkt es wird irgendwann wieder besser, wenn ihr ihnen gehorcht.
    Aber es wird nie wieder besser werden, weil ihr ihnen gehorcht"


    Netzfund, Verfasser unbekannt.

  • Puh:


    Операция Z: Военкоры Русской Весны
    ‼️🇺🇦🏴‍☠️Экс-командир «Айдара» угрожает «зачистить» село Космач в Ивано-Франковской области, где жители восстали против повальной мобилизации ▪️По его словам,…
    t.me


    "Der Ex-Kommandeur von „Aidar“ droht, das Dorf Kosmatsch in der Region Iwano-Frankiwsk zu „säubern“, wo die Bewohner gegen die allgemeine Mobilisierung rebellierten


    Ihm zufolge sollten Protestteilnehmer wegen Hochverrats angeklagt werden. Und wenn sie das nicht tun, „wird die Armee das Problem lösen.“

  • Mein Opa war mit dem Reiseunternehmen "Wehrmacht" 3 Jahre auf Kreta (all inclusive) und bekam noch Geld dafür.

    Mit dem Reiseunternehmen TUI reicht es bei mir immer nur für 3 Wochen (ohne Verpflegung) und die wollen Geld von mir.

    War nicht alles schlecht damals.

  • Mein Opa war mit dem Reiseunternehmen "Wehrmacht" 3 Jahre auf Kreta (all inclusive) und bekam noch Geld dafür.

    Mit dem Reiseunternehmen TUI reicht es bei mir immer nur für 3 Wochen (ohne Verpflegung) und die wollen Geld von mir.

    War nicht alles schlecht damals.

    Hitler Reisen, wir buchen, sie fluchen.

    Motto: Carpe diem et noctem.


    „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ (Albert Einstein)


    „Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit.“ (Benjamin Franklin)


    Rechtlicher Hinweis: Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16.

  • Die "schert" doch STÄNDIG aus... :/ [smilie_happy]


    Z


    Im Namen des Volkes

    Moin,


    um ausscheren zu können, müsste man ja erst einmal in der Spur laufen, um diese dann verlassen zu können. Die An(n)al-ena bewegt sich aber wie eine Volltrunkende durch die politische Landschaft.


    Grüße

    Goldhut


    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  • Da bin ich aber froh, dass mein Opa im Krieg nur Elektriker war. Jedenfalls den Abzeichen auf der Uniformjacke nach zu urteilen, die ich als Kind mal auf dem Dachboden gefunden habe.

    Moin,


    unser Groß-Onkel war Ritterkreuzträger und Pour-le-merite-Träger, ohne Parteimitglied zu sein ;)

    Hat im Krieg genug gelitten und seine beiden Söhne verloren. Auch hat er ein wenig Schuld daran, dass die Amis landen konnten, weil er als General unter von Rundstedt gewirkt hat.


    Grüße

    Goldhut


    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

    2 Mal editiert, zuletzt von Goldhut ()

Schriftgröße:  A A A A A